Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-11-18 02:26:07 in /keller/

/keller/ 9371: Ich habe es versucht. Ehrlich, aufrichtig versucht. Abe...

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#9371

Ich habe es versucht. Ehrlich, aufrichtig versucht. Aber meine Defizite haben mich eingeholt und ich werde wohl oder übel endgültig NEET werden. Das bevorstehende Gespräch mit meinen Eltern macht mir Angst.

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#9372

Gespräch mit deinen Eltern? Was macht dir da Angst?
Bist du 19 und Mama könnte damit drohen keine heiße Schokolade mehr in die Butze zu bringen?
Oder denkst du, dass sie dich enterben und du das Reihenhaus später nicht bekommst?

Ansonsten solltest du keinen Fick geben...

t. lebensmüdes Schaf

georgedyjr Avatar
georgedyjr:#9374

>>9372
Hörst du jetzt bald mal auf, auf NEETen rumzuhacken? Meine Güte, NEETprobleme sind auch Probleme.

OP, ich gehe davon aus, dass du dir Sorgen machst, rausgeschmissen zu werden und auf Hartz angewiesen zu sein. Lass dir sagen: Ist halb so schlimm. Kellerbernds sind häufig gestandene Hartz-IV-Akademiker und können dir ggf. Hilfestellung beim Erstantrag leisten. Auch berichten viele Ausgezogene von einem ungemeinen Gefühl der Befreiung, sobald die Eltern einen nicht mehr zwingen können, ihren eigenen Lebensstil als das für jeden geeignete Endziel anzusehen.

Wird schon Bernd, wird schon.
Und lass dir bloss nicht von irgendwelchen Schafen etwas über das NEETleben erzählen.

sava2500 Avatar
sava2500:#9375

>>9374
Ja, klingt unfassbar hart... was soll ich nur tun... eigene Wäsche waschen... HILFE.

itsracine Avatar
itsracine:#9376

OP, hast du die Möglichkeit, Freiwilligenarbeit zu leisten? Ich denke, das würde deine Eltern beim Gespräch etwas milder stimmen, wenn sie merken, dass du dich bemühst, nicht nur zu Hause zu hocken. Ist zwar nur eine kurzfristige Lösung, aber vielleicht halten sie dich dann etwas länger aus.

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#9377

>>9376
Oder halt einfach richtig arbeiten... da würde er dann auch Geld verdienen. Aber ist ja viel kühler sich ein japanisches Gesellschaftphänomen auf die Stirn zu kleben.
"Ich habe es versucht." was versucht? Sag jetzt nicht drei Tage früh aufstehen und dann hast du aufgegeben...
Ich habe auch oft keinen Bock auf da draußen und will mit niemandem kommunizieren. Das ist nur völlig irrelevant. Mach was, Junge...

cboller1 Avatar
cboller1:#9378

Scheiß' auf deine Eltern.

Die haben das zu akzeptieren.

mactopus Avatar
mactopus:#9380

>>9378
Was bist du denn für einer? Natürlich haben seine Eltern das nicht zu akzeptieren.
OP hat zwar zu wenig Informationen geliefert, aber ich darf doch annehmen, dass seine Eltern sich bemüht haben, ihm gute Startvoraussetzungen fürs Leben zu bieten.
Da ist es doch gerechtfertigt, von ihm zu erwarten, den Eltern und der Gesellschaft etwas zurückzugeben.

commoncentssss Avatar
commoncentssss:#9381

>>9380

>Da ist es doch gerechtfertigt, von ihm zu erwarten, den Eltern und der Gesellschaft etwas zurückzugeben.

Ach Cuckbernd.

Einen Dscheiß muss er zurückgeben.

