Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-05-12 14:29:36 in /keller/

/keller/ 5275: Freizeitvergnügen

andychipster Avatar
andychipster:#5275

Was treibt Hikki-/NEET-Bernd so in seiner Freizeit?

Dieser Bernd baute einige Monate lang Modellfahrzeuge, verlor aber dann die Motivation. Es ist auf lange Sicht einfach viel zu teuer und ohne entsprechendes Werkzeug (Airbrush) kommt man auch nicht wirklich weit. Jetzt mache ich, abgesehen von lauern, Animu schauen und lesen nicht wirklich viel. Ein Bausatz liegt hier noch halbfertig rum aber wird vermutlich nicht fertiggestellt. Habe schon überlegt, mit 3D-Modelling anzufangen. Ist ja sowas ähnliches, nur eben virtuell. :3 Aber die Einstiegshürde scheint ziemlich hoch zu sein.

iamkarna Avatar
iamkarna:#5276

Bin mit Animu, Idolquatsch und Videospielen meer als genug beschäftigt. Zwischendurch vielleicht mal eine US Serie/Sendung oder etwas japanisch lernen. Kann mich nicht beklagen.

ffbel Avatar
ffbel:#5278

Modelliere Voxel-Objekte für Everquest Landmark!
http://www.google.com/search?q=EverQuest+landmark+voxel

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#5280

>>5275
Wenn es ein billiges Hobby mit Potential sein soll: nimm Elektrotechnik. Mit som Kosmosbaukasten für 100ng kannst Du dich locker 6 Monate beschäftigen (wenn Du vorsichtig bist und nicht gleich am ersten Tag die ganzen Transen genozidierst). Wenn Du den Baukasten durch hast und Spaß an der Sache findest, brauchst du nochmal Ca 200ng damit Du mit Löten und Mikrocontroller anfangen kannst. Bei Mikrocontrollern ist es wichtig, irgendwas anderes als AVR zu nehmen. PIC für maximales Arschbürgertum (Assembler) oder ein ARM von ST für maximale Meisterrasse (C/C++). Alternativen zu Mikrocontrollern sind Funk, Audioanwendungen und Skalarhaubitzen.

karalek Avatar
karalek:#5286

>>5281
Fischertechnik-Baukasten inkl. Logikbausteinen geht übrigens auch fein.

franciscoamk Avatar
franciscoamk:#5295

>>5286
Ist das Zeug nicht sauteuer?

jimmywebdev Avatar
jimmywebdev:#5299

>>5295
Drauf geschissen, es ist genau das Richtige für Bernd. Aus der Produktbeschreibung des XN 3000:
>In diesem Elektronik-System tummeln sich nicht mehr die Zauberlehrlinge, sondern auch die ambitionierten Hexer.
Glaubste mir nicht? www.kosmos.de/produktdetail-154-154/Electronic_XN_3000-282/
Mit fast 200ng ist das aber wirklich ganz schön teuer...

Für den Einstieg reicht aber auch sowas hier:
http://www.kosmos.de/produktdetail-154-154/Easy_electronic-285/
Da kann Looserbernd sich ein paar Monate mit beschäftigen und es kostet nur 70ng. Und wenn es dann doch nicht klappt mit dem ET-Studium, wird in der Artikelbeschreibung auch gleich eine schöne, neue und kreative Grilltechnik beschrieben:
>Dieses Produkt enthält (einen) kleine(n) Magnet(e). Verschluckte Magnete können sich im Darm gegenseitig anziehen und schwere Verletzungen verursachen. Ziehen Sie sofort einen Arzt zu Rate, wenn (ein) Magnet(e) verschluckt wird (werden).
Gurobernd ist höchst erfreut und lachte sehr bei dem Gedanken an Möngikinder, die von ihren Eltern mit solchen Baukästen schonmal auf das Studium am MIT vorbereitet werden sollen.

