Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-11-05 16:53:4 in /fb/

/fb/ 98779: Nach nur 39 Jahren,

bluesix Avatar
bluesix:#98779

einem nicht beendeten Studium der Besserwisserey und einer abgebrochenen Ausbildung zum Rechenmaschinenhausmeister ist Bernd endlich zu der Einsicht gelangt, dass er zu nichts taugt, wass er wollen würde und nichts will zu dem er taugen würde.

Dass er sich nicht mal zum aktiven sozialverträglichen Frühableben enschließen kann zeigt, dass selbst chronische Prokrastination ihre guten Seiten hat.
Der derzeitige Plan ist, an Lungenkrebs zu verrecken. Deshalb raucht Bernd auch so viel es geht.
Die einzige Frage ist, wie schnell das ganze passiert, wenn Bern konsekwent den Arzt vermeidet.

bassamology Avatar
bassamology:#98780

>/fb/ - Frag Bernd
>Frag Bernd
>Frag

salleedesign Avatar
salleedesign:#98781

>>98780

Die Frage war, wie schnell Lungenkrebs dod macht, wenn man ihn machen lässt.

alessandroribe Avatar
alessandroribe:#98782

>>98781
Die Frage ist, wie du in der Lage bist zu Atmen, bedenkt man das du gerade 2 mal den selben Fehler hintereinander gemacht hast?

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#98783

Ach Bernd...
Das ist ne wirklich schmerzhafte Kiste habe ich mir sagen lassen...
Keine anderen Pläne? Ehrenamt, Mönch werden, Gentoo installieren?

zacsnider Avatar
zacsnider:#98785

>>98782

>Die Frage ist, wie du in der Lage bist zu Atmen, bedenkt man das du gerade 2 mal den selben Fehler hintereinander gemacht hast?

Ich bin sogar so doof, dass ich immer noch keinen blassen habe, welchen Fehler ich gemacht haben soll. Atmen geht aber derzeit noch halbwegs.

>>98783

Das ist schlecht. Auf schmerzen steht Bernd so gar nicht.
Vielleicht kauf ich mir doch noch den Zehnerpack Fentanylpflaser im Dunkelnetzhonigtopf.

'Ehrenamtlich' heist nichts weiter als: Ist uns als Gesellschaft so wichtig, dass wir die Dummen, die's für lau machen auch noch kollektiv hintenrum verachten während wir ihnen auf den Kopf tätscheln und hassufeingemacht flöten.
Aber danke trotzdem für die Vorschläge.

iamgarth Avatar
iamgarth:#98789

>>98779

Hier Grüner-Zweig-Berd. Kenne dein Fühl.

Was wäre ein ernsthafter Schritt für dich? Immerhin beherrscht du das Schreiben und kannst gut mit Rechnern. Den Joels und Dustins ist man also weit voraus.

Würde mich jetzt gerne mit Bernd betrinken, aber morgen wieder Dienst.

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#98795

grill die Merkel
werd ein Held
Memes mit deinem Namen erscheinen
Der heilige Breivik wird dich salben!

artcalvin Avatar
artcalvin:#98798

Besorg dir Fentanyl im Dunkelnetz. Ist wesentlich angenehmer als auf Lungenkrebs zu warten.

i3tef Avatar
i3tef:#98799

Bernd ;_;

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#98800

>>98785
Geht darum, dass du was zu tun hast, was sich irgendwie sinnvoll für dich anfühlt. Das macht halt schon ne Menge Zufriedenheit aus... Wie wärs mit ner handfesten Drogensucht? Dann bist du den ganzen Tag mit Beschaffung und Konsum beschäftigt und hast keine Zeit mehr für trübe Gedanken... Mensch Bernd - du brauchst ne Aufgabe.

a_harris88 Avatar
a_harris88:#98807

>>98800

>Geht darum, dass du was zu tun hast, was sich irgendwie sinnvoll für dich anfühlt. Das macht halt schon ne Menge Zufriedenheit aus..

Ist halt nur schwierig mit verkrüppelnder, unbelehrbarer Präsentationsangst, die Bernd vor jeder formellen und informellen Prüfungssituation buchstäblich unter die Bettdecke treibt.

