Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-11-05 20:13:3 in /fe/

/fe/ 3230: Nachtfahrt

iamfelipesouza Avatar
iamfelipesouza:#3230

Bernd,

gibt es etwas besseres, als bei Mondschein und Nebel über einsame Feld- und Waldwege zu rauschen? Antwort vorneweg: Nein!

Teile deine Nachtfahrt-Erfahrungen mit uns, Bernd!

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#3232

Bernd hat sich mal hingelegt, als plötzlich ein Katzi vor ihm auf der Strasse auftauchte und er im letzten Moment noch ausweichen wollte. Sowas kombt von sowas.

Ein wesentlicher Vorteil von Nachtfahrten ist aber der geringe Verkehr.
Dann wird man mit guter Beleuchtung am Rad auch noch besser gesehen als tagsüber.
Natürlich nicht unbedingt, wenn es gerade neblig ist.
Bild relatiert, Bernds "Nebelschlussleuchte", 7 LED und enorm hell.

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#3234

>>3230

Ich bin nachts mal über etwas relativ weiches gefahren, dass dann unter dem Druck fühlbar kaputt gegangen ist. Es war Igelwanderungssaison und ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen, weil ich mir einbildete ich hätte einen armen Igel überfahren. Am nächsten Tag bin ich nochmal die Route zurückgefahren und es war zum Glück nur ein großer fauliger Apfel.

Ende der Geschichte.

breehype Avatar
breehype:#3238

Vollste Zustimmung.

Es ist herrlich Nachts zwischen 2 und 4 Uhr zu fahren. Gemischt Stadt und über Land. Keine Menschenseele weit und breit. Vor ein Paar Wochen hatte ich auf einem Landstück zwischen ein paar Feldern ein Erlebniss wo ich mich fast gemault hätte.
Weil es ein Verbindungsstück zwischen mehreren Feldern war gab es natürlich keine Straßenbeleuchtung, so dass ich nur den schein meines Lichtes hatte. Aufeinmal springt ein paar Meter vor mir ein Reh über die Straße. Ich möchte anmerken dass es wie gesagt eine Menschenleere gegend war, und ich mit nichten damit gerechnet habe spontan auf eine Bewegung reagieren zu müssen. Adrinali Schock und weiter gings.

Einfach herrlich. Natur und So.

fritzronel Avatar
fritzronel:#3241

Nachtfahr-Erfahrungen?
Hier sind wir gehend:
In meiner Sturm und Drangzeit auf die glorreiche Idee gekommen den Tremalzopass am Gardasee um 19 Uhr runter zu fahren. Zwei Dinge hatten wir dabei vergessen. 1. die Scheinwerfer 2. das es in den Bergen schlagartig dunkel wird. War spannend bis zur letzten Minute in Riva.

Anfang des Jahres einen befestigten Feldweg gefahren, plötzlich eine Fähe mit vier Jungen auf der warmen Teerstraße.
Die Kleinen haben sich von mir und meiner Festbeleuchtung nicht stören lassen und haben weiter auf dem Asphalt gespielt.
Erst als die Alte von der Straße ist und gerufen hat sind sie hinterher. Das Schauspiel dauerte ca. 10 Minuten, die kleine Füchse waren dermaßen lieb anzusehen.

anjhero Avatar
anjhero:#3243

Fick ja!
Mountainbike ist natürlich zu bevorzugen, dann schmeißt es einen nicht bei jedem kleinen Schlagloch.

cat_audi Avatar
cat_audi:#3270

Furchtbar ist es wenn unsichtbare Hunde plötzlich das Bellen nah der eigenen Position anfangen.
Ansonsten ist Nacht beste Fahrzeit.

danro Avatar
danro:#3343

Kann ich voll zustimmen. Dieser Bernd fährt im Sommer bei Nacht, welche eh viel zu heiß zum schlafen ist, durch die noch aufgeheizte Stadt.

albertodebo Avatar
albertodebo:#3353

Hat zufällig jemand ein bisschen Kleingeld übrig?

areus Avatar
areus:#3366

>>3353
nicht nötig:

http://www.dx.com/de/s/bike?categoryId=1388

Wer wo anders kauft ist selber Schuld.

aadesh Avatar
aadesh:#3372

>>3366

Die Lumen- bzw. Luxangaben da sind absolut unrealistische Bullenscheiße.

