Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-10-25 00:49:55 in /keller/

/keller/ 6490: Wohnsituation

antongenkin Avatar
antongenkin:#6490

Du Bernd, verhinderst du eigentlich das Eindringen von Sonnenlicht in deine Lauerhöhle? Wie gehst du vor? Was sind deine Tricks? Dieser Bernd fantasiert schon lange über Bildschirme statt Fenster. Es muss kühl sein, zu sehen was man sehen will. VR ist natürlich auch eine Alternative.

likewings Avatar
likewings:#6491

Ganz normale, dunkelblaue Vorhänge, die rund um die Uhr zugezogen sind. Früher im Kinderzimmer habe ich auch oft dunkle Bettwäsche am Fensterrahmen befestigt und das Fenster dann geschlossen. Das war sehr effektiv und vor allem im Sommer für Langschlaf-Bernd sehr hilfreich, da das Fenster auf der Ostseite lag. Im Studentenwohnheim haben manche Musel andere Bewohner das komplette Fenster mit Zeitungen zugeklebt.

Dunkle Vorhänge gefallen mir am besten, da man so immer die Option hat, die gewünschten Lichtverhältnisse selber einzustellen.

falvarad Avatar
falvarad:#6492

Tagsüber schlafen.

vladarbatov Avatar
vladarbatov:#6497

Tagsüber schlafen.

dmackerman Avatar
dmackerman:#6498

Tagsüber schlafen. Und Rollos. Aber ich freue mich auch gelegentlich über meine schöne Aussicht, wenn es mal hell ist.

andrewofficer Avatar
andrewofficer:#6502

>>6498
Bernd hasst es draussen, letztens habe ich die Rolladen hoch gemacht und dann wurde die Stromleitung repariert, bedeutete, das Bernd 5 Stunden in seinem Schrank sitzen musste.

souperphly Avatar
souperphly:#6510

>>6502
wat

davidsasda Avatar
davidsasda:#6512

>>6502
Ich finde es super schön, ich gehe nur nicht so gerne hin, also eigentlich eher garnicht.

mylesb Avatar
mylesb:#6521

Schwarze Vorhänge, die immer geschlossen sind.

Solche Dicken Außenrolläden wären toll. Sehe ich aber immer höchstens beim Erdgeschoss. Warum ist das so?

rohan30993 Avatar
rohan30993:#6522

Immer die Rolläden unten lassen. LED-Licht ist sowieso schöner als Sonnenstrahlen. Nachts ne Stunde lüften um Sauerstoffmangel vorzubeugen. Bei mir werden zur Zeit Stromleitungen verlegt, das gibt mir Grund genug heute erst Recht nicht rauszugehen. Schlimm genug, dass diese Muselarbeiter heute schon 2mal klingelten um meinen Stromkasten zu begutachten.

areus Avatar
areus:#6525

Meine Gardienen, Vorhänge und Rollos sind eigentlich immer unten. Ich habe kein Problem mit Sonnenlicht sondern ich fühle mich beoachtet wenn nichts davor ist. Jedes Mal wenn ich die Lauerhöhle verlasse und durch die Straßen gehe und dabei auf die Wohnhäuser usw gucke, da bin ich jedes Mal erstaunt wie sehr man in Wohnungen und Zimmer anderer Leute reinglotzen kann! Fühlen die sich nicht beoachtet? Oder alles Aufmerksamkeitshuren? Ich bin öfters um mein Haus gelaufen und man kann nicht reingucken. Bei anderen Seiten des Hauses wie Fenster zum Wohnzimmer kann man nicht reingucken weil viele Pflanzen vom Garten die Sicht versperren. Gibt es noch andere Bernds die ähnlich handeln? Nicht wegen Sonnenlicht sondern weil man sich beoachtet fühlt.

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#6537

>>6525
Ich handele nicht wie du, da ich in einem ruhigem Vorort wohne und meine Fenster nur Einblick in Bereiche gewähren, in denen ich mich selten aufhalte. Würde ich allerdings in einer dichter besiedelten Gegend leben - Wohnsilosiedlung, Großstadt, oä. - würde ich wahrscheinlich genauso handeln wie du, eben aus dem Gefühl des Beobachtet Werdens.

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#6554

Dieser Bernd hat damals sein Fenster mit Alufolie zugeklebt und muss sagen: es funktioniert hervorragend! Nicht nur, dass das Sonnenlicht perfekt umgeleitet wird, nein auch die Sommerliche Hitze wird angenehm draussen gehalten.

Worauf du bei der Montage achten solltest:
Folien vertikal anbringen und ein bisschen überlappen lassen 3-5cm etwa damit das sonnenlicht inch durchkommt, die Folien mit Tesafilm befestigen reicht völlig.

Achtung: unten die Folien nicht abkleben sondern nur anlegen evtl mit Gegenständen befestigen, da bei feuchtem und/oder kaltem Wetter sich sehr schnell Wasser unten sammelt was auf dauer unschöne Effekte haben kann.

Bernd liebte seine Lauerhöhle, perfekte Stille und keine Menschen.

lanceguyatt Avatar
lanceguyatt:#6559

>>6522
>Nachts ne Stunde lüften um Sauerstoffmangel vorzubeugen.

Im Sommer oke, sonst lieber 2-3 mal am Tag Stoßlüften, das hilft auch gegen Feuchtigkeit, es soll ja bei Bernd nicht schimmeln.