Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-11-19 11:09:32 in /keller/

/keller/ 8283: Sexualtrieb

umurgdk Avatar
umurgdk:#8283

Lieber Keller-Bernd

Wie handelst du eigentlich mit deinem Secksualtrieb?

Die frage stellt sich mir, da ich immer wieder auf ähnlichen Brettern wie diesem hier lese, dass sich Hikkis und Zauberer mit ihrer eher schlechten Aussicht auf (weibliche) Sexualpartner immer wieder auf sehr drastische Art und Weise ihrem Trieb oder den Organen die diesen befördern entledigen wollen, und dies teilweise auch tun.

Für mich ist das absolut unvorstellbar. Vielleicht ist es auch nur Ausdruck einer tief verwurzelten Kastrationsangst, die viele Männer haben. Ich denke aber, dass Sexualität, und selbst wenn man sie auch nur mit sich selbst ausleben kann, etwas viel zu schönes ist um sich davon zu trennen. Auch wenn einige Wünsche wohl unerfüllt bleiben werden, obwohl im Jahr 2015 ja so einiges möglich ist.

Vermutlich liegen auch viele der Betroffenen einer falschen Vorstellung vom "Leben danach" auf. Ist doch die körperliche Integrität etwas vom wenigen was man nicht Mal einem Hikki nehmen kann. Und der Verlust dieser, so denke ich, ist mit einem viel grösseren Elend verbunden als ein Leben ohne Partnerin.

Ganz zu schweigen von den gesundheitlichen Folgen. Selbst wenn man die direkten Folgen einer physischen oder chemischen Kastration wie Blutverlust, Schmerzen oder Nebenwirkungen der eingenommen Substanzen aussen vor lässt, darf man die hormonellen Probleme nicht vergessen.

Der Körper eines erwachsenen Mannes braucht diese Hormone nicht nur für den Sexualtrieb. Auch für den Stoffwechsel, die Psyche und den Knochenbau sind sie wichtig.

Deshalb sind für mich solche Gedanken praktisch gleichzusetzen mit den Selbstverletzungen die Borderline erkrankte Personen sich selbst zufügen, besonders da sie, dass ist zumindest mein Eindruck, bei manchen schon fast Wahnhafte Züge haben und Ausdruck einer tiefen verzweiflung sind.

Was dabei auch vergessen geht: Der Trieb sitzt im Kopf, nicht zwischen den Beinen, Bernd. Und: Nein, deine Testikel sind nicht Schuld an deinem vielleicht nicht so tollen Leben.

Was denkst du? Wahnhafte Erlösungsfantasie, seltsamer Fetisch oder legitime Handlung?

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#8284

Bernd wichst einfach. So etwas hat Bernd auch noch nie wirklich gelesen, was du da beschreibst.

linux29 Avatar
linux29:#8285

>>8284
das

mat_stevens Avatar
mat_stevens:#8286

>>8285
oke, manchmal wünsche ich mir schon menschliche Wärme. Aber ich hätte auch gern ein Haus am See.
Geht halt nicht alles.

Drinvor: Akku

iamgarth Avatar
iamgarth:#8288

Ich weide Nutten aus.

Ist eigentlich ganz geil.

chaabane_wail Avatar
chaabane_wail:#8291

>>8283
>auf sehr drastische Art und Weise ihrem Trieb oder den Organen die diesen befördern entledigen wollen, und dies teilweise auch tun.

Darum auch die täglichen "hab gewichst"-threads.

>Vielleicht ist es auch nur Ausdruck einer tief verwurzelten Kastrationsangst, die viele Männer haben

Schwachsinnig. Kastrationsangst existiert genauso sehr wie Einhörner. Glaub nicht jeden Scheiß, den ein Jude erzählt.

>Was denkst du?

Du bist ein großer Trottel, der ein Thema, das es hier noch nie gab, hervorkramt um sich zu profilieren, dazu versucht möglichst hochgestochen zu schreiben, aber eigentlich doch nur ein Vollhorst ist. Geh bitte wieder zu Knuddels.

mutlu82 Avatar
mutlu82:#8293

>>8288
Dies.
Oder ich geh in einen örtlichen Club und hol mir eine nach Hause und lass dort dann mal Dampf ab, je nachdem. Die Möglichkeiten sind heutzutage in einer Großstadt ja gegeben.

andrewofficer Avatar
andrewofficer:#8298

>>8293
Verpiss dich, Krebsabschaum.

joshjoshmatson Avatar
joshjoshmatson:#8299

Bernd versucht seinen Sexualtrieb (darum geht es hier doch, oder?) zu intellektualisieren. Das Tollen und Huren der Massen muss ja nicht für jeden Menschen das Maß an der Sache sein. Natürlich kennt Bernd die Fleischeslust, viel zu gut sogar, doch ist ihm auch klar, dass drei Minuten Reibi reichen, um dem wieder Einhalt zu gebieten.

