Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2013-08-20 21:10:01 in /keller/

/keller/ 3899: Bernd, ich hab Geld und würde gerne meinen Jo...

stephcoue Avatar
stephcoue:#3899

Bernd, ich hab Geld und würde gerne meinen Job kündigen und ein paar Jahre nichts machen.
Da ich einigermaßen vermögend bin, würde ich meines Wissens keine Sozialleistungen beziehen können.
Was brauche ich denn mindestens? Mir fällt da nur die Krankenversicherung ein. Weiss nicht ob ich in diese dann selber einzahlen soll. Oder soll ich mich als Scheinstudent einschreiben, da man dann ja auch versichert ist?

Gibt es Kellerbernds in ähnlicher Situation?

marcusgorillius Avatar
marcusgorillius:#3901

Ja Bernd, wir lauern im Keller weil wir alle so reich sind. Deswegen heißt das hier auch /Luxusprobleme.

maiklam Avatar
maiklam:#3902

>>3901
Säge-vergessen.jpg

t1mmen Avatar
t1mmen:#3906

Wenn du dich als Student irgendwo einschreiben willst, musst du nachweisen, dass du eine Krankenversicherung hast - also kommst du um die Zahlung der ~160NG pro Monat nicht drum rum (was in meinen Augen totale Verschwendung ist, da ein echter NEET-Bernd vielleicht alle 2-3 Jahre mal zum Arzt muss).

Allerdings haben die Krankenkassen jetzt zumindestens die schwachsinnige Regelung aufgehoben, dass du die nichtgemeldeten Monate nachzahlen musst.

albertodebo Avatar
albertodebo:#4139

Kannst du nicht dein Geld über die nächsten Monate unter der Matratze bunkern? Dann ALG1. Bei Nachfrage sagst du einfach du bist ein wilder Spieler und hast alles verzockt.

chaabane_wail Avatar
chaabane_wail:#4143

>>4139
Dies! Wichtig ist: Das Arbeitsamt kann und wird wahrscheinlich einen aktuell Kontoauszug der letzten drei Monate anfordern, um überprüfen ob Bernd für staatliche Stütze überhaupt arm genug ist . Daher ist empfehlenswert, jetzt unverzüglich das angehäufte Geld abzuheben beziehungsweise auf ein sicheres Zweitkonto (Bezahlkumpel macht sich da gut) zu überweisen, damit der NG-Transfer zum Zeitpunkt der Leistungsbeantragund nicht mehr auf dem Kontoausdrcuk erscheint.

iamglimy Avatar
iamglimy:#4144

>>4143
So viele Rechtschreibfehler.

Selbstsäge.

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#4167

Leicht-Ausstieg
Richtiger Ausstieg wäre auf eine einsame tropische Insel zu ziehen und dort selbstversorgerisch angeln und sammeln/anbauen leben.

christianoliff Avatar
christianoliff:#4169

>>4143
Wenn Betrug vermutet wird, dann liefert auch Paypal die Daten an die Behörden. Schlechte Idee. Lieber alles abheben und im Tresor bunkern.

fritzronel Avatar
fritzronel:#4170

>>3906
Lachz, das habe ich ja nicht mitbekommen, dass die Krankenkassen schon ab August diese kurzzeitige Regelung eingeführt haben, die bis Ende Dezember gilt.

Bei mir wären es Beiträge ab Ende 2009, also etwa 4 Jahre nun.
Hätte mich dann vllt. doch in einem Studium eingeschrieben, hätte ich das vorher gewusst.

Oder auch nicht...habe eh keine Lust irgendetwas zu machen.
Werde diese Übergangsregelung verstreichen lassen und mich nicht bei der KK anmelden.

newbrushes Avatar
newbrushes:#4172

>da man dann ja auch versichert ist?
Nein, ist man nicht. Das muss man schon selber machen. Allerdings sind die Studententarife bei Krankenversicherungen billiger als für Arbeitslose.

iamkeithmason Avatar
iamkeithmason:#4176

Wäre es nicht schlauer, sich kündigen zu lassen?

abotap Avatar
abotap:#4311

>>4170
Habs gemacht und auf einen Schlag 1900€ erlassen bekommen. Genau eine Seite Formular, mit deinem Namen und deinem monatlichen Einkommen. Bekommst du auch hin. :)

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#4314

>>4311
>:)
Schwirr ab.