Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-05-27 17:33:41 in /jp/

/jp/ 39917: Babymetal mal wieder

snowwrite Avatar
snowwrite:#39917

07. Juni: Live Music Hall, Köln (D)
08. Juni: LKA Longhorn, Stuttgart (D)

Wer geht, wer nicht?

dmackerman Avatar
dmackerman:#39918

>>39917
Ich nicht. Würde maximal für MomoKlo in den dunklen Westen fahren, aber die werden sich so schnell nicht wieder in Doitsuland blicken lassen.

polarity Avatar
polarity:#39920

>>39917
Ich auch nicht. Konzerten, auf denen offen satanistische Rituale praktiziert werden, bliebe ich fern. Ich bin nicht mal jokierend.

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#39925

Hartz 4 Bernd ist in ner Maßnahme und kann unter der Woche nicht weg. Fühlt schlecht.

stushona Avatar
stushona:#39943

Bin dabei. Wird Konzert 9 und 10 für mich.

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#39944

>>39920
Es ist ein Spiel der Passion und nicht satanistisch, eher eine Zelebration der Aufferstehung.

tomgreever Avatar
tomgreever:#39945

Die sind mir irgendwie zu kantig oder eher langweilig, wie der restliche Metal auch. t. ehemaliger-Slayer-und-CC-Hörer

kinday Avatar
kinday:#39947

Wird SIE dort auch hingehen?

wahidanggara Avatar
wahidanggara:#39948

>>39947
Wer ist sie und warum imitiert sie das Kaffeeloli?

aio___ Avatar
aio___:#39957

Wie hinzu selbstgemachtes Babymetal?
Ganz einfach: lege ein Baby auf ein Stück Metal = BABYMETAL!

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#39958

>>39957
raus.

karsh Avatar
karsh:#39959

>>39947
Hat sich Holzwolf in der Schweiz etwa verliebt?

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#39960

>>39959
awwww :3

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#39961

Stuttgart wäre sicherlich möglich aber an einem Dienstag?

linux29 Avatar
linux29:#39967

War jemand? Erzählt doch mal!
Volle Hallen? Stimmung? Dauer? Zugaben? Ticketpreise? Was gabs zu essen und trinken? Merchandising? Teuer? Nette Leute? Altersdurchschnitt? Bootlegs?

doooon Avatar
doooon:#39968

>>39967
War vor Ort, Wetter regnerisch, Halle dünsitg, kuschelig voll. Ticketpreis 37,00, Dauer gut 1h, Essen kleiner Imbissstand, Trinken die übliche Palette, Bier und Softdrinks (Wasser aus dem Wasserhahn von der Toilette).
Kleiner Merchandisingstand, 30 € das T-Shirt, 65 der Hoody. Leuter sehr nett, internationale Fans vom letzten Jahr wieder getroffen, aber nur Hallo und Tschüss. Altersdurchschnitt, 23. Bootlegs keine.

Gelungener Abend, aber leider keine Zugabe.

dmackerman Avatar
dmackerman:#39969

>>39968
Wieviele Ü30 Menschen waren vor Ort?

lisovsky Avatar
lisovsky:#39970

>>39968
Dankö vielmals.

Bleibt nur noch die Frage: Sind die Mädels noch mit Herz bei der Sache? Oder spulen sie gelangweilt mechanisch ihr Programm in einem für sie fremden bizarren Land ab?
Sind es Musikerinnen oder Casting-Püppchen?

anhskohbo Avatar
anhskohbo:#39971

>>39968

Köln Disaster.
Keine Belüftung, Menschen sind deshalb einfach zusammengeklappt, Band selbst nach einer Stunde ohne Ankündigung abgehauen weil es nicht auszuhalten war, es wurde bei Getränken getrickst und die Security war ein unorganisierter haufen Scheiße. Überall Kotze vorm Eingang, niemand fühlte sich verantwortlich.

