Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-10-13 02:22:08 in /jp/

/jp/ 38770: Reise ins gelobte Land Part 2

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#38770

Da sich der alte Faden auf Autosäge befindet und die Flugpreise zur Zeit mit 400€ äußerst attraktiv sind, möchte ich die Gelegenheit nutzen und einen neuen Strang eröffnen.

Freizeitbedingt käme mir die Reise Ende Januar/Februar sehr gelegen. Laut Klimatabelle sollte zu diesem Zeitpunkt der gröbste Winter bereits vorüber sein und der hitzige Sommer noch weit entfernt. Was kann Bernd über die spätwinterliche Witterung aus erster Hand berichten? Insbesondere im Großraum Tokio, Osaka und allem, was dazwischen liegt.

Eingeplant sind 7-10 Tage, davon sollten zwei bis drei in Tokio verbracht und die restliche Zeit komfortabel mit dem Railpass durch das gelobte Land gepilgert werden. Die Reise werde ich aus Mangel an interessierten Bekanntschaften alleine antreten, wobei ich nicht abgeneigt wäre, mich mit einem weiteren, einsamreisenden Bernd zusammen zu tun und den Überseeausflug gemeinsam anzutreten. Die Kultur sollte nicht zu kurz kommen und dem Essen hemmungslos gefrönt werden - wobei der Schwerpunkt der Reise darauf abzielt, die Schauplätze bekannter und geliebter Animu und Mango aus erster Hand zu bewundern. Tokyo, Osaka, Kyoto und wieder zurück - die Gelegenheit besteht, bei Familienfreunden in Osaka ein wenig länger zu verweilen.

Nun, was hält Bernd davon, Nippon in dieser doch recht kühlen Jahreszeit einen Besuch abzustatten? Sind 1200€ exklusive Flugkosten und Railpass ein realistisches Budget?

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#38772

>>38770
Bei welcher Fluglinie guckst du denn? 400€ ist ja mehr als günstig.

Was Tokyo angeht, solltest du schon deine Winterjacke mitnehmen. Ich war Oktober bis Ende Januar in Fukuoka, was arschkalt war (war aber auch ein tradtionelleres Haus mit dünnen Wänden etc.).
In Tokyo war es dann wärmer, aber Heizung dauerhaft an, nur mit Pullover + Winterjacke + Mütze raus. Es hat sogar 1 oder 2 Tage mal geschneit.

Was deinen Plan und das Budget angeht, kann ich leider nicht helfen, weil ich mit Working Holiday unterwegs war.

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#38773

>>38772
>bei welcher Fluglinie guckst du denn
Im Augenblick gibt es Flüge ab Brüssel, Hamburg und München mit LOT, Turkish Airlines und Qtar Airlines recht preisstabil in dieser Klasse. Das meiste davon sogar als Direktflug, wobei Bernd nichts dagegen hätte, bei einem so langen Flug zwischen zu landen.

Klingt ja doch recht frisch und um eine entsprechende Winterausrüstung werde ich wohl nicht umhin kommen. Würdest du die Temperaturen als "ungenießbar" einschätzen, sprich so kühl, dass es keinen Spaß macht die Umgebung zu erkunden?

splashing75 Avatar
splashing75:#38774

>>38770
>Laut Klimatabelle sollte zu diesem Zeitpunkt der gröbste Winter bereits vorüber sein und der hitzige Sommer noch weit entfernt.
Im Januar und Februar ist es auf jeden Fall noch "kalt".

>Was kann Bernd über die spätwinterliche Witterung aus erster Hand berichten? Insbesondere im Großraum Tokio, Osaka und allem, was dazwischen liegt.
In Tokyo, Kansai (Osaka) und Nagoya gibt es eher selten Schnee und Minusgrade aber es ist eben doch noch Winter.
"Dazwischen" liegt viel, insbesondere verschiedene geographische Gegebenheiten die logischerweise unterschiedliche Witterung aufweisen.

>Nun, was hält Bernd davon, Nippon in dieser doch recht kühlen Jahreszeit einen Besuch abzustatten?
Mache ich diesen Winter zum dritten Mal, aber der Frühling ist schöner. Es muss nicht mal unbedingt zur Kirschblütenzeit sein.

>Sind 1200€ exklusive Flugkosten und Railpass ein realistisches Budget?
Ach Bernd, im alten Faden wurde doch schon hinreichend über Budgetfragen debattiert wie variabel diese sein können. Für 7-10 Tage in billigen Hostels und solange du nicht viel Merchandise kaufen willst, sollte das allemal reichen.

_kkga Avatar
_kkga:#38775

Find ich insofern eine gute Idee, als dass um die Zeit wohl weniger Touristen sein werden?
Würde mich reizen, wenn ich Zeit haben sollte, wobei mir persönlich 7-10 Tage doch recht wenig scheinen.

jonkspr Avatar
jonkspr:#38776

>>38774
Mir wäre der Frühling ebenfalls lieber nur hat Bernd ob seiner Semestertermine keine große Wahl. Februar bis Mitte März, größer ist die Spanne leider nicht.

>>38775
>wenig Touristen
Auch meine Hoffnung und allgemein wenig Trubel, insbesondere in den ländlicheren Gebieten und während der Zugreise.
>7-10 Tage
Hat bei Bernd überwiegend Budgetgründe. Natürlich wären mir ganze zwei Wochen oder sogar drei deutlich lieber, finanziell ist das leider mit meinen bescheidenen Mitteln nicht umzusetzen wenn ich nicht ausschließlich in den heruntergekommensten Hostels übernächtigen und Automatenfraß essen möchte.

Ich freu mich schon, werde Ende des Monats buchen. Falls sich ein Bernd findet, der mitreisen möchte, einfach im Faden melden. :3

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#38777

>>38773
Danke, dann gucke ich da mal. Bin zwar Berliner, aber dann fahr ich halt mit dem Bus vorher hin. Auf 2-3h mehr kommt es dann auch nicht an.

