Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-06-17 22:08:38 in /fb/

/fb/ 96308: Gen-Expression

danro Avatar
danro:#96308

Hallo,

Bernd hat eine Liste mit Genen, deren Expression er gerne hoch- bzw. herunterregulieren möchte. Nun hat er leider keine Ahnung, wie er herausfindet, welche Stoffe die Expression welcher Gene wie beeinflussen. Gibt es da eine Art Datenbank?

Hintergrund: Ich habe mal ein Medikament verschrieben bekommen (welches genau, möchte ich für mich behalten - bitte nicht fragen), welches die Gen-Expression änderte. Dies würde ich gerne soweit wie möglich rückgängig machen.

Danke.

rcass Avatar
rcass:#96309

Warum treibt hier eigentlich ein Verrückter sein Unwesen?

intertarik Avatar
intertarik:#96311

>>96309

1.) Dies ist seit langer Zeit mein erster Pfosten hier.

2.) Ist er ernst gemeint.

3.) Wenn du wenigstens ein kleines bisschen Ahnung vom Thema hättest, wüsstest du, dass bereits viele Nahrungsmittel die Gen-Expression verändern.

Also bleibt eigentlich nur die Frage, warum du mir meinen Faden kaputt machen möchtest (die Antwort darfst du für dich behalten).

freddetastic Avatar
freddetastic:#96312

>>96308
>Bernd hat eine Liste mit Genen
Bernd hat eine Liste mit Genen und pfostiert ein Hundi. Noch Fragen Bernd?

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#96315

>>96311
Expressioniere deine Gene mal schön weiter, Freundchen.

maiklam Avatar
maiklam:#96324

Ach Pottbernd, willst du doch keine Frau mehr sein?

oscarowusu Avatar
oscarowusu:#96332

Müsste da nicht ein kompetener Heilpraktiker weiterhelfen können?

mrzero158 Avatar
mrzero158:#96333

Da wird es nichts als en:Fickidinase oder Suchmaschine Krebsfickidinase inhibitor geben.

Folsäure, B12, glaube Taurin noch können als Methylatoren wirken ist aber scheisse unspezifisch eher so brauch genug damit normal get epigenetick.

tusharvikky Avatar
tusharvikky:#96339

Ich teile jetzt ein Geheimnis mit dir, Bernd. Neueste Forschungsergebnisse aus meinem Privatlabor:
Alles.jpg "verändert die Genexpression". Genausogut könntest du sagen, du suchst einen Sport, der deinen Körper verändert. Selbst Schach verändert deinen Körper.

Aber das ist Wortklauberei und ich wollte nur darauf eingehen, dass du offensichtlich keine Ahnung hast, wovon du redest.

>Ich habe mal ein Medikament verschrieben bekommen (welches genau, möchte ich für mich behalten - bitte nicht fragen), welches die Gen-Expression änderte. Dies würde ich gerne soweit wie möglich rückgängig machen.
Das ist Bullenscheiße. Entweder das Medikament sitzt irreversibel in Promotorregionen oder auf irgendwelchen Intermediär-Signalgebern, dann bist du mit einer Liste von Medikamenten, die "Expression von Gen X potentiell modulieren" sowieso falsch bedient.
Oder, und das ist die viel wahrscheinlichere Variante: Der Effekt ist temporär, das Medikament längst weg, und geblieben ist nur deine seltsame Fixierung auf die Effekte dieses Medikaments, und die psychosomatischen Folgen davon.
Natürlich gibt es auch eine dritte Variante, nämlich unspezifische Folgen einer Behandlung mit deinem Medikament (z.B. permanenter Libidoverlust), hier gibt es meines Wissens aber nach keine Forschungsergebnisse zur genauen Ursache geschweige denn Zuordnung zur Genregulation.