Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-10-11 21:35:34 in /fe/

/fe/ 2170: Bernd möchte einfach nur gern wissen ob du seinen ...

vickyshits Avatar
vickyshits:#2170

Bernd möchte einfach nur gern wissen ob du seinen Renner als ästhetisch empfindest. Rahmen ist Peugeot Performance 20 und rollt hinten auf einer Deore XT und vorn auf einem NoName Produkt. Getreten wird mit biopace

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#2171

Sieht auf den ersten Blick aus wie eine Alltagsgurke ohne sonstige Ansprüche.
>> ästhetisch
Diese Konstruktion hat was von Frankensteins Schöpfung.

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#2172

>>2170
>unterirdisch schlecht fotografiert
>zufällige Laufräder mit zufälligen Reifen
>Biopace ohne Kettenspanner
>Karte im Hinterrad
... Ist ein Witz, oder?

Bernd Avatar
Bernd:#2173

2/10 Du versuchst es zu hart, Möchtegern-Hüpfster.

mizhgan Avatar
mizhgan:#2174

>>2172
>Biopace ohne Kettenspanner
Wo ist das Problem? Fährt Bernd auch so.

>>2170
Vorne eher hui, hinten eher pfui. Sattel, hinteres LR und Karte gehen natürlich überhaupt nicht, könnte deutlich schöner sein...

chris_frees Avatar
chris_frees:#2175

>>2174>>2174
>Fährt Bernd auch so.
Du weißt schon, dass sich bei dieser Konstruktion die Kettenspannung kontinuierlich ändert?
Stümper.

baluli Avatar
baluli:#2177

>>2175
Nein, das weiß ich nicht. Aber du machst mich neugierig, elaboriere.

ninjad3m0 Avatar
ninjad3m0:#2179

>>2177
Dann sorry, ich dachte, du hättest das bewusst so gemacht.
Biopace-Kettenblätter sind oval, d.h. je nach Pedalstellung ist die Übersetzung anders durch den wechselnden Abstand vom Kettenblatt zur Kurbel. Dadurch wird auch die Kettenspannung höher oder niedriger, was man lieber durch einen Kettenspanner ausgleichen sollte.

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#2180

Sattel zeigt Richtung Himmel, was soll das?
Die Einspeichung vorne ist nur Optik, rein technisch bringt diese gar nichts.
> Und wer erinnert sich nicht gern an die Zeit, als Shimano die ovalen BIOPACE - Kettenblätter auf den Markt brachte, um damit endlich den runden, gleichmäßigen Tritt zu beseitigen? Dieser hatte sich kurz nach Erfindung der Draisine in den Fahrradbau eingeschlichen und sich seitdem hartnäckig gehalten.

thehacker Avatar
thehacker:#2187

>>2180

Musste munzeln ob des Grüntextes.

Auch:
>Bernd möchte einfach nur gern wissen ob du seinen Renner als ästhetisch empfindest.

Da würden ein paar aussagekräftige Bilder helfen. Zum Beispiel unter guten Lichtbedingungen, nicht mit einem Schlaufon oder einer minderwertigen Kamera aufgenommen und anständig skaliert. Aber das scheint heutzutage ja außerordentlich schwierig zu sein.

_kkga Avatar
_kkga:#2189

>>2179
>Dann sorry, ich dachte, du hättest das bewusst so gemacht.
Nein. Die Teile waren vorhanden und wurden verbaut. Zu dem "Biopace braucht Kettenspannter"-Thema hab ich mich damals im Vorfeld eingehend beschäftigt, dazu später meer.

>...Biopace-Kettenblätter sind oval...
Nein, sind sie nicht. Biopace-Kettenblätter sind elliptisch.

>je nach Pedalstellung ist die Übersetzung anders
Nein, ist sie nicht. Die Übersetzung ist immer 48-15. Was sich ändert, ist das Hebelverhältnis. Mit der Übersetzung hat das aber nichts zu tun...

> wird auch die Kettenspannung höher oder niedriger
Klar ändert sich die Kettespannung ständig. Das hat hier aber nix mit Biopace zu tun, kommt so auch bei runden Kettenblättern vor. Das liegt hauptsächlich an der Kette, die sich i.d.R ungleichmäßig längt. Die Mär der stark unterschiedlichen Kettenspannung bei Biopace-Blättern hält sich seit Jahrzehnten im Zwischennetz. Ist aber völliger Blödsinn; da es sich bei Biopace um eine symmetrische Ellise handelt, ist der von der Kette umgriffene Halbumfang am Biopace-Kettenblatt immer der gleiche. An der Spannung ändert sich bei einer Umdrehung nicht mehr als bei einem runden Kettenblatt.
Und wenn du meinem Gebrabbel nicht glaubst: Shelon Brown (http://sheldonbrown.com/biopace.html) kommt zum gleichen Schluss.

Fürs nächste mal: Spar dir den Stümper, ohne vorher nachzudenken

bagawarman Avatar
bagawarman:#2190

>>2189 Danke

wtrsld Avatar
wtrsld:#2197

Würde auf eine gute Schaltung nicht verzichten wollen.
Auch: Heller Farbton für den Rahmen? Würde umlackieren auf etwas weniger Dreck-auffälliges. Bin aber auch MTBer.

nateschulte Avatar
nateschulte:#2199

Du studierst hoffentlich irgendwas "soziales" und bist n Ersti, ansonten kannst du dich mit dem "Rad" nirgends blicken lassen und eine angenheme und zügige Fahrt bezweifel ich ebenso.

Solche Räder können ästhetisch oder gar kunstvoll sein und ja, sie sind seit Jahren (den Zug haste eh verpasse) im Trend. ... dein "Rad" allerdings strahlt für mich eine große Wundertüte aus "keine Ahnung", "mir egel", "hauptsache son Trend-Bike" und "ich versuche es nicht hart genug" aus ... dir wurden hier einige Tipps ans Herz gelegt, nutze sie und du kannst auch im zweiten Semester noch entspannt vorm Cafe vorfahren und dir n Colombian-Schocolate-Arabian-Mild-Light-Moca-Latte gönnen oder wolltest hier mal nur n "festes like" abstauben?

Sorry für all die harschen Worte, aber als überzeugter Rennradler und Rennrad-Fan geht sowas überhaupt nicht ... trotzdem dir allseits gute Fahrt.

arnel_lenteria Avatar
arnel_lenteria:#2206

>>2170

Schaltwerk und Bremsschalthebel fehlen, sehe ich das richtig, dass das HR kleiner ist als das VR? das wäre schon sehr grottig - gegen breitere Bereifung habe ich allerdings nichts für Alltagsfahrrad. Sattelstellung ist auch Murx, ansonsten ganz okeh meiner Meinung nach.

polarity Avatar
polarity:#2214

>>2206
>Schaltwerk und Bremsschalthebel
Und wofür braucht man die am Singlespeed?

>HR kleiner als VR
Das täuscht wohl nur aufgrund unterschiedlicher Felge/Einspeichung/Reifen.

Aus dem Rad könnte man so viel mehr machen...