Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-01-28 21:53:25 in /h/

/h/ 20382: Kennt Bernd diverse lolihentaiseiten? -habe letztens e...

newbrushes Avatar
newbrushes:#20382

Kennt Bernd diverse lolihentaiseiten?
-habe letztens exhentai.org gefunden, aber immer noch nicht ganz verstanden wie das downloaden läuft.

moynihan Avatar
moynihan:#20383

>>20382
stoß

mshwery Avatar
mshwery:#20384

Entweder neu, Troll oder dumm.

Gurgel sollte man selbst bedienen können.

shadowfreakapps Avatar
shadowfreakapps:#20385

>>20384
nett das du mir direkt helfen möchtest.
würde nicht hier sein wenn ich nicht schon lange gegooglet hätte.

areus Avatar
areus:#20386

Für downloads auf Exhentai benötigst du Gallerypoints (GP) oder die im RPG der Seite (welches ziemlich Käsig ist) benutzten Credits.

GP bekommst du eigl durch jegliche art von Positiver Aktivität für das Gesamtkonstrukt.
Also Torrents Seeden, Gallerien Kommentieren / Taggen usw.

Da Bernd ser Aktiv mitwirkt, und bei mehreren Millionen GP angekommen ist, sind downloads quasi jeder Zeit möglich ohne drüber nachdenken zu müssen.
Muss aber zugeben, dass die ganze Sache durch neue Regeln für Neulinge extrem schwer geworden ist.

Exhentai ist jedoch eine der wenigen Plattformen mit Loliinhalten die noch da und weitgehend Krebsfrei ist.

ansonsten empfehl ich hbrowse.com
die haben die Loliinhalte noch nicht verbannt und werden es in der nächsten Zeit wohl auch nicht tun.

Dazu gibts eins der besten und detailiertesten Detailsuchsysteme

_kkga Avatar
_kkga:#20387

>>20382
>habe letztens exhentai.org gefunden
>exhentai
>letztens
Wow, wie alt bist du? Vierzehn? Scheiße, darauf kann man gar nichts Respektvolles mehr antworten.

Bernd Avatar
Bernd:#20388

>>20382
Gelbooru, Fersagerbernd.

michigangraham Avatar
michigangraham:#20397

Frage: was bringt ein richtiger Download? Beziehungsweise warum nicht einfach die Bilder einzeln abspeichern oder eben einen Downloadmanager nutzen, der das automatisch macht?

joynalrab Avatar
joynalrab:#20419

>aber immer noch nicht ganz verstanden wie das downloaden läuft.
Rechtsklick -> Bild speichern unter, kennste?

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#20420

Wieso überhaupt downloaden?
Exhentai wird schon nicht sterben.

lightory Avatar
lightory:#20424

>>20387
Wieso, ist die bekannt? Ich bin 30 und ich kenne die nicht.

wiljanslofstra Avatar
wiljanslofstra:#21129

Die Galerien können einfach und ohne GP per Torrent geladen werden, zumindest meistens.

Die Bilder kann man zur absoluten Sammelsucht auch per Rechtsklick speichern, es sei aber gesagt das soweit ich weis die Bilder oft skaliert werden und die heruntergeladenen Versionen oft hochauflösender sein können.

>>20386
Was kann und will mir Bernd zum sekrit club erzählen?

doronmalki Avatar
doronmalki:#21131

Pururin.com

alexcican Avatar
alexcican:#21133

>>20382

Große Hentaiseiten, die früher u.A. auch Lolicon angeboten hatten gibts es kaum noch, aber eine handvoll Galerien und Bretter, die sich auf das Genre spezialisiert haben sind immer noch online.

Einfach die Liste hier durchschauen:

http://www.allthefallen.org/showthread.php?tid=2914

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#21155

Gelbooru hat sicherlich alles was Berndi sich wünscht.

abotap Avatar
abotap:#21156

>>21155
Gelbooru verkommt immer mehr zur Zensurplattform.
Auch wenn Bernd mit Toddlercon nicht viel anfangen kann, ist dies der zweite Schritt zur Zensur von unerwünschten inhalten.
Als nächstes ist Loli dran.