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#39972

>>39971
Wieiviel hast du für dieses "Erlebnis" bezahlt, Goyim?

jeremyworboys Avatar
jeremyworboys:#39978

>>39967

Bernd war im LKA in Stuttgart. Eine Karte kostete der Abendkasse sagenhafte 45,- NG. Bernd hatte seine Karte schon im Vorverkauf erstanden, mit Versandkosten usw. waren es um die 40,- NG. Es hat geregnet und Bernd hat noch nie so viele Leute vor dem Longhorn anstehen sehen, aber Bernd war erstaunlich zügig in der Halle. Das Publikum bestand vor Allem aus relativ jungen Normalos. Ein paar Mädels mit lustig bunten Haaren waren dazwischen. Das Merchandise hat sich Bernd nur von der Ferne angesehen, weil wie zu erwarten Mondpreise verlangt wurden. Das Konzert selber war war wirklich gut. Der Sound war verhältnismäßig gut, da hatte ich in Köln und Berlin schon ganz anderes erlebt. Vieles war auch live gesungen, während einiges auch ganz klar nicht live war. Sis Anger war zum Beispiel ganz klar Playback. Bei der Musik weiß man auch immer nicht so genau, wie viel jetzt eigentlich vom Band kommt. Nachdem in den Songs überall so viel Synthies drin sind, könnten die doch einfach noch einen dazustellen, der das auf dem Synthie halt spielt. Bei Su-Metal dagegen hatte ich den Eindruck, dass fast alles live war. Sie hat auch schön mit dem Publikum interagiert. Die Stimmung war auch sensationell. Es wurde bis nach ganz hinten mitgeklatscht und mitgesungen. Zu dem Getanze der Drei fehlt Bernd leider jeglicher intellektuelle Zugang. Bernd guckt halt gerne Yui-Metal zu wie sie hüpft, aber meistens empfindet Bernd das Getanze als konstruiert und aufgepfropft. Unterhaltsam ist es aber trotzdem! Leider war das Ganze nach ziemlich exakt einer Stunde plötzlich vorbei. Die 3 verschwanden nach einem kurzen „see you“ von der Bühne, die Band ließ sich noch kurz beklatschen, und dann war Schluss! Das Publikum hat jetzt aber auch nicht wirklich vehement eine Zugabe gefordert. Ein paar kläglich Rufe waren zu hören, dann ging nach 3 Minuten auch das Licht an. Da reist dieser Tross von bestimmt 50 Leuten um den halben Globus, verlangt 45 NG Eintritt um dann nur eine poplige Stunde zu spielen!

hota_v Avatar
hota_v:#39979

Nachdem ihr mir da erzählt, dass es kurz und zugabenlos war: War heuer bei DJ Krush, der war auch selber nicht viel länger als eine Stunde am Werk und nach einer kurzen Verbeugung schon wieder weg. Vielleicht laufen Konzerte bei den Japsen generell so oder ist das die Auslandsabfertigung?

madebyvadim Avatar
madebyvadim:#39980

>>39979
Die Japaner kennen jedenfalls ein Wort für Zugabe: An-koo-ru (Encore).

yangpeiyuan Avatar
yangpeiyuan:#39996

Wo hat Krush denn gespielt? War bei dem mal in Frankreich.

saulihirvi Avatar
saulihirvi:#39998

>>39996
Wien im Feber oder März.
War geil, aber eben spät und kurz. Gottseidank war vorher noch die Beatboxmeisterschaft.

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#40005

Bernd war vor 2 Jahren in Köln und im späten Herbst dann auch nochmal in London. Einmal Live Music Hall und nie wieder. Abartiger habe ich noch in keiner Halle geschwitzt, gegen Ende hat man kaum noch Luft gekriegt. In London hingegen war es ziemlich geil, auch weil in der O2 Academy der Boden schräg ist, man sieht also auch abseits der ersten Reihen noch alles von der Bühne. Was hingegen in London Dreck war: O2 Kunden hatten eine Extraschlange und durften zuerst rein, ich hatte über 7 Stunden bei Regen usw. vor der Halle gewartet, nur dass dann ein paar Drecksfotzen früher reindürfen die grad vor 30 Minuten angekommen sind.

Wie auch immer, dieses Jahr war ich auf keinem der Konzerte, hatte auch keine Zeit, weil ich kurz vorher bei der eisernen Jungfrau in Berlin war. Das neue Album finde ich jetzt auch nicht so prickelnd und die Mädels werden sowieso immer älter, ich schätze die Karriere wird wohl bald zu Ende gehen.