Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-08-20 17:18:14 in /k/

/k/ 20913: Anfänger-Schnitzmesser

iamglimy Avatar
iamglimy:#20913

Lieber Bernd, wo kann ich qualitativ hochwertige aber nicht übermäßig teure Schnitzmesser für einen Anfänger kaufen? Amazonas und eBucht haben kaum Auswahl und sämtliche Produkte sehen billig, wackelig und stumpf aus.

karsh Avatar
karsh:#20914

Billige sind auch oke!

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#20915

>>20914
Kannst Du eins empfehlen?
Es sollte von Werk aus scharf sein, nicht besonders wacklig oder sich-billig-anfühlend und nicht mehr als 40-50€ kosten.

Auch: Welches Holz als Anfänger? Balsa?

polarity Avatar
polarity:#20917

>>20915
Benutze die günstigen vom Lidl, reichen aber auch völlig aus. Wackeln tut da garnichts selbst wenn ich mit Ihnen drehe etc. Nachschleifen lassen sie sich sicherlich auch.

jonesdigidesign Avatar
jonesdigidesign:#20918

>>20917
Finde bei Lidl nichts.

Hat hier nicht irgendwer Ahnung und kann mir ein gutes Anschnur-Bastelgeschäft mit großer Auswahl oder eine gute Schnitzwerkzeugmarke empfehlen?


Es ist dringend, es ist ein Geschenk an eine mir sehr wichtige Person.

carloscrvntsg Avatar
carloscrvntsg:#20919

http://www.amazon.de/Ami-K%C3%BCnstlerbedarf-Schnitzwerkzeug-6-teilig-Spielzeug/dp/B002QRWBLQ/ref=sr_1_10?ie=UTF8&qid=1440339349&sr=8-10&keywords=holzmesser+set

Für einen Anfänger wird sowas auf jedenfall reichen. Man muss nicht über 9000 NG an Werkzeugen ausgeben um gutes zu bewirken.

a_harris88 Avatar
a_harris88:#20920

>>20919
Über 9000NG waren auch nicht vorgesehen.
Da das Set aber ein Geschenk sein soll hätte ich gerne einen Kompromiss zwischen komplett billig und sehr teuer. Wieso scheint es nur entweder extrem günstige oder extrem teure Kirschholz-Messer zu geben?

Auch: Bräuchte man für diese kleinen Messer einen Hammer? Bräuchte man den Hammer für Werkzeuge wie im OP-Bild?

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#20921

>>20920
Die Werkzeuge sind nur Klingen, Ohne Kraft bringen dir diese also gar nichts. Ein Hammer wär je nach Verwendung also ganz nett.

robergd Avatar
robergd:#20922

>>20921

In Ordnung. Habe ein etwas größeres Set bestellt, dazu einen kleinen Holzhammer und direkt einen Messerschärfer, falls die Klingen stumpf sind. Danke!



Rein aus Interesse bleibt meine Frage aber bestehen: Wieso scheint es keine Mittelklasse-Schnitzmesser zu geben und wieso kann ich partout keine Schnitzmesser in Hobbyläden finden?

kennyadr Avatar
kennyadr:#20923

>>20921
>>20922
>Schnitzen mit nem Hammer
Wieso nicht gleich mit der Kettensäge?
Für Schnitzarbeiten ist ein Hammer für den Anfänger nicht wirklich Notwendig.
Ist erstmal Material vom Holz weg, kann man es nicht mehr hinzufügen.
Lieber 10x schneiden, als 1x komplett entsorgen.
Hat man Erfahrung drin, wie sich unterschiedliche Holzsorten anfühlen und verhalten, dann kann man auch Hämmern.

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#20924

>>20923
Dann viel Spass beim sich durch 10 cm Holzschichten kratzen. Oder ist alles was größer als ein Schlüsselanhänger ist nur für Profis gedacht?

shadowfreakapps Avatar
shadowfreakapps:#21117

Schnitzeisen von Pfeil haben sin gutes Preis-Leistungs Verhältnis ---> https://www.dictum.com/de/werkzeuge/holz-metallbearbeitung/bildhauerwerkzeuge

Man braucht zum Schnitzen/Holzbildhauern keinen Hammer sondern einen Klüpfel (siehe erstes Bild im Link)

alv Avatar
alv:#21126

>>21117

Dieser Bernd hat qualifizierten Rat.

Wenn du mal Fachwerk (oder ne große Skulptur...) bauen willst, dann hol Dir Kirschen und nen Holzhammer.

kershmallow Avatar
kershmallow:#21136

>>21126
dieser Bernd hat offenbar keine Ahnung. Jeder profesionelle Holzbildhauer hasst Kirschen - vom Holzhammer ganz zu schweigen - glaube mir, ich weiss wovon ich rede.
Was nicht heissen soll, dass es nich auch damit ginge aber es hat schon nen Sinn, dass es Klüpfel und Bildhauerwerkzeug gibt.