Bernd Boykottiert den Verein.

ntfblog Avatar
ntfblog:#21157

>>21129
Bild relatiert. So kann man auch die hochauflösenden Bilder "gratis" bekommen, wenn man genug Geduld hat, jedes Bild einzeln zu speichern.
Leider kann es passieren, dass man "zuviel" browst. Stört vor allem, wenn sich exhentai mitten in einem 200-Seiten-Manga aufregt.
>>21156
Sekundiert.

antonyryndya Avatar
antonyryndya:#21159

>>21156
Mh, nutze es seit Jahren und mir ist bis jetzt noch nichts aufgefallen. Wird aber wohl stimmen, wenn Berndi es von sicht gibt. Na ja, spätestens wenn Loli verschwindet wird es offensichtlich sein.

olgary Avatar
olgary:#21161

>>21159

Paheal war ja auch kurz davor Lolicon zu verbieten, aber haben zumindest vorläufig entschieden nur Toddlercon zu verbannen. Wäre ich Toddlercon-Fan würde mich das auch ohne Ende anpissen und zum Boykott motivieren.

Paheal, gelbooru, Hentai-Foundry and E(x)hentai sind die letzten großen Hentaiseiten die Lolicon(und im Fall von HF und EXHentai auch Toddlercon) auf dieselbe Stufe stellen wie alle anderen Arten von Pron ohne sich ausdrücklich diesen Genres gewidmet zu haben.

Ist schon lustig wie sich die Meinung zu Lolicon innerhalb 10 Jahren so radikal verändert hat. Die meisten Leute, die heute auf deviantart surfen wissen wahrscheinlich nicht einmal woher der Name der Seite kommt.

joeymurdah Avatar
joeymurdah:#21162

>>21161
>Die meisten Leute, die heute auf deviantart surfen wissen wahrscheinlich nicht einmal woher der Name der Seite kommt.

Erzähl mal, würde mich interessieren.
Hab zwar noch einen deviantart Account, bin aber seit Jahren nur noch auf Pixiv unterwegs und auf Exhentai wenn ich was ansprechendes gefunden hab und eingehwndere Recherche nötig wird. Finde es ziemlich kühl, dass man oft direkt mit dem japanischen Originalnamen des Artists ersten Content findet der dann wiederum über den römischen Namen zu noch mehr Content führt (nicht immer, klappt aber immer öfter).

Der wirklich kranke Scheiß ist aber überall immer noch zu wenig vertreten. Wär schade, wenn das jetzt wieder zurückgedrängt wird. Um 2007 entstand eine solide Gurobasis. Vielleicht hat es auch so lange gedauert, bis Bernd die richtigen Seiten fand. War dann halt viel Neues auf einen Schlag und seitdem geht es nur noch kleckernd voran. Na ja, zur Not muss Bernd wieder dazu übergehen, Originale zu importieren und japanisch zu lernen.
Oder er schaut sich den ganzen Scheiß einfach noch mal von vorne an und sortiert seine Sammlung. Wäre Bernd locker nochmal 5 Jahre beschäftigt.

Auch: solche Perlen wie Oshikko Sensei oder Raita wären vor 10 Jahren undenkbar gewesen. Beweist mich falsch!

smaczny Avatar
smaczny:#21163

>>21162
Bernd verabscheut Guro und hat zu viel Empathie für 2D Mödchen um sich sowas auch nur eine Sekunde lang anzusehen.
Aber ich bin von der Gurocommunity einen freundlichen Umgang mit aussenstehenden gewohnt und es passiert selten, dass es einem ins Gesicht gedrückt wird :3. Ist im Zeitalter von Bronies und Co. leider keine Selbstverständlichkeit mehr.

Trotzdem beunruhigt mich die Entwicklung um die "kontroversen" Genres ebenso.

Gelbooru war damals mein absolutes lieblingsbooru bei dem ich auch Aktiv hinter den Kulissen mitgeholfen habe.
Vor einigen jahren fing es dann an. Einige Kreuzritter fühlten sich von dem leichten aufkommen von Guroinhalten gestört. Ein verweis auf die sehr gut funktionierende Blacklistfunktion, welche auch ich nutzte wurde nicht angenommen, da diese Personen sich wohl an der allgemeinen Existenz des Genres störten.
Nach Wochenlangem rumgeheule wurde Guro dann als Tag gebannt und entsprechende Bilder wurden in einer Aufräumaktion entfernt.

