Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-12-20 19:49:39 in /jp/

/jp/ 40270: Waifu Generator

kriegs Avatar
kriegs:#40270

Ich suche ein Tool, mit dem ich mir möglichst umfangreich Waifumaterial zusammenstellen kann.
Zweck ist es, 6 Vorlagen für meinen Zeichner zu erstellen, der daraus dann schöne Charaktere für unser Videospiel anfertigt.
Bereits probiert habe ich 3D Custom Girl, das ist aber zu sehr auf Ficki Ficki ausgelegt, ich brauche eher mehr Frisuren, Augen und Körperformen, will ja nur das generelle Aussehen der Damen zusammenfrickeln.
Sowas gibt es doch garantiert.

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#40271

>>40270
Worum geht es dir? Willst du deinem Zeichner nur zeigen, wie du dir die Charaktere vorgestellt hast? Was fertigt er an? Starre 2D-Bilder? 3D-Modelle? Welches Programm verwendet er?

Wenn dein Zeichner nur deine Vorstellung der Charaktere sehen will und es nur 2D-Bilder sind, dann macht euch einen Raum auf irgendeiner Zeichnungsseite (doodletoo oder sowas) auf und telefoniert dabei über Skype.
Er kann zeichnen, während du Inputs gibst.

Für alles andere musst du mehr Auskunft geben.

areus Avatar
areus:#40272

Am besten zeichnen lernen und sowas selber machen. So ist man unabhängig.

wtrsld Avatar
wtrsld:#40273

>>40271
Er macht starre 2D-Zeichnungen mit SAI.
Ich möchte nur basteln was ich mir ca vorstelle, das geht erheblich schneller als wenn ich ihn zeichnen lasse und dann alle Nase lang bin wie "ne das soll soundso". Auch: Skype überflüssig, wir treffen uns IRL.

>>40272
Klar, am besten investier ich n paar hundert NG in Hard- und Software sowie einen Zeichenkurs und warte einfach die paar Jährchen die es dauert anständig Zeichnen zu lernen.
Sach ma hast du Klebstoff geraucht oder was?!

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#40279

>>40272
Wenn ich dazwischen grätschen darf, wie fängt man damit an?
Welche Möglichkeiten gibt es für Einsteiger autodidaktisch Amateurniveau zu erreichen?

pjnes Avatar
pjnes:#40280

>>40279
Nimm Stift und Papier und fang einfach an.
Überleg dir was du gerne zeichnen willst, such dir ein paar Vorlagen und versuch erstmal die abzuzeichnen. Wenn das gelingt, kannst du nach einiger Zeit anfangen ohne Vorlage zu zeichnen und deine eigenen Ideen zu verwirklichen. Wenn du nach einem halben Jahr noch nicht aufgegeben hast, kannst du anfangen nach einem Zeichentablett für den PC zu suchen.
Parallel kannst du dir im Netz alles mögliche anlesen/gucken. Es gibt >9000 DuRöhren-Kanäle die genau an Leute wie dich gerichtet sind. Hier auf dem Kanal gibt es auch noch /z/ wo du reingucken könntest, auf dem 4kanal hättest du das gleiche nochmal in nicht tot, oder auf einen der drölfzig anderen Seiten im Netz.
Das wichtigste ist aber erstmal anfangen und machen. Und dann konstant üben, üben üben, auch wenn du das erste halbe Jahr nur Kacke produzieren wirst.
Viel Glück