Ich kenne deine Kältetoleranz nicht, darum kann ich das nicht einschätzen. Man kann aber sehr viel drinnen machen (Shoppen und so ja eh), oder sich in einem der Cafes aufwärmen. Trotzdem würde ich aber den spätest möglichen Termin nehmen.

axel_gillino Avatar
axel_gillino:#38778

>>38770
Bernd, meinst du mit 400NG Ein-Weg-Tickets?

kinday Avatar
kinday:#38779

>>38777
Bernd wird versuchen, einen möglichst späten Reisetermin zu ergattern. :3

>>38778
Nein, ist schon mit Hin- und Rückflug. Falls Bernd neugierig ist tinyurl.com/ne9wgpz

vigobronx Avatar
vigobronx:#38780

>Eingeplant sind 7-10 Tage, davon sollten zwei bis drei in Tokio verbracht und die restliche Zeit komfortabel mit dem Railpass durch das gelobte Land gepilgert werden
Sehr kurzer Zeitraum. Bernd würde eher zu einer Woche Tokyo plus einer Woche Rundreise raten.

Die Tagesausflüge kann man gut durchplanen. Klassische Touristenziele sind auch reichlich mit Englischsprachigem Material (Karten, Reisebroschüren) ausgestattet; außerdem braucht man meist nur den japanischen Tourihorden hinterherzulaufen, um ans Ziel zu kommen. Hilfreich ist Tripadvisor, um die klassischen Must-See-Ziele ausfindig zu machen.

Im Winter wird es ziemlich früh dunkel. Das erschwert die Orientierung nicht unerheblich.

Businesshotels in Industriestädten sind am Wochenende ziemlich günstig. Da man mit dem Railpass sehr mobil ist, bietet sich vielleicht an, dort zu nächtigen und tagsüber in die Touristenstädte zu pendeln.

>Nun, was hält Bernd davon, Nippon in dieser doch recht kühlen Jahreszeit einen Besuch abzustatten
Bernd war mal im Dezember/Januar dort. Es empfiehlt sich, etwas dickere Kleidung zum Schlafen dabeizuhaben.

mefahad Avatar
mefahad:#38781

Geld und Zeit währen vorhanden, aber leider fehlt es mir an Interesse.
Könnte Bernd mir da helfen?

christianoliff Avatar
christianoliff:#38783

>>38781
magst du mir das spendieren dann?
hab nämlich großes Interesse und Zeit auch, nur kein Geld ;__;
400€ für den Flug sind sehr günstig, aber für mehr reicht es auch nicht ;_;

350d Avatar
350d:#38784

>>38781
Du kannst dich von einer Nutte im Aigis-Kostüm entzaubern lassen.
http://www.moe-chan.com/cos/

jehnglynn Avatar
jehnglynn:#38791

>>38784
Hm, ach so. Berunto erwartete jetzt ein Kostümspiel-Bordell.

ah_lice Avatar
ah_lice:#38792

>>38791
>Kostümspiel-Bordell
Wäre geil...

hota_v Avatar
hota_v:#38793

>>38792
>>38791
Das verlinkte ist eins, gibt noch viele weitere. Wobei das wie in Japan üblicher eher keine Bordells im westlichen Sinne sind, sondern man bucht sich ein Mödchen und geht mit ihr in ein Love Hotel.

Übersicht der buchbaren Kostüme:
http://www.moe-chan.com/cos/

Preise:
http://www.moe-chan.com/system/

>gilr:
http://www.moe-chan.com/gilr/

iqbalperkasa Avatar
iqbalperkasa:#38794

>>38793
>Bordell
>Bei fast allen Mädchen steht NGプレイ: ごっくん、顔射

Also wenn mein minimales Japanisch mich das richtig verstehen lässt erwarte ich ein bisschen mehr von einem Bordell. Oder ist das ein Code weil das ja eigentlich illegal ist?

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#38795

>>38793
>>38794
Schon urig, dass der ganze Scheiß dort offiziell faboten ist, obwohl die wirklich alles Mögliche abziehen.

haydn_woods Avatar
haydn_woods:#38796

>>38794
>Bei fast allen Mädchen steht NGプレイ: ごっくん、顔射
Das heißt nur, dass sie nicht schlucken und nicht auf das Gesicht abgespritzt werden soll.

>基本プレイ: 口内発射
Im Grundangebot ist aber bei allen im Mund abspritzen enthalten.

>>38795
Ist kein "Verbot", das wollen die jeweiligen Mödchen nur nicht. Das einzige was offiziell wegen Gesetzen verboten ist, ist Vaginalverkehr gegen Geld. Einige bieten aber explizit AF (anal fuck) an.

nerrsoft Avatar
nerrsoft:#38797

>>38795
Offiziell: Bener in Vagina verboten
Faktisch: Hurre "verliebt" sich spontan in dich, Bener in Vagina geschieht, Gesetz kann nix machen

sementiy Avatar
sementiy:#38798

>>38797
So ist das leider nur in Soaplands und einigen sehr wenigen Etablissements wenn die Hurre hurrig genug ist.

jehnglynn Avatar
jehnglynn:#38799

>>38797
Ist ja genauso schwachsinnig wie dieses Gesetz, dass Geschlechtsteile zensiert/verpixelt sein muss. Das sind so wenige Punkte die ich an Japan wirklich meh finde. Diese Hartkern-Schafmentalität ist auch eine Sache die ich an Japan nicht mag.

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#38802

>>38798
Hö, ich dachte, es gäbe diese Telephonzellenläden, wo man vorne aufm Plakat sieht welche Mädchen im Laden arbeiten und ob die da sind und wo man drinnen dann ein Dutzend Telephonzellen hat wie im Gefängnis, wo auf der anderen Seite dann das Mädchen sitzt und auf den Anruf "wartet". Dann ruft man da an und macht ein "Date" aus, wartet 10 minuten draußen und geht mit ihr in ein Love Hotel, welches zufälligerweise nur einige Meter vom Laden entfernt ist. Wird alles dann als Datingplattform, Vermittlung, etc. vermarktet. Vielleicht täusche ich mich ja nur.

350d Avatar
350d:#38806

>>38802
So ist das, dem habe ich auch nicht widersprochen. Es geht nur um Benis in Bagina. Einfach mal 風俗 本番 gurgeln.

xravil Avatar
xravil:#38807

>>38806
Oh stimmt, jetzt seh ichs auch.

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#38812

Je nach Art des Etablissements kann man auch waehrend dem Stelldichein nett fragen und 5000 Yen rueberschieben, dann gibts auch das Hauptprogramm. Garantiert ist Verkehr aber nur im Soapland, deswegen ist das auch so teuer. Oder eben in Tobita-Shinchi, Osaka, aber das sind ja offiziell Restaurants wo man 20000 Yen fuer eine halbe Stunde Teetrinken bezahlt.

