Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2013-08-14 21:19:15 in /keller/

/keller/ 3842: Hat Hikki-Bernd Interesse an/Erfahrung mit Dingen ...

timgthomas Avatar
timgthomas:#3842

Hat Hikki-Bernd Interesse an/Erfahrung mit Dingen wie luzidem Träumen, Astralprojektion oder Tulpas?

Dieser Bernd beschäftigt sich seit einiger Zeit mehr oder weniger erfolgreich mit dem Thema und ist der Meinung, es ist genau das richtige, wenn man onehin keine "echten" Erlebnisse draußen macht.

davidsasda Avatar
davidsasda:#3843

Halbluzide Träume vllt.

Ich bin mir halbbewusst, dass ich im Traum bin und bemerke wie absurd einige Situationen sind.

Letztens war ich auf der Flucht vor Zombies mit ein paar ehemaligen Mitschülern, aber die Zombies verfolgten nur uns.

aio___ Avatar
aio___:#3844

Ich habe es einige Zeit lang versucht. Konnte mich auch morgens an jedes Detail meiner Träume erinnern. Ich schaffte es aber nicht einmal ansatzweise, die Kontrolle zu übernehmen.

Mittlerweile vergesse ich meine Träume auch schnell wieder. Naja.

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#3854

Bernd findet das Thema auch sehr interessant :3
Er kann sich mittlerweile an seine Träume erinnern aber weiter ist er bis jetzt noch nicht gekommen.

ma_tiax Avatar
ma_tiax:#3860

Ich bin mit dem festen Gedanken, dass ich nun träumen werde eingeschlafen. Ich denke das Ergebnis war wohl luzides Träumen... Konnte vieles verändern... Hin und wieder allerdings auch nicht, bei (harmloseren, hab kaum ernste) Albträumen konnte ich die Gegebenheit nie ernstnehmen und ließ mich einfach auffressen, was auch immer... Nahm es mit Humor... Albträume waren für mich nicht mehr existent. Allem entgegenlachen :3
Einziges Problem ist, dass ich mir nicht sicher ob das mit luzidem Träumen zu tun hat oder ob ich einfach nur stockbesoffen war. Oder bewusstes Träumen, klingt logischer.

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#3878

Hatte noch keinen luziden Traum, ich drücke zwar in Träumen immer auf Lichtschalter und weiß dann, dass es ein Traum ist wenn sie nicht funktionieren, kann den Traum aber nicht beeinflussen. Kann nichtmal aus einem Albtraum aufwachen.

ah_lice Avatar
ah_lice:#3880

Luzide Traeume sind ziemlich geil.
Leider ziemlich schwer einzuleiten, habe bis jetzt noch keinen einfachen Weg gefunden, ausser Ewigkeiten Traumtagebuch zu fuehren und die Traeume auf Gemeinsamkeiten zu analysieren und dann hoffen.

Tests mit auf Hand gucken funktionieren bei mir nicht.
Der Atemtest funktioniert (Nase zu halten und versuchen zu atmen).
Schrift veraenderungen gibt es im Traum auch ab und zu.
Einmal wurde ich luzid und befand mich vor einem riesigen Loewen und auf der anderen Seite vor eine Stadt.
Ich versuchte mir eine Maschinenpistole zu wuenschen als der Loewe auf mich zukam, aber es kam keine und so rannte ich davon.

Ich fliege auch ziemlich oft im Traum, manchmal ist es wie schwimmen, manchmal als ob ich meinen Koerper wie einen Fluegel formen muss :3

iamfelipesouza Avatar
iamfelipesouza:#3914

Wenn Bernd merkt, dass er träumt zerplatzt die Traumwelt sofort, Bernd kann sich nicht mehr bewegen und fühlt als würde er aufs Bett gepresst werden. Erst nach ein paar Sekunden ist er richtig wach und kann sich wieder bewegen. Was macht Bernd falsch?

