Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-03-20 23:32:43 in /k/

/k/ 19817: Ratiert Bernds Zeichnung! Ihr könnt ihm au...

mactopus Avatar
mactopus:#19817

Ratiert Bernds Zeichnung!

Ihr könnt ihm auch gerne Verbesserungsvorschläge geben.
Mit selbst fiel auf, dass die linke Gesichtshälfte durch die Haare an Form verliert und auch die Tiefe nicht wirklich sichtbar wird. Desweiteren sollte Bernd den Mundbereich noch verbessern/ändern.
Ansonsten ist er eigentlich ganz oke mit seinem Bild.

Falls ihr das Bild nicht bewerten möchtet, könnt ihr gerne eure eigene Zeichnung zum Erhalt einer Ratierung oder eines Verbesserungsvorschlag hochladen.

mefahad Avatar
mefahad:#19818

Haare gelungen, Schattierungen und die Technik dazu: schön - aber das Gesicht und der rechte Unterarm sind völlig daneben. Der Unterarm ist zu dick, das Gesicht sieht aus wie eine Karikatur. Talent ist aber irgendwie trotzdem vorhanden. Such dir mal eine bessere Vorlage.

bassamology Avatar
bassamology:#19819

>>19818
Danke für deinen Kommentar!
Da ich noch keinen Schutzfirniss oder sonstiges aufgetragen habe lässt sich alles gut mit einem Knetradierer wegwischen ohne Spuren zu hinterlassen.
Ich werde es einfach nochmal überarbeiten und hochladen, wenn es soweit ist.
Ich wollte wohl auch nichts fotorealistisches zeichnen, ansonsten hätte ich mich mehr an meine Vorlage gehalten.

Ansonsten gern weitere Vorschläge!
Was haltet ihr vom Schulter-/Halsbereich? Mir wurde von jemanden gesagt, dass diese sehr komisch aussehen würde. Von jemand anderem wurde mir wiederum gesagt, dass der Bereich besonders gelungen ist. Da ich relativ viele Stunden am Bild verbracht habe fallen mir (noch) irgendwie keine Unstimmigkeiten dazu auf.

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#19822

Es schaut total verhunzt aus aber ich glaub Talent steckt in dir. Dir fehlt es nur vollkommen an den Grundlagen wie Anatomie, Tonwerte, Schraffur, Licht und Schatten, Flächen etc. Wie man einen Stift hält weisst du und das ist ein guter Start. Von daher wenn du dich mit den Grundlagen mal intensiv auseinandersetzt könntest du dich meiner Meinung nach innerhalb weniger Monate enorm verbessern.

vickyshits Avatar
vickyshits:#19825

Ist perspektivisch ziemlich verzerrt, die Nase wirkt wie im Profil, linke Wange und Schulter fast wie frontal dargestellt.

itskawsar Avatar
itskawsar:#19826

>>19825
Da sagst du etwas, was mich auf etwas Neues aufmerksam macht. Wie kann es perspektivisch sein, dass das rechte, zugewandte Auge schmaler ist als das linke (aus Beobachterperspektive). Das kann nur falsch sein.

zackeeler Avatar
zackeeler:#19829

>>19822
Gut das du mich an die Grundlagen erinnerst, da habe ich wirklich noch ziemliche Defizite.
Würdest du mir Youtube-Videos oder doch eher im Internet findbare Tutorials empfehlen?

>>19825
Da hast du ebenfalls total Recht, das meinte ich schon in meiner ersten Pfostierung, ohne die Perspektive zu erwähnen.

Danke euch für die hilfreichen Kommentare, auf anderen Brettern bekommt man meist doch nur "find ich gut" oder gar keine Resonanz.
Das freut mich sehr, auf Bernd ist verlass.

Anbei noch zwei weitere Bilder von mir, damit ihr seht, was ich eigentlich so zeichne. Natürlich sind dort ebenfalls meine Schwächen deutlich erkennbar, vielleicht fällt euch ja auch etwas dazu ein.