Aber naja, zu dem Preis, was solls ...

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#3374

>>3366
Der Chinamann liefert sehr zuverlässig, im Gegensatz zu aliexpress...
>>3372
Die Lumenangaben entsprechen meist den Angaben der LEDs im Datenblatt des Herstellers. Werden zwar nicht umbedingt erreicht, ist aber ein guter Hinweis.

Dieser Bernd hatte einst eine 12Lux Batterieleuchte auf einem Trampelpfad, bin froh, dass ich es überlebt habe ^^
Ansonsten Rudelfahren im Dunkeln ist auch sehr schön.

marcusgorillius Avatar
marcusgorillius:#3376

>>3372
Jup der Preis machts.
Im MTB Forum schwören sie alle auf die Chinakracher.

yigitpinarbasi Avatar
yigitpinarbasi:#3382

>>3366
Nichts davon ist in Deutschland zugelassen und wie bereits erwähnt dürften die Angaben über die Lichtstärke maßlos übertrieben sein. So arm wirst du doch wohl hoffentlich nicht sein, dass du wegen ein paar Euro Sicherheitskompromisse machst?

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#3384

>>3382

Nicht zugelassen = Sicherheitskompromiss? Das ist eine Fahrradlampe, kein Flugzeugtriebwerk.

Wenn das eine plötzlich ausfällt ist wirklich scheiße, wenn das andere plötzlich ausfällt dann hole ich eben die Stirnlampe aus dem Rucksack und fahre etwas langsamer weiter.

Als ob eine Prüfnummer das Ding "sicherer" machen würden - man sieht schließlich ob die Lampe an ist oder nicht!

anhskohbo Avatar
anhskohbo:#3386

War bis vor kurzem auch noch der Meinung, man sollte beim Vorderlicht auf eine StVZO-Konformität achten.

Das Ding ist nur: die Bullerei gibt in 98,3% aller Fälle keinerlei Ficks, was du verbaut hast (außer vielleicht, wenn man mit 6000-Lumen-Stadionflutlicht auf dem Bürgersteig vor dem Polizeirevier Fußgänger umnietet).

Hab mir trotz allem erstmal eine StVZO-Lampe von Katzenauge CatEye geholt.

Genauer gesagt: die stärkste verfügbare: GVOLT80.

Die Ausleuchtung auf Bild relatiert kommt wirklich sehr genau hin (was ich nicht erwartet hätte, da die Bilder auf den Herstellerseiten, falls sie überhaupt welche bieten, meist unrealistisch gut sind).
Kostenpunkt: ~100 NG

Das Problem der Lampe: die Ausleuchtung ist, eben um den Gegenverkehr nicht zu blenden, extrem beschnitten.
Zudem ist die Nahfeldausleuchtung, wie man auch auf dem Bild erkennt, eher mau.
Trotzdem eine enorme Verbesserung, wenn man bedenkt, was bisher von StVZO-Lampen so geboten wurde.

Dann habe ich mir die Volt800 geholt.

Keine StVZO.
Ungefähr derselbe Preis: 100-110 NG

Und man sieht schon am Bild - die Ausleuchtung ist um einiges besser.
Der herausschraubbare Akku (3,6V, 3100mAh) ist ironischerweise exakt derselbe wie bei der GVOLT80, und ich vermute: auch die verbaute LED dürfte dieselbe oder zumindest der der GVOLT80 sehr ähnlich sein.
Lediglich die "Abblend-Rippen" auf der Linse fehlen eben.
Und das merkt man.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#3388

Abrobos "nur zugelassen ist sicher" => ein Beispiel:

Die meisten Reflektorstäbchen sind einfach nur Stäbchen. Manche Stäbchen haben eine Prüfnummer aufgedruckt, aber nicht alle.

In der "Anleitung" steht dass die Stäbchen (die bis auf die Prüfnummer alle gleich sind) *nur dann* verwendet werden dürfen wenn pro Laufrad *mindestens ein* Stäbchen *mit* Prüfnummer verbaut ist.