Wenn Bernd schöne Erlebnisse in der eigenen Lauerhöhle haben will empfiehlt dieser Bernd Halluzinogene. Sind nur leider verboten, weil es dumme Menschen gibt.

andina Avatar
andina:#3919

>>3914
>Halluzinogene
>Alleine
>Drinnen
Du machst leider alles falsch.
Ich rate zur Vorsicht bei solchen Sachen. Kann einem ganz schoen den Kopf zerschwurbeln :3

ntfblog Avatar
ntfblog:#3925

>>3919
>Du machst leider alles falsch.
Bernd mag keine Menschen. Und Sie mögen ihn nicht. Trippend unter Menschen wäre für Bernd ein Horrortrip. Draußen kann es natürlich interessanter sein als im Keller, aber tagsüber sind auch Menschen allewo.

>Ich rate zur Vorsicht bei solchen Sachen. Kann einem ganz schoen den Kopf zerschwurbeln :3

Den Rest seines Lebens alleine im Keller zu verbringen aber auch. Bernd hatte auch jahrelang zu große Angst so etwas zu probieren, bis ihm klar wurde, dass er sowieso nichts zu verlieren hat. Und er ist dankbar für die Erfahrung. Das Risiko einer HPPD oder ähnlichem ist bei einmaligen Konsum gering.
Vorsichtig sollte man natürlich trotzdem sein, da hast du recht.

drinvor fapiss dich nach /d/

herkulano Avatar
herkulano:#3933

>>3925
Also ich hatte innerhalb von 2-3 Monaten 3 mal Pilze konsumiert und hab nach einigen Monaten festgestellt, dass wenn ich einige Sekunden auf die gleiche Stelle schaue alles anfängt sich zu bewegen. Ist nun nicht sonderlich schlimm, im Nachhinein denke ich nur ich hätte vorsichtiger sein sollen. Bevor ich das nächste mal konsumiere muss ich mich voll und ganz bereit dazu fühlen.

gmourier Avatar
gmourier:#3976

>>3933
Ui, bist du es Narbe? Wenn nicht .. wilkommen im Bunde.
Ich und ein Kumpel haben genau das Gleiche auch.
Ich von 4-HO-MET/Gras er von Pilzen.

stuartlcrawford Avatar
stuartlcrawford:#3977

>>3933
Du solltest gar nicht mehr konsumieren, wenn du das nicht verträgst.

BillSKenney Avatar
BillSKenney:#3978

Ich habe auch hin und wieder einen luziden Traum. Eingeleitet wird er dadurch, dass ich durch irgendeine Absurdität bemerke, dass ich Träume. Ich versuche dann immer schnell Sex zu haben bevor ich aufwache.

xspirits Avatar
xspirits:#3986

Interesse auch hier vorhanden :3
Habe aber nicht lange das vergnügen, meinen Traum zu 'kontrollieren', wenn ich's denn mal durchblickt habe. Meistens, wenn es eine schöne Geschichte ist, die Bernd erlebt, reicht es gerade noch aus, der Story ein Happy End zu verpassen, bevor Bernd erwacht ;_;

vladarbatov Avatar
vladarbatov:#3992

>>3986

Meistens sterbe (fast) ich in meinen Träumen immer bevor ich das Ende erlebe. Oder ich wache rechtzeitig auf.

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#4022

>>3976
Nein, bin ich nicht. Habt ihr danach nochmal Halluzinogene konsumiert? Hat es sich dadurch verschlimmert?

freddetastic Avatar
freddetastic:#4118

Ich werde diesen Faden ab jetzt als Traumtagebuch benutzen. Daher schreibe ich in den Betreff 1 hinein, so will ich erreichen, dass ich mir auch Mühe gebe und immer schön weiter meine Träume morgens aufschreibe aber auch, dass man mich erkennt.

Heutige Erinnerungen: mager.
1. Traum: habe geträumt, dass Negi aus dem Manga Magister Negi Magi eine Kostenaufstellung von 400 Euro irgendwie nach Posten (welche Posten weiß ich aber nicht mehr) aufgeschlüsselt hat, dann hat er 2 Blaupausen von Flugschiffen (eins groß eins klein) gezeigt und gefragt welches gebaut werden solle. Dann kam Asuna und schlug ihn, warum weiß ich nicht.
Verwirrend. Während der Kostenaufstellung hörte ich immer wieder 2 Worte die absolut keinen Sinn machten, welche das waren weiß ich aber nicht mehr. Kombinationen von Worten die es gibt, aber so sinnlos waren.