Und wenn du wirklich arm wie fick bist, bestellste dir halt für 30€ einen Sack Bauteile, ein einfaches Multimeter und kleine Lüsterklemmen. Hast dann halt keine pädagogisch wertvolle Anleitung dabei und musst dir deine Schaltungen im Internet zusammensuchen.

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#5301

>>5299
>In diesem Elektronik-System tummeln sich nicht mehr die Zauberlehrlinge, sondern auch die ambitionierten Hexer.
Ich lachte. :3 Ist aber wirklich teuer, zu teuer für mich.

Elektronische Bauteine sind doch gar nicht so teuer, wenn man mal bei Reichelt schaut. Kann man sich da nicht etwas zusammenkaufen? Oder ist das für Einsteiger zu hoch?

andyisonline Avatar
andyisonline:#5303

>>5301
>Kann man sich da nicht etwas zusammenkaufen?
Sag ich doch, ja kann man. Musst dir dann halt vorne weg nur erstmal eine Platte machen, welche Versuche du so fahren willst.
Für 100ng könntest du dir schon eine kleine Werkstatt bestehend aus Lötstation, Entlötpumpe, Multimeter, Laubsäge, Seitenschneider, Telefonzange, Biegelehre und Feile besorgen. Außerdem sollte noch genug Geld übrig bleiben für zwei, drei erste Schaltungen die du aufbauen willst (zB UKW-Sender, Theremin, irgendwas mit NE555, Lichtorgel, Skalarhaubitze). Die Schaltungen suchst du dir im Internet raus. Da sind immer Stücklisten mit bei, bestellst halt alle Teile mit etwas Redundanz (2...5-fach), dann hast du im Anschluss auch noch Material für eigene Versuche. Solange du nicht versuchst, dir ein universelles Lager anzulegen, kommst du recht billig weg. Viele Teile kannst du auch aus alter Elektronik ernten (Ist aber gefährlich, wegen extrem hohem Messipotential).

betraydan Avatar
betraydan:#5332

Bei Pollin gibt es Bauteile kiloweise für wenige €.
Da weißt du zwar vorher nie was du bekommen wirst, aber das macht kreativ :3

olgary Avatar
olgary:#5336

>>5332
Da sollte man Level 20 aber schon lange hinter sich gelassen haben. Ich meine, gut, je ein Sack Relais, Widerstände, Transistoren, Kondensatoren, Schalter und LEDs wären vielleicht sogar noch ganz Einsteigerfreundlich. Dazu die billige Chinalötstation für 30ng, eine Rolle superverbleites Plutoniumlötzinn und ab geht er, der Peter.
Nur von den Schaltkreiskonvoluten würd ich erstmal die Finger lassen.
Mit zwei Transistoren kann man schon so geile Sachen bauen wie eine Fliegeralarmsirene.

antonyryndya Avatar
antonyryndya:#5338

>>5336
>Mit zwei Transistoren kann man schon so geile Sachen bauen wie eine Fliegeralarmsirene.
wat

fffabs Avatar
fffabs:#5347

Bernds einziges Hobby ist eigentlich das obligatorische Zockieren und Animu schauen. Er wollte sich auch schon seit Jahren autodidakt etwas weiterbilden um die Zeit wenigstens *etwas* sinnvoll zu nutzen, klappt aber mangels Durchhaltevermögen nie.

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#5350

>Zockieren und Animu schauen

Mag Bernd keine Bildromane? http://vndb.org/v/all?q=;fil=tagspoil-2.lang-de~en;o=d;s=rating

Meiner Ansicht nach Teil der heilige Dreimacht mit Animus und Spielen. Geht auch sauviel Zeit bei drauf und ist Kontakt mit echten Menschen in fast jeder Hinsicht überlegen...

emmakardaras Avatar
emmakardaras:#5352

>>5350
>Mag Bernd keine Bildromane?

Die ebenfalls. Allerdings nur in Maßen, da die Zeit da selbst für Bernds Verhältnisse zu arg gefressen wird. In der Regel sitzt Bernd da 5-6 Stunden am Stück vor bis er endlich mal ausmacht. Die letzte VN die er gelesen hatte war Sekien no Inganock. Würde ich durchaus empfehlen.