Direkt verboten ist uebrigens nur das Anbieten von Vaginalverkehr an unbestimmte Personen. Wenn man jetzt direkt mit einer Dame was ausmachen wuerde waere das sogar in Ordnung.

Bei AF-Laeden aufpassen, das ist manchmal nicht AF sondern baginal. Bernd hat es da schon einmal kalt erwischt. Vorher nach Erfahrungsberichten googeln!

aaronstump Avatar
aaronstump:#38868

Gibt es noch irgendwo diese magischen 400NG-Tickets?

Bernd hat nach Weihnachten noch bis Mitte Januar frei (Pflichtentnahme seines Resturlaubs) und überlegt, sich vielleicht mal wieder etwas Japan anzutun.

smaczny Avatar
smaczny:#38869

>>38868
>>38779
Wurde schon verlinkt :3 Auch für mich sehr interessant, da ich kaum über 2k Euro kommen werd wenn ich zeitnah dahin möchte. Überlege aber ernsthaft ob ich noch ein zusätzliches Jahr sparen soll um den Urlaub schöner zu gestalten. Hab ja keine Ahnung ob ich danach noch ein zweites mal hinkomm.

fffabs Avatar
fffabs:#38908

Berunto-kun, wo setzen sich Japaner eigentlich hin, nehmen sie ihren Müll wieder mit in die Behausung (kaum Mülleimer!) und warum brauch ich eigentlich einen Typen der mir mit Leuchtstab zeigt, dass ich wegen einer Baustelle das Trottoir nicht benutzen kann (also zusätzlich zu der riesigen Matte auf dem Boden, einer Absperrung und gesundem Menschenverstand)?
Bernd kauft sich jedenfalls jetzt erstmal einen Zentner Reis im ehrenwerten 24h-Reis-Verkaufsautomaten (Sackkarre besitzt Bernd ja!). Das sollte für die nächsten paar Monate über den Winter genügen. Man sagt ja auch "Winterzeit ist Reiszeit". Nur auf Japanisch.

kennyadr Avatar
kennyadr:#38909

>>38908
>und warum brauch ich eigentlich einen Typen der mir mit Leuchtstab zeigt, dass ich wegen einer Baustelle das Trottoir nicht benutzen kann (also zusätzlich zu der riesigen Matte auf dem Boden, einer Absperrung und gesundem Menschenverstand)?
Sicherheitsgefühl und so. Was ich gehört und gelesen habe wollen Japaner einfach ein gewisses Sicherheitsgefühl haben. Aber irgendwie ist das ein Widerspruch. Japan ist doch eigentlich ein Land was vieles mit Robotern ersetzen will, wie Pflegekraft als bestes Beispiel.

doooon Avatar
doooon:#38910

>>38909
> Aber irgendwie ist das ein Widerspruch
Als nächsten Satz hätt ich was über tektonische Aktivität erwartet.

alexcican Avatar
alexcican:#38912

>Berunto-kun, wo setzen sich Japaner eigentlich hin
Bei McDonalds. Es ist wirklich ein Erlebnis, mitanzuschauen, wie jemand 30 Minuten braucht, um eine winzige Tüte Pommes Frites zu vertilgen.

>nehmen sie ihren Müll wieder mit in die Behausung (kaum Mülleimer!)
Vor manchen Kombinis gibt es Mülleimer.

>einen Typen der mir mit Leuchtstab
Beschäftigung von ansonsten Arbeitslosen, damit sie sich sozial integriert und gebraucht fühlen können.

degandhi024 Avatar
degandhi024:#38913

>>38912
>Bei McDonalds. Es ist wirklich ein Erlebnis, mitanzuschauen, wie jemand 30 Minuten braucht, um eine winzige Tüte Pommes Frites zu vertilgen.
Typisch japanisch würde ich da sagen. Viele Japaner lassen sich Zeit wenn sie Essen und geniessen das Essen. Deutsche essen in der Regel ziemlich schnell und das bei nicht "Schnell-Essen" (Fast Food).

wiljanslofstra Avatar
wiljanslofstra:#38914

>>38913
Das mit dem Zeitlassen trifft aber sicherlich nicht aufs Ramenfuttern zu!

moynihan Avatar
moynihan:#38915

>>38910
>>38908
Was die Arbeitswelt angeht, ist das sonst so technisierte Japan einfach extrem rückstandig und kaum bereit Veränderungen in die seit Jahrzehnten bestehenden starren Strukturen zu bringen:
http://www.bbc.co.uk/news/business-34667380

cmzhang Avatar
cmzhang:#38916

>>38915
Ich versteh nicht, warum alle so erstaunt sind, dass Fax noch sehr oft genutzt wird. Als ich in der Apotheke gearbeitet hatte - das war letztes Jahr - kamen ständig Faxe rein. (bild relatiert)

krdesigndotit Avatar
krdesigndotit:#38918

>>38916
Eine Apotheke hat idR nur eine Handvoll Mitarbeiter, und ist kein Wirtschaftsunternehmen. Dort geht es wirklich und größere Hausnummern.
Von der Technik abgesehen hat sich auch auf anderen Ebenen nicht viel verändert in den letzten Jahrzehnten: Die Hierarchie bleibt streng geordnet, dem Chef wird nicht widersprochen und man geht nie früher als er, auch wenn man nichts zu tun hat; es gibt "freiwillige" Gemeinschaftsveranstaltungen bei denen eine Abwesenheit als Beleidigung gilt, mindestens einmal in der Woche werden die Mitarbeiter zur 朝会 besonders früh aus dem Bett gejagt etc.

Es verwundert wenig, dass die japanische Wirtschaft so stagniert.

markmushiva Avatar
markmushiva:#38920

>>38918
Dass die Wirtschaft stagniert hat doch sicherlich noch andere Ursachen. Monokausale Erklärungen find ich immer eher so meh. Die starren Hierachien und die manchmal absurd anmutenden anachronistischen Rituale mögen in einer globalisierten Welt zwar nicht unbedingt hilfreich sein, aber sie haben wohl nicht die Bremmswirkung, die du ihnen zuschreibst. Diesen Misst haben wir nämlich auch in Deutschland. Nur fällt dir das da nicht so auf. Als Bernd z.B. bis vor kurzem noch im Media Markt schafen durfte, wurden bundesweit mal alle Mitarbeiter nach Köln gekarrt und mussten sich dort besaufen und Helene Fischer und Bosshoss ertragen! Dann doch lieber 朝会 und so.

saulihirvi Avatar
saulihirvi:#38922

>>38920
Ach du, ich habe ja auch nicht andere Ursachen ausgeschlossen. Aber wenn viele mittelständische Unternehmen nicht mal mit email umgehen können, zeigt es exemplarisch, wie fest dort die "ewig-gestrige" Denke ist.

