Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-10-29 17:01:28 in /fb/

/fb/ 98664: Hatschi

arnel_lenteria Avatar
arnel_lenteria:#98664

Hallo Bernd

was tun gegen Staub? Ich sauge regelmässig, aber die Lauerhöhle mit den vielen Computer erzeugt feinsten Staub in der Luft. HEPA Filter hat der Sauger keinen.
Da dachte ich an einen Luftfilter... erst an ein Aquarium mit Pumpe um die Luft dort zu reinigen, sieht ja auch noch toll aus. Was ist da mit der Luftfeuchte?
Dann an ein Ionisator wie da im Bild, gibt aber wohl Ozon.
Dann an ein HEPA Filter aus dem Auto, aber wie bauen...
Hat Bernd Erfahrungen mit Luftfiltern und kann Berichten? Vorallem mit dem Ionisator oder Zimmerbrunnen... Wie wird man den Computerfeinstaub los?

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#98665

Bringt eh nix. So lange die da oben regelmäßig ihre Chemtrails sprühen kannste dich nicht vor dem Gift in der Luft schützen.

Täglich 1 ml Quecksilber sublingual eingenommen kann aber viele Gifte binden, nachdem sie in den Körper eingedrungen sind. Wird aktuell sehr empfohlen.

iamsteffen Avatar
iamsteffen:#98667

Aquarium mit Pumpe:
schau dir den Durchsatz an Litern Luft an und schau dir mal an, was ein Luftreiniger an Luft bewegt.

bedenke dabei die Umrechnung von Liter Luft (Aquarium) zu m³ (Luftfilter)
1000 Liter = 1m³

und einfache Luftreiniger schaffen schon locker 70-140m³. Da kommst du mit ein paar Pumpen im Aquarium nie ran.



Luftreiniger mit Filter:
eigentlich nicht mehr als Filter hinter einen Ventilator gespannt. Dafür sind die Preise von Fertiggeräten einfach viel zu teuer. OK die haben dann noch Ionsator und Ozon und UV-Licht - braucht man aber nicht unbedingt...


https://www.youtube.com/watch?v=kH5APw_SLUU

in Deutschland wirst du leider solche Filter nicht finden. Hier gibts dann nur das Filtergewebe als Meterware und nicht passend im Rahmen zu entsprechend eckig geformten Ventilatoren...

mj_berthelsen Avatar
mj_berthelsen:#98668

>und einfache Luftreiniger schaffen schon locker 70-140m³. Da kommst du mit ein paar Pumpen im Aquarium nie ran.

Die sind dann aber für ein ganzes Haus, oder? Rechne den Umsatz mal auf ne normale Zimmergröße, in seinem 3x4x2,5-Zimmer mit 30m³ hätte man damit ja richtig Durchzug?


>>98664
>Zimmerbrunnen
Verdunstung wie fick, 1l/Tag kannst Du rechnen.

Auch ein offenes Aquarium gibt richtig Wasser ab, kommt natürlich auf die Temperatur und Oberfläche an, aber 1l/Tag bei einem 100l-Becken ist realistisch und größere geben locker mehrere Liter am Tag ab.

alexradsby Avatar
alexradsby:#98669

>>98667
>Da kommst du mit ein paar Pumpen im Aquarium nie ran.
Bitte differenzieren. Es gibt Aquarienpumpen für Aquarienfilter -> da gibt es problemlos welche mit 500l/h oder 1000l/h. Aber die fördern Wasser, nicht Luft.

Wenn man Luft durchs Aquarium jagen will braucht's einen Kompressor und der hat mit "Aquarium" eigentlich nichts weiter zu tun, da kann man jeden beliebigen nehmen, plus Schlauch und Diffusor (und evtl. Rücklaufventil) und fertig ist die Laube. Bei der Fördermenge, also der Dimensionierung des Kompressors ist da auch nur der Himmel die Grenze, OP kann sich da auch einen Industriestandard hinstellen wenn ihm danach ist :3

falvarad Avatar
falvarad:#98671

>>98667
>>98669
Danke Bernd. Es geht um sauberes Lauern.
OP wird sich wohl Filter selbstbauen. Teile mit wenig NG werden gesucht....

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#98677

Würde Luftwäscher bauen:
>Röhre
>Gebläse drückt Luft hinein
>an Röhrendecke Schläuche mit kleinen Löchern
>Wasser mit Pumpe durch Schläuche fördern
>Tropfen mit Auffangbecken sammeln

yangpeiyuan Avatar
yangpeiyuan:#98682

>>98669

Pumpen die Luft durch Wasser pumpen, wo die Luft dann ja im Wasser gereinigt wird wenn man es ordentlich kleinblasig durch eine hohe Wassersäule laufen lässt und ggf noch zusätzlich durch Filter) -und darum geht es ja in OP- bringen halt nicht viel wenn die 1000l Luft pumpen. Das entspricht 1m³. Das ist Spielerei. Ein billiger Luftreiniger (=Ventilator) mit Filter saugt in der niedrigsten Einstellung 70m³. Den kannst du dann mal nach dem Lüften auch für eine Weile anmachen und danach ist das Zimmer wieder sauber von Verunreinigungen/Pollen etc. Stromverbrauch der Aquariumspumpen/Kompressor -wenn man so viele benutzt bzw in einer Dimension, dass es an einen Luftreiniger von der Leistung rankommt- wird dann auch so hoch sein, da kann man sich locker für jeden Monat im Jahr einen neuen Filter für einen normalen Luftreiniger von kaufen...

markgamzy Avatar
markgamzy:#98684

>>98671

Filtermatten

sowas hier als Vorfilter für groben Staub und Dreck
https://www.amazon.de/Filtermatten-Selbstschneiden-Vliessmann-Zehnder-Westaflex/dp/B00FIKW5U0

sowas dann für kleinere Partikel inkl Pollen, falls benötigt
https://www.amazon.de/Filtermatte-Feinfilter-ca-Ersatzfilter-Pollenfilter/dp/B007WAYKHK



Sowas sollte man eigentlich gut an solche Säulenventilatoren drangeklebt bekommen. Versucht hab ichs noch nicht.


t. Allergikerbernd, der auch schon über einen Eigenbau fürs Wohnzimmer nachgedacht hat