Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-04-12 15:48:16 in /fe/

/fe/ 1638: Hallo Bernd. Ich bin im Moment auf der Suche na...

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#1638

Hallo Bernd.

Ich bin im Moment auf der Suche nach einen gebrauchten Rennrad.
Nun ist es so, dass ich keinerlei Ahnung von diesen Rädern habe.
Daher wollte ich wissen, auf was ich beim Kauf beachten soll und was ein angemessener Preis ist.
Ich habe mich bisher noch nicht auf eins festgelegt, sondern nur mal umgesehen.
Dabei ist mir allerdings aufgefallen, dass die Preisspanne für gebrauchte Rennräder ziemlich groß ist und deshalb
wollte ich hier mal nachfragen.

Bernd dankt.

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#1639

Püh. Also ich fahre selbst Rennrad und kenne mich schon ganz gut aus, kann dir auch Tips zum Gebrauchtradkauf geben, aber so ganz ins Blaue?

Wo grob liegt den dein Budget, soll es etwas Altes klassisches oder etwas Modernes sein, willst du damit viel oder wenig fahren, gedenkst du damit Rennen zu fahren oder nicht?

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#1640

>>1639
>Wo grob liegt den dein Budget,
Sollte nicht mehr als 250€ sein.
>soll es etwas Altes klassisches oder etwas Modernes sein
Also im Bezug auf die Optik ist mir das egal. Wegen der Mechanik, sofern es da Unterschiede gibt, kann ich nichts sagen.
>willst du damit viel oder wenig fahren, gedenkst du damit Rennen zu fahren oder nicht?
Ich würde keine endlos großem Touren radeln und auf jeden Fall keine Rennen.
Das Rad muss also keinen Extrembelastungen gewachsen sein.

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#1641

>>1640
Achja, es wäre kühl, wenn es das Rad bei Nöten selbst reparieren könnte. Zumindest die groben Teile wieder richten.

_kkga Avatar
_kkga:#1642

>>1641
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/rennrad-gironelli-mit-rigida-felgen/197167548-217-6831
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/hercules-rennrad/196595330-217-680
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/rennrad-condor-mit-shimano600-105-combination/196368616-217-6808

Die drei Räder müssten dir von der Größe her passen; viel mehr gibt der Radmarkt in deiner Nähe momentan leider nicht her.
Achte erst auf das Fahrgefühl und dann darauf, dass nichts wackelt, wo nichts wackeln soll (Kurbel, Lenker, Vordergabel) und darauf, ob die Laufräder gerade laufen. Wenn du dich auf dem Rad nicht wohl fühlst, lass es stehen.

mactopus Avatar
mactopus:#1644

>>1638
Grundsätzlich gibt es immer ein/zwei Punkte die beim Gebrauchtradkauf zu beachten sind.
1) prüfe Rahmen und Schweißnähte (sofern vorhanden) auf Risse, Dellen etc.
--> vorhanden = lass es stehen
2) fahre eine Runde und achte auf das Verhalten der Lager; insbesondere Innenlager und Steuersatz
--> fällt dir Spiel auf = lass es stehen oder drücke den Preis erheblich
3) schau dir die Beschaffenheit der Schaltkränze an
--> abgenudelte Ritzel = Preis drücken
4) schaue dir nur Räder an, die *wirklich* zu deiner Körpergröße bzw. Beinlänge passen

Ansonsten schau nach den bekannten Marken (Olmo, Bianchi, Koga, Gazelle etcpp.) bei Kleinanzeigen und Co. Auf http://www.rennrad-news.de/rennrad-markt/ findest du vielleicht auch was, allerdings verkaufen dort Leute die meist Ahnung haben. Schnäppchen eher unwahrscheinlich. Bedenke auch, dass gebrauchte Rennräder im Frühling und Sommer deutlich teurer sind, da die Nachfrage sehr viel höher ist.

LG & viel Erfolg
radwalter

vikashpathak18 Avatar
vikashpathak18:#1645

>>1642
>>1644
Wahnsinn, vielen Dank für die tollen Tipps.
Ich bin dann mal gespannt worauf es rauslaufen wird.

grrr_nl Avatar
grrr_nl:#1646

>>1642
Ich würde dir dringend abraten eines dieser Teile zu erstehen. Will hier keinem auf die Füße treten, aber die alten Teile erinnern doch stark an den Müll, welcher bei RTL2 von den Dachböden der Nation verscherbelt wird. Die haben höchsten noch Hipster-Wert. Ich weiß wenn das Geld nicht locker sitzt ist es schwer, aber ich glaube damit wirst du nicht glücklich.

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#1647

>>1646
Ich möchte keinen Streit vom Zaun brechen,
aber gibt es Punkte an denen du das fest machst?
Eventuell kann ich was daraus lernen.

joshclark17 Avatar
joshclark17:#1648

>>1647
>>1646
>erinnern stark
Aha? Bis auf die Stahlfelgen beim zweiten Rad haben die Räder nichts mit Kaufhausrennern, die du wohl meinst, zu tun. Die Preise sind übrigens angemessen.

t. Gebrauchtradexperte

chatyrko Avatar
chatyrko:#1649

>>1648
Ergänzung: OP sollte auf ein Rennrad unter 10 Jahre und zwischen 200 und 250€ warten, natürlich in seiner Größe. Kann zwar sehr lange dauern, das Rad wäre dann aber tendenziell problemfreier und im besseren Zustand als die alten Rennräder.

iamkeithmason Avatar
iamkeithmason:#1653

>>1648
Inwiefern soll der Preis denn angemessen sein? Solltest deine Erfahrungen als "Gebrauchtfahrradexperte" mal von gelegentliche Surfen über die lokalen Kleinanzeigen erweitern und dir mal die Fotos genauer anschauen. Beim Condor-Rad ist die angepriesene Kombination schrottreif. Kann mich wirklich nur >>1649 anschließen. Für den Preissprung von 125€ auf 250€ kriegst du ein vielfaches mehr.

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#1654

>>1653
> Beim Condor-Rad ist die angepriesene Kombination schrottreif.
Warst du vor Ort und hast es dir angeschaut? Auf den Bildern sieht es eher ungepflegt, aber wenig gefahren aus (kein frischer Rost, nur etwas Dreck und fehlendes Öl). Die optisch abenteuerlichsten Komponenten können(!) hervorragend funktionieren weiß Bernd aus eigener Erfahrung, vor allem, wenn sie aus höherwertigen Serien stammen. Bernd könnte aus Spaß mal beim Verkäufer vorbeischauen und über das Rad berichten.
> Inwiefern soll der Preis denn angemessen sein?
Echte Rennräder kosten halt Geld und gibt es nicht umsonst. Wenn alles funktioniert, sind 90€ dem Marktpreis entsprechend.

Sage weil fadenirrelevant.

melvindidit Avatar
melvindidit:#1656

Also "Schrott" müssen die Räder die er da herausgesucht hat nicht sein, mir wären sie alle durchweg zu alt. Das ist dann doch einige Revolutionen von der aktuellen Generation entfernt, dafür sind die Preise aber auch sehr niedrig. Ist halt eher was für Klassikliebhaber.

Grundsätzlich waren das mal brauchbare Rennräder, zu ihrer Zeit, wie gut sie heute noch sind müsste man vor Ort herausfinden.