Deinen Ausflug vom Media Markt kann man in Sachen Intensität und Häufigkeit auch sicher nicht mit den Gepflogenheiten in Japan vergleichen.

joe_black Avatar
joe_black:#38923

>>38920
Jetzt mal nichts gegen besaufen und Helene Fischer wenn ich bitten darf.

davidbaldie Avatar
davidbaldie:#38924

>>38918
??

Wurde im Link nicht geschrieben, dass kleine Unternehmen (Wie ne Apotheke halt)in Japan den absoluten Großteil der Wirtschaft ausmachen?

justinrhee Avatar
justinrhee:#38935

Mal was anderes: was geht eigentlich so an Mangaboersen in Tokyo, wenn man nicht unbedingt auf Hauptstromsachen steht, sondern eher sowas wie z.B. zwerchfell (Verlag aus D.) sucht. Kann Berunto da helfen. Auch was nette Laeden angeht.

wahidanggara Avatar
wahidanggara:#38939

>>38935
Von Mangabörsen hab ich keine Ahnung, aber wenn Bernd gebrauchte Pornohefte will: Die Obdachlosen am Bahnhof Shinjuku machen einem echt gute Preise.

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#38955

>>38939
Danke für den Hinweis, Bernd. Werd morgen mal rüberdüsen und was klarmachen. Hoffentlich reicht mein Japanisch dafür aus ;_;

RussellBishop Avatar
RussellBishop:#39009

>>38955
Und?

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#39011

>>38939
Wo wir gerade beim Thema sind, ich hab letztens beim Auswärtigen Amt Anschnur gelesen das es faboten ist Pornos ins Land einzuführen. Gilt das auch auf dem Rückweg? Also diese aus Japan rauszubringen? Würde nämlich vermutlich diverse Sachen dieser Art dort kaufen. Könnte man alternativ ein Kehrpaket an sich selbst schicken? :3

atariboy Avatar
atariboy:#39012

>>39011
Ansich gibt es auch ein deutsches Gesetz welches verbietet Pornographie und anderes jugendgefährdendes Zeug einzuführen. Ich hab jetzt zwei Mal im Koffer Schmuddelzeug von Japan nach Dtl mitgenomm, sowohl Magazine als auch beim letzten Mal rund 40 DVDs. Niemand gab einen Fick. Außer vielleicht wenn dein gesammter Koffer vollständig mit Schmuddelkram gefüllt ist.

joemdesign Avatar
joemdesign:#39013

>>39012
>Pornos
>niemand gab einen Fick

samihah Avatar
samihah:#39015

>>39012
>40 DVDs und noch Hefte zusätzlich

Also mein Koffer wäre da voll :3

clementc Avatar
clementc:#39016

>>39015
Wenn man die DVDs in ihren Plastikhüllen belässt dann natürlich. Aber im Sofmap (oder anderem Saturn-Verschnitt) gibts DVD-Alben für rund 10€ in die knapp 50 DVDs rein passen. Und die AV-Cover packt man einfach in irgendein clear file. Prompt wird jede Menge Platz gespart.

Und wenn wirklich Platzmangel herrscht, lässt man halt ein paar löchrige Unterhosen im Hostel-Müll zurück :3 Oder T-Shirts...oder ein Paar Schuhe...

buleswapnil Avatar
buleswapnil:#39020

>>39016
>lässt man halt ein paar löchrige Unterhosen im Hostel-Müll zurück :3 Oder T-Shirts...oder ein Paar Schuhe...
Dieses Japanurlaub-Fühl!

_vojto Avatar
_vojto:#39160

>>39016
Bei Flügen mit der Lufthansa hat man wohl nach/von Japan 2 Gepäckstücke a 23 Kilo frei.
Mit einem Koffer hin, mit 2 zurück.

bluesix Avatar
bluesix:#39166

Bernd überlegt für 1-2 Monate einen Sprachkurs in Japan zu machen. Gute Schule wäre bekannt, Chiba wäre die Präfektur der Wahl und Gastfamilie wäre auch vorhanden. Hmmm~

fritzronel Avatar
fritzronel:#39167

Bernd überlegt für 1-2 Monate einen Sprachkurs in Japan zu machen. Gute Schule wäre bekannt, Chiba wäre die Präfektur der Wahl und Gastfamilie wäre auch vorhanden. Hmmm~

andrewofficer Avatar
andrewofficer:#39170

>>39166
Bringt sowas meer als ein üblicher Sprachkurs in Deutschland?

emilioiantorno Avatar
emilioiantorno:#39172

>>39170
Definitiv. Immerhin wohnt und lebt man dort ja und ist die ganze Zeit von der Sprache umgeben. Man hat keine andere Möglichkeit als zu sprechen und damit konstant zu üben. Gibt keine effektivere Möglichkeit eine Sprache zu lernen.

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#39182

Habe geträumt ich wäre in Japan.
Alles sah gleich aus, ich habe mich verlaufen und ich konnte mich mit niemanden verständigen weil die faulen rassistischen Bastarde kein Englisch konnten.
Mein Interesse nach einem Japanurlaub ist wieder in den Keller gesunken.

wahidanggara Avatar
wahidanggara:#39190

>>39182
Bernd lief vor ein paar Wochen quer durch Tokio (!), weil er sich etwas abseits etwas angucken wollte. Natürlich kam ich vom Weg ab. Irgendwann sah ich ein Schwimmbad voller alter Japaner und fragte dort noch einer Karte. Plötzlich bot eine alte Frau an mich ein Stückchen zu begleiten. Auf Englisch. Wir gingen dann zusammen zur nächsten 交番 (den Bullen). Erst dachte ich ja sie wolle mich ans Messer liefern, aber nein, man erklärte mir lediglich den Weg, weil die Frau hin auch nicht genau kannte.
Die Moral der Geschichte ist: hält dich an alte Frauen. Man lernt ja auch auf alten Schiffen segeln und So.

grantrobinson Avatar
grantrobinson:#39194

>>39190
>Bernd lief vor ein paar Wochen quer durch Tokio (!),
Gut gemacht, Bernd. Man bekommt ein viel besseres Gefühl für die Stadt, wenn man nicht immer mit der Bahn von einem Ort zum nächsten hüpft.
Es ist übrigens ganz normal, beim Koban nach dem Weg zu fragen. Falls nicht zu finden, sind auch andere Läden (Kombini, Tankstelle, Gemüseladen usw) in der Regel sehr hilfsbereit. Bernd hat sogar mal eine Straßennutte (?) nach dem Weg gefragt und dann doch nichts bei ihr gekauft.

alessandroribe Avatar
alessandroribe:#39212

>>39194
Die Straßennutte war wahrscheinlich bloß eine Schülerin. Diese fleischigen Schenkeln in den knappen Röckchen bei tiefen Temperaturen irritieren Bernd auch immer. Hnnnnnnng.