Bernd hatte damals übrigens in Dampf eine Gruppe speziell für /keller/-Bernds gegründet, bei Interesse kann zockier-Bernd sich ja melden. :3
Mangels eines Fadens oder viel Werbung hier ist die Gruppe mit 5 Mann recht überschaubar, man möchte ja familiär bleiben und /keller/-Atmosphäre behalten. Spoiler da nicht wirklich themenrelevant.

vladyn Avatar
vladyn:#5367

>>5350
>Mag Bernd keine Bildromane?
Welche kann Bernd empfehlen? Dieser Bernd kennt nur Steins Gate, If My Heart Had Wings und Katawa Shoujo.

evandrix Avatar
evandrix:#5374

>Welche kann Bernd empfehlen?

Ich gehe mal durch was ich noch installiert habe (sollte auf http://erogedownload.com zu finden sein):

Sekien no Inganock - tolle Atmosphäre, super
Fate/stay night - shonen, dafür aber gut
Ever17 - kein H, gut für Neulinge
Saya no Uta - kurz, grotesk, perfekt
Symphonic Rain - sehr empfehlenswert
Little Busters - viel humor, lang
Aoishiro - yuri ohne H, trotzdem gut
Utawarerumono - Strategie/RPG/VN empfehlenswert
Sengoku Rance - Rape/Strategie/VN super
Cross†Channel - sehr empfehlenswert
Forest - ungewöhnlich aber gut

Sollte für jeden Geschmack was dabei sein. Gibt natürlich noch mehr gute VNs.

mizhgan Avatar
mizhgan:#5555

Spielt ein Keller-Bernd WOW oder ein anderes MMO? Ich spiele seit ein paar Tagen mit Starter-Account WoW zum ersten mal und bin schwer begeistert. Habe früher jahrelang ein anderes MMO gesuchtet, aber vor einigen Monaten aufgehört nachdem dort nichts mehr los war und das Spiel einfach nur noch scheiße war. Nun weiß ich aber nicht ob, ich mir ein Abo holen soll, weil ich zum einen keine Freunde habe mit denen ich das spielen könnte, als NEET-Bernd auch ziemlich gehemmt bin was den Versuch angeht, dort neue Freunde kennenzulernen bzw. eine Gilde zu suchen, ich mich dort als totaler Noob fühle weil das Spiel ja nun schon 9 Jahre alt ist und ich mir auch um die potentielle Suchtwirkung bewusst bin.
Um ehrlich zu sein, stört mich die Sache mit den Freunden/Mitspielern am meisten. Wenn ich dort Anschluß finden möchte, bietet sich mir die Option, mich entweder offen als Arbeitsloser vorzustellen (wenn mal jemand fragt) oder mir irgendeine Existenz erfinde. Zweiteres lehne ich aber innerlich als Machart der Juden ab, ich auf Fachfragen bezüglich des Berufs nicht vernünftig antworten könnte und auch meine Onlinezeiten damit nicht in Einklang zu bringen wären.
Bei der ersten Option befürchte ich, dass ich nur auf Ablehnung und Spott stoßen werde, da ich leider nicht mal einen Beruf erlernt habe und ich aus meiner Onlinekarriere weiß, das sich überall über Hartzer lustig gemacht wird.


Ich könnte aber auch versuchen mein Leben in den nächsten Monaten in den Griff zu bekommen und mich als Zeitarbeiter zu verdingen, um später mit WOW anzufangen, wenn dann noch Lust darauf besteht.

mattsapii Avatar
mattsapii:#5556

>>5555
Hab Ende 2005 mit WoW angefangen, spiele jetzt aber seit einer Weile nicht mehr. Werde zum Start vom neuen AddOn vielleicht auf einen englischen transen und dann mit den Vierkanal Leuten spielen, hatte mir Pandaria mal angesehen und war sehr unzufrieden mit der Aktivität der Spieler auf deutschen Realms. Die meisten Gilden sind sehr eingeschworen und auf PvE fokussiert, was mir als PvP Spieler gar nicht gefällt.

