Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2018-01-25 13:54:10 in /fe/

/fe/ 4364: Eigenbau

ultragex Avatar
ultragex:#4364

Du Berndi, warum bauen sich sich Radfreaks eigentlich immer oft Räder zusammen, die gegen die StVO verstoßen?

z.B. hier
http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/fahrrad-selbst-aufbauen-ich-pfefferte-das-werkzeug-in-die-ecke-a-1188561.html

dwardt Avatar
dwardt:#4365

Nun beim selber Bauen geht es ja darum das Fahrrad nach seinen eigenen Vorstellungen zu bauen weil man das so nicht im Laden bekommt (alsob) oder weil man einfach selber was erreicht haben will. Man sucht irgendwas womit man seine Zeit und sein Geld verplempern kann und sich selbst bestätigen "Ich habe das gebaut, ganz allein, mit meinen Händen." Dass die eigenen Vorstellungen andere sind als die des Gesetzgebers, liegt ja irgendwie Nahe. Die Frage idt doch eher warum sind etwa 70% der Räder die im Handel angeboten werden nicht StVZO konform.
Außerdem gibts auch etliche die keine Vollpfosten sind und den Sinn und Nutzen von Licht und Schutzblechen erkannt haben und ihre Räder dementsprechend bauen.
Außerdem(2) ist das abgebildete Teil Ja eigentlich ein Sportgerät das bei Radrennen und nicht im normalen Strassenverkehr eingesetzt wird (alsob).
Ausserdem(3) gilt ja für solche Sportgeräte schon länger und inzwischen für alle Räder, solange du ein paar Anstecklampen dabei hast ist es es St... konform.

mat_stevens Avatar
mat_stevens:#4366

>>4364
Du, Berndi, warum muss ein Rad eigentlich der StVO entsprechen, wenn es nie im öffentlichen Straßenverkehr genutzt wird?

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#4367

>>4364
Das ist kein Radfreak, wenn er nicht mal ein Fahrrad aus neuen Fertigteilen zusammenbauen kann ohne sich wie ein Vollidiot anzustellen

lisovsky Avatar
lisovsky:#4369

>>4365
>Außerdem(2) ist das abgebildete Teil Ja eigentlich ein Sportgerät das bei Radrennen und nicht im normalen Strassenverkehr eingesetzt wird (alsob).

Ist das so? Dermaßen wiel Spezialgedöns, Rahmen von X, Gabel von Y, Schaltung von Z, Pedale von Buffalo Bill, Bremsen von Omicron Persei 8, fette, bedingt geländetaugliche Reifen von Aldebaran.

Und dann nur auf abgesperrten Rennstrecken? Sorry, ich glaube nicht meer an den Osterhase.

Für mich ist das einer dieser typischen Bikeschnösel die glauben, Kraft ihrer Radelei über dem Gesetz zu schweben.

Würde er störben wenn er Reflektoren anbrächte? Oder wäre er dann einfach nur uncool?

mwarkentin Avatar
mwarkentin:#4370

>>4369
Darum schrieb ich ja alsob dahinter

Und Uncool ist es definitiv jetzt noch diesen trend zu reiten, nachdem er deutlich angefangen hat zu müffeln. Demnächst kauft der Spacko sich wahrscheinlich Skinny Jeans.
Im Gegenteil mit großen orangen 70/80er Jahre Speichenreflektoren wär's cooler denke ich, das hätte irgendwie einen ironischen Touch, würde auch zu den braunen Reifenseitenwänden passen.

1markiz Avatar
1markiz:#4371

>>4364
Bernd das ist ein Gravelbike die in den USA entstanden um hauptsächlich die dort vorhandenen langen Schotterstraßen entlang zu fahren und diese gibt es in Europa erst seit ein paar Jahren auf dem Markt und das leider eben immer nicht in der Konfiguration wie man es haben möchte. Dazu kommt noch der Preis von einigen Herstellern die abnormal sind.
Bernd hat auch vor sein nächstes Rad so ähnlich aufzubauen.
Ausserdem welcher Radfahrer interessiert die StVO? Bernd achtet immer darauf ausreichend Licht zu haben, da braucht man keine Reflektoren mehr. :3

thomweerd Avatar
thomweerd:#4372

>>4371
>Bernd das ist ein Gravelbike die in den USA entstanden um hauptsächlich die dort vorhandenen langen Schotterstraßen entlang zu fahren und diese gibt es in Europa erst seit ein paar Jahren auf dem Markt und das leider eben immer nicht in der Konfiguration wie man es haben möchte.

