Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-07-26 17:45:14 in /fb/

/fb/ 97092: Altbernd-Faden! "Manche sagen Jugend sei an die...

christauziet Avatar
christauziet:#97092

Altbernd-Faden!

"Manche sagen Jugend sei an die Jungen verschwendet, ich glaube hingegen Weisheit ist an die Alten verschwendet."

In diesem Faden kannst du mir (und anderen Nochnichtaltbernd) Sachen sagen, die du gerne mit 20 (25, 30) gewusst hättest, dir aber niemand gesagt hat.

Außer spezifischen Aktientipps, Lottozahlen und "kauf Bitmünzen" interessiert mich, was für Wissen das Berndkollektiv bereithält.

Wünscht sich Schafbernd er hätte schon vor Jahren im Stehen/auf so einem albernen Sitzball geschaft und dafür einen gesunden Rücken? Hätte vielleicht diese kleine Angewohnheit maßgeblichen Einfluss auf dein Leben (ich erinnere mich an Exraucherbernd, der aufgehört hat und jeden Tag 5 NG anstatt in ein Päckchen Kippen in eine kleine Geldkasette getan hat und damit... ich weiß es nichtmehr, es war etwas schönes/gutes für ihn) gehabt?

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#97093

Hätte gerne mit 20 gewusst, dass Frauen niemals klar sagen was sie wollen und das was sie denken, dass sie wollen, nicht das ist, was sie wirklich wollen.

davidbaldie Avatar
davidbaldie:#97094

>>97093
Dies. Bei Mullen muss man zum einen zwischen den Zeilen lesen, weil sie Vieles durch die Zeilen lesen und zum anderen darf man nicht davon ausgehen, dass sie überhaupt wissen was sie wollen.

Zum anderen hätte Bernd gerne früher gewusst wie wichtig andere Menschen und zwischenmenschliche Nähe/Kontakt ist. Hat eine Runde Depressionen+Psychotherapie gekostet das zu erkennen.

Außerdem hat er erst relativ spät gelernt, dass man sich Dinge, die man will nehmen muss. Früher war Bernd naiv und dachte sich man muss einfach nur sich anstrengen und an die Regeln halten und nett sein, dann wird schon alles gut. Heute weiß er dass man eine Gehaltserhöhung auch mal einfordern muss, dass gute Arbeit auch untergehen kann wenn man sie nicht präsentiert und dass man manchmal auch gegenhalten muss wenn Leute einem blöd kommen.

Beide Sachen sind vermutlich eigentlich selbstverständlich, aber vielleicht haben ja noch andere Bernds Eltern, die versäumt haben ihre Kinder aufs Leben vorzubereiten.

p_kosov Avatar
p_kosov:#97095

>>97094
> weil sie Vieles durch die Zeilen lesen Blume sagen

a_harris88 Avatar
a_harris88:#97097

>In diesem Faden kannst du mir (und anderen Nochnichtaltbernd) Sachen sagen, die du gerne mit 20 (25, 30) gewusst hättest, dir aber niemand gesagt hat.
Wie die Welt wirklich ist. Bernd war ein naiver Linksbernd und wäre wohl SJW gewesen, wenn es das damals schon gegeben hätte.
Gott sei Dank ist von den Jugendsünden nichts bei Gurgel, YouTube und Facebook archiviert, weil es das damals ebenfalls noch nicht gab.

syntetyc Avatar
syntetyc:#97098

Präsentation ist IMMER wichtiger als das, was präsentiert wird.

Karriere und Selbstrespekt sind nicht miteinander vereinbar. Arschkriechen ist unbedingt nötig, das ändert sich erst wenn man extrem weit oben ist.

Technische Fähigkeiten sind irrelevant, wenn man Karriere machen will. Irgendwas mit BWL oder Jura ist sehr viel gewinnbringender.

Nachwuchs ist russisches Roulette. Meistens sind die ersten 1-2 Jahre sehr entspannt, aber wenn man ein Schreikind hat ist das Leben die Hölle. Wenn man entsprechende Beschreibungen liest ohne es erlebt zu haben kann man sich immer noch kein bisschen vorstellen, wie schlimm es wirklich ist.

Wenn man in ein neues Land zieht, dauert es um die 5 Jahre, bis man sowas wie einen Freundeskreis hat. Ist man sozialretardiert, dauert es entsprechend länger.

Nichts auf der Welt ist es wert, mehr als 40 Stunden die Woche zu arbeiten. Leute die 50 oder noch mehr Wochenstunden arbeiten, werden es immer bereuen. Keine Ausnahmen.