Sollte man ein Laufrad warumauchimmer ausschließlich mit Stäbchen *ohne* Prüfnummer bestückt haben entsprechen exakt die gleichen Stäbchen NICHT MEHR der StVO. WTF?

clementc Avatar
clementc:#3389

>>3386
>Volt800
Scheiße blendet, aber um das herauszufinden müsste man sich mit der Lampe und nicht mit dem Gesetz beschäftigen

>>3388
>Beispiel
Gesetze für Fahrrad-Kleinscheiß sind nicht optimal formuliert, große Neuigkeiten

p_kosov Avatar
p_kosov:#3390

>Scheiße blendet

Dazu kann man das Ding nach unten richten bzw. auf 'ne niedrigere Stufe stellen.

Mach ich trotzdem nicht.

dhooyenga Avatar
dhooyenga:#3393

>>3390
Egoistische Wichser wie dich braucht die Welt. Bist du zufällig Schwabe, oder woher diese Authoritätsfixiertheit ohne jeglichen Einsatz gesunden Menschenverstands?

polarity Avatar
polarity:#3394

>>3393

Was für Egoismus, Krebser?

Kannst du dich nicht einfach zurück nach /b/ oder /rvss/ verpissen und da weiterkoten?

Keiner will dich hier.

souperphly Avatar
souperphly:#3396

>>3389

Bernd hat Textverständnis von duhmen Sonderschhüler.

okcoker Avatar
okcoker:#3397

>>3396
Bild relatiert, B+M IQ-X, StVO-zugelassen und blendfrei. Hättest du keinen überteuerten Müll gekauft, hättest du dich nicht über eine angebliche StVO-Verschwörung auslassen müssen, die allen nur rotziges Licht vorschreibt. So bleiben deine Posts nur Anekdoten ohne Mehrwert.

doooon Avatar
doooon:#3398

>>3397

>über eine angebliche StVO-Verschwörung auslassen müssen

Hat niemand.

Das ist lediglich das, was du in den Pfosten hineinhalluzinierst, Armbernd.

adewaleolaore Avatar
adewaleolaore:#3399

>>3397
Gibt es Lampen in aehnlicher Staerker auch mit reinem Akkubetrieb? Bernd faehrt RR ohne Dynamo

smenov Avatar
smenov:#3402

>>3394
Wenn mir so ein blendendes Arschloch wie du entgegen kommt (möglichst noch auf Strobo gestellt, weil ist ja noch desorientierender als Blenden allein) halte ich immer voll drauf. Trage sowieso Schutz weil ich vom Downhill komme und weiss auch wie man ohne Verletzung fällt. Der Gegner meist nicht.

sava2500 Avatar
sava2500:#3405

>>3402

Viel Spaß mit deinem zermanschten Fahrrädchen, DH-Kevin.

karsh Avatar
karsh:#3407

>>3402
Idioten mit noch größerer Idiotie bekämpfen. Gute Idee.

alv Avatar
alv:#3427

>>3382
Bernds Rücklicht ist zugelassen vorne hab ich ein Sigma Flarak-Lichtwerk, ich bin zwei mal von Bullen aufgehalten worden in ca. 6 Jahren.
Nur einmal haben sie moniert.
Ich argumentierte schon zwei mal vom Rad gefahren worden zu sein und mir der Strafzettel es gerne wert ist. Worauf der Bolizist auf einen Strafzettel verzichtet hat.
Die sind in der Regel froh das überhaupt was am Bike leuchtet.

>>3386
Leider hab ich noch keine Lampe mit Abblendlicht wie beim Motorrad gefunden.
Würde kaufen!

>>3388
Die Dinger sind nicht übel.
Leicht und billig. Gibts alle zwei Jahre bei Aldi und Co.

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#3459

>>3399
>>3427
>Lampe mit Abblendlicht

Gibt es schon einige für Akku-Frontscheinwerfer:

https://www.rosebikes.de/artikel/philips-saferide-80-led-bike-light-batterie-frontscheinwerfer/aid:642257

http://www.led-mg.de/de/osram-leds-bike-fx70-fahrradlampe-225lm.html

http://www.lupine.de/deu/produkte/helmlampen/wilma-r

und bei Frontscheinwerfern speziell für E-Bikes, auch beliebt bei Velomobilfahrern:

http://supernova-lights.com/en/m99-pro

justinrhee Avatar
justinrhee:#3464

Komme gerade von einer Winter-Nachtfahrt wieder. Alles super, vor allem bei Vollmond. Ich war auch gut angezogen, da ich einen Nierengurt besitze. Ja ich weiß Nierengurte sind was für alte Leute, aber ich krieg da schnell Probleme. Aber meine Frage ist, wie schützt Bernd seinen PENIS vorm auskühlen?

hibrahimsafak Avatar
hibrahimsafak:#3465

>>3464

Falls das ernst gemeint war: gar nicht.