Warum heißt das hier /keller/? Mal drüber nachgedacht?

anjhero Avatar
anjhero:#9382

>>9381
Passend zu deinem IQ...

davidtoltesy Avatar
davidtoltesy:#9383

>>9382

Säg' härter, Mettschweinchen.

grantrobinson Avatar
grantrobinson:#9384

>>9383
Mach von mir aus, was du willst...

sreejithexp Avatar
sreejithexp:#9386

>>9381
>Ach Cuckbernd.
Ich kann deiner Logik nicht folgen.
Wer seine Eltern achtet und sein erziehungs- und naturgegebenes Potential entfaltet, ist also ein Cuck?
>Einen Dscheiß muss er zurückgeben.
Vielleicht hast du mich falsch verstanden.
Kaum jemand erwartet von seinem Kind, dass es einen Nobelpreis gewinnt.
Aber die meisten Eltern wünschen sich,
dass ihr Kind für sich selbst sorgen kann, gesund ist, genug zu essen und ein Dach über dem Kopf hat, ohne anderen auf der Tasche zu liegen.
>Warum heißt das hier /keller/? Mal drüber nachgedacht?
Klar. Die Menschen hier haben soziale Defizite und ziehen sich deshalb immer mehr aus der Gesellschaft zurück.
Mir ist auch bewusst,
dass ich keine solchen Defizite habe und das Problem deshalb nur von einer Außenperspektive betrachten kann.
Ich hatte einfach gehofft,
dass du etwas Verantwortung zeigst oder wenigstens weißt, was Verantwortung bedeutet.

>>9371
>Ich habe es versucht. Ehrlich, aufrichtig versucht. Aber meine Defizite haben mich eingeholt und ich werde wohl oder übel endgültig NEET werden.
OP, ich glaube, du bist eine gute Seele. Es ist auch völlig in Ordnung, im Leben mal hinzufallen. Ich bitte dich einfach, es nochmals zu versuchen. Lass dir meinen Vorschlag mit der Freiwilligenarbeit nochmals durch den Kopf gehen. Dadurch könntest du dich wenigstens für einige Stunden pro Woche der Gesellschaft annähern.

shalt0ni Avatar
shalt0ni:#9388

>>9377>>9376
Ich habe schon gearbeitet. Ich habe schon freiwilligen Arbeit geleistet. Immer das selbe: Ich kann einfach nicht arbeiten, Katatonie ähnlich. Ich fersage im Studium deshalb, obwohl mich das Gebiet interessiert und trotz Hochbegabung.
Und dass ich meinen Eltern dankbar bin und ihnen gegenüber Respekt habe und sie deshalb nicht enttäuschen möchte ist definitiv nicht cuck-artiges Verhalten.
>>9375
Ich wohne nicht mehr bei meinen Eltern, einen Haushalt führen kann ich. Um so banale Dinge gehts mir nicht.

>>9386
>OP, ich glaube, du bist eine gute Seele. Es ist auch völlig in Ordnung, im Leben mal hinzufallen. Ich bitte dich einfach, es nochmals zu versuchen.
Danke.

joshuapekera Avatar
joshuapekera:#9389

>>9388
> Ich fersage im Studium deshalb, obwohl mich das Gebiet interessiert und trotz Hochbegabung.
Ja... genau... DER Klassiker.

vladyn Avatar
vladyn:#9390

>>9386
>dass ich keine solchen Defizite habe und das Problem deshalb nur von einer Außenperspektive betrachten kann.
Dann verpiss dich und hör auf hier rumzuspammen, du Möngi.

mfacchinello Avatar
mfacchinello:#9393

>>9386
>Aber die meisten Eltern wünschen sich, dass ihr Kind für sich selbst sorgen kann, gesund ist, genug zu essen und ein Dach über dem Kopf hat, ohne anderen auf der Tasche zu liegen.

Genau das wollte ich nicht hören. Naja, immerhin gibt es noch meine halbwegs normalen Geschwister, welche meinen Eltern auch Enkel schenken können.

hoangloi Avatar
hoangloi:#9424

>>9371
Kenn ich. Habe einfach meine Nummer und den Wohnort gewechselt. 4 Jahre ist das her. An Weihnachten ist es kurz einsam aber da gibts Bier.