Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-12-28 23:18:43 in /jp/

/jp/ 40296: Was hat das zu bedeuten? Kann jemand es übersetzen...

iamglimy Avatar
iamglimy:#40296

Was hat das zu bedeuten? Kann jemand es übersetzen? Woher stammt das?

jeremyworboys Avatar
jeremyworboys:#40297

Dscheiße Bernd, womit ich meinen Urlaub verbringe

>Was hat das zu bedeuten?
Das sich wer früher in Japan schon voll viel Gedanken über Schwense und Fucken gemacht hat
>Kann jemand es übersetzen?
Ich tat mein Bestes, siehe unten
>Woher stammt das?
Naja, "Liebeskunst-Tag-und-Nacht-Frauenschatzbuch" = 「艶道日夜女宝記」 ist halt der Titel, liefert über 39.000 Gurgeltreffer.

Liebeskunst-Tag-und-Nacht-Frauenschatzbuch zirka 1770 Über die 9 Werkzeuge

1 Lang: Nachdem er lang ist, einem Pfahle gleich, durchstoßet er die Scheide und suchet ihr zu schaden, wenn [der Mann] nach Belieben verfahret.

2 Gluten/Seitan? [Hüllwort oder mein Wörterbuch ist scheiße]: Nachdem er sanft ist und in der Öffnung fein anschlaget, ist er angenehm, welcherley Scheyde auch sein Gegenüber sey.

3 Klein: Da er nun einmal kurz und klein ist, wird es der Frau, wenn sie wenig Fertigkeit besitzt, weder Schaden noch Freude bereiten

4 nach unten gebogen: Da die Statur nun einmal keine angenehme ist und die Bedingung beim Rein und Raus schlecht, ein inferiörer Penis.

5 nach oben gebogen: Man führet ihn in die Scheide ein und die Statur passt, da er die Oberfläche der Öffnung reibt, eine gute Bedingung.

6 FETT: Man führt ihn ins Innere hinein, zur Hälfte hin wird es sehr eng und angenehm. Obacht, die Öffnung ist nicht passend gebauet.

7 Wildgans/eichellastig: Die Eichel ist groß. Auch dieses streichet scharf an der Oberfläche im Innern und ist angenehm.

8 Mit Haube: Dringet er in die Scheide und bedienet sich auch großer Kunst beim Rein und Raus, bleibet es für beide Beteiligten doch reizlos.

9 Groß: Eine rare Bestückung und wenn sie zum Prachtexemplar wird, wählet die Scheide weise, für die normale Frau schwierig zu empfangen.

pf_creative Avatar
pf_creative:#40298

Das Fühl, dass man eher einen Penis wie auf dem vierten Bild hat. Fühlt schlecht... kann man das beim Arzt richten lassen damit es meer wie auf dem fünften Bild wird? ;_;

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#40299

>>40298
Neger bitte. Nach der Liste bin ich auch 4 + 8 (allerdings gg.über lange vergangenen Schlitzimännlein wohl auch übergroß).
Das Zauberwort heißt demnach generell von hinten oder gar in den ja genau (oder eben Zauberer werden)

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#40300

>>40299
Na, super... habe eine passende Arschficker-Penne aber empfinde Arschficken als widerlich und homogestört. Arschficken ist was für Schwule.

polarity Avatar
polarity:#40318

>>40297
Danke, Bernd. Du bist der beste :3

xarax Avatar
xarax:#40443

>>40297
Danke Berndi - Dieses Brett ist führwahr ein Hort des Wissens und der Weisheit! Ich schätze mich glücklich, mit euch hier sein zu dürfen Japanobernds.

lightory Avatar
lightory:#40475

>>40297
Ich nehme diese Übersetzung nicht an! Beispielsweise hast du 玉門(ぎょくもん) mit Scheide übersetzt. Es heißt aber vielmehr juwelenbesetztes Tor oder etwas freier wunderschön dekoriertes Tor. Natürlich ist das ein euphemistischer Begriff für eine saftige Mulle, aber gib dir mal etwas mehr Mühe in Zukunft. Da kann man ruhig näher am Original bleiben. Mein Japanologenherz zerbricht hier gerade in tausend Stücke.

chanpory Avatar
chanpory:#40476

>>40475
Honigdöschen, Puderdöschen oder Bernds Favorit: Schmuckkästchen wären nur einige mögliche Übersetzungen, die den Ton des Originaltexts etwas besser treffen.

irsouza Avatar
irsouza:#40477

>>40318
>>40443
Keine Ursache
>>40475
>>40476
Sägespäne auf mein Haupt, Meister
m(__)m