Allein die Lage ist so geschützt, dass das Ding im Grunde gar nicht wirklich auskühlen kann.
Zumindest solange man Hosen trägt, die den Wind blocken.

Das einzig wirklich Ätzende sind die Fussspitzen / Zehen.

Nach 3-4 Stunden Fahren ist meistens Schluss - da Eiszapfen.

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#3466

>>3465
Die Frage war schon ernst gemeint. Die Füße bekommt man mit den Neoprenüberziehern warm. An den Ober- Unterschenkeln wird mir nicht so schnell kalt, da reicht mir eine normale Hose (und wenn es sehr kalt ist auch noch lange Unterhose dazu). Aber mein Geschlechtsteil kühlt bei mir wirklich aus. Vielleicht brauch ich echt so eine Windstopperhose.

bassamology Avatar
bassamology:#3467

>>3459
>https://www.rosebikes.de/artikel/philips-saferide-80-led-bike-light-batterie-frontscheinwerfer/aid:642257

Habe diese Lampe seit etwa einem Jahr an meinem Radl mit dem ich zum Schafen fahre und bin ziemlich zufrieden. Als Ablendlicht nutze ich die zwei Stufen aber nicht, meist ist in der Dämmerung Stufe 1, bei Nacht Stufe 2 geschaltet. Fußgänger und Autos die ich blenden könnte gibt es auf meiner Strecke kaum.

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#3483

>>3464
Bei mir ist eher der Popo kalt.
Säge weil es nicht wirklich weiter hilft.

melvindidit Avatar
melvindidit:#3548

>>3465
> Das einzig wirklich Ätzende sind die Fussspitzen / Zehen.
Bernd kämpft mit erheblichem Materialeinsatz dagegen an.
Leider halten die dünnen Lithium-Akkus in den Sohlen nur 2-3 Std. durch.

kosmar Avatar
kosmar:#3549

>>3548


Bernd sah sich letztens Überschuhe angesehne diese gibt es auch in Gefüttert und evtl dickere Schuhe.

Ansonsten reichen doch 3 std radeln oder nicht?

Und es wird ja auch immer wärmer wirklich frieren teue ich nichtmehr.

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#3552

>>3548

Das ist 'ne Möglichkeit.

Ist zwar jetzt Frühling, aber hab mir vor Kurzem auch noch Bild relatiert geholt.
Kombiniert mit richtig guten (Merino-) Wollsocken kann man schon deutlich länger fahren.

Freu mich schon auf den nächsten Winter. :3

breehype Avatar
breehype:#3553

>>3549
> Ansonsten reichen doch 3 std radeln oder nicht?
Ja, natürlich. Im Winter bei wat weiss ich, -10°C. Da beisst der kalte Wind dermaßen im Gesicht, dass man schon nach 2 Stunden die Schnauze voll hat.

> Und es wird ja auch immer wärmer wirklich frieren teue ich nichtmehr
Wenn es, wie gerade hier, nur nasskalte +10°C sind und starker Wind, dann versuch mal, 3-4-5 Stunden zu fahren. Es spielt fast keine Rolle, was man anzieht, die feuchte Kälte frisst sich durch. Meist fährt man bei Sonnenschein los und wenn die Sonne untergeht oder hinter Wolken verschwindet, fallen die Temperaturen drastisch. Zuerst schwitzt man und dann friert man umso meer.

sawalazar Avatar
sawalazar:#3561

>>3230
> Teile deine Nachtfahrt-Erfahrungen mit uns, Bernd!
Bernd ist als Unteralter (ca. 12 bis 15) oft einen Freund im Nachbarort besuchen gefahren, auf dem Weg gab es eine Waldstrecke von etwa 5km, diese fuhr Bernd häufig ohne Licht, was durchaus abenteuerlich war.
Die Strecke war nicht kompliziert, es ging meistens nur geradeaus, also durchaus blind zu befahren. Bei Gegenverkehr drückte Bernd eine beliebige Taste am Handlich um seine Position zu signalisieren, Komplikationen gab es damit keine. Einmal wäre Bernd jedoch fast in ein Reh gefahren, das gab einen guten Schrecken.