Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-07-22 21:12:08 in /fe/

/fe/ 4186: Rennrad Braugruppen (Shimano)

alexcican Avatar
alexcican:#4186

Was ist das kostengünstigste aber noch brauchbarste der Shimano Rennrad Baugruppen?
Eine Sora? Oder eher noch die 105.

dmackerman Avatar
dmackerman:#4192

>>4186

105

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#4193

kannst auch kombinieren, Tretlager/Naben/Bremsschalthebel Tiagra/Sora
Bremskörper/Schaltwerk/Umwerfer 105/Ultegra, ist aber etwas kniffelig weil nicht alles mit allem kompatibel ist.

rawdiggie Avatar
rawdiggie:#4194

>>4186
Das hängt davon ab, ob du Gelegenheitsradler bist oder eher mehr fährst.
Wenn du nur am Wochenende gelegentlich ein paar Touren machst, sollte die Sora dicke reichen. Wenn du mehr fährst, besser die 105.

mrzero158 Avatar
mrzero158:#4195

"Brauchbar" ist alles bis ganz nach unten. Sora/Tiagra ist allerdings quasi in dem Moment wertlos, wenn du es kaufst. 105 hat sowas wie einen (wenn auch kleinen) Namen. Du zahlst in Summe X NG mehr, bekommst aber beim Verkauf ungefähr diese X NG auch wieder zurück - und hattest dafür die ganze Zeit bessere Komponenten am Rad.
Bringt dir natürlich nix, wenn du das Geld nicht hast oder das Rad eh fahren willst, bis es komplett tot ist.
Deshalb das was >>4193 sagt.
Musst halt schauen, dass das gut zusammenpasst. Das 105-Set zB ist aktuell 2x11, das Tiagra-Set 3x10. Natürlich gibt es 3fach-Umwerfer von 105, die müsstest du aber dann einzeln kaufen, damit sie zu deinen Tiagra-Hebeln passen und das kostet dann mal eben das Doppelte vom Setpreis.

Wenn du jetzt 105 kaufst, bist du was das angeht schon auf Ultegra- bzw. DuraAce-Level, weil beide aktuell auch 2x11 verwenden. Du könntest also dann mit der Zeit einzelne Komponenten weiter upgraden, ohne direkt alles andere wegschmeißen zu müssen.

Wenn du in Zukunft schon weißt, dass du da gern noch weiter aufrüsten möchtest, nimm jetzt die 105. Willst du erstmal probiern, obs überhaupt was für dich ist und das Geld sitzt klamm, nimm Sora/Tiagra.

Bremsen würd ich allerdings in jedem Fall selbst dazukaufen, wenn nicht schon die passenden dabei sind (die aus dem Set bekommst du auch einzeln los).
Egal ob nur Bummeltour oder regelmäßiger Fahrer, spätestens wenn du zum ersten Mal mit 50 Sachen einen Berg runterknüppelst und dir jemand die Vorfahrt nimmst, merkst du, dass Bremsen das einzig wirklich _wichtige_ Teil am Rennrad sind.
Die Standard-Noname-Dinger von Tektro, die bei vielen Rahmen dabeisind und auch der Shimano-Einsteigerkram sind da absolut fürn Arsch. Würde hier ohne Ausnahme die 105 nehmen. Evtl sogar hinten 105 und vorne Ultegra, falls das im Budget liegt. Kann nach sechs Triathlonjahren mit regelmäßigen Ausfahrten, zwei Fast-Crashs mit Autos und einem verkrüppelten Mitfahrer nur sagen, die Investition lohnt sich über 9000 mal mehr, als 40 Gramm zu sparen mit einem Titan-Ritzelpaket oder Keramikschaltröllchen oder so einem Mist.

anaami Avatar
anaami:#4248

>>4195

Tiagra ist 2x10