Auch wenn ich die Entwicklung eigentlich hätte begrüßen können kam mir diese Gutmenschenzensur sauer hoch und hatte das Gefühl, dass weitere "unbeliebte" Genres folgen werden und distanzierte mich von der Seite.
(Die Guro Regel wurde anscheinend wieder gelockert)

Selbiges ist ende letzten Jahres mit Toddlercon passiert. Rumgeheule im Forum, "Es ist nicht mein Fetisch also gehört es gelöscht", etc und alles wurde in einer noch schlimmeren Säuberungsaktion innerhalb weniger Wochen gelöscht.
>"Solche Leute wollen wir hier nicht haben"
hieß es grob übersetzt.

Auch mit Toddlercon kann ich nicht viel anfangen. (Wenn man mal die Gottgleichen Tetsu Werke nicht mitrechnet) aber ich sehe aus dieser Entwicklung, die Zukunft des Lolicon Genres schon heute. Es wird nicht rosiger ;_;



Gutmenschen machen einfach alles Kaputt.

okcoker Avatar
okcoker:#21164

>>21163
Abwarten, die eigene Sammlung pflegen (Orwellstyle) und Tee trinken. Ich fänd es eigentlich gar nicht so gut, wenn Guro im Hauptstrom ankäme. Immerhin hat Bernd da was, womit er seit 12 jeden Hipster erschrecken kann. Bernd denkt auch, dass man mit Guro "umgehen können" muss. Bernd denkt, die meisten Bürger würden episch daran scheitern (also noch epischer als Bernd, der schon nahe an fatal dran ist). Ähnlich wird es dir (und geht es mir) wahrscheinlich auch mit Loli gehen.
Übrigens gibt es nicht nur Guro mit Mödchen als Sub, sondern auch umgekehrt. Jeder gut gepflegte Sadist wird irgendwann ein Masochist. Man kann sich in seiner Zerstörungswut irgendwann einfach nicht mehr anders steigern, als wenn man sich selbst zerstört. Resultat sind die von dir schon beschriebenen sehr freundlichen Menschen. Vielleicht ist das mit allem so: wenn man sich lange und intensiv genug mit irgendwas beschäftigt wird man automatisch ein Herrenmensch. Ausgenommen Fußball und Ponys natürlich.
Aber Bernd schweift ab...

Was er noch sagen wollte: das Angebot an exotischen Mangos war nie so groß wie Heute. Schnapp sie dir alle! Wir leben Mangotechnisch in einer Saugeilen Zeit. Kann sein, dass wir den Peak "Neuer Content pro Tag" überschritten haben. Aber bis zum Peak "Content gesamt" ist es noch ein paar Jahre hin. Und es tauchen immer noch kühle neue Sachen auf, wie Röntgenbilder vor ungefähr 4 Jahren. Jetzt gerade scheint Femdom im kommen zu sein, was mir ganz gut passt und vielleicht auch ein gutes Mittel zur Abwehr wird, sollten uns die Femifotzen irgendwann mal für sich entdecken.

RussellBishop Avatar
RussellBishop:#21167

>>21162
>Erzähl mal, würde mich interessieren.

Gibt nicht wirklich viel zu erzählen. Wie du dir denken kannst wurde der Seite nicht umsonst einen Namen gegeben, der grob übersetzt so viel wie "abweichende Kunst" bedeutet. Deviantart begrüßte anfänglich jedes Genre, einschließlich Guro, Lolicon und co, und entschloss sich erst nach Jahren stillschweigender Toleranz und immer weiter wachsenden Popularität gewisse Inhalte als unzulässig zu deklarieren. Die gleiche Entwicklung hat sich über die Jahre mehrmals in verschiedenen Ecken des Internets wiederholt.
2007 verbot Lindenlabs, die sich von Anfang an strikt gegen globale Regeln in Second Life aussprachen, nach einem von deutschen Medien inszenierten internationalen KiPo Skandal plötzlich Lolicon und jede Form von 'Ageplay'.
Zwischen 2007 und 2008 löschte EHentai offiziell alle fragwürdigen Inhalte auf Anforderungen derer Werbeagenturen, damit sie das Überleben der Seite sicherstellen konnten. Wie wir alle wissen wurden die Inhalte nicht gelöscht.

