Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-02-20 11:47:06 in /fit/

/fit/ 57448: Ach, meh, ich muss mich hier kurz auskotzen, da ich kei...

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#57448

Ach, meh, ich muss mich hier kurz auskotzen, da ich keine Echtleben-Freunde habe, bei denen ich das tun kann.

Ich bin in diesem Monat sehr frustriert. Auf der Waage tut sich nichts mehr bzw. das Gewicht schwankt einfach nur noch hoch und wieder runter. Ich weiß, dass Gewichtsabnahme nicht linear ist und ich weiß, dass Schwankungen normal sind - aber es nervt mich momentan wie Fick. Ich wiege meine Mahlzeiten Gramm-genau ab, zu viele Kalorien nehme ich nicht zu mir. Hattet ihr so eine Phase auch? Habt ihr dann versucht, etwas zu verändern oder habt ihr einfach so weitergemacht, wie vorher?

;_;

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#57453

Wird schon werden Bernd, wieviel wiegst du denn?

clementc Avatar
clementc:#57470

Hast du ab und an einen cheat day gemacht?

danro Avatar
danro:#57471

Gewichtsmessung ist echt unnötig. Maximal alle 2 Wochen relevant.

Glukose zieht wasser mit sich. Glykolyse und Glukoneogenese ist abhängig von Hormonellen Schwankungen. Insulin/Cortisol usw.
Circadianer Rhythmus wirkt sich auf die Diurese und den Blutdruck aus, pipapo.

Selbst die Bioimpedanzmessung an 4 Polen ist extrem ungenau und kann man sich wirklich sparen.

Nimm ein Maßband und schau wie dir die Hosen passen, das ist alles.

Machst Du low-carb? Willst Du abnehmen? Willst Du fettfreie Muskelmasse zunehmen?

Trainier einfach nach wissenschaftlich anerkannten Regeln für Muskelhypertrophie und ernähr dich hypo- oder eukalorisch bei ausgeglichener Stickstoffbilanz und warte ab.

iamglimy Avatar
iamglimy:#57478

>>57471
Dies. Selbst bei zwei Wochen ist die Aussagekraft einer Waage recht schwach. Bernd bewegt sich seit Monaten rund um die 92kg, aber die Erfolge sieht er trotzdem jeden Tag im Studio und vor dem Spiegel.

id835559 Avatar
id835559:#57487

>>57453
Ich habe im Oktober mit 93 kg begonnen und bin momentan bei ~85 kg.

>>57470
Nein, ich halte nichts von Cheatdays, mache höchstens Mal ne Cheatmahlzeit, aber bleibe dann trotzdem unter meinem Kalorienziel.

>>57471
Na ja, es ist schon merkwürdig. Mitte Januar war ich bei 85,5 kg, dann Anfang Februar auf einmal wieder 87 kg, dann irgendwann plötzlich 83 kg und jetzt wieder so 85 kg.
Kein Low-Carb.

>>57478
Na ja, ohgee, im Spiegel sehe ich die Erfolge ja auch irgendwie. Aber ich mache mir Sorgen, ob ich irgendwas falsch mache in Bezug auf die letzten zwei Monate.

dhooyenga Avatar
dhooyenga:#57488

Ach so, danke bdw. ♥

guischmitt Avatar
guischmitt:#57492

>>57487

Wenn die regelmäßig ein Kaloriendefizit hast, dann brauchst du dich echt nicht wundern.

Schließlich passt dein Stoffwechsel in gewissem Maße an die geringere Energie an. Das kann nach hinten los gehen und kippen. Spreche aus eigener Erfahrung.

Fress mal 2-3 Tage über deinen Bedarf. Natürlich zweckmäßig mit einer sinnigen prozentualen Makroverteilung. Natürlich auch sinnvolle Lebensmittel und keinen Schrott um auf die Kalorien zu kommen.

Trinkst du Alkohol? Wer abnehmen will, sollte Alkohol komplett streichen oder sich ganz selten mal eine Eskapade gönnen. Wer Sport macht schon aufgrund der Regeneration und den Gains.

