Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-11-25 02:59:56 in /k/

/k/ 20432: Wieso fühle ich mich so? Ich denke falls ich jema...

adhiardana Avatar
adhiardana:#20432

Wieso fühle ich mich so?
Ich denke falls ich jemanden umbringen würde, würde ich mich besser fühlen. Oder vielleicht auch nur interessanter. Ich weiß nicht wieso, aber ich will es sehen. Das Ersterben der Augenlichter.
Ich verstehe mich selber nicht einmal. Was mag ich überhaut, was nicht? Ich kann mich nicht einfinden in irgend einer schon bestehenden Gruppe. Ich bin nicht glücklich wenn ich mich langweile.
Wieso gibt es nichts was mich so sehr interessiert, das ich mein ganzes ich darin ausschütten kann. Oder mich voll dem hingeben kann. Eine solche Motivation fehlt mir. Ich verstehe mich selber nicht mehr. Oder ich habe mich noch nie selber verstanden.
Ich weiß nicht was liebe ist. Ich liebe jemanden doch weiß ich nicht weswegen. Ist es wegen der Zuneigung die ich erfahren habe?
Wieso sind die Menschen, die sozial sind, meist dumm? Oder ist das meine Interpretation von Dummheit anderen Menschen zu helfen? Ich verstehe nicht wieso ich selber mich dagegen wehre anderen Menschen zu helfen, indem ich anstatt von nutzlosen Dingen zu kaufen, diese retten könnte mit meinem Geld.
Warum bin ich langweilig? Wieso kann ich mich nicht mit anderen Menschen gut unterhalten? Hab ich den faschen Weg gewählt, oder bin ich einfach der Falsche für alle Wege?
Wieso differenzieren in Sachen Schönheit die Meinungen? Wieso akzeptiert man nicht alle menschlichen Begierden, sofern sie nicht jemand anderen verletzt?
Warum hab ich gewisse Hemmungen den ersten Schritt zu machen, der mich vielleicht so weit bringen könnte? Wieso war ich nicht genug in meiner ersten Beziehung? Wieso sind manche Menschen geprägt von manchen Ereignissen, ohne es zu merken? Wieso bin ich frustriert wenn ich nicht verstanden werde, oder etwas nicht verstehe?
Wieso? Wieso verstehe ich nicht? Wieso fühle ich nicht? Wieso haben manche Personen Probleme damit zu fühlen? Wieso bin ich eine solche Person? Ich fühle, aber ich weiß nicht was. Vielleicht kommt es mit der zeit. Vielleicht wird es mit der Zeit.
Mit der zeit sollte man angeblich auch jemanden finden. Wieder in meinem Dilemma. Wie sollte ich nochmal finden, was ich schon fand und dieses nochmal ist etwas was ich nicht finden kann. Denn nochmal gibt es nicht was es schon einmal gab.
Was ist denn los mit mir?
Warum werde ich genau jetzt selbstlos? Das erste mal in meinem Leben und das für jemanden, der mich verletzt hat? Obwohl diese Person es nicht wollte.
Warum ist der Willen so wichtig? Was ist etwas wollen? Ein Mangelgefühl zu sättigen. Das sollte es sein. War ich ein Mangelgefühl? Wurde genug gesättigt? Ich verstehe nicht wo mein Platz ist.
Ich brauch Zeit.
Ich glaube alles was ich fühle ist etwas. Ein etwas. Das etwas. Ich verstehe etwas nicht.
Kann es mir wer erklären?

(USER WURDE FÜR DIESEN POST GESPERRT)

mugukamil Avatar
mugukamil:#20433

War aufm weg nach hause und hatte zum ersten mal in meinem leben das Bedürfnis etwas zu schreiben. Was haltet ihr davon?

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#20435

>hatte zum ersten mal in meinem leben das Bedürfnis etwas zu schreiben

Das merkt man.
Klassisches Unteralter-Selbstfindungsgeschwurbel, ohne Form und Inhalt.
Ich habe diese Woche bereits Jammerfäden auf /b/ gesehen, die besser geschrieben waren.

Mein Rat; Nach dem Schreiben eine Nacht drüber schlafen und nochmal lesen.
Daß man letzte Nacht Mist zusammengetippt hat, merkt man dann meistens selber.