2009 entschied sich das Hentai-Key Network, zu dem damals sehr viele kleine und mittelgroße Hentaiforen gehörten, ihre Richtlinien für ihre 'gesponsorte' Partnerforen zu ändern, was zur Folge hatte, dass keine moralisch fragwürdigen Inhalte mehr hochgeladen und alle bisherigen Inhalte dieser Beschreibung archiviert werden mussten. Darunter vielen Loli/Shotacon, Bestiality, Incest, und Guro. In einer hitzigen Debatte mit einem der Admins von Hentaipalm wurde mir mitgeteilt, dass HentaiKeys's Entscheidung vorwiegend dadurch motiviert war sich nicht mehr mit den immer wieder auftauchenden Rechtsstreits mit dem deutschen Jugendschutz abgeben zu müssen, deren Forderung es war alle illegalen Inhalte in HentaiKey's unterstehenden Foren für Deutsche Nutzer zu sperren. Da ein großer Teil der HentaiKey-Seiten europäische Mirror in den Niederlanden hatten/haben(in welchen zu der Zeit nur CGI lolicon illegal war), konnte die bpjm HentaiKey anscheinend viel einfacher unter Druck setzen.

2011 blockierte Exhentai seinen Zugang unangemeldet für deutsche Nutzer. Nach 3 Tagen war der Zugang wiederhergestellt, jedoch wurden Suchergebnisse zu den Stichwörtern "lolicon", "shotacon", "bestiality" und "incest" für deutsche IPs gefiltert und zeigten 0 Treffer an. Nach zwei Wochen stellte EHentai den uneingeschränkten Zugriff für deutsche Nutzer wieder her. Da EHentai die Existenz von SadPanda öffentlich nicht anerkennt gab es auch keine Aussage zu dem Vorfall. Wenn man aber alle Fakten und wieviel Zeit zwischen dem anfänglichen Komplettbann, über die Filterung bis hin zur vollkommenen Entsperrung der Inhalte für Deutsche Nutzer vergangen ist, für einen Moment betrachtet zeichnet das schon ein recht klares Bild.

2012 verbot Skyrim Nexus Mods, Models und jegliche anderen Inhalte, welche es ermöglichten Kindermodels in Skyrim zu sexualisieren. Die Entscheidung verärgerte genug Leute, welche daraufhin eine eigene Modseite - Loverslab - speziell für alles rund um Sexmods ohne eine Zensur fürchten zu müssen.
2013 löschte Reddit alle subreddits, welche deren Aussage nach illegale Inhalte verbreiteten und die die Existenz der Seite in Gefahr brachten. Hauptziele dieser Aktion waren subreddits über Porn mit Minderjährigen und Anscheinjugendlichen. Alle Loli- und Shotacon reddits wurden auch gelöscht, da sie zwar nach Amerikanischen Recht nicht illegal waren aber die Seite dennoch in einem ungünstigen Licht darstelle und im Falle eines Skandals zu einem signifikanten Risikofaktor für das Image der Seite wäre. Ein paar Tage später wurde Lolicon in eingeschränktem Maße wieder erlaubt, jedoch werden nur noch Ecchi und Softcore Inhalte geduldet. Frankreich und die Niederlande machten Lolicon illegal...

Fortsetzung in >>21168

joe_black Avatar
joe_black:#21168

>>21167

2014 verbot die Seite für unzensierte Sexmods Loverslab nach wachsenden Beschwerden von Mitgliedern Lolicon. Hentai Foundry sperrte den Zugriff zur Seite für Deutsche Nutzer Nach einem Klagebrief der bpjm(keine Ahnung was daraus geworden ist). Die Einführung des Besitzverbots von Kinderpornografie in Japan nahmen CNN, Reuters und ein paar andere Nachrichtenorganisationen zum Anlass Lolicon in ihren Berichten wieder einmal in ein schlechtes Licht zu stellen und die Frage in den Raum zu stellen, wieso gezeichnete KiPo nicht mitverboten wurde.