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#39213

>>39212
Hätte in dem Fall für Lachs gesorgt, wenn er was bei ihr gekauft hätte.

stephcoue Avatar
stephcoue:#39215

>>39213
Ob ISIS noch Restposten japanischer Schulmödchen im Sortiment hat?

karlkanall Avatar
karlkanall:#39246

Laut Wolke braucht man für 3 Wochen Japan rund 2000 Euro.
Kommt das ungefähr hin?
Wiegesagt, das sind die Ausgaben einer verwöhnten Mangafotze. Bernd würde hartkernmässig wie ein Freeter in einem Mangacafe übernachten, wie ein betrunkener Aktenschubser in einem Kapselhotel übernachten und die letzte Woche wäre dann im Knast.

murrayswift Avatar
murrayswift:#39247

>>39246
>Kapselhotel
Die sind meist teurer als Mittelklassehostels.
Und 2000 für 3 Wochen sind mit Fahrtkosten vor Ort, Verpflegung, Unterkunft und Eintritten irgendwelche Attraktionen (Museum, Partei, Spaßpark) schon eher das untere Limit.
Aber ja, mach du mal.

newbrushes Avatar
newbrushes:#39248

Also wenn ich pro Monat 100 Euro zurücklege kann ich in knapp 3 Jahren für 3 Wochen nach Japan fliegen?

jeremyworboys Avatar
jeremyworboys:#39250

>>39246
Wo will Bernd denn hin? Rundreise oder nur 3 Wochen Akihabara?

>Bernd würde hartkernmässig wie ein Freeter in einem Mangacafe übernachten, wie ein betrunkener Aktenschubser in einem Kapselhotel übernachten und die letzte Woche wäre dann im Knast.
Dann sollte er vielleicht eher seinen Körper an Ü40 OLs vermieten oder sich gleich mit Beischlafdiebstahl finanzieren.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#39251

>>38770
Was ist den eine gute Jahreszeit für einen Tokyo besuch? Ich hätte es gerne weder zu warm, noch zu kalt und auch nicht zu regnerisch.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#39252

>>39246
2k NG sind Minimum für 3 Wochen. Gibt auch nicht viel zu sparen, da die hohen Kosten (Flug, Unterkunft, Verkehr) alle fix sind. Du könntest 3x täglich Supermarkt Ramen für 300 Yen essen. Dann kämest du auf 2,50€ Essen pro Tag, aber das reißt es nicht raus.
>>39251
Kirschblütenzeit. Ende März/Anfang April

deviljho_ Avatar
deviljho_:#39254

>>39252
Also theoretisch wären 1500 machbar, denke ich. Vorausgesetzt Bernd findet einen günstigen Flug und eine billige Bleibe auf Airbnb, und entfernt sich nicht groß von Tokio. Wie viel Spaß man dann mit 20 € am Tag haben kann ist die andere Frage.

xarax Avatar
xarax:#39259

>>39251
Letztes Jahr Ende September/Anfang Oktober dort gewesen und sehr gutes T-Shirt-Wetter gehabt, abgesehen von zwei Regentagen.

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#39266

Tokio in der Winterzeit finde ich immer noch viel zu warm! Sommer muss die Hölle sein!

smaczny Avatar
smaczny:#39275

>>39252
>Gibt auch nicht viel zu sparen, da die hohen Kosten (Flug, Unterkunft, Verkehr) alle fix sind.
Naja weißte. Nix davon ist fix. Wenn man sich Zeit nimmt und gut plant, lassen sich die Kosten durchaus drücken.
Als Schaf mit wenig Zeit und ohne Japanischkenntnisse wird es natürlich etwas schwieriger.

Beispiel Flug:
http://www.mydealz.de/deals/nix-is-fix-662998

juaumlol Avatar
juaumlol:#39276

>>39275
Da Zahl ich doch lieber das Doppelte und muss "nur" 12 Stunden für den Direktflug aufbringen.

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#39278

>>39275
Also beim Flug rechne ich mit 700€, was ich schon eher günstig finde. In meinem Fall von Berlin mit einer guten Airline (British/Scandinavian). Kannst natürlich auch von Amsterdam, musst da aber noch Bus einberechnen und wenn du deinen Flug verpasst, bist du am Arsch. Ist ein Risiko, dass ich nicht eingehen möchte.
Unterkunft wirste in Tokyo nur schwer was unter 20€/Nacht finden. Und U-Bahn kann man ja nicht ändern (außer schwarzfahren)

dwardt Avatar
dwardt:#39280

Hat hier jemand schon mal an einem Stipendienprogramm teilgenommen? Zum Beispiel vom DAAD?

stuartlcrawford Avatar
stuartlcrawford:#39283

>>39278
Wie fährt Bernd denn bitte schwarz in Japan?!?

tube_man Avatar
tube_man:#39284

>>39283
Beim Bus einfach rausrennen bzw. die gates bei der U-Bahn wegdrücken. Aber das wäre sehr unterschichtig und kein Bernd sollte das machen.

seanwashington Avatar
seanwashington:#39286

>>39284
Und falls jemand fragt: "Deutsu desu!"

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#39288

>>39283
Dies. Ist fast unmöglich weil man überall diese Zugkarte (Suica oder Pasmo) braucht um die Tore zu öffnen. Klar, wenn man Assi genug ist kann man einfach rüberklettern aber fällt auf bei den Menschenmengen. Würde sicher oft passieren wenn Japan voll mit Flüchtlingen wäre wie in Deutschland.

