Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-11-10 21:43:2 in /fb/

/fb/ 98905: Duuuhuu.. Berndi. Wenn man eine Mulle als "borderl...

xravil Avatar
xravil:#98905

Duuuhuu.. Berndi. Wenn man eine Mulle als "borderlinegestörtes """"Model"""" auf Gesichtsbuch bezeichnet,
reicht das schon für eine Anzeige?
Sie sagte, sie hätte Screenshots gemacht und würde nun zur Bolidsei gehen.
Anschließend blockiert.
Ein Account mit Echtdaten ist es nicht, lediglich das Profilbild. Sonst kommt Bernd aus Nordkorea.


Was erwartet mich nun?

terryxlife Avatar
terryxlife:#98906

Nix.

Säge für sehr eigenartige Frage.

darcystonge Avatar
darcystonge:#98907

>>98906
Erfüllt dies nicht den Tatbestand einer Beleidigung? Meinte sie jedenfalls. Berndi will kein Ärger mit der Bolidsei.

cat_audi Avatar
cat_audi:#98909

>>98907
Mussu ärztlichen Gutachter haben, der die Krankheit bei ihr konfirmiert. Wahres ist keine Beleidigung.

snowshade Avatar
snowshade:#98910

1. Muss sie das erstmal soweit kommen und dich Anzeigen. Das Internet ist voller "Hab Screenshots in Gimp Neigespeichert, am Montach gibts ne fedde digge Anzeige" Menschen die es am Ende doch nicht tun. Einfach ignorieren.

2. Wenn sie wirklich die Anzeige macht, kommt die Polizei ins Spiel. Für die Polizei ist es erstmal eins: unnötige Arbeit. Ich kann mir gut vorstellen das die Polizisten ihr davon abraten weil sowieso nichts bzw. nicht viel dabei rauskommt. Sie werden ihr jedoch sicherlich raten, eine Anzeige zu machen wenn du sie wieder drangsalierst. Vllt hast du Glück und sie wird im Revier Hysterisch rangieren sodass die Polizei im Voraus keine Lust hat mit der Person zu arbeiten.

3. Nicht sicher - können aber Zivilklagen evt fallen gelassen werden? Wenn ja, wird das warsch. passieren da pipifax.

Du solltest dich erstmal beruhigen und abwarten was kommt.

Spoiler: Gar nichts wird kommen.

anjhero Avatar
anjhero:#98911

>borderlinegestört
>sagt, sie würde dich nach liberal zurechtinterpretierten Paragraphen anzeigen
Denke mal scharf nach Berndi.

tweet_john Avatar
tweet_john:#98912

>>98905
>Ein Account mit Echtdaten ist es nicht, lediglich das Profilbild.

Nichts wird passieren.

javorszky Avatar
javorszky:#98913

>>98910
Das Legalitätsprinzip scheint dir unbekannt zu sein. Ebenso der Vorwurf der Strafvereitelung im Amt.

axel_gillino Avatar
axel_gillino:#98915

>>98913
Ja Gesetzte sind was tolles, die Realität sieht aber anders aus.

Von Bernds Kollegen wurde sein Auto mit Lippenstift besudelt mit einer Hassnachricht. Die Polizei sagt: "Wir können gerne anzeigen viel wird dabei nicht rauskommen, meld dich wenns schlimmer wird oge?" und die Sache war vom Tisch.

genau das wird auch bei einem Facebook Profil mit Falschdaten passieren.

betraydan Avatar
betraydan:#98916

>>98905
Genieße deine Hausdurchsuchung inklusive Analrapierung. (ja, für den Arsch brauchen sie nichtmals eine Richterliche Anordnung.

karsh Avatar
karsh:#98917

>>98915
Hört sich jetzt nicht so an als ob verweigert wurde die Anzeige anzunehmen, sondern das eher als Ratschlag gemeint war, was völlig legitim ist. Ansonsten ist die Staatsanwaltschaft dein Freund.

i3tef Avatar
i3tef:#98921

>>98917
>Ich kann mir gut vorstellen das die Polizisten ihr davon abraten weil sowieso nichts bzw. nicht viel dabei rauskommt.

Mehr habe ich ja auch nicht behauptet Berndi

cheezonbread Avatar
cheezonbread:#98934

'Wegen Geringfügigkeit fallen gelassen' ist die Zauberformel.

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#98935

Wenn sie überhaupt Anzeige erstattet und die Polizei das als Beleidigung, werden die Polizisten erstmal dein Profil ansehen. Weil es ein Feek-Profil ist, müssten sie von Facebook die IP herausfordern, um dann von deinem Provider deine echten Daten zu bekommen. Sie müssten dazu die Staatsanwaltschaft einschalten, das wäre alles ein Haufen Arbeit, und weil es nur eine doofe Mulle ist und es kein öffentliches Interesse gibt, werden sie da nichts machen. Und die werden auch garantiert nicht damit anfangen, Internet-Detektive zu spielen und dein Profilbild rückwärtssuchen. Also keine Sorgen Bernd, zu <99% wird da nichts bei rauskommen.

buleswapnil Avatar
buleswapnil:#98957

>>98935
Dies.
Anzeige gegen Unbekannt (Juristendeutsch für: Aktenleiche ohne Ergebniss) damit die Alte nicht doch auf blöd ihren Rappel kriegt und die Bolisi verklagt und der Hinweis, in welchem Umfang sie aktiv werden müsste um eine richtige, echte Anzeige zu stellen.

Dazu kommt noch, dass Fressenbuch Beleidigungen die von findigen Händereibern sicher auch irgendwie als Tatsache, Vermutung oder rein medizinisches Statement hingewurstelt werden könnten von allen Seiten als nicht ausreichenden Grundein geschätzt werden würden.

Ihr darf niemand den Rechtsstreit verweigern aber alle.jpg werden ihr dringend davon abraten.
Gemessen an der Willenkraft und Charakterstärke von Menschen die wegen einem autistischen Pimmelkommentar auf Facebook direkt mal steil gehen, wird sie wahrscheinlich nichtmal bis zum aufnehmen der Anzeige kommen.

Dennoch: Hör auf das Register für spezielle Schneeflocken und Vollgas-Unterschichtler nach Süßmödchen zu durchforsten um sie in feinster Asberger-Manier mit Muttis Spaghetti zu bewerfen, dann musst du dir auch keine Sorgen machen, dass die Beamten bei der HD deine 80gb HD-Futasammlung finden.