Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2018-01-23 21:34:20 in /fit/

/fit/ 58878: Bernd hat sich gegen seine voranschreitende Verfettung ...

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#58878

Bernd hat sich gegen seine voranschreitende Verfettung nen Crosstrainer zugelegt und würde gerne wissen ob es auch andere Bernds gibt die auf diesen Dingern stehen.

Also erstmal zu mir
Bernd ist 30, 1,90m hoch und wog bei Beginn der Crosstrainernutzung 110kg (und die einzige sportliche Aktivität bestand seit 3 Jahren in nichts. Gut, 1 oder 2 mal Radfahren im Jahr. Es gab auch zeiten wo ich sportlicher war und Aikido gemacht habe). Das war so am 1.1. (gute Vorsätze und so). Zu Beginn habe ich gerade mal 20min geschafft und war vollkommen ausser Atem.
Jetzt bin ich bei 40min Training angekommen und das Gewicht liegt bei 105kg. Ich meine dass es ansich ne gute Steigerung ist (das zweite Bild zeigt den Trainingsverlauf von gestern). Mein vorläufiges Ziel sind erstmal 60min auf dem Teil durchzuhalten und dann die Leistung hochzuschrauben.

Als Gesamtziel habe ich vor meine Ausdauer zu steigern und Gewicht zu verlieren. Bis 90 runter wäre schon irgendwie nett, 85 nen Traum. Das Essen ist auch umgestellt. Zumindest lasse ich Knabberkram weg. Alles andere bleibt (besteht aus Tiefkühlpfannengerichten, Obst und Gemüse(Möhren und Kohlrabi statt Chips etc.), meist Tee oder Wasser in der Woche, an Wochenenden auch mal mehr %).

Habt ihr noch so Vorschläge für diese Geräte? Ich glaube zumindest dass die neben Rudergeräten zu den effektivsten Fettverbrennern gehören. WEnns dann wieder länger hell ist, wird auch wieder mehr aufs Rad gestiegen.

mhwelander Avatar
mhwelander:#58879

Überlege einen Waterrower zu mieten. Will nicht fetter werden und habe keinen Bock auf joggen. Schwimmen ist auch scheiße und Vereinsmeierei ebenso.
Das Ding ist leider abartig teuer aber man kann es zum testen unverbindlich mieten. Muss erstmal sehen ob mir das spaß macht. Immerhin könnte ich da nebenbei Musik hören oder so, dann wird mir evtl. nicht so schnell langweilig wie bei Laufen oder Schwimmen.

davidsasda Avatar
davidsasda:#58880

Nunja, ich schaue nebenbei fernsehen...
Hab gerade mal danach geschaut, joah, die gehen gut ins Geld, die Waterrower. Die Mietpreise sind aber zumindest für die erste Zeit zum ausprobieren ganz human.
Alternativ von ner anderen Firma ein Rudergerät? Zumindest bei dem Crosstrainer finde ich das induktive Bremssystem sehr angenehm.

andychipster Avatar
andychipster:#58881

Mir gefällt, dass ich das Ding einfach hochkant in die Ecke stellen kann wenn ich fertig bin. Ich habe keinen Platz, schon gar nicht für einen Crosstrainer, und will nicht das so eine Maschine dauerhaft Stelllplatz einnimmt und mir im Weg steht. Die billigen Rudermaschinen <500€ scheinen ziemlicher Schrott zu sein. Und dann bekommt man immer sofort "Concept 2" empfohlen, ist genauso teuer wie der Waterrower. Na mal sehen...

jonesdigidesign Avatar
jonesdigidesign:#58885

>>58879
Studiovertrag ist günstiger als das Wassergerät.

ma_tiax Avatar
ma_tiax:#58894

Jedes Mal wenn ich Anfänger sehe, die meinen sie schaffen sich erst mal so ein teures Gerät an (wichtig: man muss nebenher auch Fernsehen können, denn Sport macht schließlich keinen Spaß) und lösen damit ihre Gesundheitsprobleme denke ich an Achim aus Chorweiler und seinen Laptop.

Wenn man zu fett ist um zu laufen ohne sich die Gelenke noch weiter zu ruinieren kann ich das ja noch verstehen und sicher man kriegt so ein paar Kalorien verbrannt aber das Training ist unglaublich einseitig und bringt kaum was für das tägliche Leben, in dem man vielleicht doch mal rennen oder schwer heben muss. Und wenn es nur um den Fettverlust geht, braucht man keinen Sport, da reicht eine entsprechende Ernährung. Der Sport erlaubt einem einfach nur mehr zu essen, weil halt auch der Kalorienverbrauch steigt.

timgthomas Avatar
timgthomas:#58895

>>58894
>Und wenn es nur um den Fettverlust geht, braucht man keinen Sport, da reicht eine entsprechende Ernährung. Der Sport erlaubt einem einfach nur mehr zu essen, weil halt auch der Kalorienverbrauch steigt.
Kann ich aus eigener Erfahrung nicht bestätigen.

georgedyjr Avatar
georgedyjr:#58896

>>58894

Hast recht. Ich mach keinen Sport und esse einfach weniger, ist die bessere Strategie.

peterlandt Avatar
peterlandt:#58898

>wenn es nur um den Fettverlust geht, braucht man keinen Sport

Der Organismus fährt dann irgendwann so weit herunter, dass dein Grund- und Leistungsumsatz bei 1400 Kcal liegt.

Wer effektiv und langfristig abnehmen will, kommt um regelmäßigen Kraft- und Ausdauersport nicht drumrum.

Es bringt auch nichts sich zum Laufen oder Schwimmen zu zwingen. Es sollte etwas sein was einem halbwegs Spaß macht und auch nicht zu umständlich ist. Wer will schon 3x die Woche ins Schwimmbad

Krafttraining macht den meisten Männern wohl mehr Spaß als Ausdauerquälerei. Anscheinend ist es wohl aber immernoch ein Mem, dass man zum abnehmen nur Ausdauertraining gebrauchen kann.