>>39286
Lieber nicht! Sonst sind Deutsche ebenfalls unbeliebt in Japan. Dann lieber sagen man sei dummer Ami und das würden sie sicher abnehmen weil Wessi-Aussehen.

georgedyjr Avatar
georgedyjr:#39289

>>39288
Du musst nicht klettern.
Einfach leicht gegen drücken. Funktioniert sehr einfach, hat Bernd schon besoffen gemacht (und ist dann von der anderen Seite wieder zurück, weil er nur einen Ausgang gesucht hatte)

silv3rgvn Avatar
silv3rgvn:#39290

>>39278
Metro fahren kosten in Tokyo mit diesen Ausländertickets 500 ¥ am Tag, da lohnt das Schwarzfahren kaum.

keremk Avatar
keremk:#39291

>>39290
Das gibt es? Wusste ich nicht. Ich habe immer eine Suica Karte verwendet und besitze diese schon seit ca drei Jahren. Meine Karte hat noch ungefähr 2000 Yen Guthaben.

Frage nebenbei: was ist der genaue Unterschied zwischen Suica und Pasmo? Rein optisch gefällt mir Suica meer weil besseres Design, Farben und knuffiges Maskottchen. Das Pasmo Vieh sieht bekloppt aus!

johnriordan Avatar
johnriordan:#39292

>>39290
Sind die nicht 600? 4€ haben oder nicht haben.

melvindidit Avatar
melvindidit:#39293

>>39289
Warst du schonmal da? Die "Tore" sind normal offen und gehen nur zu wenn man ohne Pass durch die Lichtschranke läuft. Dann piept es und macht den Ticketfuzzi aufmerksam.

>>39290
Also die wirklichen Preise für Touristen innerhalb Tokios sind:
Metro 600/1 Tag, 980/2 Tage
Metro+Subway 800/1 Tag, 1200/2 Tage, 1500/3 Tage
Subway+Toei Bus&Tram 700/1 Tag
JR 750/1 Tag
Metro+Subway+Toei Bus&Tram+JR 1590/1 Tag

alexradsby Avatar
alexradsby:#39294

>>39291
Pasmo ist hauptsächlich in der Metropolregion Tokio verbreitet, SUICA dagegen in ganz Japan, speziell bei JR.

joshhemsley Avatar
joshhemsley:#39295

>>39293
Profitipp Tickets für Kinder kaufen.

abotap Avatar
abotap:#39296

>>39291
Der Unterschied ist, welche Firma die herausgegeben hat, es gibt noch viel mehr verschiedene. Inzwischen sind aber alle untereinander Kompatibel.
Nur Bonuspunkte sammeln kann man IMHO jeweils nur im Heimatnetz.

ankitind Avatar
ankitind:#39297

>>39296
>Inzwischen sind aber alle untereinander Kompatibel.
Deswegen ist es eigentlich ziemlich egal welche Karte man hat.
Ich persönlich finde Suica am kühlsten wegen Pingu! <3

Bernd Avatar
Bernd:#39298

>>39297
Nimoca hat aber ein Frettchen!
:3

yesmeck Avatar
yesmeck:#39300

>>39298
Suica Pinguin ist trotzdem viel süßer!

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#39303

Ich glaube wir brauchen einen Suica Ehrenfaden. Gute Idee? J/N?

joshclark17 Avatar
joshclark17:#39305

Pasmo-Bernd geht dann mal in die Ecke und schämt sich.
Das mit dem Aufdrücken der kleinen Törchen werde ich dann lieber doch nicht probieren. Wahrscheinlich hat der betrunkene Bernd einfach nur Glück gehabt. An schlechten Tagen steht da ein Mappo, Bernd hat den Pass nicht dabei und wird erstmal eingebuchtet.

karalek Avatar
karalek:#39307

>>39293
Ja, klar. Darum sage ich ja: Einfach wegdrücken und durchlaufen. Passiert nichts.

alagoon Avatar
alagoon:#39309

>>39307
Doch, es piept und macht Leute aufmerksam. Ist das "nichts"?

cmzhang Avatar
cmzhang:#39310

>>39309
Keine Ahnung, bei mir hat es nicht gepiept (vielleicht war es der Alk und ich hab es nicht gehört).
Aber niemand ist gekommen und nichts ist passiert.

saulihirvi Avatar
saulihirvi:#39314

>besoffen rumlaufen und sich nicht an Gesetze halten
Unterschicht detektiert.

vocino Avatar
vocino:#39315

Bernd hat jetzt doch eine Möglichkeit gefunden.
1. billigstes Ticket kaufen
2. weiter fahren
3. dem netten Typen am Bahnhof irgendetwas unverständliches vorstammeln und nur durchblicken lassen, dass man einen Fehler gemacht habe und draußen ein Ticket kaufen müsse, weil falsche Maschine und so, Hund hat Ticket gefressen
4. Schlange hinter dem Bernd wird länger
5. ja, Herr Langnase gehen Sie dann einfach durch.
Zack. 50 japanische NG gespart und sich zum Löffel gemacht.
6. ???
7. GEWINN

tweet_john Avatar
tweet_john:#39316

>>39315
Dann wird dich der freundliche Mann an den Automaten zum Nachlösen verweisen, der vor der Schranke ist, oder wenn er Zeit hat dir selber sagen was du nachzahlen sollst und dann kassieren.
Wenn du gar kein Ticket mehr hast musst du von der Startstation des Zugs an bezahlen.

deviljho_ Avatar
deviljho_:#39317

>>39316
mi no nihongo.
gif free plis

devankoshal Avatar
devankoshal:#39318

>>39317
>>39315
Kauf die scheiß Tickets. Deren ÖPNV ist super und die geben sich viel Mühe! Hör auf den armen Japanern Probleme zu machen.

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#39320

>>39318
Niemals! Heute war erst großes Winterchaos und dann hat auch noch ein Japaner neben mir in der Bahn telephoniert. TE-LE-PHO-NIERT! Sonst machen das nur Die Neger. Die Verantwortlichen sollten morgen mindestens 10 Kostümspielmödchen mit gestreiften Schlüpfern durch meine Bahn jagen, um mich wieder einigermaßen glimpflich zu stimmen oder ich mach es fortan wie der Alkoholikerbernd.

iamkarna Avatar
iamkarna:#39325

>dann hat auch noch ein Japaner neben mir in der Bahn telephoniert.
War bestümmt ein Zainichi-Koreaner.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#39326

>>39320
Ich kam während der Schneenacht um 02:00 auf die glorreiche Idee 2km durch Shinjuku zum Ramen Jirou in Kabukichou zu laufen.
Am Mittag liefen die Bahnen die ich nach Haneda brauchte dann zum Glück einigermaßen ok.

