Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-07-19 11:24:0 in /fe/

/fe/ 2003: In diesem IDF-Faden: Welche Kleidung trägt Bern...

tomgreever Avatar
tomgreever:#2003

In diesem IDF-Faden:

Welche Kleidung trägt Bernd beim Radfahren. Ich meine jetzt speziell Bergrad-Fahren, aber auch normale Touren.

Dieser Bernd zieht aus Unwissen und des keinen Fick gebens meist irgendeine Badehose/Kurze Hose, im Winter Jogginghose, und ein bereits getragenes Baumwoll-T-Hemd an, das dann in die Wäsche kommt. Damit kann man sich auch mal den Schweiß aus dem Gesicht wischen, was mit Kunstfaser eher schwer geht.

Ich hätte beispielsweise gerne eine weit geschnittene Buxe, die idealerweise noch einen gewissen Schutz für die Knie bietet, da ich mich, wenn ich mich mal hinlege, meistens heftigst die Kniee anschlage. Gibt es da überhaupt etwas? Knieschützer sehe ich beim Bergauffahren eher problematisch.

Handschuhe wären auch interessant, da sich die Handgelenke manchmal bemerkbar machtn. Aber auch da gibts welche mit offenen Fingern, und MX-ähnliche komplett geschlossene.
Wie gesagt, ich habe mich damit noch nie beschäftigt. Was trägt Bernd?

karsh Avatar
karsh:#2004

warmes wetter: skaterschuhe, weite trainingshose, lycra top, t shirt drüber, handschuhe helm

kaltes wetter: skaterschuhe, weite trainingshose, t shirt, fleece top, handschuhe, hoodie, helm

andina Avatar
andina:#2007

>>2004
Umschalttaste nutzen oder raus.

Bernd trägt normale Strassenkleidung: Jeans und T-Shirt.

leonfedotov Avatar
leonfedotov:#2008

>>2007
Komm drauf klar.

subburam Avatar
subburam:#2010

>>2007
>Bernd trägt normale Strassenkleidung: Jeans und T-Shirt.

So macht man das.
Im Sommer fährt dieser Bernd jedoch generell oben nackt, damit die Allgemeinheit seinen Adoniskörper bestaunen kann alsob.

sava2500 Avatar
sava2500:#2011

Radsport-Bernd trägt ausschließlich sehr enge Rennhosen und Trikots, die nicht im Wind flattern und dabei die Wirkung eines Bremsfallschirms entfalten.

meisso_jarno Avatar
meisso_jarno:#2017

>>2011
Und selbstverständlich nur auf der Straße, weil die im Fernsehen das auch so machen.
Du Spast.

(USER WURDE FÜR DIESEN POST GESPERRT)

doronmalki Avatar
doronmalki:#2022

Wenn ich sportlich mitm Cyclocrosser oder MTB unterwegs bin dann mit Endura Humvve Shorts Camo, Endury Full Monty Handschuhen, Shimano SH-M088 Schuhen und meinem geliebten Ardberg-Trikot.

Eng anliegende Hosen gehn garnicht, sieht auch bei guter Figur scheisse aus. Trikots dürfen eng sein.

splashing75 Avatar
splashing75:#2023

>>2022

Meinte natürlich Hummvee Shorts. Gute Handschuhe sind für mich wichtiger als der Helm. Aber da trage ich als Augsburger Alpina :)

Dafür darf man für alles zusammen aber gut 300€ berappen. Die Ausrüstung hat aber schon ein paar tausend KM runter und ist noch immer in einem super Zustand.

herrhaase Avatar
herrhaase:#2024

>>2022
>>2023

Danke für den Hilfreichen Beitrag.
Bernd wird wohl auch weiterhin Flach-Pedale fahren, sehe das für mich beim MTB vorteilhafter an.

Hab auch mal gestöbert, eine Fahrradhose für knapp oder schon über 100 € kauf ich mir sicher nicht, höhö.
Gibt auch billige für ca. 30€, aber natürlich über dem Knie endend. Haben deine Shorts einen Gesäßpolster?
Stelle es mir beim Fahrradfahren auch ehrlichgesagt komisch vor mit komplett geschlossenen Handschuhen zu fahren, bin da von früher billige ohne Finger gewohnt. Welchen Mehrwert hätten geschlossene? Höherer Verletzungsschutz?

Nettes Arschbeck-Trikot.

grrr_nl Avatar
grrr_nl:#2025

>>2024
Mehr Schutz und ich fand Halbfingerhandschuhe optisch schon immer merkwürdig.
Die geposteten Shorts kommen mit einer einklippbaren Innenhose, welche ein für die MTB Sitzposition (aufrechter) geeignetes Polster hat. Aufm Rennrad kann das etwas drücken anfangen.

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#2026

Mit meinem Kreuzer trage ich Trikot und X-Bionic Radhose. Trikots kaufe ich immer im Ausland, meist von irgendwelche Lokalen Sportgrößen die man hier nicht kennt. In letzter Zeit oft englische Rugby-Hemden, da diese Steil haben, extrem robust ist und mir ein echter Rugby-Fan schon mal ein Bier ausgegeben hat. Außerdem finde ich Kragen und Knopfleiste kühl.
Auf dem Bergrad bevorzuge ich Gonzo Taschenhosen, die kommt man von Zeit zu Zeit günstig auf Amazon. Alternativ Kurze von Engelbert Strauß, die sind super robust, billig und sind auf Grund des Bauarbeiterschnittes ideal fürs Radfahren. (Motion, Superlight oder Strech)

Handschuhe hab ich noch keine idealen gefunden.
Seit 10 Jahren nur noch Schrott auf dem Markt.