Ich weiß jetzt nicht wie gehemmt du im Umgang mit anderen bist, aber du sprichst es schon an, vernünftige Mitspieler zu finden ist der wichtigste Punkt um Spaß an WoW zu haben. Ich könnte dich in WoW "werben", dann kriegen wir doppelte EP wenn wir zusammen leveln und ich würde dir über PP oder so etwas Geld schicken, weil ich dadurch einen Freimonat kriege. Nur ich würde dann wie gesagt schon einen englischen Realm voraussetzen, weil ich sonst aufgrund der inaktivität bald wieder die Lust verlieren würde. Wenn ich WoW suchte, dann richtig.

>mich dort als totaler Noob fühle weil das Spiel ja nun schon 9 Jahre alt
Das kriegen wir schnell gebacken, WoW ist jetzt nicht so komplex. Während du levelst lernst du das wichtigste über deinen Charakter, alles andere braucht maximal 2 Wochen wenn du ein wenig raffst.

>das sich überall über Hartzer lustig gemacht wird.
Das kommt immer sehr auf die Gemeinschaft an, du kannst dir bei den Vierkanal Leuten sicher sein, dass da niemand kehrt. Wenn du dich unwohl fühlst schreibst du eben du "suchst" Arbeit, damit ist das Thema gegessen.

herkulano Avatar
herkulano:#5557

>>5556
Danke für die Antwort Bernd. Ein englischer Server würde für mich leider derzeit nicht in Frage kommen. So gut ist mein Englisch leider nicht, um damit auch vernünftig schreiben oder gar sprechen zu können.
>Ich weiß jetzt nicht wie gehemmt du im Umgang mit anderen bist, aber du sprichst es schon an, vernünftige Mitspieler zu finden ist der wichtigste Punkt um Spaß an WoW zu haben
Das hat sich über die Jahre irgendwie immer mehr verschlimmert. Liegt zum einem am Alter, zum anderen auch an den Erfahrungen die ich gemacht habe. Irgendwie haben dann doch die meisten ein Echtleben, Freunde, Arbeit, Familie etc. und ich konnte da nie mitreden. Ich bräuchte sowas wie eine NEET-Gilde, aber keine Ahnung wie ich die finden kann (mit besserem Englisch wäre die 4Kanal-Gilde wohl passend).

>WoW ist jetzt nicht so komplex. Während du levelst lernst du das wichtigste über deinen Charakter, alles andere braucht maximal 2 Wochen wenn du ein wenig raffst.
Darüber mach ich mir auch wenig Gedanken, wobei die Vielzahl an Addons und Makros mich momentan schon ein wenig überwältig. Ich gehörte zu den eher besseren Spielern in meiner Gilde/Spielerkreis, hab mir viel Gedanken darüber gemacht mich stetig zu verbessern, mit Interface anpassen, Keybinds etc.
Mich stört es ein wenig, dass ich die ganze Entwicklung des Spiels nicht mitgemacht habe, bzw. nachvollziehen kann. Kein Wissen über alte Inis, Mechaniken, Items, Gebiete etc, sprich keine Nostalgie-Fühls. Ich könnte einfach nicht mitreden, so wie ich es in meinem alten Spiel konnte, welches ich fast von Beginn an durch alle Erweiterungen begleitet habe.

Das mit dem Werben können wir eventuell realisieren, wenn ich mich für ein Abo entscheide. Ich spiele erstmal ein paar Chars auf Lvl 20. Mal schauen wie sich das mit dem Verlangen danach, weiterzuspielen, entwickelt.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#5684

MMOs haben mich erst zum NEET-Fersager gemacht. Fangt ja nicht mit diesem Dreck an.

mwarkentin Avatar
mwarkentin:#5685

>>5684
>Fangt ja nicht mit diesem Dreck an.
Zu spät.

karlkanall Avatar
karlkanall:#5695

>>5684
Ich war schon davor NEET und Versager. MMOs haben es dann zugegebenermaßen nicht besser gemacht, aber es machte mir halt riesig Spaß, war so gesehen die einzige Freude in meinem kümmerlichen Leben neben Fappieren und Musik hören. Vielleicht hat es mich auch am Leben gehalten, vielleicht wäre ich sonst schon längst grillen gegangen.