>Wie wärs mit ner handfesten Drogensucht? Dann bist du den ganzen Tag mit Beschaffung und Konsum beschäftigt und hast keine Zeit mehr für trübe Gedanken...

Doof ist noch schlimmer als die Hölle in der Bernd sich bereits kuschlig eingerichtet hat.

pjnes Avatar
pjnes:#98808

>>98807
Wie wärs denn mit einer anderen Hölle? Klatsch dein bisheriges Leben in dem du in Prüfungssituationen gelangst, die dir nicht liegen und mach was bei dem das egal ist... Werde Edelpenner, Dorfspinner oder entwickle hartzgestützt in Vollzeit völlig obskure freie Software. Kauf ein Abrisshaus im Osten und bau Kartoffeln an. Fahr wie dieser andere Bernd mit dem Fahrrad das Jahr über durch die Kante...
Wenn dein Leben kaputt und wertlos ist, dann müsste es doch einfach sein das Risiko einzugehen mal was Unkonventionelles zu auszuprobieren.
Alternativ kannste dich ja weiter in deiner persönlichen Hölle einkuscheln und einfach akzeptieren das Übliche von gestern zu sein und einfach mal drauf klar kommen, dass es sowieso um nichts geht und deswegen dein Fersagen nicht wirklich schlimm ist.

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#98919

>>98807
Fernstudium mit kaum (/keiner) Anwesenheit und maximal virtuellen Gruppenvorträgen? Würde ich an deiner Stelle glaube ich angehen.
Gut, die Vortragsphobie ist hart unangenehm, aber auch nichts was du nicht schaffen würdest.

Chakintosh Avatar
Chakintosh:#98958

Du hast vermutlich Depressionen, such dir psychologische Hilfe. Und bevor du behauptest, du wärst nur ein Versager/antriebslos/whatever: Antriebslosigkeit, die Unfähigkeit, an irgendetwas Freude zu empfinden, Vernachlässigung des eigenen Zustands, diffuse Selbstmordgedanken/keinen Bock mehr zu leben sind alles typische Symptome für Depressionen. Und da kann man ärztlicher/psychologischerseits durchaus was ändern. Dir scheint ja auch egal zu sein, was mit dir passiert, also kannst du das ja mal versuchen.

guischmitt Avatar
guischmitt:#98960

>>98779
Ich kann da nur >>98958 beipflichten. Da du ja offensichtlich nicht ohne weiteres in der Lage bist, dein Leben sofort zu beenden, wäre alles andere einfach nur unnötig lange Quälerei.
Es ist schwer nachzufühlen wie einem das helfen soll wenn man sich grade im Loch befindet, das wirst du wohl erst hinterher verstehen können. Aber es geht.
>Bernd [ist] endlich zu der Einsicht gelangt, dass er zu nichts taugt, wass er wollen würde und nichts will zu dem er taugen würde.
Das sind so Punkte: 1. Das Wollen fühlt sich oft sehr fix an, und es ist ja auch so das man nicht wollen kann was man will. Aber oftmals weiß man auch nicht was man wirklich will und nimmt nur die Wünsche wahr, die mit Konventionen oder Idealen übereinstimmen.
2. Wozu du so taugst weißt du ja vielleicht noch gar nicht. Manches muss man erst ausprobieren.

>>98785
>kollektiv hintenrum verachten während wir ihnen auf den Kopf tätscheln und hassufeingemacht flöten.
Die Beschreibung passt doch genauso auch auf den Beruf des ITlers in jeder Firma. Muss dir halt am Arsch vorbei gehen was die Leute womöglich tuscheln oder so. Trotzdem schätzt jeder einen Ehrenamtler oder IT-Supporter mehr als ein rauchendes Elend vorm Computer oder einen Suizidenten. Wirklich achten tun die meisten doch eh nur ihren allerengsten Kreis, der Rest sind nur nützliche Idioten.
Was solltest du dich dran stören?

millinet Avatar
millinet:#98963

>>98779
werde politisch aktiv - Du bist nicht doof .