In Tokyo ist man auf Schnee wirklich schlecht vorbereitet. Dafür lief es vor ein paar Tagen in Aomori, wo es wirklich einen Haufen Schnee gibt, um so glatter.

Wenn Japaner in der Bahn telefonieren, was wirklich extrem selten ist, dann bemühen die sich wenigstens leise zu reden.

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#39327

>>39315
Der nächste Faden handelt dann von den Gefägnissen in Japan.

souuf Avatar
souuf:#39328

>>39327
>Die Haftbedingungen in japanischen Gefängnissen werden von Nichtjapanern als sehr hart empfunden.

kershmallow Avatar
kershmallow:#39329

>>39328
David Choe hat seine Knast-Bilder nicht umsonst mit Pisse und Tee gemalt.

bassamology Avatar
bassamology:#39330

>>39328
Aber du lernst Japanisch und kannst dann da als ehrenwerter Gentleman arbeiten.

chris_frees Avatar
chris_frees:#39331

Was heißt auf japanisch "Knastseife"?

alagoon Avatar
alagoon:#39332

>>39326
Wieso ist telefonieren in der Bahn so sehr verpönt in Nihon?
Erinnert Bernd an die Zeit in der man hier glaubte der Bus würde explodieren wenn man mit dem Handy telefonieren würde :3

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#39333

>>39332
Wilde These:
Die sind oft relativ voll und wenn alle telefonieren, wär's sehr unangenehm. Japan kann schwer inzu kontextuelle Regeln, also haben sie's pauschal untersagt und die überwiegende Mehrheit hält sich natürlich nicht nur dran, sondern verpönt auch die wenigen Verstöße.

danro Avatar
danro:#39334

>>39331
潤滑油

pjnes Avatar
pjnes:#39335

>>39334
ANIKI! <3

vikashpathak18 Avatar
vikashpathak18:#39336

>>39332
Ist es in D doch auch

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#39337

>>39336
Ist das so? Egal ob U-, S-, Regionalbahn oder Fernzug. Nahezu immer trifft man auf -meist mehrere- lautstark telefonierende Zeitgenossen und die wenigsten kehren. Bei ersteren auch oft mit den Lautsprechern Musik-hörende Unterschicht.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#39338

>>39337
In Hamburg kommt das recht selten vor, allenfalls irgendwelche Unteralter oder betrunkener Pöbel am Wochenende.

herkulano Avatar
herkulano:#39339

>>39338
Japanische Pöbeljungs die ich erlebt habe sind gar nichts zu den (türk-)deutschen Pöbeljungs.

jajodia_saket Avatar
jajodia_saket:#39340

>>39339
Wie sind denn japanische Pöbeljungs?

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#39343

>>39340
Betrunkene Studenten/Schüler die dir absolut sinnfreie (aber nicht beleidigende) englische Wortfetzen entgegen werfen.

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#39346

>>39343
>aber nicht beleidigende
Was sind das denn für Pussies?
Echt lachhaft! Aber natürlich super, dass so eine beleidigende Pöbelunterschicht nicht so häufig wie bei uns ist. Ich war in so vielen düsteren Ecken unterwegs und mir ist nichts passiert, während man in Deutschland schon lange abgezogen, zusammengeschlagen oder abgestochen wird.

mfacchinello Avatar
mfacchinello:#39385

>>39332
Höflichkeit und Rücksichtnahme. Man zeigt nicht dem ganzen Abteil daß man dumm ist.

pehamondello Avatar
pehamondello:#39386

>>39385
Dies. Und niemand hat die Lust irgendwelche bescheuerten persönlichen Gespräche von anderen zu hören. So ergeht es mir oft im Bus wie irgendwelche Unterschichtler laut am Handy über deren Beziehungskrebs, über jemanden ablästern oder sonst was in typischer Unterschichtensprache rumlabbern. Dazu bekomme ich Fremdschämen weil die es nicht merken wie peinlich sie rüberkommen!

illyzoren Avatar
illyzoren:#39387

Bernd, was ist dein Lieblingsstadtteil von Tokio und warum? Drin vor 9000mal Akiba.

bouyghajden Avatar
bouyghajden:#39389

>>39387
台東区千束4丁目 :-3
Wegen den schönen Badehäusern.

meisso_jarno Avatar
meisso_jarno:#39390

Bernd will Ende Mai (also mit etwas Abstand zur Golden Week) nach Tokyo.

Hat Bernd Hotelempfehlungen?

n_tassone Avatar
n_tassone:#39391

>>39390
Hotel Edoya. Ist zwar schon etwas alt, aber recht günstig incl. Frühstück. Liegt nahe Akihabara, hat ein heißes Open-Air-Bad auf dem Dach und traditionelle japanische Zimmer.

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#39392

Welche Hotels sind günstig und haben viel Raumfläche?

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#39396

>>39392
>günstig und haben viel Raumfläche?
In Tokyo? Keine.jpg

Such dir auf den gängigen Hotelsuchportalen doch ein billiges Hotel/Hostel in Minami-Senju. Komfort geht zwar gegen 0, aber du willst doch hoffentlich sowieso nicht viel mehr als dort zu schlafen?
Empfehlen kann ich das Juyoh und Fukudaya.
Absolut abraten würde ich vom New Koyo.

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#39397

Airbnb, Bernd, nutze es. Gerade in Japan hat man dort um einiges bessere Konditionen als in Hotels, Bernd kann für ein paar Tage wie ein richtiger Japaner leben, und da Japan ein recht sicheres Land ist braucht Bernd keine Sorge haben abgezogen zu werden. Die meisten Gastgeber sind sehr freundlich und bemüht, mit etwas Glück hat man sogar gleich jemanden den man für ein paar Ausgeh-Tipps anhauen kann.