Hm okay, danke. Ich habe nur ein gutes altes ATB von Kettler aus den 90ern, mit Alurahmen. Modernes Teufelszeug.

>Ausserdem welcher Radfahrer interessiert die StVO? Bernd achtet immer darauf ausreichend Licht zu haben, da braucht man keine Reflektoren mehr. :3

Das ist ja das Fiese daran. Und dann beschweren sie sich, dass sie von Autofahrern gehasst werden, oder wenn sie im Dunkeln von einem Oppa in seinem Fiesta über den Haufen gefahren werden.

Wenn er sie in letzter Sekunde erkennt, vor Schreck das Lenkrad verreißt weil der Biker mal wieder bei Rot über die Kreuzung semmelt, in den Gegenverkehr kommt, dort einem anderen Auto die Nase demoliert, lacht er noch hämisch über die "doofen Autofahrer". ;_;

joe_black Avatar
joe_black:#4373

Dorfbernd gibt keinen Fick auf die StVO. Einzig Licht hat er an seinem Bergrad aber keine Klingel, Strahler usw. Warum auch? Meist ist Bernd im Wald und Feldwegen unterwegs aber selbst wenn er mal in die Stadt zum Saufi machen radelt gibt niemand einen Fick auf die fehlenden Komponenten.

Bernd sieht das so, solange man halbwegs brauchbare Bremsen hat (es muss keine 200mm hyraulische Scheibenbremse sein) und wenn es dunkel wird irgend eine Art von Licht ist das völlig ausreichend. Besoffen oder breit fahren ist auch ok, solange man keine extremen Schlangenlinien fährt.

safrankov Avatar
safrankov:#4374

Ick hab grad mal inne Wiki jekiekt
https://de.wikipedia.org/wiki/Gravelbike
>Geschichte
>Ab ca. 2015 führten verschiedene Hersteller Räder in ihren Programmen unter der Bezeichnung „Gravel-Bike“ ein. Zunächst mit im US-Markt eingeführt, findet diese Radgattung auch in Europa Verbreitung.
>In anderen Sprachen
>* Français

Gravelbike (Grabbelrad) klingt sehr englisch, warum gibt es keinen entsprechenden Artikel dazu? Bei Rädern ist die engl. Wiki doch normalerweise sehr aktiv und informativ.

rangafangs Avatar
rangafangs:#4375

Ich hätte es für ein Cyclocross gehalten

Aber egal, ist eh alles Marketingsprühschiss.

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#4376

>>4375
Natürlich ist viel Marketingsprühschiss dabei. Wie immer und in jedem Bereich des Kapitalismus.
Aber diese Art von Fahrrad gab es in dieser Form von großen Herstellern eben nicht.
Bernd freut sich zumindest und wird sich Mittel/Langfristig auch ein Gravelbike gönnen

dhooyenga Avatar
dhooyenga:#4377

>>4365
>Die Frage idt doch eher warum sind etwa 70% der Räder die im Handel angeboten werden nicht StVZO konform.
Weil sie so sportlicher aussehen und man einen besseren Preis machen kann, wenn der Kunde dann hinterher nochmal für das Straßentauglichkeitskit blechen muss.

kylefrost Avatar
kylefrost:#4378

Hier schon wieder! Arr.
http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/fahrradreifen-so-waehlen-sie-das-richtige-gummi-a-1146251.html

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#4379

>>4377
Brauch man denn diesen ganzen extra Klimm Bimm wirklich? Wenn Licht (vorne+hinten) und vernünftige Bremse dran ist reicht das doch eigentlich. Und das Licht braucht man auch nur wenns dunkel ist.

baluli Avatar
baluli:#4380

>>4379
Bernd fährt auch im Winter täglich zur Arbeit mit schwarzen Klamotten und ohne Reflektoren.
Dafür besitzt Bernd eben sehr gutes Licht, welches ihn unübersehbar machen.
Allerdings gilt dies nur für Berlin wo es der Rennleitung eh egal ist.
Autofahrer die dich dann immer noch übersehen, übersehen auch motorradfahrer oder Fußgänger weil mal wieder das Smartphone wichtiger ist.