Das sind so die wesentlichen Entwicklungen rund um Lolicon in der westlichen Netzwelt über die letzten paar Jahre. Ich habe ein paar Stellen mit Furryseiten ausgelassen, was aber nicht viel am Gesamtbild ändert. So, und was lässt sich nun aus all diesen Geschichten ableiten? Mit steigender Popularität eines Mediums oder Gesellschaft erhöht sich der Druck zur sozialen Konformität überproportional. Selbst wenn ein Klima soziale Unkonformität fördert und unpopuläre Ideen bereitwillig als Teil seines Ganzen akzeptiert, wird ihm eine stetig wachsende Popularität letztendlich zwingen sich der immer lauter werdenden konformen Mehrheit zu fügen. Diese sozialen Entwicklungen sind es, welche Lolicon als Genre am meisten schaden. Statt als gleichwertiger Teil eines größeren Ganzen(Hentai) mit anderen Genres zu interagieren und neue Ideen zu erzeugen wird es immer weiter ausgegrenzt und in sein eigenes homogenes Habitat gezwungen, in dem der Einfluss von Lolicon stark dominiert.
Das hat nicht nur einen negativen Effekt auf Künstler, welche sich nun eher überlegen ihre Ideen nicht schon im Kopf der Schere zu unterziehen und alle minderjährigen Charaktere erwachsen machen, damit sie ihre Werke auf etablierten Platformen mit vielen Nutzern präsentieren können. Die durch die Ausgrenzung entstehenden Lolicongemeiden machen mit ihrem verständlicherweise starken Fokus auf dieses eine Thema für Außenstehende einen gelinde gesagt beunruhigenden Eindruck. Dieser Eindruck, dass Fans dieses Genres alle ekelhafte Pädos sind, deren Gedanken einzig und allein um Kinderärsche kreisen, wird durch diese Abgrenzung nur noch bekräftigt. Die sich in Windeseile verbreitenden Vorurteile machen es dann noch unwahrscheinlicher, dass Künstler, welche neben ihren anderen Werken auch hin und wieder ein Loliconbild zeichnen wollen, es riskieren ihre Bilder in solch verpönten Orten hochzuladen, aus Angst an ihrem Stil erkannt und als Teil dieses 'Loliconabschaums' geächtet zu werden.

Für die westliche Hentaigemeinde sind solche Seiten wie Hentai-Foundry und Paheal - trotz des Toddlerverbots - wichtige kulturelle Schmelztiegel, die einen (fast) vollkommen freien Austausch von sexuellen Ideen und Fantasien ermöglicht. Wir haben nicht mehr viele dieser Orte. Das gleich gilt selbstverständlich auch für literarische Werke in diesen Genres, und obwohl Geschichten mit Lolicon-Inhalten weniger oft im moralischen Rampenlicht stehen als Bilder steht dieses Medium vor denselben Problem wie sein visueller Double.

silv3rgvn Avatar
silv3rgvn:#21178

>>20387
>Wow, wie alt bist du? Vierzehn? Scheiße, darauf kann man gar nichts Respektvolles mehr antworten.
Das ist genau die Einstellung die mich damals von dort weg ekelte. Offensichtlich ist es nicht besser geworden. Die Leute dort sind echt das letzte.

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#21181

>>21168
>Wir haben nicht mehr viele dieser Orte

2D-Lolibernd muss dann wohl langsam einen auf 3D-Lolibernd machen und die Zwiebel oder den Delfin besuchen.

Genau mit solchen Aktionen (Legales unterdrucken weil moralisch verwerflich hurrdurr) treibt man die Leute in anonyme Netzwerke _ohne_ irgendeine Kontrolle.
Bravo. Genau das Gegenteil bewirkt

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#21197

>>21168
>unterziehen und alle minderjährigen Charaktere erwachsen machen, damit sie ihre Werke auf etablierten Platformen mit vielen Nutzern präsentieren können
Werden die ganzen Hentais nicht sowieso Hauptsächlich für den japanischen Markt hergetellt und alles andere ist "ein netter, uneingeplanter Zugewinn"?
Deswegen kann den Küntlern doch die Reaktionen auf ihre Werke egal sein, solange sich das Klima in Japan selber nicht ändert.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#21198

>>21197
Ja, so ist es auch.

seanwashington Avatar
seanwashington:#21221

>sankakucomplex
>pururin

das eine sind bildergalerien, das andere sind mangas

scheiss neubiene

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#21222

>>20382

oder frag doch einfach neobiene heute, der wird dir sicher die eine oder andere Seite voller Stolz verraten.

meisso_jarno Avatar
meisso_jarno:#21238

hentai-foundry
#faden

aber nicht vergessen oben links auf FILTERS zu klicken