Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-01-08 21:23:3 in /fb/

/fb/ 99803: Gasheizer

linux29 Avatar
linux29:#99803

Heizbernd, ich brauche deinen Rat.

Um meine beegnte zugestellte Kellerwohnung den kalten Winter über etwas aufzuwärmen, und dem grausigen Kältetod doch noch zu entrinnen, habe ich mir einen Gatan Gasheizer mit 6000 Watt zugelegt. Läuft soweit ganz gut, und die Bude fühlt sich tatsächlich schon etwas wärmer an. Vielleicht ist es auch eine Halluzination, ich weiß es nicht. Jedenfalls stinkt dieses Gerät in eingeschaltetem Zustand abscheulich, und mir ist seit einiger Zeit etwas... wie soll ich sagen... unbehaglich. Bilde ich es mir nur ein, oder vergase ich mich gerade selbst ?

Hast du auch so ein Ding, ist das normal ?

puzik Avatar
puzik:#99804

Ich kenne so ein Teil aus einer Kneipe, die ich ab und zu mal besuche. Stinken tut das dort unbedingt.

Wonach riecht es denn?

jffgrdnr Avatar
jffgrdnr:#99805

Hast Du keine Heizung??
Pass da bloß auf mit in der Bude. (Feuer/Erstickungstod durch zuviel verbrannten Sauerstoff)

rangafangs Avatar
rangafangs:#99807

>>99804

Kann ich nicht wirklich definieren, ist ein schwerer dicker Geruch. Eine deutliche Note Propangas, ja, aber mit einem Hauch von altem Staub. Wie wenn man einen 10 Jahre alten Staubsauger heißlaufen lässt. Das Atmen fällt direkt daneben spürbar schwer, und ich möchte jetzt auch nicht unbedingt noch die letzte Nuanche erforschen.

Ein gewisser Geruch ist ja klar, aber es ist schon ziemlich penetrant. Liegt es vielleicht daran dass er noch neu ist ? Sich erst warmlaufen muss, sozusagen ?

anass_hassouni Avatar
anass_hassouni:#99808

>>99805

Mehrere, nur funktionieren die seit... ah bestimmt fast 20 Jahren nicht mehr. Hinzu kämen ja auch noch die Heizölkosten, das liegt weit ausserhalb des Budgets.

ionuss Avatar
ionuss:#99809

>>99807
Riecht wie ein Staubsauger wenn er warm läuft? Schonmal überlegt dass das einfach der Geruch von heißem Staub sein könnte? Einfach mal die komplette Wohnung Staub wischen (nass!) und schauen was passiert.

Riecht nach Gas? Bei einer Gasheizung? Sicher dass nirgendwo ein Leck ist und auch die Abgase ordentlich abgeleitet werden? Sonst droht Vergiftung oder sowas...

mat_stevens Avatar
mat_stevens:#99810

>>99808
Sicher dass so ein Gerät auf Dauer billiger ist? Klar, wenn man nur einen Raum heizt spart man was, aber generell sind so Geräte auf Dauer ja oft dann doch wieder Recht teuer.

a_harris88 Avatar
a_harris88:#99812

>>99807
>ein schwerer dicker Geruch
Das ist entweder dein Kellermief, der jetzt mal verdunsten kann oder die Gaszufuhr ist undicht. Lass mal alle Leitungen bis zum Brenner auf Druck und bespritze sie und alle Verbindungen mit Spüliwasser. Dort wo die Blasen entstehen, ist dein Gasleck.

areus Avatar
areus:#99813

>>99810
>auf Dauer Recht teuer.
Frieren ist immer billiger aber im Winter ohne richtige Heizung, sinkt die Stimmung unter Aussentemperatur.
Bernd, dessen Heizumng im Winter öfter schlapp macht.

mikaeljorhult Avatar
mikaeljorhult:#99814

Erstaunlich wieviele Heizungen von Bernds nicht funktionieren.
Das ist nicht hinnehmbar, versteht Ihr?? Eine Heizung muss funktionieren. Dafür ist sie ja da. Vermieter ansprechen und sagen ansonsten ruft man den Notdienst.

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#99815

>>99814
> Vermieter ansprechen
Klingt eher so als würde Bernd die Wohnung selber gehören.

stephcoue Avatar
stephcoue:#99828

>>99814
>Das ist nicht hinnehmbar
Das ist der Heizung egal.
Es ist ein grundsätzliches Problem, das mit dem Umweltschutz gekommen ist. Früher hielten Ölheizungen ewig. Sie wurden gewartet indem die Düse gereinigt und die Elektroden erneuert wurden. Sie verballerten die halbe Energie ungenutzt durch den Kamin und waren grundsätzlich überdimensioniert. Heutzutage sind Heizungen schadstoffarm, energieeffizient, massgeschneidert, wartungsintensiv und hochkompliziert. Der Verwalter setzt aber weiterhin auf den Universalhausmeisterfliesenlegerklempner, der bei defekter Heizung, die Elektroden bestellt und 1 Woche später austauscht. Die neuen Elektroden verbraucht die Heizung binnen weniger Wochen, weil sie ihm nicht klar gesagt hat, was ihr eigentlich fehlt. So hat die Heizung am Ende nur 5 Jahre gehalten, weil sie immer am Limit heizte und falsch gewartet wurde, von jemand, der zuwenig Ahnung von der Materie hatte aber im Wettbewerb der billigste war.
So sass Bernd bisher jeden Winter 1-2 Wochen in der kalten Eigentumswohnung und heizte mit Gas, vielen Teelichten, Heizlüftern oder Taschenöfen. Seit 2016 wird der neue Brenner vom Hersteller gewartet und funktioniert so einigermassen. Aber Bernd hält Gasflasche, Heizer, 400Teelichte und 3Heizlüfter in Reserve.

