Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-01-19 12:29:15 in /fb/

/fb/ 99916: Bernd wird am Wochenende in einem Hotel sein, vom Hotel...

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#99916

Bernd wird am Wochenende in einem Hotel sein, vom Hotel zu einem Konzert gehen.

Auf dem Weg dorthin will Bernd Glühwein konsumieren. Er darf jedoch keine Thermoskanne mit zum Konzert nehmen.

Hier seine Idee: Glühwein in Wasserkocher erhitzen, dann mit einem Trichter in die Flasche zurück.

Wie genau wird Bernds Plan scheitern?
Insbesonder beim Transport des Glühweins erpelt mir übles. Wird sie in Bernds Hand explodieren? Wird die Flasche so heiß, dass Bernd sich dran verbrennt?

joshhemsley Avatar
joshhemsley:#99918

Flüssigkeiten, die nicht Wasser sind, würde ich in der Mikrowelle heiß machen, oder auf einem Herd, wenn du keine Mikrowelle hast. Grund: Mikrowellengeschirr kannst du leichter reinigen.

Flasche wird tatsächlich sehr heiß. Würde Handschuhe tragen.

Flasche kann schwer aufgehen, wenn du heißen Glühwein einfüllst und dann zu machst.

Alternativ:
Fahre mit Auto hin und lasse die Thermoskanne im Auto. Oder nutze Thermoskanne und verstecke diese vor dem Konzert in einer Hecke in der Nähe.

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#99921

>>99916
Wenn es wirklich Glühwein sein muss, dann würder dieser Bernd diesen nicht über 50-60°C erhitzen damit er nicht zu warm wird. Vor allem in PET-Flaschen sollte man keine kochenden Flüssigkeiten einfüllen, sonst fliegt einem der Penis ab. Desweiteren muss Bernd sich keine Gedanken um eine explodierende Flasche machen, da sich der Glühwein beim abkühlen zusammenzieht und damit das Gegenteil bewirkt.

OP sollte sich fragen ob es denn wirklich Glühwein sein muss. Deutlich einfacher wäre eine Mische aus $lieblings_Schnaps mit $liebling_Saft.

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#99923

>>99921
>Desweiteren muss Bernd sich keine Gedanken um eine explodierende Flasche machen, da sich der Glühwein beim abkühlen
zusammenzieht und damit das Gegenteil bewirkt

Genau! Die Flasche implodiert.