Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-02-05 22:08:38 in /l/

/l/ 24116: Könnt ihr mir Bücher empfehlen die in der Art...

olgary Avatar
olgary:#24116

Könnt ihr mir Bücher empfehlen die in der Art geschrieben sind wie von Hunter S. Thompson? Gibt es weitere Autoren die dem Gonzo-Stil nicht abgeneigt sind?

joe_black Avatar
joe_black:#24117

Thompson ist beachtlich. Kennst du seine letzten Arbeiten unter der Kolumne Hey Rube? Er hatte dort einmal thematisiert, das Anfang Herbst besonders viele Kinder der und Jugendliche Spurlos verschwinden und kam zu der - mE. falschen - Schlussfolgerung, dass sich die Plutokraten zu Weihnachten damit beschenken. Kurz darauf wurde er selber der Beteiligung an derartigen Orgien bezichtigt und das war es dann auch.

Ein Tempo Autor Namens Max Piller oder Maxi Billiger hat mal versucht HST zu imitieren, aber da er nicht annähernd die Cojones des Air Force gestählten Thompson hatte, war sein größter Skandalerfolg die Verwurstung seiner eigenen, standesgemäß gescheiterten Kurzehe.
Letzte Lebenszeichen von ihm kamen denn auch aus dem warmen Israel.
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/wie-maxim-biller-deutsche-und-israelis-sieht-13699209.html

Lesenswert wäre in Erster Line "Airen" zu nennen! Ein Netzautor, der die Vorlage zu einem der unappetitlichsten Plagiatskandale der letzten zehn Jahre lieferte.
"Strobo".

Jemand mit Thompsons politischen Bewusstsein, Schriftstellertalent und Risikobereitschaft ist mir unbekannt, Hadmut Danisch ist -für mich- am nächsten dran.

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#24118

>>24117
Vielen Dank für die ausführlichen Informationen.
Werde sofort den Spuren nachgehen.

iamfelipesouza Avatar
iamfelipesouza:#24119

Exodus von Dj Stalingrad.

romanbulah Avatar
romanbulah:#24122

>>24117
>Jemand mit Thompsons politischen Bewusstsein, Schriftstellertalent und Risikobereitschaft ist mir unbekannt, Hadmut Danisch ist -für mich- am nächsten dran.
100/10

dutchnadia Avatar
dutchnadia:#24124

>>24122
Zeiten ändern sich. Wenn Danisch den Damenwrestler gibt, ist er sehr gut.

http://www.danisch.de/blog/2015/09/16/dachschaden-2-0-lesertest-in-lesekompetenz-und-logikratselei/

Falls du es nicht kennst, Thompsons "Fear an loathing on the Campaign Trail" ist nicht so unterschiedlich.
Was der Billermaxi über deutsche Autoren denkt, kann Bernd gut nachvollziehen, es sind wirklich nur wohlkonditionierte Epigonen am Start.
Aber das liegt auch daran, dass seine Sippe stets am lautesten krakeelt, wenn mal ein Germane es wagt selber zu denken.

likewings Avatar
likewings:#24125

>>24124
ich fynde übrygenz es seer naise, wie du hirr seid Jahren 1 mische Aus altneurechtem patriotischer Interlektualem (Jünger-Baldur-v.-Schirach-Claus-Schenk-GvS-Swag x Zeit.de[oder FAZ.net vor Zensursulaoffensive]-Internetkommentator, Abonnent der JF) und Facey-Volksaufklärer-Duktus fyr den Einfachen man (so wie m1ch z.B.) grindest und dich dabei als old skool free spirit inszenieren thust habe viel gelerrnt von deiner polit. weitsicht tbh

DANKE dafür!!!!

P.S. wiso k1 wahrheit über juden dizma? :(((

sava2500 Avatar
sava2500:#24126

>>24125
>wiso k1 wahrheit über juden dizma? :(((

lies genauer, twitter meme lord :)))

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#24127

>>24126
Lese nur was von wohlkonditionierten Südländern, lieber Bretttroll? :/

Auch: mach mal Foto von deinem JF-Jutebeutel vor deiner Wildlederboot-Collection pls.

urbanjahvier Avatar
urbanjahvier:#24128

>>24127
Der Satz ueber Maxim Biller, Alter.

iamsteffen Avatar
iamsteffen:#24129

>>24128
Ach so, die US-Demokraten sind ja als Kafkikerpartei des Puppenspielers politischer Arm. Kann man ja bei Metalllica schon lernen. Ganz fagessen, sry. Hast du zufällig ein illustrierendes Geldeselbildchen?