2. Traum: Ein Freund von mir ging mit meinem Bruder zu seinem Auto. Es war früher Winter und etwas Schnee lag. Mein Freund kam dann wieder und meinte er hätte sein Auto nicht gefunden und mein Bruder sei nach Hause gefahren und würde ihm nicht helfen wollen zu suchen. Ich war in einer anderen Stadt, kannte mich da aber aus. Wir waren auf einer recht netten Allee und der Himmel war grau.
mehr weiß ich nicht.

Es können ja noch andere Bernds kommen und ein Traumtagebuch führen in dem Faden.

mhwelander Avatar
mhwelander:#4122

>>4118
Nur Unsinn heute.
Eine alte Frau saß an einem Küchentisch und nieste. Sie hatte Alzheimer, glaube ich.

Ein Mödchen hatte all ihr Geld verloren und suchte sich einen Job.
Ich weiß noch, dass ich von einem Traum zu nächsten gesprungen bin und sich dauernd alles verändert hat. Oft bin ich kurz aufgewacht, aber der Inhalt ist eigentlich komplett weg.

shadowfreakapps Avatar
shadowfreakapps:#4131

>>4122
>>4118
Nette Idee. Teilen ist Kehren.

Heute leider schon zu spät, aber ab morgen fang ich auch an.

Chakintosh Avatar
Chakintosh:#4134

>>4122
08.10.13 keinerlei echte Erinnerung. Bin öfter aufgewacht und wieder eingeschlafen und habe dabei Bilanzen gesehen, die keinen Sinn ergeben haben.
09.10.13 Verdammt viele Erinnerungen, die sogar recht kühl waren.
Erster Traum. Ich war in der Küche meiner alten Wohnung und hatte eine Mitbewohnerin. Da ich den Verdacht hatte zu träumen umschloss ich meine Nase und versuchte zu atmen. Klappte nicht. Dann klopfte ich auf die Arbeitsplatte, die hat sich hart angefühlt. Daher kam ich zum (Trug-)Schluss nicht zu träumen. Dann versuchte die Katze meiner Mitbewohnerin nach draußen zu gehen, aber da sie aussah wie meine Katze, die zu neurotisch und ängstlich ist das Haus zu verlassen (beschissene Vorbesitzer sind Schuld) wollte ich das nicht da ich sie für meine Katze hielt. Mitbewohnerin laberte dann irgendetwas, dass sie raus dürfe.
Zweiter Traum. Recht lang und ich erinnere mich nur noch an Episoden. Ob die Reihenfolge richtig ist weiß ich nicht.
Ich war auf einem abgeernteten Feld und wurde von etwas angegriffen, dann kamen irgendwie lila Pollen oder Rauch oder Nebel um mich herum und die Angreifer verschwanden. Dann ging ich einen sandigen Weg neben einem Feld entlang und ließ lilablaue Stauden wachsen, die irgendwie halbkristallin waren, was mich irgendwie gefreut hat. Die haben dann auch so einen lila Nebel verbreitet.
Danach lag ich mit einem Mädchen auf einer Wiese, ich weiß nicht mehr ob sie schwanger war oder ob wir über eine kommende Schwangerschaft sprachen, das hatte auch irgendetwas mit diesem Rauch/Nebel zu tun, den ich verbreitete.
Danach war ich in einer ziemlich großen Höhle. Beim Eingang kämpften ziemlich viele Männer gegeneinander wurden dann aber von Leuten die hereinkamen allesamt verbrannt. Ich stand am hinteren Ende der Höhle an einem Abgrund, dessen Ende ich nicht sehen konnte und versteckte mich. Nachdem die Leute, die die anderen verbrannt hatten gegangen sind bin ich abgehauen und irgendwann in Betongänge gekommen und dann an die Oberfläche. Der Ausgang war ein Flakturm aus dem zweiten Weltkrieg.
Zusammen mit einem Kerl und einer Frau (woher die kamen weiß ich nicht) suchten wir das schwangere (oder auch nicht schwangere) Mädchen und ich fuhr dann ein Auto über schmale Waldwege und musste dauernd Fußgängern ausweichen. Der Waldweg wurde sandig und wir kamen ans Meer wo wir zu Fuß weiter mussten und ich irgendwann an Stahlrohren klettern musste um nach unten zum Strand zu kommen. Dort stritt ich mit der Frau über den Aufenthaltsort des Mädchen wo uns dann klarwurde, dass sie bei ihren Eltern sein würde. Damit ist meine Erinnerung zu Ende.
10.10.2013 Gar nichts, bin oft aufgewacht. Lag wohl daran, dass ich am Abend davor getrunken habe.