Leute die voll im Leben stehen, die Familie, Freunde und Job/Ausbildung haben, sollten natürlich vorsichtig damit umgehen oder es ganz sein lassen.

antonyryndya Avatar
antonyryndya:#5696

Gibt es hier Urbex-Bernds?

Das ist, was dieser Bernd dann und wann in seiner Freizeit treibt, alleine ist es auf Dauer aber dann doch öde.

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#5698

>>5696
Habe ich noch nie gemacht, Interesse ist aber groß. Wo kommt Bernd denn her?

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#5721

>Was treibt Hikki-/NEET-Bernd so in seiner Freizeit?
Ich programmiere ganztägig, wenn ich nicht grad eine Burnout-Phase habe. Die kommt alle paar Monate mal vor und dauert eine Woche oder zwei.

Erst waren es zwei Webseiten, jetzt mache ich grad ein Browserspiel. Irgendwann rentiert sich mal eins von diesen Projekten und dann gehe ich vom NEET-tum gleich in Reichtum über. Ich hatte in meinem ganzen Leben eigentlich noch nie so viel Spaß und war dabei gleichzeitig dauerhaft geistig gefordert. Außerdem möchte ich mit der Imkerei anfangen, und manchmal lese ich. Würde gern mehr, hab aber so wenig Zeit wegen programmieren.
Ach ja: Hab noch ein 3d mmorpg so etwa 15-25% fertig, was die Programmierung angeht. Da müssten nochmal 2 Jahre reingesteckt werden.

Ich wünschte ich hätte nicht erst ein Studium begonnen und nach mehreren Jahren abgebrochen, sondern wäre gleich Hartzer geworden. Ich hatte eigentlich schon viel früher erkannt, dass ich nie ein Schaf sein werde. Ich kann nicht anders als eigenständig zu denken und mein eigenes Ding in meinem eigenen Tempo zu machen.

mefahad Avatar
mefahad:#5722

>>5721
>wenn ich nicht grad eine Burnout-Phase habe. Die kommt alle paar Monate mal vor und dauert eine Woche oder zwei.
Kenne das Fühl beim Zeichnen. Vielleicht bilde ich es mir nur ein, aber nach so einer kurzen Phase des "Burnouts" bin ich meistens besser. Das ist mir gerade am Anfang vor einigen Jahren sehr stark aufgefallen.

_vojto Avatar
_vojto:#6087

>>5721
>jetzt mache ich grad ein Browserspiel
Übrigens, kann hier zufällig jemand Raumschiffe modeln und dann von 7 Seiten rendern, oder Planetenhintergründe zeichnen?

naupintos Avatar
naupintos:#6088

>>6087
Dieser Bernd könnte es, aber in dem Fall nicht ganz kostenlos. :3

Drinvor: Bild relatiert.

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#6089

>>6088
Ist ein Portfolio vorhanden?

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#6090

>>6089
Ja.

Ein kleines.

dhooyenga Avatar
dhooyenga:#6091

>>6090
Hm trotzdem nein. Irgendwoher brauche ich Freiwillige. Und dann muss man dabei freundlich sein und so. :(

Freiwillige verabschieden sich aber meist nach den ersten paar Beiträgen. Und bezahlte sind genauso schlimm. Es ist alles so mühsam.

vicivadeline Avatar
vicivadeline:#6277

Fitness, Lauern, Musikproduktion und wenn ich Lust hab Party.

(USER BÜSSTE FÜR DIESEN POST MIT GUT UND BLUT)

robergd Avatar
robergd:#6278

>>6277

subburam Avatar
subburam:#6280

>>6278
/keller/ wurde halt von Krebs überschwemmt. Mod scheint keinen Fick zu geben und nur alle paar Wochen mal reinzuschauen. Soll er halt einen weiteren Mod bestimmen, der wenigstens etwas kehrt.

wtrsld Avatar
wtrsld:#6310

>>6277
Warum genau wurde ich jetzt banniert?

