Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-08-04 12:21:05 in /l/

/l/ 23419: Allgemeinbildung

pehamondello Avatar
pehamondello:#23419

Bernd ist sich sicher, dass es so einen Faden schon mal gab, momentan ist dies aber nicht der Fall.
Bernd muss jetzt ca. einen Monat auf den Ausbildungsbeginn warten und hat nichts tun. Daher möchte Bernd etwas halbwegs produktives machen und Bücher lesen, die obligatorisch sind.

Natürlich habe ich selbst einige gelesen (Herz der Finsternis, das Kapital angefangen (war mir dann aber echt zu anstrengend in dem Moment)).

Bernd bittet daher um Vorschläge für Bücher, die man gelesen haben sollte.
Bernd dankt.

canapud Avatar
canapud:#23421

Ach ganz vergessen: Faust 1 habe ich auch gelesen, Faust 2 bin ich im Moment dran.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#23423

Aus dem Archiv.

silv3rgvn Avatar
silv3rgvn:#23428

>>23423
Danke Bernd, ich werde das demnächst durchstöbern. Natürlich bin ich für weiter Vorschläge offen.

Bernd Avatar
Bernd:#23523

Ich bin nicht sicher ob du so etwas suchst, aber Bücher die mein - naja ich nenne es mal "Weltbild" produktiv geprägt haben, waren u.a.: "Psychologie der Massen", "Eine Minute der Menschheit" und "Eristische Dialektik (Die Kunst Recht zu behalten)"

Alles schnell gelesen und aus meiner Sicht ist ein gefühlter Mehrwert quasi garantiert, falls du die Bücher nicht schon kennen solltest.

LG, Bernd

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#23527

>>23423
Das macht mich total traurig. Wieso überhaupt noch lesen, wenn es für jedes Buch auf der Welt einen Menschen gibt, der dir erklären kann, wieso du damit deine Zeit verschwendest?

robergd Avatar
robergd:#23533

>>23527
Ähnliches könnte man auch über Filme, Beziehungen zu anderen Menschen und das Leben an sich sagen, Bernd. Das bringt dich doch aber nicht dazu, keine Filme meer zu schauen, kein GF meer zu suchen und besonders bringt es dich nicht dazu grillen zu gehen. Es gibt immer Menschen, die andere Meinungen vertreten, das sollte dich jedoch nicht davon abhalten deine eigenen Erfahrungen zu machen. Sei also nicht traurig.
Das japanische Adjektiv für traurig 悲しい (kanashii) besteht übrigens aus den Teilen "un-" bzw. "nicht" (非) und "Herz" (心). Vielleicht solltest du auch Japanisch lernen. Das erdet und rückt vieles in eine poetische Perspektive.

snowshade Avatar
snowshade:#23543

>>23423
Die gespeicherten Fäden sind mit Vorsicht zu genießen. Die Buchempfehlungen sind interessant, allerdings sehe ich, wieviel Unsinn ich da zu proto-isidorischen Zeiten hineingequirlt habe. Tut mir übrigens leid, dass ich /l/ mit diesem Michel de Gersaint genasführt habe. Mir war langweilig, also habe ich einen Autoren erfunden, den es nicht gibt. Auch entschuldige ich mich für die teils sehr arroganten Beiträge, die nirgends hinführen. Kann mich auch heute noch nicht völlig davon freisprechen. Andererseits stecken da Ansichten drin, die ich noch immer habe. Nichts für ungut.

madhan4uu Avatar
madhan4uu:#23770

>>23423

Cool: Screenshots, die aussehen wie Handschriften aus dem 17. Jahrhundert.

>>23543

Ha, lachte sehr :3