franciscoamk Avatar
franciscoamk:#4138

Bernd hat heute von einem Mödchen, das er kennt geträumt. Es ist komisch, Bernd findet dieses Mödchen nicht besonders toll, aber sie taucht manchmal in Bernds Träumen auf. Und wenn sie das tut, wird es immer ein sehr schöner, besonderer Traum. Es ist so, als würde sie hin und wieder auftauchen, um sich um Bernd zu kümmern.

herrhaase Avatar
herrhaase:#4158

>>4134
12.10.2013
Ich war Wirtschftasminister und zielte mit etwas (einem Laserpointer?) auf eine Tür, durch den Strahl urde etwas von der Holztür abgetragen. Hinter der Tür befand sich ein Alien (Klischee, grau), der sich in eine kleine silberne Metallkugel verwandelte, etwa die größe einer kleinen Kanonenkugel.

13.10.2013
1. Traum: 2 Leute und ich bekämpften einen grünen geschuppten Dämon (sah halbwegs humanoid aus) mit magischen Dartpfeilen und gewannen. Er verwandelte sich in einen Plastikbottich mit einer Flüssigkeit drin und etwas dass wie ein lilanes Ü-Ei aussah (nur etwas größer) auf das ich mit einem Hammer, nach dem ich vorher verlangte einschlug (schwer zu treffen, weil es sehr schleimig war). Ich war der Meining es sei das Herz des Dämons. Daraufhin verlangte ich von den anderen beiden, dass wir die Reste so schnell wie möglich verbrennen müssten.
2. Ich war ein Mädchen und reiste zu Fuß parallel an einer Küste entlang. Die dort stehenden Luxushäuser waren aus irgendeinem Grund von Bedeutung (möglicherweise weil ich einer Wegbeschreibung folgen wollte, jedenfalls dachte ich kurz, dass ich zu weit am Meer wäre und weiter ins Landesinnere müsste). Dann war ich an einem Pool, der aber ins Meer führt und ein reicher athletischer Afrikaner schwamm dort. Es waren glaube ich noch 3 weitere Mädchen anwesend.


Irgendwie wird mein Erinnerungsvermögen bei Träumen nicht wirklich besser. Es schwankt jedenfalls sehr, diese beiden Male waren es nur ganz kurze Szenen...ich werde einfach mal weitermachen und auf Besserung hoffen. Einiges ist mir schon klargeworden. Wann immer ich denke ich sei ein Mädchen, dann träume ich. Ebenso wenn ich in Höhlen, Betonbauten oder in der Nähe von größeren Flüssen bin.

hammedk Avatar
hammedk:#4266

Warum hat Bernd, wie bei so vielem, die Motivation verloren?

rdbannon Avatar
rdbannon:#4267

>>4266
Was nutzt die Magie, wenn man kein Ziel hat, das man mit ihrer Hilfe erreichen will?
Was taugt Magie, wenn man kein Einhorn retten kann, weil keines da ist weil die Welt stinkt?

sava2500 Avatar
sava2500:#4268

>>4266
Ich habe nur einfach nur noch Mist geträumt. Nichts was es Wert wäre aufgeschrieben worden zu sein (also noch weniger als vorher).
Ich werde aber dank dir einen neuen Anlauf wagen.

ultragex Avatar
ultragex:#4269

>>4268
Das finde ich toll. Solltest du tatsächlich Erfolg haben, möchte ich dich bitten dass du uns unbedingt davon berichtest.

i3tef Avatar
i3tef:#4282

>>4269
Ich bin mir nicht ganz sicher, war das Ironie?