(USER BÜSSTE FÜR DIESEN POST MIT GUT UND BLUT)

smaczny Avatar
smaczny:#6311

>Was treibt Hikki-/NEET-Bernd so in seiner Freizeit?
Bernd sitzt jeden Tag am Klavier und übt Tonleitern, Akkorde und Etüden. Im Moment arbeitet er den Burgmüller Opus 100 durch.
Bernd hatte als Kleinbernd mal Klavierunterricht, bekam dann aber einen PC und wollte Informatiker werden (wobei er natürlich massiv fersagte). Nach seinem zweiten Festplattencrash hatte Bernd auch keine Lust mehr zu programmieren. Danach wurde einige Jahre lang sowohl zockiert als auch mit Linux gebastelt. Irgendwann wurden Bernd dann sowohl Spiele als Distributionen zu krebsig. Dann wurde nur noch gelauert und DuRöhre geschaut. Zuletzt ist Bernd dann zum Klavierspiel zurückgekehrt. Wenn man NEET ist, hat man viel Zeit zum Üben, allerdings kein Geld für Fortgeschrittenen-Unterricht. Aber irgendwas ist ja immer.

RussellBishop Avatar
RussellBishop:#6315

>>6310
Was hast du an dem Bretttitel nicht verstanden?

Verpiss dich.

ffbel Avatar
ffbel:#6366

>>6311
Musikproduzentenbernd würde auch gerne spielen können, er hat sich ein kleines USB-Midikeyboard geholt, womit kann er effektiv lernen?

silv3rgvn Avatar
silv3rgvn:#6367

Radfahren.

rohan30993 Avatar
rohan30993:#6370

>>6366
Wenn du ein USB-Keyboard hast, kannst du ja mal Pianoteq (pianoteq.com) und Synthesia (synthesiagame.com) ausprobieren.

Für ernsthaftere Ambitionen brauchst du natürlich ein Klavier/Digitalpiano mit Hammermechanik und dann kannst du zum Beispiel anfangen, Alfred's Klavierschule für Erwachsene (ISBN 3933136083) durchzuarbeiten.

a_khadeko Avatar
a_khadeko:#6387

Aktuell: Animus gucken, Videospiele zockieren und Mondsprache lernen (ich versuche es wenigstens, zwar nur kleine Fortschritte aber besser als gar nichts)

Ich will vielleicht mit dem Zeichnen anfangen aber ich bin noch am zögern... weil komplett talentlos. Ich will gerne so gut zeichnen können wie einige Malibernds, die echt tolle Zeichnungen gemacht haben. Zeichnen zu können ist mein größster Wunsch! Wie lernt man es am besten? Alles so mühsam!

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#6389

>>6387
Also im Mangostil zu zeichnen ist jetzt nicht so schwer. Kniffliger wird es erst bei klassischer Anatomie & Co. Bild 1 relatiert.

Besorg dir doch einfach mal einen Stift und ein Blatt Papier. Damit kannst du dann ein bisschen rumprobieren. :3 Zeichenbücher sind auch interessant. Falls du im Mangostil zeichnen möchtest, kann ich die "How to draw Manga"-Reihe empfehlen. Bild zwei relatiert.

hammedk Avatar
hammedk:#6393

>>6389
Ich finde Mango-Stil ehrlich gesagt ziemlich schwer. Ich kann eher Comic-Stil und Mango-Stil die in Richtung SD/Fett-Stil geht, weil ich einfach nicht hinzu Anatomie kann. Ich finde normale Animu&Mango Figuren haben schon einen gewissen Grad an realer Anatomie. Klar sind Animu/Mango Figuren nie 100%tig richtig von der Anatomie aber denoch sollte es ziemlich glaubwürdig vom gewissen Posen und Körperdarstellungen aussehen.

suribbles Avatar
suribbles:#6394

>>6393
Natürlich verügen die Figuren über menschliche Anatomie. Stellen ja schließlich Menschen dar. Trotzdem ist dieser Stil wesentlich einfacher als das Zeichen von echten Menschen.

