Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-08-09 17:06:58 in /fb/

/fb/ 97327: Gibt es eigentlich objektive Gründe gegen einen Ki...

danro Avatar
danro:#97327

Gibt es eigentlich objektive Gründe gegen einen Kirchenaustritt?

t1mmen Avatar
t1mmen:#97329

Bei manchen Kindergärten in Bayern rutschen die Kindern auf der Warteliste weiter runter wenn sie nicht katholisch sind. Dann sind die Kirchen halt Träger dieser Kindergärten usw...

strikewan Avatar
strikewan:#97350

Jobverlust bei kirchennahem Arbeitgeber, Exkommunizierung, Dorftratsch.

VinThomas Avatar
VinThomas:#97354

Dir Frage ist eher warum du drin bist.

joeymurdah Avatar
joeymurdah:#97364

Jobverlust ist ähnlich wie mit Scheidungen und 2ter Heirat und besonders relevant da mitlerweile so viele Krankenhäuser Pflegeheime und Kindergärten Kirchliche Träger haben da billiger.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#97372

>>97354
Weil man das automatisch ist, wenn die Eltern drin waren?

christianoliff Avatar
christianoliff:#97373

>>97364
Da weiß man aber ja in der Regel ob man davon betroffen ist. Ich behaupte mal der Durchschnittsbernd arbeitet nicht bei "der Kirche" und auch nicht in einer der genannten Branchen ist also eher nicht betroffen.

Wie ist das aber im Alter: Kann ein katholisches Pflegeheim die Aufnahme eines Ketzers ablehnen?

Auch, Kirchenaustritt kostet ja verwaltungsgebühren. Kann man sich nicht durch unflätiges Verhalten gegenüber einem Geistlichen exkommunizieren lassen?

rawdiggie Avatar
rawdiggie:#97374

>>97372
Nein ist man nicht.

Die Eltern müssen sich dazu entscheiden dich taufen zu lassen.
Tun sie zwar in der Regel, aber das Kind kann auch einfach konfessionslos bleiben damit es im richtigen Alter dann selbst entscheiden kann.

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#97375

>>97372
FAAALSCH
Meine Eltern waren auch in der Kirche, und haben mich entscheiden lassen,was und ob.Da ich dann gecheckt habe daß das alles Müllgelaber ist, wollte ich garnicht zu so nem Kasperleverein. Du musst halt kühle Eltern haben Bernd.

m4rio Avatar
m4rio:#97380

Ja, Jesus kommt vorbei und haut dir aufs Mowl.

grafxiq Avatar
grafxiq:#97381

>>97380
Bernd hat damals nach dem Austritt einen Brief vom Pastor der Gemeinde (mit der er nie was zu tun hatte) bekommen und in dem Stand, dass die Verbindung zwischen Bernd und Gott auch nach einem Kirchenaustritt weiter besteht!

kennyadr Avatar
kennyadr:#97385

>>97381
Antworte: "Welcher Gott?"

thinkleft Avatar
thinkleft:#97386

>>97381
Was muss Bernd also tun wenn er nicht nur austreten will sondern wirklich exkommuniziert werden möchte? Wie stellt man das an?

a_harris88 Avatar
a_harris88:#97387

>>97373
>>97386
>https://de.wikipedia.org/wiki/Exkommunikation
>In Deutschland wird insbesondere die Erklärung des Kirchenaustritts bei der zuständigen staatlichen Stelle als Grund für die Exkommunikation gewertet.
>Da die Exkommunikation keinen Ausschluss aus der Kirche bewirkt, behandelt auch das staatliche Recht den Exkommunizierten weiter als Kirchenmitglied. Die Pflicht zur Zahlung der Kirchensteuer erlischt deshalb nicht, falls der Exkommunizierte nicht seinen Kirchenaustritt selbst erklärt.

cboller1 Avatar
cboller1:#97388

>>97386
Früher: Moslem, Jude, Ketzer oder Protestant werden Bernd. Suizid ging auch.
Exkomunikation war früher Drohmittel, dessen Wirkung schon lange verpufft ist.
Heute scheut die Kirche einfach den Aufwand und das Aufsehen.
Seine Taufe kann Bernd schlecht rückgängig machen.

Wie verhält sich Bernd sonst gegenüber Vereinen, die ihm am Arsch vorbeigehen, die ihn aber zu ihren Mitgliedern zählen? Er ignoriert sie, Hauptsache sie kosten nix.

mj_berthelsen Avatar
mj_berthelsen:#97391

>>97381
Kannst ja antworten: Super, dann weiß ich gar nicht warum ich vorher drin war und drauf gezahlt habe, wenn Gott mich auch so mag.

rahmeen Avatar
rahmeen:#97408

>>97391
Weil die Kirche spirituelle Dienstleistungen erbringt, z.B. Seelsorge, Gottesdienste und festliche Zeremonien an entscheidenden Wendepunkten des Lebens wie Geburt, Pubertät, Heirat und Tod? Weil viele Leute es vorziehen, ihren religiösen Neigungen gemeinschaftlich nachzugehen? Nur so ein Gedanke.

anjhero Avatar
anjhero:#97409

KIRCHE ist KREBS

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#97423

>>97409
Startest du den ersten Zufallsbilderfaden auf /fb/ oder sollen diese unrelatierten Bilder irgendwas beweisen?

grantrobinson Avatar
grantrobinson:#97424

>>97423
Eindeutig ein Falschflaggierender, der mit seinen geschmackslosen (weil 3DSE) Bildern die Gegner der Kirche schlecht machen will.

Das gesagt, Bernd hat heute was neues gelernt: Er hatte immer gedacht, dass die armen Deutschbernds die Kirchensteuer auch zahlen müssen, wenn sie keine Mitglieder sind, jedoch scheint dies nur durch manche Arbeitgeber der Fall zu sein. Macht mehr Sinn, ist aber trotzdem nicht gut (so wie ich das verstanden habe, nehmen die Kirchgemeinden das Geld aus demselben Becken).

franciscoamk Avatar
franciscoamk:#97437

>>97424
>die Kirchensteuer auch zahlen müssen, wenn sie keine Mitglieder sind,
Bernd muss es dem Arbeitgeber schon mitteilen, dass er keinen Mitgliedsbeitrag meer zu zahlen braucht. Als es noch die Steuerkarte gab, musste Bernd diese vom Personalbüro holen, RK austragen lassen (Finanzamt/Einwohnermeldeamt) und Steuerkarte wieder zum Personalbüro zurüchbringen. Ohne Mitteilung wird der Austritt wahrscheinlich erst zum Jahresende bekannt.