Psychotherapeuten gibt es wie Sand am Meer. Irgendwo unter ihnen ist der eine, der dir wirklich helfen kann. Die Chancen stehen lächerlich gegen dich, aber Aufgeben ist letztlich keine Option.

Ideale aus der Jugend lösen sich spätestens mit der ersten Bewerbung auf einen Beruf in Lust auf.

KC ist Zeitverschwendung mit Leuten, die eigentlich alle dümmer sind als man selbst.

Auf jeden Topf passt ein Deckel. Gnihihihi, nein.

i3tef Avatar
i3tef:#97099

>>97093
> das was sie denken, dass sie wollen, nicht das ist, was sie wirklich wollen.
Nicht /ph/ hier, aber: Das ist bei jedem so.

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#97100

>>97093
>>97094

vaughanmoffitt Avatar
vaughanmoffitt:#97112

>>97098
>Meistens sind die ersten 1-2 Jahre sehr entspannt,

Woher stammt diese Information?

t. Papabernd

irsouza Avatar
irsouza:#97116

Ein Minimum an Sport erspart alle Rückenschmerzen. 1-2 mal die Woche 1 Stunde gemütlich Fahrrad fahren hat bei mir alle Rückprobleme beseitigt. Auch ist der Gang aufrechter. Der Effekt kommt durch die Balance, daher bringt die gleiche Zeit auf dem Ergometer rein gar nichts für den Rücken.

horaciobella Avatar
horaciobella:#97121

>>97112
Das war relativ zum Schreikind zu verstehen. Durchschnittswerte zum Thema Schlaf sind ein Anfang, falls die Frage wirklch ernst gemeint war. Die kannst du in jedem Buch über Babys und Kleinkinder nachlesen. Und dann zum Vergleich jemanden mit Schreibabyerfahrung fragen.

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#97122

>>97099
dies

dpg Avatar
dpg:#97147

Hätte gern von Anfang an gewusst dass was wir Leben nennen eigentlich nur eine von einem Quantumcomputer geschaffene Computersimulation ist in welcher wir holographische Avatare operieren und dass wir nicht wirklich sterben wenn unsere Avatare deaktiviert werden sondern in einen höheren Frequenzbereich übergehen.

Und dass nichts was wir hier erleben real ist. Auch dass Emotion nur in den menschlichen Avatar programmiert ist um als Batterie für die Maschine negative Energie zu produzieren was konstant getriggert wird um uns zu melken.

WeissteBescheid.jpg

lisovsky Avatar
lisovsky:#97149

Das wichtigste, welches Bernd im Laufe seines Lebens gelernt hat ist, dass Zufriedenheit nur akut ist. Naiv-Bernd rannte lange Vielem hinterher. Geld, Haus, eine tolle Schafstelle, Frauen, etc... Und wenn er dann mal etwas davon erreicht hat, so kamen nach und nach höhere Ansprüche. Bernd riss sich den Arsch auf, um alles zu erhalten und immer meer zu bekommen. Dann kam Tag X und Bernd erkannte, dass alles, was er sich erarbeitet hat, das, was ihm seine Eltern und die Gesellschaft immer wieder eintrichterten Du bist nur was, wenn du Frau, Kind, Geld, Haus hast nur ein gedankliches Hamsterrad ist.

Mittlerweile gibt Bernd kein Fick mehr auf irgendwelche Versprechen, Werbungen, tolle Autos, Geld. Wenn man es im Neusprech sagen müsste, so lebt Bernd einen Minimalismus.

zl;ng
In wenigen Jahrzehnten bist du tot allsamt deiner Habseeligkeiten. Nutz die Zeit

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#97153

mache viel Sport und lebe einen sportlichen Lebenstil.
Überlege dir was du mit deinem Leben konkret anstellen willst. Überlege dir den Scheiß ernsthaft, denn du bist nicht für immer 20 du Vollidiot. Irgendwann rennt dir die Zeit davon und du musst dich entscheiden. Also denk nach du Pfosten!
Scheiß auf Frauen. Mach dein eigenes Ding und Danke Gott für die Erfindung von Reibi. Wenn Mulle kommt, dann kommt, aber generell kommt nur wenn du drauf scheißt und dein Ding durchziehst.
Achte auf dich selbst und entscheide klug und ohne Hast.
Achja, und: lass die Finger von Drögen, trink lieber. Inklusive Nikotin, diese minderwertige Scheißdröge.

sgaurav_baghel Avatar
sgaurav_baghel:#97154

Mach Sport. Es muss nicht viel sein, 2-3 Stunden die Woche oder so, aber mach was.