Sei es wie es will, Träume der heutigen Nacht:
Freund 1, Freund 2 und ich saßen in einer Bahn nebeneinander und redeten über Anschaffungen für ein Unternehmen. Freund 1 erwähnte Namen der Exfreundin von Freund 2 als sein sie und Freund 2 noch zusammen. Ein Mann mit Dreitagebart stieg ein und starrte uns an ohne etwas zu sagen, nach einiger Zeit gab er uns einen Zettel auf dem eine in schlechtem Deutsch geschriebene Geschichte über ein Flugzeug, das mit einem Auto kollidierte stand. Er war ein Bettler (Annahme von mir, eigentlich sah er gepflegt aus, ich weiß nicht wieso ich annehme er sei Bettler). Wir 3 unterhielten uns über die Haftung von Versicherungen bei so einem Unfall und ignorierten den Mann, der uns weiterhin anstarrte.
Vorherige Träume, Bruchstücke: Ich war in einer dunklen Bücherei und suchte Bücher über irgendetwas.
Ich wollte mit der Bahn zu einem Laden, bemerkte aber keine Hose anzuhaben und fuhr zurück nach Hause. Vorher trieb ich mich ohne Hose ein wenig in einem Gebiet herum in dem ich bis vor ca. 2 Jahren gelebt hatte. Es war mir nicht unangenehm keine Hose anzuhaben.
Vorher war ich (da noch mit Hose) auf einer Feier einer Schule mit einem (männlichen) Kind (keine Ahnung was ich da sollte/wollte).
Ich stieg eine schmale Treppe zu einer Schulklasse hoch, aber oben fehlte das Geländer, sodass ich Höhenangst bekam und mich nur mit Mühe zum Türgriff vorwagte und mich dort festhielt. Die Klasse war über Finanzen und noch ein Thema mit F. Ich hatte meine PS Vita an und der Lehrer projizierte das Bild an die Tafel (sah nach einem 2D-JRPG aus). Ich wollte die Vita ausmachen, jedoch ging das nicht solange das Bild an die Tafel geworfen wurde.
Ich wollte ein Tüte Chips Frisch Ungarisch, so hoch wie ich und doppelt so breit wie ich für 6,65 Euro (glaube ich) kaufen, an der vorher erwähnten Bücherei befand sich anscheinend auch ein Supermarkt angelagert, allerdings war auch dieser Supermarkt sehr dunkel.

Nur Unsinn, wieder einmal. Ich bin übrigens lange aus der Schule heraus, träume jedoch immernoch manchmal von ihr.

karsh Avatar
karsh:#4288

>>4282
Das sind doch relativ normale Träume. Du willst garnicht wissen was ich so Träume Bernd und ich werds hier höchstwahrscheinlich auch nicht pfostieren.

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#4289

>>4288
Es würde mich durchaus interessieren was andere Leute so träumen.

Kannst du in deinen Träumen Gerüche wahrnehmen, würde mich direkt interessieren.

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#4292

>>4289
Ich träume in letzter Zeit wenig und da das Gehirn träume verdrängt weiß ich es nicht genau, aber ich denke nicht, dass ich im Traum Geruch oder Geschmack wahrnehme.
Ich hab mir eine Zeit lang meine Träume aufgeschrieben. Meist sind es verrückte Abenteuer, völlig absurde Sachen und Alpträume vom Fersagen oder von völlig unerklärlichen Dingen.
Durch das Aufschreiben ist meine Errinerung wesentlich besser geworden, und ich habe festgestellt, dass es immer wieder Zeiten mit vielen Träumen gibt, meist aufeinander folgende Nächte und dann wieder längere Zeiten ohne Träume.

i3tef Avatar
i3tef:#4318

Habe jetzt oft diese verfickte Schlafparalyse; wache auf, und kann mich nicht bewegen, obwohl ich bei Bewusstsein bin. Scheißfühl!

guischmitt Avatar
guischmitt:#4322

>>4318
Finde das Gefühl gar nicht so schlecht, besonders, wenn man Schlafparalyse künstlich herbeiführt (indem man still liegt und sich kein Stück bewegt, besonders die Empfindungen beim Übergang sind sehr interessant, das pulsieren und vibrieren des Körpers, das man sich einbildet, bevor dann die tatsächliche Schlafparalyse eintritt). Der menschliche Körper ist schon ein Wunderwerk.

rangafangs Avatar
rangafangs:#4342

>Hikki-Bernd
>luzidem Träumen

Ich versuche immer vom Essen zu träumen und von Sachen die nicht wieder aus Afrika zurück kommen oder Freunden oder einer funktionierenden Heizung, wache dann aber meist von meinem knurrenden Magen auf....