Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-05-25 01:52:01 in /jp/

/jp/ 35144: Frage zur japanischen Kultur

joynalrab Avatar
joynalrab:#35144

Harro Bernd.

Ich habe heute Chihiros Reise ins Zauberland geschaut, da das praktischerweise auf SuperRTL lief. Dabei ist mir bei einer Szene anscheinend der Kontext nicht bekannt. Als Sen Hakus Fluch zertreten hatte, hat Kamaji etwas von "Durchschlagen" gesagt. Sen bildete daraufhin aus den Zeigefingern und Daumen beider Hände einen Kreis, den der Alte dann auch mit einer Handkante zerschlug. Ich denke mir schon, dass das als Glücksbringer oder Unglücksabwehr dienen soll, aber was ist der kulturelle (japanische?) Hintergrund davon?

Danke für Hinweise.

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#35185

Hat keiner eine Idee? ;_;

mattsapii Avatar
mattsapii:#35186

>>35185

Geduld, /jp/ ist langsam

joemdesign Avatar
joemdesign:#35478

Chihiro bildet mit ihren Fingern einen Kreis (auf Mondsprache: 円 'en'). Die gleiche Aussprache hat auch das Wort 縁 (ebenfalls 'en'), was nicht so einfach zu übersetzen ist. "Schicksal", "Verbindung", "Beziehung", so was in der Richtung. Mehr oder weniger ein "Bund" zwischen zwei Dingen. Indem Chihiro den Wurm zertritt, wird sie im rituellen Sinne "unrein" und muss sich durch das Durchtrennen des "Bundes", der durch die Berührung mit dem Fluch entstanden ist, wieder reinigen.
Eine ähnliche Symbolik taucht später noch mal auf: Chihiro erhält von Zeniba ein Haarband (ebenfalls kreisförmig).

joe_black Avatar
joe_black:#35479

>>35478
Nachtrag: Das Durchschlagen der Finger wird "engacho" genannt.