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#99829

>>99814
>Notdienst.
Der Notdienst muss die nötigen Ersatzteile immer erst bestellen. Leere Drohungen erzeugen leider keine warme Wohnung.

vladarbatov Avatar
vladarbatov:#99830

>>99828
>So hat die Heizung am Ende nur 5 Jahre gehalten, weil sie immer am Limit heizte und falsch gewartet wurde,
dScheise da sagst du was!
Bernd musste nach etlichen Jahren feststellen, dass der Heizklempner zwar versprach den "Vorlauf" auf 80 Grad zu Begrenzen, aufgrund einer etwas dummiglichen Siemurx SPS aber ständig am Limit gefeuert wurde, weil die Einstellung mit einem extra "Halten" Befehl "gesichert" werden muß.
Nun muß Bernd rätseln ob der Montier (Meister) einen Bedienfehler getan hat, oder ob das jüdische Absicht war.

subburam Avatar
subburam:#99833

>>99830
>oder ob das jüdische Absicht war.
Kommt drauf an Bernd, wieviel kW soll die Heizung schaffen und wieviele Quadratmeter werden beheizt? Wird eine Heizperiode durchgeheizt oder solange dem Aussenfühler kalt ist? Gibt es eine Nachtabsenkung oder nicht? Ist die Heizungssteuerung allgemein zugänglich, abgeschlossen, passwortgeschützt.
Dieser Bernd hat mal versucht Nachtabsenkung und Heizpause zu verändern (war beides nicht eingeschaltet und Bernd wollte es abstellen). Monteur hat daraufhin Passwortschutz aktiviert (Dreistelliger Code, nur einstellbar mit 1 Drehschalter).

funwatercat Avatar
funwatercat:#99834

>>99803
Gasfachmann fragen . Grundsätzlich gilt :

https://www.youtube.com/watch?v=kN1C-4dezBI

millinet Avatar
millinet:#99837

>>99833
Er hat ein Passwort auf deinem Eigentum gesetzt?

cat_audi Avatar
cat_audi:#99852

>>99810

Betriebskosten liegen unterhalb von elektrischem Heizlüfter und Ölheizung. Bernd hat nicht umsonst die preiswerteste Variante gewählt.

>>99812

Der Kellermief wurde im Laufe des Jahres fleißig angesammelt, und hat ein ganz eigenes Aroma entwickelt. Eine wundervolle Mischung aus Katzenpisse, alten Klamotten, alten Möbeln&Unrat der noch mit drin rumstand, und Bernds eigenem unverwechselbaren Ausdünstungen.

Aber es schien tatsächlich an den Abgasen gelegen zu haben. Hatte das Ding jetzt die letzten zwei Tage ausgeschaltet gelassen, und es ging ihm gleich viel besser. Keine Atembeschwerden, keine Kopfschmerzen. Die Kälte wird nun emsig mit heißem Kakao, einer Wärmflasche, mehreren Decken, und einer Schmusekatze bekämpft. Bernd hofft damit bis zum Frühling durchzukommen, da er dieses Ding wieder abgeben wird.

matt3224 Avatar
matt3224:#99854

>>99852
Mir ist es unbegreiflich, wie man auf die absurde Idee kommt, so ein Ding in Innenräumen zu betreiben... Niedrige Betriebskosten hin oder her, das war doch absolut absehbar.

shesgared Avatar
shesgared:#99855

>>99854

Die SIND für den Innenraum gemacht.

johnriordan Avatar
johnriordan:#99908

>>99855
Für zügige Garagen und Schuppen.

antonyryndya Avatar
antonyryndya:#99915

>6000 Watt thermisch
>per Brennstoff

>???

Lernt man denn überhaupt nichts meer in der Schule? 6000 Watt thermisch sind etwa 60 Menschen sind etwa 50 kg CO2 (und Wasser) am Tag. Bist du BESCHEUERT? Oh und der Sauerstoff geht auch flöten dabei.

nasirwd Avatar
nasirwd:#99922

Bernd wohnt im Block und hat immer warm auch ohne heizen. Ist schon lustig wie Bernd dem Vermieterjuden seine 300-400€ Kaltmiete nicht gönnt aber dann mit sowas sein Geld verbrennt.

Die Japper heizen auch mit so Gasteilen und haben immer ein kleines Fenster gekippt, um den C0-CO2-Erstickungstod zu vermeiden. Daher mMn nicht wirklich geeignet für zugedämmte deutsche Haushalte, die beim Heizen die Fenster zu machen, damit die Wärme drin bleibt.