Kümmer dich um deine Zähne. Vieles am Körper verheilt, vernarbt, verwächst oder ist irgendwann nicht mehr so schlimm. Zahnschäden bleiben ein Leben lang. Ersatz ist nie so gut wie das Original, guter Ersatz ist verfickt teuer (Kronen 500 aufwärts, Implantate 2000 aufwärts), und die Kasse zahlt davon nix.

Frag dich nicht so oft, was wäre gewesen wenn. Grübeln ist sinnlos und führt nie zu Erkenntnissen oder Entscheidungen, sondern zieht dich nur runter. Reine Zeitverschwendung.

Die Uni ist eine unkoordinierte, hirnrissige Welt von Bürokraten und Fachidioten, nur leider ist einen das als (angehender) Student nicht in dem tatsächlichen Ausmaß klar. Falls du studierst oder studieren willst, genieße die Zeit, aber verlier den roten Faden nicht aus den Augen. Bevor du dort versackst, zieh einen Strich und brich entweder ab oder absolviere mit dem, was du gerade hast bzw. unmittelbar erreichen kannst. Falls du nicht studiert hast, gräme dich nicht, du hast nichts von Wert verpasst.

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#97155

>>97154
Ach so, und WENN dann aber doch mal ein Zahn kaputt ist (und irgendwann ist es soweit, nur hoffentlich später als früher), lass dir um Gottes Willen keine Brücke aufschwatzen, sondern beiss in den sauren Apfel und zahl für ein Implantat. Bei ansonsten weitgehend gesundem Kiefer und Gebiss ist das die einzig richtige Wahl. Mit Brücken hingegen kriegst du langfristig nur noch mehr Scherereien, der sicherste Weg zum künstlichen Gebiss.

n1ght_coder Avatar
n1ght_coder:#97156

>kauf Bitmünzen
Stückmünzen, es heißt Stückmünzen
Oder Bitcoins weil hier nicht /b/ ist

Zum Tipp:
Eine platte "Lebensweisheit". Begegne jedem Menschen zuallererst neutral statt zu negativ/positiv.
Hätte mir viel Rotz erspart.

to_soham Avatar
to_soham:#97165

Es wird nicht besser, Berndi. Mit den Jahren wirst du nur dümmer, die Arbeit schwerer und die Weiber hässlicher. So ziemlich alles wird zum Alltag, und die Freuden werden immer rarer. Versuch dein Glück weder in virtuellen Welten noch auf der Weide zu finden, sondern klammere dich an die Menschen, die dir gut tun.

BillSKenney Avatar
BillSKenney:#97171

>>97165
wie inzu Menschen, die einem guttun?

karsh Avatar
karsh:#97172

>>97171

Ist einfach, entweder schon in der frühen Kindheit kennenlernen oder über Famillienangehörige.

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#97173

>>97172
Kindheit kapott, Familie kapott, wat nou?

axel_gillino Avatar
axel_gillino:#97174

>>97172
So naive Aussagen kann man auch nur machen wenn man eine glückliche Kindheit in einer intakten Familie hatte.

naupintos Avatar
naupintos:#97180

>>97149
>Mittlerweile gibt Bernd kein Fick mehr auf irgendwelche Versprechen, Werbungen, tolle Autos, Geld.
Herzlichen Glückwunsch, du bist aus der werberelevanten Zielgruppe (14-49) rausgefallen.

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#97220

- Nicht abhängig von einer Frau machen
- Zum Arbeiten kommt man noch früh genug
- Weniger Ficks geben
- Reisen hinterlässt die schönsten Lebenserfahrungen

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#97230

>>97092
Bin zwar erst 22, aber:
Schmerzen bei Maus- und Tastaturbenutzung unbedingt ernstnehmen, Bernd! Auch wenn es nur schwach wehtut, sobald eine Regelmäßigkeit erkennbar wird sollte man handeln! Stichwort: RSI-Syndrom.
Ich hab jetzt schon gut ein halbes Jahr quasi nicht mehr zocken können und trotzdem Schmerzen :(
Das Leid ist real!

polarity Avatar
polarity:#97232

>>97230
> 'Altbernd'-Faden
> 22 Jahre
> Handgelenk tut weh
Fahpis dich!

antonkudin Avatar
antonkudin:#97246

>>97232
>Altbernd
Das traurige ist, das es tatsächlich der Wahrheit entspricht.
Man denkt hier teilweise, das es schon im Hort W-Lan gibt.