Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-04-22 17:37:53 in /jp/

/jp/ 34768: Hallo Bernd. Da ich demnächst wohl eine sehr...

vladarbatov Avatar
vladarbatov:#34768

Hallo Bernd.
Da ich demnächst wohl eine sehr hohe Nachzahlung vom Amt bekomme (drinvor Hartz4, Kindergeld drinvor Unteralter, 24 und habe ne ganze Weile nicht dran gedacht) habe ich überlegt mir meinen Traum von einer Japanreise zu Erfüllen. Muss dazu aber sagen das ich eher so etwas wie ein Einzelgänger bin und gerne ohne Verpflichtungen, Zeitplänen etc lebe. Deshalb habe ich mich gefragt ob es auch für einen Typen wie mich möglich ist einen Hin-Rückflug zu buchen zwischen denen dann 2/3 Wochen liegen und ich mich dann mit meinem Hab und Gut auf die Socken mache und Japan auf eigene Faust erkunde. Hotels sind irgendwie nichts für mich, hab schon fast an so etwas wie Couchsurfing gedacht. Sind Japaner dafür offen? Mein Japanisch ist nicht all zu gut, aber da ich stiller Genießer bin und sowieso lieber etwas tue als wirklich zu sprechen für mich jetzt kein Problem. Und dachte mir das Japaner die so etwas durchziehen wohl sowieso ein wenig Englisch können. Will Japan halt in seiner reinsten Form erleben so gut es geht und mir nicht in einem Hotel alles zeigen lassen und auf dem Goldteller präsentieren. Vllt bis tief in die Nacht die Stadt erkunden, mal unter einem Fremden Himmel schlafen, all sowas. Aber eben in Japan. Ist sowas möglich? Wie viel Geld sollte ich einplanen? Fragen die ich übersehe?

iamglimy Avatar
iamglimy:#34770

airbnb hilft dir weiter. Gibt auch sehr viele Angebote in Japan.
Geld? Viel! Wenn du wirklich Japan gut erleben willst brauchst du ein wenig was. Nichts trübt den Spass auch mehr als wenn du jede Sekunde an jeden Yen denken musst den du ausgibst.
Ansonsten, zieh einfach los, erkunde alles und gehe nicht unbedingt immer dahin wo jeder dir sagt das du es unbedingt sehen musst.
Viel Spass!

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#34772

>>34768
Wenn du kein Japanisch sprichst wird das mit dem "nicht im Hotel wohnen" generell kompliziert.

Bernd wird diesen Sommer mit zwei Kumpanen in das Land fliegen. Die Reise kostet etwa 2500NG, je nach Unternehmungen und Einkäufen etwas mehr oder weniger. Wir wollen dort einen Monat bleiben.
Als Unterkunft bieten sich Rucksack-Hostels und der gleichen an. Allein zahlt man natürlich immer etwas drauf, wenn man nicht mit 15 anderen in einem Raum schlafen will.

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#34775

>>34772
> Wir wollen dort einen Monat bleiben.

Student oder wohlhabender NEET?

eloisem Avatar
eloisem:#34784

>>34772
>Wenn du kein Japanisch sprichst wird das mit dem "nicht im Hotel wohnen" generell kompliziert.
Schwachsinn, die auf airbnb sprechen alle Englisch das gut genug ist.

>>34775
Nach seiner Beschreibung her bestimmt nicht wohlhabend.

funwatercat Avatar
funwatercat:#34801

Anderer NEET-Bernd hier. Ich habe mir auch eine Japanreise gegönnt und ich denke jeder NEET der mit Geld umzugehen kann (Beispiel das Geld nicht für jeden unnötigen Konsumscheiss ausgibt) kann sich auch eine Japanreise leisten.

n_tassone Avatar
n_tassone:#34807

>>34768
Bernd könnte sowas wie dieser Bernd http://goldenboyproject.blogspot.de/
gemacht hat machen.

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#34808

>>34807
Sehr toll, würde mich nicht trauen sowas zu machen, respekt.
Er hat aber einen sehr merkwürdigen Schreibstil welcher mir Kopfschmerzen bereitet.
Außerdem erinnert mich das alles viel mehr an Honey and Clover als an Goldenboy. :3

jonkspr Avatar
jonkspr:#34821

>>34820
Sieht wie eine Tunte aus!

cbracco Avatar
cbracco:#34822

>>34820
Schon hab ich all den Respekt verloren.

oanacr Avatar
oanacr:#34829

Bernd ist ebenfalls wohlhabender Neet und denkt über eine Japanreise nach.

Lohnt es sich, wenn man nur für das Essen und die Otakukultur die Reise antritt?

Habe die Möglichkeit bei der Familie einer ehemaligen Arbeitskollegin in Osaka zu wohnen, würde aber auch liebend gerne nach Tokyo und Sapporo.

>2 Wochen Osaka
>1 Woche Tokio
>1 Woche Sapporo

Wäre insgesamt ein Monat aber Berndi hat noch immer Bedenken, da er recht auffällig ist rotes Haar und roter Vollbart und in Vorstädten ohne hohen Gaijin-Anteil sicher auffallen würde. Ich mag es nicht, angestarrt zu werden.

Gibt es hier einen Bernd, der nicht dem typischen westlichen Bild entspricht und berichten kann?

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#34830

https://www.youtube.com/watch?v=rcrn-HE6GFw

markolschesky Avatar
markolschesky:#34848

Wie kann man denn als Student eine Japanreise machen? Wie soll das funktionieren? Ich war noch nie im Ausland.

andychipster Avatar
andychipster:#34860

>>34848
Student?
Auslandssemester!
Work & Travel!

Hast du Geld?
Mach deinen Master da!

joshjoshmatson Avatar
joshjoshmatson:#34866

>>34848
BaföG und Semesterferien reichen bei mir für den Urlaub.

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#34868

>>34866
Und dann fährst du in den Semsterferien einfach mal nach Japan, oder was? Wie soll das denn funktionieren? Und ist das überhaupt sinnvoll, über so eine kurze Zeit?

puzik Avatar
puzik:#34870

>>34770
airbnb ist wirklich gut.
Dieser >>34772 ベルント bedankt sich.

damenleeturks Avatar
damenleeturks:#34871

>>34868
Ja.
Reise planen, Geld sparen und ab geht es.
Ob das sinnvoll gewesen sein wird, werde ich erst danach wissen.