Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-07-24 10:46:44 in /fe/

/fe/ 2866: Pumpe

haydn_woods Avatar
haydn_woods:#2866

Hallo Bernd, ich suche fuer meinen Renner eine neue Fahrradpumpe.
Hatte bisher immer nur irgendsoeine kleine krebsige LIDL-Pumpe die mir inzwischen sehr auf den Wecker geht.

Kannst du eine gute (billige) Pumpe fuer fran.z Ventile empfehlen? Am besten eine die man auch durchaus mal mitnehmen kann. (Im Rucksack/Tasche)

nasirwd Avatar
nasirwd:#2867

Stand oder Reisevariante?

tomgreever Avatar
tomgreever:#2868

lezyne road drive m

Bernd ist begeistert von dieser Pumpe, klein, leicht, robust, schafft mit Leichtigkeit 8bar.

Leider etwas teuer, 42 ng. Dafuer komplett aus Aluminium, und mit genialer Flex Hose im Griff um Pumpbewegungen auszugleichen und das Ventil zu schonen.

Beste Minipumpe am Markt, mit großem Abstand.

christianoliff Avatar
christianoliff:#2872

>Stand oder Reisevariante?

Eher Reise, da Bernd zuhause dank Platzmangel eh nicht drann schrauben kann wird es wenn dann eh zu den Eltern gebracht (welche dann einen Kompressor haben)

macxim Avatar
macxim:#2879

Ich hab die SKS Supershort. Bei der kann man französisch und Autoventil aufpumpen. Außerdem kann man das Gehäuse als Griff benutzen. Vom maximalen Druck gibt es bestimmt bessere, aber es ist ja eher für den Notfall.
Ob ein Kompressor für den Renner ausreicht (8bar) bezweifle ich. Kauf dir lieber dazu noch eine Standpumpe für Daheim.

christauziet Avatar
christauziet:#2881

Ich fahre 32mm breite, leichte dünne Cyclocross Reifen auf meinem Renner, da das mein Alltagsrad ist und 22mm Dackelschneider mir zu Pannenanfällig sind. Die Reifen sind laut Hersteller bis 6 bar zugelassen, Bernd fährt sie auf Asphalt mit 7 bar. Keine Probleme und schon 2 Satz auf die Karkasse heruntergefahren. Daher reicht mir die Lezyne road drive problemlos. Sie schafft zwar (auch offiziell nach Hersteller) 11bar, aber das ist dann für den Pumper schon etwas Anstrengend.