Das gesamte Verlangen nach einem Sexualpartner schrumpft durch diese banale Übung zu einem kleinen dunklen Fleck der Seele, den man gut unter Kontrolle halten kann. Es ist eine Art geistige Selbstverstümmelung zugunsten freier Kapazitäten für andere Problemstellungen.

Natürlich lässt sich so nicht das Bedürfnis nach menschlicher Nähe kompensieren. Dieses bleibt vielmehr unangetastet und wächst im Hintergrund zu einem immer bedrohlicher erscheinenden Mangel, der sich in verklärten und idealistischen Liebesfantasien manifestiert und den einsamen Bernd mit befremdlicher Sehnsucht umgarnt.

Dieser Bernd versucht dem mit einer, erst kürzlich neu entdeckten, alles umfassenden Liebe Herr zu werden, es zu akzeptieren und zu preisen, sich zu lieben und dem ewigen Nachweinen der verlorenen Mutterliebe bzw. der Projektionen dieser Not ein Ende zu setzen. Für Bernd ist die Zeit gekommen, da er die Kindheit abschließen muss, um durch den schwierigen Prozess der geistigen Reife zu sich selbst zu finden.

Er konnte leider nie auf die Unterstützung eines Vaters bauen, der ihn zur richtigen Zeit als großer Anderer aus dem Nest gestoßen hätte. Man hat Bernd Flügel verliehen aber nicht das Fliegen beigebracht. So wird er wohl nie die Grazie eines Falken in dieser Kunst erreichen, doch sollen seine eigenen unbeholfenen Versuche ihn immerhin ermächtigen die kleinen Hürden des Lebens aus eigener Kraft zu überwinden.

Die von OP angesprochene Selbstverstümmelung erwächst vermutlich aus der Vorstellung gewaltsam die Kontrolle über sich selbst und die animalischen Triebe gewinnen zu können. Es ist keine Verzweiflungstat, sondern mehr einer jener ungelenkten Sprünge, jener frustrierten Versuche sich gegen die eigenen Triebe behaupten zu können, über ihnen zu stehen.

Auch Bernd hat in der Vergangenheit versucht hart gegen sich selbst und andere zu sein, um mit den "Härten des Lebens" auf Augenhöhe zu kommen. Leider schien das Leben dann nur noch härter zu werden, kein Wunder, wenn man die eigenen Waffen gegen sich richtet. Eine Erlösungsfantasie kommt diesem Akt wohl am nächsten. Es ist eine kindische Flucht vor dem eigenen Wesen und der Beurteilung dessen durch andere.

Lieber gibt man also dieses Wesen auf, schneidet es wortwörtlich ab und unterwirft sich der Gnade der Gesellschaft, als dass man noch größerem Druck standhalten muss. Das ganze wird dann aus den Augen des Geschädigten vielleicht als Errungenschaft durch Willenskraft gesehen, bleibt ja aber doch nur eine Entmachtung der eigenen Person, um besser in der Masse unterzugehen.

smaczny Avatar
smaczny:#8300

>>8298
Halt deine Schnauze du Schmock.

iqbalperkasa Avatar
iqbalperkasa:#8304

>>8298
Hat aber Recht
>>8300
Verpiss dich! Solche Juden wie du müssen einem echt jeden Winkel des Internets versauen

andina Avatar
andina:#8305

>>8304
Wer muckt denn hier ohne Grund auf du Spast, nicht ich.
Krebs wo anders Hurensohn.

posterjob Avatar
posterjob:#8306

>>8305
Was heisst hier ohne Grund?!
Deine Behinderung ist der Grund junge
Wer krebst denn hier mit seinem Busfahrertum rum
Geh zurück in deinen CLub

aaronstump Avatar
aaronstump:#8308

>>8306
>mimimimi
Oha, musst du jetzt wieder weini machen ;_;?

Geh grillen und hör auf hier rumzukrebsen.

melvindidit Avatar
melvindidit:#8309

>>8308
Nein ich bekomme von deiner Ignoranz und Dummheit gerade nur etwas Kopfschmerzen
wenn sowas wie Du schon im Keller lauert muss KC mittlerweile echt total für den Arsch sein
ein Glück bin ich inzwischen lauerfrei und wollte nur nach dem Bücherfaden schauen
viel Spass noch du krasser Banger

pf_creative Avatar
pf_creative:#8310

>>8309
>wenn sowas wie Du schon im Keller lauert
Halts Maul du Schmock, du gehörst hier nicht hin wenn du hier einfach dumm Leute anmachst.
DU bist der Krebs, also schweig du Minusmensch.
Hast du gelesen in was für nem faden du bist?
Wahrscheinlich nciht.

atariboy Avatar
atariboy:#8323

SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE

solid_color Avatar
solid_color:#8324

SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#8325

SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#8326

SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE
SÄGE

adewaleolaore Avatar
adewaleolaore:#8335

>>8326
>>8325
>>8324
>>8323
Und er sprach: Amen, Brüder, das säge ich euch ...