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#19841

Tolle Affenfrau! Ganzkörperenthaarung wäre nicht schlecht

hampusmalmberg Avatar
hampusmalmberg:#19848

>>19817
Das größte Defizit ist wohl die Wahl des Mediums und der Technik. Das Motiv ist ein Halbakt, aber ihm fehlt alles Sinnliche, Erotische. Stattdessen kann man die Ambition zum Photorealistischen erkennen, die sich aber selbst zu Fall bringt und im Eifer der vorlagentreuen Nachbildung der Hautstruktur ganz den Reiz des Modells vernachlässigt hat.
Der Blick des Modells ist lebhaft und frisch, dieser Ausdruck aber beißt sich mit der Dunkelheit und Schwere der Struktur der Haut. Das Bild an sich erinnert an eine Bleifigur, entbehrt nicht aller Grazie, aber ist "zu schwer" um elegant genannt zu werden. Ich weiß nicht, was die geistige Einstellung war, aus der das Bild enstanden ist, aber ich rechne einfach mal damit, dass eben dieser Effekt beabsichtigt worden ist.
Sollte OP aber darauf aus sein, einen Akt im eigentlichen Sinne zu zeichnen, so wäre es von Vorteil, wenn er andere Techniken ausprobiert. Kohle, Rötel, Sepia anstatt Bleistift (Bleistift ist das unerotischste Zeichenutensil jemals). Kohle, Rötel und Sepia können unglaublich dynamische Linien erzeugen, besonders Rötel hat dabei einen höchst erotischen Aspekt in jeder Zeichnung.
Und ganz besonders wichtig: jede Zeichnung lebt von der Grazie. Grazie kommt aus der Gewißheit des Wesentlichen, das man durch das Beobachten des Modells intuitiv erschlossen hat. Versuche dich an Schnellskizzen, zeichne Personen und Tiere mit so wenigen Strichen wie möglich, fange ihre Formen so gut es geht mit so wenig Aufwand wie möglich ein. Denk nicht lange nach, lass das geschaute Bild direkt in eine Bewegung fließen. Und diese Spontaneität und Fokussierung auf das Mark, das Wesentliche der Haltung und des Ausdrucks des Modells werden deinen Zeichnungen mehr Leben und Dynamik verleihen.

jpotts18 Avatar
jpotts18:#19851

>>19848
>isidor

Kaum schuchtelt er namenlos auf /ph/, muss er hier weitermachen ...

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#19852

>>19851
Ich bin überall, als nächstes in deinen Träumen, stell dich schonmal darauf ein. :3

edobene Avatar
edobene:#19853

>>19851
Na und? Gibt kaum einen Bernd, der sich so kompetent zu Themen äußert wie isidor. Es gibt eine Menge Namensschuchteln, die viel weniger Berechtigung haben, mit einem Namen sich aus der Masse hervorzutun. Wenn der Typ aber den Mund aufmacht, kommt in der Regel was dabei rum.

herrhaase Avatar
herrhaase:#19855

>>19853
Geht auch eher um die Sinnlosigkeit der Namensschuchtelei. Sein teilweise esoterisches Geschwurbel geht schon eher in Ordnung.

rangafangs Avatar
rangafangs:#19857

>>19855
Man würde ihn doch sowieso erkennen.

mattsapii Avatar
mattsapii:#19859

>>19857
Darum ist es ja so sinnlos.

madhan4uu Avatar
madhan4uu:#19862

>>19848
Ich bedanke mich recht herzlich, möchte jetzt auch keine großen Töne schwingen, aber du verstehst anscheinend, was ich mit diesem Bild bezwecken wollte - gute Analyse.

Ich wollte nicht auf ein klassisches Akt-Portait hinaus, ich wollte etwas schweres, komisches, ausgefallenes. Das "ganze" Bild sollte auch in acht Teile unterteilt werden, sodass die Frau ganz zu sehen ist, es aber keine rechteckige Form behält.
Der Hintergrund sollte surreal werden, und die Frau sitzend auf einem Sofa/Baumstamm/Stein und neben ihr eine Katze.

Allerdings habe ich jegliche Pläne und Gedankengänge zu dem Bild nochmal zurück gelegt - ich wollte wissen wie dieser "Akt" bzw. dieser Mensch wirkt und mir war dabei klar, dass ich mehrere Fehler eingebaut habe - ich konnte diese aber nicht auf Anhieb benennen bzw. sehen.
Es ist interessant andere Meinungen zu hören, denn die Wirkung als solche kann ich eher subjektiv beschreiben - und das sind Fehler in der Perspektive, ein sehr dunkler, schwerer Ton, sowie ein Gesichtsausdruck, der eher schwammig einzuordnen ist.

Du hast viele tolle Dinge erwähnt, die ich noch unbedingt einmal ausprobieren muss.
Schön geschrieben, sachlich aber auch eingehend und nicht stumpf. Danke!

joshjoshmatson Avatar
joshjoshmatson:#19872

>>19829

https://www.youtube.com/user/LighterNoteProd
https://www.youtube.com/user/DrawWithJazza
https://www.youtube.com/user/Sycra
https://www.youtube.com/user/idrawgirls