Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2018-03-09 18:54:21 in /f/

/f/ 41840: Wir-Kaufen-Dein-Auto usw.

clementc Avatar
clementc:#41840

Bernd, seit einiger Zeit werde ich mit dieser recht blöden Werbung bombardiert. Im allgemeinen geht es aber darum, dass so ziemlich jeder mein Auto kaufen möchte. Wie genau funktioniert das jetzt? Es fangen doch nicht gerade alle deutschen an ihre Autos zu verkaufen? Nur damit diese Händler die dann weiter nach Afrika verkaufen?

Bernd fährt jeden morgen an so einem Hof von "Wir-Kaufen-Dein-Auto-de" vorbei und da steht genau ein Häuschen und ein Zelt zur Inspektion der Autos, ansonsten stehen da hunderte von Autos. Bernd wunder sich, welches Geschäftsmodell dahinter steckt?

In der Presse oder auch in Foren wird meist negativ von diesen Firmen berichtet. Wie aber laufen all diese Firmen?

Warum sollte ich mein Auto nicht einfach selbst verkaufen anstatt es für Wucher an dieses Leute verschärbeln?

suribbles Avatar
suribbles:#41841

Naja, es ist wahrscheinlich dann gut wenn Du es möglichst schnell einfach nur loswerden willst, sie machen ja auch Werbung damit die Abmeldung etc. zu übernehmen.

areus Avatar
areus:#41843

>Wie aber laufen all diese Firmen?
Sie kaufen günstig Autos an. Das ist alles. Schon Warren Buffett wusste, Gewinn macht man über den Einkaufspreis.
Die Preise machen sie, indem sie über Äpp/Webseite mit einem sehr hohen Preis ködern und dann vor Ort jede Menge Dinge entdecken, die den Preis drücken. Da das ganze eine "seriöse" Werkstatt mit "seriösen" deutschen Mitarbeitern ist und man ja viel Werbung sieht, in der garantiert keine gekauften Menschen von ihrer Zufriedenheit reden, gibt es genug Leute, die sich überzeugen lassen. Oder die ein schlechtes Gewissen haben, wieder wegzufahren, jetzt wo sie ja schon deren Zeit in Anspruch genommen haben und so. Immerhin haben sie sich das Auto mehrere Stunden intensiv angeschaut, ohne Geld dafür zu wollen!
Im Prinzip sind es Drückerkolonnen, und es gibt kein Land auf der Welt, in dem man leichter schlechtes Gewissen erzeugen kann als hier. Deshalb funktioniert es, und nur deshalb. wir-kaufen-dein-Auto bewegt sich etwa auf dem Niveau von den Kerlen, die in der Weihnachtszeit mit verkrüppelten Nutztieren vor Drogerien stehen und "für den Zirkus" sammeln. Sie sind die einbeinigen Bieette-Bieette-Rumänen des Gebrauchtwagenbusiness.

>Warum sollte ich mein Auto nicht einfach selbst verkaufen anstatt es für Wucher an dieses Leute verschärbeln?
Frag jeden Autohändler auf der Welt, warum.
Was für eine Scheißfrage. Bequemlichkeit halt.

Zwei Straßen von Bernds Wohnung entfernt ist so ein Laden. Fahre zweimal täglich auf dem Arbeitsweg dran vorbei. Deren Hof ist immer voll mit wartenden Leuten.

arnel_lenteria Avatar
arnel_lenteria:#41844

>>41841
laut ADAC und anderen Medien wirste da aber ordentlich über den Tisch gezogen:

>zwischen 7615 und 8175 Euro. Das sind fast 3000 Euro weniger als im Internet in Aussicht gestellt wurde.
>Manchmal wird nur knapp die Hälfte des Schätzpreises angeboten
>Fazit: Wer genug Zeit hat, holt privat in der Regel am meisten Geld raus.

https://adac-blog.de/adac-stichprobe-bei-wirkaufendeinauto-de/

anass_hassouni Avatar
anass_hassouni:#41845

>>41843
>Niveau von den Kerlen

du meinst also Hakan Koç

Auch: All diese bestätigten Vorurteile bei Bernd :3

kriegs Avatar
kriegs:#41846

>>41845
Dies. Man darf aber halt nicht vergessen: Wenn Single-Vierfachmutter Susanne ihren alten Renault Kangoo da abgibt, hat sie eben keine Ahnung, ob der reale Marktpreis nun 5000 oder 2000 ist. Und im Prinzip ist es ihr auch egal. Sie will nur keine Türken am Telefon haben, die nach Lesdebreis fragen.
So abzockerisch der Laden veranlagt ist, man zahlt eben (extrem viel) dafür, dass die Karre ohne Komplikationen und Verzögerungen direkt weg ist. Es ist nichts anderes, als zB aus Bequemlichkeit bei der Sparkasse zu sein, "weil man da im Notfall einen Ansprechpartner hat".

christauziet Avatar
christauziet:#41847

Der Laden ist der Allerletzte. Sie telefonieren zeitglich mit einem Händlerportal, bei dem das aktuell begutachtete Auto vorgestellt wird, jeder Händler im Portal gibt seinen Preis ab und dann kommen die mit einer Idee einer orbitalen Gewinnmarge wieder und sagen, der aktuelle Wert bei diesem Zustand ist unterirdisch und dann kriegst für deinen Eimer in der Regel 30% weniger. Die Händler im Portal zahlen annehmbare Preise - die Differenz geht inne 4ma!
Alter Leitspruch: Der Gewinn liegt beim Einkauf - und das machen die Schweine!

murrayswift Avatar
murrayswift:#41848

>Warum sollte ich mein Auto nicht einfach selbst verkaufen anstatt es für Wucher an dieses Leute verschärbeln?
Weil Dich da 99% Musel anrufen die gerne mal im Rudel bei Dir vorbeischauen würden um den Wagen dann noch auf Dich angemeldet gleich mitzunehmen.

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#41849

>>41848
Nicht zu vergessen die Anfragen, ob man mit einer Breitling-Uhr bezahlen kann. Drum beim Verkauf immer eine Prepaid-SIM holen und alle Interessenten aufs Band sprechen lassen.

alexradsby Avatar
alexradsby:#41850

>>41846
>zahlt eben (extrem viel) dafür, dass die Karre ohne Komplikationen und Verzögerungen direkt weg ist.

warum geht man dann nicht einfach zu einem Händler und gibt seien alten Inzahlung?

thomasgeisen Avatar
thomasgeisen:#41851

>>41848
>>41849
ach Bernd, als sei es so!

crhysdave Avatar
crhysdave:#41852

>>41850
Machen Leute so, wenn sie dann privat kaufen wollen.

superoutman Avatar
superoutman:#41877

>>41851
Dieser Bernd hat das exakt so erlebt als er seinen alten A4 B5 vekaufen wollte, Telfonterror hoch 10, Leute die am gleichen Abend 200km aus München anreisen und dann mett sind wenn die Kiste schon verkauft ist