kazukichi_0914 Avatar
kazukichi_0914:#24131

>>24129
Hältst du dich eigentlich für witzig oder versuchst du dich bloß so gut es geht an die derzeit im Internet voll angesagte Sprachästhetik anzupassen? Tut mir leid aber meine Zeit ist mir zu kostbar, um sie an möchtegernüberlegene Vollironiker wie dich zu verschwenden. Für ernsthafte Wahrheitsuchende gab und gebe ich gerne weiterhin genügend Anhaltspunkt zur eigenständigen Recherche.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#24132

>>24131
Hältst du dich eigentlich für aufklärend oder versuchst du dich bloß so gut es geht an die derzeit im Internet voll angesagte Sprachästhetik anzupassen? Tut mir leid aber meine Zeit ist mir zu kostbar, um sie an möchtegernüberlegene Warheitsinhaber wie dich zu verschwenden.

otozk Avatar
otozk:#24134

>>24129
>Kafkikerpartei Demokraten
Nein.
Du willst es nicht verstehen. Den Kafkiker kann man nur im Zusammenhang benennen. Das Folgende, das hat ein Erzkafkiker geschrieben, nachdem AfD Sprecher 2 Jahre lang niedergebrüllt, bedroht und beschossen wurden:

>Vorwort von Philipp Jessen, Chefredakteur stern.de:

>Gestern schrieb an dieser Stelle mein geschätzter Kollege Horst von Buttlar, Chefredakteur des Wirtschafts-Magazins Capital, einen offenen Brief an seinen ehemaligen Kommilitonen Marcus Pretzell, Landesvorsitzender der AfD in Nordrhein-Westfalen. Herr Pretzell meldete sich daraufhin bei uns. Er wolle eine Replik verfassen.

>Der Gedanke, der AfD ein Forum zu geben, ist nicht leicht zu ertragen. Dennoch haben wir uns entschieden, den Brief zu veröffentlichen.

>Warum? Weil wir an eine offene Debatte glauben. Im Gegensatz zu denen, die auf ihren Abendspaziergängen Journalisten angreifen, ihre Fragen niederbrüllen oder sie mit "Mistgabeln" aus den Verlagen treiben wollen. Wegschweigen macht sie nur zu Märtyrern.

Oder auch die Meisterleistung an Schäbigkeit von Fuchs und Hordych in der Süddeutschen,* die durchklingen lassen, das ja alles so lustig sein könne, wenn der Sperrholz-Panzer nur auf die AfD zugerollt wäre. Nein sie wissen genau dass das Gebotene den Geist des Karnevals verletzt. Das sind echte Künstler die in ihrem Artikel denn auch jedes Register der sprachlichen Denunziation ziehen!
Nicht einmal Dummheit gestehen sie in ihrem blinden, kahanistischen Eifer den Ilmtaler "Tätern" zu.

Der Kafkiker handelt zynisch und aus kriminellen Beweggründen. ER ist in gewissem Sinne Machthaber (Meinungsmacht, Modmacht), und obwohl er aus seinem Bildungsstand heraus durchaus in der Lage sein müsste, die Verwerflichkeit seines Tuns realistisch einzuschätzen, glaubt er mit seinem Handeln einen positiven Beitrag zu leisten.

Bild relatiert: ein besonders zynischer Berufskafkiker.
Michael Born. Er verkaufte selbstgefälschte Berichte über angebliche KKK-Nazis, glaubt aber selber noch an die Fälschungen seiner alliierten Vorbilder. Heute ist er TV Produzent in Griechenland.
Ein Tor, wer nicht Schlechtes dabei denkt.

*http://www.sueddeutsche.de/panorama/motivwagen-zwischen-gaudi-und-staatsanwalt-1.2854618

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#24135

>>24134
Schlimm, ja.

abotap Avatar
abotap:#24136

>>24116

Um mal wieder auf OP zurückzukommen: Ich finde Robert Parker's Spenser Reihe kommt dem in der Genreform des Krimis nahe. Lies mal rein, ist gar nicht übel.

Es trifft nicht ganz den Gonzo-Stil, aber lesenswert und unterhaltsam ists.

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#24137

Nicht sicher ob thematisch.

Zur Journaille in jedem Falle Karrrrrl Kraus und die Fackel.

1900-1935

Seit neuestem gemeinfrei, Bernd wird alt (und hat die 12 Bände ganz umsonst gekauft) :<

areus Avatar
areus:#24138

>>24137
Wer will eine 100 Jahre alte, antisemitische Zeitung aus Wien?

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#24139

>>24137
Sowas liest man doch lieber auf Papier. Wieviel hast du denn dafür bezahlt?

csteib Avatar
csteib:#24142

11 euro glaube. davon 10 versand.
War okee aber ist jetzt trotzdem Altpapier.

naupintos Avatar
naupintos:#24372

http://lookrobot.co.uk/2013/01/14/the-panasonic-toughpad-press-conference/
Der einzige Artikel den ich in den letzten Jahren gelesen habe, der das Gonzo-Feeling wirklich trifft