Wenn nur der Preis eine Rolle spielt und Bernd abenteuerlustig ist empfehle ich das Koenji Guest House:
http://kouenji.seesaa.net/

Sehr laut, da über einem Dönerladen, neben einem Puff, und direkt an der JR-Station, aber dafür eine schöne Nachbarschaft für Abendspaziergänge. Koenji ist ein Hüpfsterviertel mit vielen schrägen Läden, und auch das berühmte AREA 51 ist dort. Irgendwann wird man von dem "KEBAB OISHII" wahnsinnig, aber preislich kaum zu toppen.

fffabs Avatar
fffabs:#39399

>>39397
Als Alleinreisender sind die Airbnb-Preise -zumindest in Tokyo- relativ hoch. Da kann man sich auch mit weniger Aufwand ein Hotel/Hostel für etliche Fujijudengold weniger buchen (es sei denn es ist gerade Jahreswechsel/Comiket, wenn viele Unterkünfte bis auf Kapselhotels ausgebucht sind).

Im Winter ist auch wirklich schlimm, wie kalt es in den unbeheizten Eingangsfluren/Küchen und Bädern ist.

t. Bernd der mehrmals Airbnb in Tokyo nutzte.

malgordon Avatar
malgordon:#39400

>>39399
>Im Winter ist auch wirklich schlimm, wie kalt es in den unbeheizten Eingangsfluren/Küchen und Bädern ist.

Wenn es im Haus zu kalt ist, bist du einfach nicht richtig angezogen, Bernd. Mütze auf, Handschühchen an und schon passt's wieder. Japanerstil.

jajodia_saket Avatar
jajodia_saket:#39401

Hallo, Bernds,

kann jemand einen Stadtteil in Osaka empfehlen?
Bernd plant Sightseeing in Osaka, Kyoto und auch einen Trip nach Nara.
Was bietet sich da an, das relativ zentral ist bzw. eine gute Anbindung hat?

nasirwd Avatar
nasirwd:#39402

>>39401
DenDenTown - Akiba von Osaka.

davidtoltesy Avatar
davidtoltesy:#39403

>>39401
Nanba.

vj_demien Avatar
vj_demien:#39404

>kann jemand einen Stadtteil in Osaka empfehlen?
Innenstadt ist um Namba herum. Gibt dort diverse Stationen von Ubahn- und Bahnlininien, die auch unterirdisch miteinander verbunden sind.
Für Otakus: Station Ebisucho, dann ist man bereits am Ziel seiner Träume falls diese aus gebrauchten Pornofilmen bestehen. Einmal Sakaisuji rauf und runter laufen, plus die Mangaläden etwas weiter westlich (Melonbooks) mitnehmen.

Top-3-Ziele laut Tripdadvisor:
Dotonbori (Fressstraße): Ganz putzig. Takoyaki bekommt man aber auch andernorts.
Aquarium Kaiyukan (im Westen, am Meer gelegen): Sehenswert, aber möglichst Zeiten meiden, zu denen Japaner auch frei haben. Gibt auch ein Kombiticket, mit dem man nebenbei auch einen ganzen Tag Ubahn fahren kann.
Burg Osaka: Die komplette Festungsanlage ist frei zugänglich. Eintritt kostet lediglich der Burgtum (rekonstruiert; enthält ein Museum über Reichseiniger Toyotomi, falls man auf diese Epoche steht).

canapud Avatar
canapud:#39406

>>39402
>>39403
>>39404

Danke, Bernds.
Ich habe bei airbnb ein okayes Angebot in Higashiosaka gefunden. Nagase station. So etwa 20 Minuten bis Namba. Für 15€ die Nacht scheint es ganz gut zu sein (eigenes Zimmer).

Soll ich das nehmen oder lieber nach etwas anderem suchen?

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#39414

Jeden Abend, wenn Bernd von der Arbeit kommt, führt ihn sein Weg direkt an einem kleinen Laden vorbei, der frisches Sushi in Boxen verkauft. Hinter der Theke im kleinen Vorraum, in dem man seine Bestellung aufgibt, steht fast immer dasselbe japanische Süßmödchen ganz alleine rum und wartet auf Kundschaft. Draußen ist es dunkel und kalt, doch bei ihr herrscht immer Licht und Wärme vor. Nun ist es leider so, dass dort fast nie jemand außer ihr ist und so schaut sie leer vor sich hin. Gestern hat Bernd ihr dann beim vorbeigehen zugewunken und sie angelächelt und dafür ein Lächeln und eine Verbeugung bekommen.
Bernd, halte mich ganz fest, so langsam werde ich zum Busfahrer der wohl demnächst mit Model-GF rechnen kann.

gmourier Avatar
gmourier:#39415

>>39414
Lü lü lü lü lü lü lü lü lü lü~ :3

adriancogliano Avatar
adriancogliano:#39416

>>39414
Bernd, du bist ein Held.
Doch pfostier das lieber nicht zu häufig, sonst kommt der Mob.

ryandownie Avatar
ryandownie:#39418

>>39414
>sie hat mich angelächelt
>GF

In anderen Nachrichten:
>Japaner loben mich für meine guten Sprachkenntnisse

davidsasda Avatar
davidsasda:#39419

>>39418
Was willst du damit sagen?

carlyson Avatar
carlyson:#39421

>>39414
Da sie jetzt nicht mehr heiraten kann, übernimmst du besser die Verantwortung für deine Taten und lässt sie nur noch für dich Sushi machen.

vigobronx Avatar
vigobronx:#39434

>>39406
15€ die Nacht ist allgemein sehr gut. Würde buchen :3

cat_audi Avatar
cat_audi:#39446

Und, Bernd, heute tapfer mit Böhnchen geworfen?
/jp/ - 鬼は外!福は内

darcystonge Avatar
darcystonge:#39448

>>39446
https://www.youtube.com/watch?v=gDB8oGX1Lsk

vladyn Avatar
vladyn:#39458

>>39414
Bernd mit japanischem Model-gf reportiert ein. Model-gfs arbeiten aber nicht in solchen Laeden, Bernd. :3

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#39459

>>39458
>Bernd mit japanischem Model-gf
Kühle Lügengeschichten :3

anjhero Avatar
anjhero:#39460

>>39458
>>39459
Models sind ohnehin langweilig, Bernd will japanisches 08/15GF mit dicken Schenkeln.

buddhasource Avatar
buddhasource:#39461

>>39460
Oh mein Butterogtt, was für Kartoffelstampfer!!!Einself

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#39464

>>39460
Solche Süssmödchen sind leider sehr selten ;_;

wahidanggara Avatar
wahidanggara:#39465

>>39460
Solche Süssmödchen sind leider sehr selten ;_;