atariboy Avatar
atariboy:#4381

>>4379
Naja wenn man heutzutage Nachts in der Stadt unterwegs ist wird man feststellen dass alles mögliche leuchtet, und dank moderner LED Technik manchmal auch recht hell. Da kann eine Fahradlampe schon mal untergehen, wenn sie einen nicht direkt anstrahlt, was sie ja auch nicht soll. Meine Lampe z.B. ist ferdammt hell aber sie scheint auch recht zielgerichtet auf den Boden vor mir.
Speichen und Pedalreflektoren haben auch den Vorteil, daß sie sehr charakteristisch sind, jeder erkennt sofort das ist ein Fahrrad. Und an den Speichenreflektoren sieht man auch ganz gut wie schnell es wohin fährt.

Ähnlich verhält es sich mit der Klingel. Wenn du von hinten Hallo rufst drehen die Leute sich erstmal um (wenn überhaupt). Die Fahradklingel dagegen transportiert direkt die Information was da Kommt, und die Leute machen direkt den Radweg frei, wenn sie mitdenken jedenfalls.
Du kannst auch rufen "Hallo machen sie mal bitte den Radweg frei!" oder "sie torkeln aber gefährlich nah am Radweg, gehen Sie doch bitte lieber etwas weiter links!" Aber das Hieße dann in der Großstadt das du mehr labern musst als du zum Radfahren kommst.

joshkennedy Avatar
joshkennedy:#4382

>>4364
>immer öfter

Das war schon immer so.

thehacker Avatar
thehacker:#4383

>>4381
Das klingt schrecklich. Würde nie in der Stadt fahren wollen.

nerrsoft Avatar
nerrsoft:#4384

>>4380
hurensohn

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#4385

>>4383
Bernd fährt täglich in Berlin zum Glück stadtauswärts. Aber ganz so schlimm ist es nun auch nicht. Fußgänger interessieren Bernd eh kaum, da er zumeist auf der Straße mitschwimmt und schneller als die anderen Radler ist. :3

kylefrost Avatar
kylefrost:#4386

>>4379
Was ist mit der Seite? Was, wenn Rücklichtbirne kapott? Unfassbar, wie ihr Jungmänner mit eurem Leben spielt...

eduardostuart Avatar
eduardostuart:#4387

StVO mit dem Fahrrad? Lächerlich. Schutzblech, Klingel, Helm, orangene Speichen- und Pedalrückstrahler sind homosexuell. Diese Dinge bringen nichtmal was. Montiert den Mist ab.

snowshade Avatar
snowshade:#4388

>>4387
Ich glaube nicht. Möchte sicherlich nicht beim Regenwetter mit einem wunderschönen Schmutzstreifen vorne und hinten verziert werden.

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#4389

>>4387
>>4388
Es kommt eben aufs Rad an.
Am Sportgerät kommt mir ein Schutzblech auch nicht ran. Bei meiner Alltagshure aber Standard.

murrayswift Avatar
murrayswift:#4394

>>4374
Bernd sagt immer "Querfeldeinrad".

subburam Avatar
subburam:#4396

Ratiere.
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/fahrrad-station-in-china-total-geraedert-a-1130399.html

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#4410

Nachdem ich mal von einem rechts abbiegenden Rentner umgefahren wurde stehe ich total auf Sichtbarkeit. Am liebsten würde ich Reflektoren überall hin kleben wenn es im Hellen nicht so scheiße aussehen würde bzw. aktive Speichenbeleuchtung verboten wäre. Bild relatiert.

itskawsar Avatar
itskawsar:#4412

>>4410
> Speichenbeleuchtung verboten
Bernd wollte sich für sein Spassrad sowas mit programmierbareren LEDs bestellen. Wie realistisch ist es, von den Bullen damit nackgemacht zu werden in einem ehr ländlichem Gebiet?

joeymurdah Avatar
joeymurdah:#4416

>>4412
Kommt auf deine Gegend an. Ich hatte jetzt für einen Euro mal so blinkende LED am Ventil, die waren blau und ich sah aus wie ein Rettungswagen. Hab sie nach ein paar Metern wieder ausgemacht weil es einfach viel zu hell war.
Könnte mir vorstellen dass die programmierbaren dann noch viel heller sind (auch wenn die auf Videos richtig cool aussehen).