>weil ich einfach nicht hinzu Anatomie kann
Kann man lernen. :3 Bernd kannte mal über ein Internetforum jemanden, der vor vier Jahren nicht einmal vernünftig ein Strichmännchen zeichnen konnte. Mittlerweile verdient er mit seiner Zeichnerey gutes Geld und arbeitet als Concept Artist in der Spielebranche.

pdugan19 Avatar
pdugan19:#6395

>>6394
>vier Jahre
Ach, Fick! Alles dauert immer so lange um etwas einigermaßen gut zu können.

peterlandt Avatar
peterlandt:#6397

>>6395
Was hast du erwartet? Dass man innerhalb von zwei Wochen sowas erlernen kann?

emmakardaras Avatar
emmakardaras:#6400

>>6397
Zwei Jahre wäre oke...

georgedyjr Avatar
georgedyjr:#6401

>>6400
In zwei Jahren kann man auch schon was erreichen. :3

chanpory Avatar
chanpory:#6431

Neben Animu, MMO und Gelegenheitszockierungen... Programmieren.
Ist mir unverständlich, wie man ein anderes Hobby haben kann. Es ist kostenlos, wahnsinnig vielseitig und lässt sich mit dem Lauern kombinieren.
Kauf dir keinen überteuerten Konsum-Enten-Dscheiß, Berndi, geh lieber gleich auf python.org und leg eimfach los mit der Zauberey.

rawdiggie Avatar
rawdiggie:#6432

>>6431
Bin zu dumm zum Programmieren. ;_;

velagapati Avatar
velagapati:#6433

>>6431
Mir ist programmieren zu komplex. Ich hab mal eine Zeit lang mit Java rumgespielt, aber mit zunehmender Komplexität wurde es mir einfach zu viel.

syntetyc Avatar
syntetyc:#6434

>>6431
Was programmierst du denn so? :3

donjain Avatar
donjain:#6443

>>6434
Ich bastele ein Lauer-Werkzeug. Es läd, seziert und speichert Fäden und Bilder von /b/. Ziel ist es in einer kc-ähnlichen Seite Fäden zu markieren, durchsuchbar zu machen, komfortabel darzustellen und Datenverlust durch Löschung zu vermeiden.
Längerfristig möchte ich aber auch die Verwaltung von Bildern über Markierungen im internen Archiv abwickeln, um das beschränkende Konzept des Lauerordners aufzulösen.
Bauen tue ich es in Java, weil ich damit bisher noch nicht so viel gemacht habe. Mit Eclipse geht das aber überaus komfortabel.

_kkga Avatar
_kkga:#6445

>>6443
Klingt als hättest du viel zu tun und lernst was, aber dein Projekt klingt total bescheuert.

darcystonge Avatar
darcystonge:#6447

>>6431
Bernd ist zu retardiert um sich damit zu beschäftigen.

jajodia_saket Avatar
jajodia_saket:#6461

>>6447
Verfickt dies! Ich bin leider zu dumm und wünsche mir so oft, dass ich meer Intelligenz besitze.

vikashpathak18 Avatar
vikashpathak18:#6462

>>6461
Früher war ich sogar noch einigermaßen intelligent. In der Schule war ich immer ziemlich gut in Mathe, mittlerweile habe ich sogar mit dem kleinen Einmaleins Probleme.

xspirits Avatar
xspirits:#6464

>>6462
Mathe war immer mein Hassfach und ich war immer eine große Matheniete gewesen. Deutsch und Kunst waren meine Stärken. Aber jetzt merke ich, dass ich nicht zeichnen kann und meine Grammatik ist manchmal sehr komisch. ._.

wahidanggara Avatar
wahidanggara:#6465

>>6464
>meine Grammatik ist manchmal sehr komisch
Weil du isoliert bist.