Die Kalorien sind auch nicht unbedingt aussagekräftig. Carbs brauchen Wasser zum einlagern. Dementsprechend sollte man nicht zu sehr auf das Gewicht achten. Magen und Darm können auch ein paar Kilos fassen. Kenne deine Verdauung und deinen Essenszyklus nicht.

Manche Nährstoffdefizite können sich negativ auf die Fettverbrennung auswirken. In einer Diät kann das mal schnell passieren, wenn man nicht akribisch drauf achtet.

Bevor jetzt jemand mich steinigt. Ich wollte OP nur die möglichen Ursachen für seinen Stillstand aufzeigen. Am Ende des Tages, ist das Gewicht in einem 1-3kg Fenster aber fast nichtssagend. Ich würde mich nicht verrückt machen und nur alle 3-4 Wochen auf die Waage gehen. Nicht jeder Gewichtsverlust ist pures Fett und bei der Zunahme ebenso. Selbst wenn du ein 800 kcal Defizit hast, wird sich dies im 1 KG frühstens in 10 Tagen bemerkbar machen, aber es verläuft absolut nichts linear.

Es sauber und verzichte so gut es geht auf schnelle Carbs. Übertreib es nicht mit dem Eiweiß und esse ausreichend gesunde Fette, dann klappt das schon. Alle 4-6 Tage frisst du dich mal voll (vom Umsatz) und dann sollte es in 2-3 Wochen weiter gehen.

nerrsoft Avatar
nerrsoft:#57493

>>57492
Ich regel alles über die App "MyFitnessPal". Mein Grundumsatz liegt bei ~1800 kcal, ich esse täglich ~1400 kcal.
Ich mache etwa vier Mal die Woche Sport und versuche dann das, was ich beim Sport verbrannt habe, durch Essen auszugleichen, sodass ich immer auf 1400 - 1500 kcal komme.

Ich trinke keinen Alkohol und wenn ich welchen trinke (vor 1,5 Wochen ein paar Bier), dann trage ich ihn als Mahlzeit ein.

Carbs esse ich kaum (ich esse Rote Beete, Bohnen, Eiweißbrot, ab und zu Obst), wobei ich mir momentan ab und zu Mal einen Schokoriegel gönne, dabei trotzdem unter den 1500 kcal bleibe. Heute gab es beispielsweise ein Stück Kuchen, aber anschließend zwei Stunden Training.

Ich werde jetzt einfach noch ein paar Wochen so weiter machen und wenn sich immer noch nichts regt, werd ich wohl irgendwas verändern müssen.

oanacr Avatar
oanacr:#57494

>>57493
Addierung: Ich esse so 100 bis 150 g Carbs. Low Carb bedeutet für mich < 50 g.

yigitpinarbasi Avatar
yigitpinarbasi:#57496

Tja, vielleicht hast du auch einfach nur das Gewichts-Niveau-Plateau deiner kcal-Zufuhr erreicht. Wenn du jetzt 2000kcal zu dir nimmst und 60kg wiegst, dann geht es bei 2000kcal halt nicht mehr runter weil dein Körper nicht mehr verbraucht bei deinem Gewicht. Kannst du ja ausrechnen lassen den bedarf.

Also: Geh einfach 500kcal runter :3

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#57497

>>57496
Ohgeee, ich warte aber noch 2 Wochen ab. Und wenn sich dann nichts tut, geh ich runter. Danke. :3

giuliusa Avatar
giuliusa:#57504

Mach ne Woche oder 2 Heilfasten.

danro Avatar
danro:#57507

Mach kein Heilfasten. Dank mir später.

deviljho_ Avatar
deviljho_:#57528

Gab wohl keinen Grund dafür, weshalb mein Gewicht stagnierte. Es geht wieder bergauf bzw. der Wert sinkt :3 Frustration ist weg. Fasten finde ich absolut behindert. Vielen Dank.