ah_lice Avatar
ah_lice:#6468

>>6464
>und meine Grammatik ist manchmal sehr komisch.
Kenne ich. Liegt wohl daran, dass ich abseits von KC ausschließlich englischsprachige Medien konsumiere und mich ansonsten auch kaum mit anderen Leuten unterhalte. Jetzt mal abgesehen von der Kassiererin im Supermarkt.

clementc Avatar
clementc:#6469

>>6462
Bei mir besteht das Problem, dass ich mich durchs NEETtum, Onlinesucht und Zeit mit Spielen verbringen kaum weiterentwickelt habe. Ich habe die letzten 8 Jahre so gut wie keine Lebenserfahrung gesammelt und fühle mich fast so wie nach dem Zivildienst: Abi ein Jahr her und vieles wieder vergessen, aber auch nix neues gelernt. Ich bin 30 ;_;

kennyadr Avatar
kennyadr:#6471

>>6469
Bernd fühlt sich zuweilen als Kind in der Hülle eines Erwachsenen. Ich habe schlicht keine Lebenserfahrung.

bassamology Avatar
bassamology:#6472

>>6471
Dieses Fühl habe ich zu oft. Ich bin 27 (bald schon 28) und wenn ich Normalos in dem Alter erlebe bin ich oft erstaunt oder schockiert wie erfahren sie in vielen Lebenslagen sind. Ich bin eher noch auf dem Stand eines 17 Jährigen. Sehe dazu auch jünger aus, man schätzt mich meistens maximal für 20-21 und niemals älter. Unteralter werde ich nicht geschätzt aber jemand der halt noch ein Teenie oder Anfang 20 ist. Die meisten würden mich fassungslos angucken wenn ich sage, dass ich hart auf die 30 zugehe.

Ich bin oft am überlegen einen Faden zu eröffnen über junges Aussehen. Ich habe oft den Eindruck, das eine typische /keller/-Lebenshaltung dazu führt, dass man jung aussieht. Während eine Busfahrer-Lebenshaltung einen optisch schnell alt machen lässt. Irgendwie ist da was dran, oder? Viele Busfahrer die ich mal kannte sehen verfickt alt aus! Ganz schlimm wenn 18 jährige Mullen schon wie Ende 20 oder 30 aussehen. Ich glaube die meisten /keller/-Bernds sehen deutlich jünger aus als sie eigentlich sind.

langate Avatar
langate:#6474

>>6472
Solarium und Rumhurren macht alt. Das ist schon lange bekannt.
Arschbürgerbernd weiß aber wesentlich mehr als Normalschafe, die auf die simpelsten Tricks von Versicherungsvertretern reinfallen. Mit Mitte 30 zu glauben, per Kreditrate statt Mietzins sei man im Vorteil, das würde Bernd nicht passieren. "Lebenserfahrene" unterschreiben ihre Versklavung aber bereitwillig.

davidsasda Avatar
davidsasda:#6483

>>6474
>per Kreditrate statt Mietzins
Was heißt das, Bernd?

dwardt Avatar
dwardt:#6484

>>6483
Kreditrate: Schulden abzahlen bei einer auf Kredit gekauften Hütte.
Mietzins: Für die Abnutzung der Wohnimmobilie zahlen.

Beim Mieten zahlt man praktisch nur die Zinsen für die Instandhaltung, deshalb erwirbt man kein Eigentum. Den Schafen erklärt der Bankjude nun, das ja fol dum, viel lieber sollen sie sich bei ihm verschulden. Dann zahlt das ach so "lebenserfahrene" Schaf Zinsen an ihn und obendrauf für die Instandhaltung der auf Pump gekauften Immobilie, die ihm nicht gehört. Ist das Teil dann nach 20-30 Jahren kaput und schuldenfrei, weil für die Instandhaltung kein Geld da war, darf ein neuer Kredit aufgenommen werden. Das freut den Bankjuden.
>lebenslange Versklavung

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#6485

>>6484
Achso.
Danke.