Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-09-29 15:04:20 in /l/

/l/ 24735: Unbekannte erotische Literatur? Bernadette wurde ges...

stushona Avatar
stushona:#24735

Unbekannte erotische Literatur?

Bernadette wurde gestern dieses Werk auf ihrem eBuch vorgeschlagen und sie ist begeistert.

Kriterien für Bernadette sind, dass das Buch gut geschrieben ist und die Geschichten halbwegs glaubwürdig sind. Fünfzig Schatten fällt dadurch schon einmal weg. eBuch wird präferiert, da billiger.

Kennt Bernd oder Bernadette noch andere Fundstücke, die es wert sind gelesen zu werden?

uxdiogenes Avatar
uxdiogenes:#24736

Josefine Mutzenbacher

abotap Avatar
abotap:#24738

Venus im Pelz
Story of the Eye
Themidor
Sachen von de Sade
Prosa vom T-Mann

fatihturan Avatar
fatihturan:#24739

>>24736
>>24738
danke, werde ich mir mal ansehen!

superoutman Avatar
superoutman:#24740

>gut geschrieben
>Sachen von Marquis de Sade

komputiert einfach nicht.

Almudena Grandez hat auch mal ein Brotberufbuch geschrieben. Hochnotzüchtig geil.

p_kosov Avatar
p_kosov:#24742

>>24740
Reicht zum genannten Zweck hier, der Marquis.

mrzero158 Avatar
mrzero158:#24744

>>24735
Christines Tagebuch ist tatsächlich gut geschrieben.

>>24736
Mutzenbachers 365 Liebhaber sind auch sehr zu empfehlen.

bluesix Avatar
bluesix:#24748

>>24742
>Kriterien für Bernadette sind,
>reicht
Vielleicht bei dir.

keremk Avatar
keremk:#24749

>>24748
Junge lutsch ihn.

posterjob Avatar
posterjob:#24751

>>24740
Schwachmatikus! Sade ist ein grandioser Schriftsteller, an dessen Stil nichts zu bemängeln ist.

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#24752

>>24751
War wohl der Übersetzer schuld.

souuf Avatar
souuf:#24753

>Bernadette verirrt sich auf /l/
>pfostiert Schund
>Fotzenknechte treten in Erscheinung
>niemand fordert das Offensichtliche

REEEEEEEEEEEEEEE

(Tonaufnahmen von Bernadette, die aus Josefine Mutzenbachers Memoiren liest, werden ausnahmsweise aber auch akzeptiert.)

mj_berthelsen Avatar
mj_berthelsen:#24754

>>24753
Fappierliteratur ist immer noch ehrlicher als der gesellschaftskritische Dünnpfiff von Milliardärskindern.

areus Avatar
areus:#24755

"Geographie der Lust" gefiel mir. Vom Marquis die "Philosophie im Boudoir" auch.
Von 120 Tage ist halt leider nur der Scheißteil fertig geworden. Im wahrsten Sinne.
Ansonsten mag ich Faldbakken, aber als Erotika geht das wahrscheinlich nicht durch.'
"Die Eitelkeit der Welt" von Torbjörn Säfve falls historisch gefällt.

stephcoue Avatar
stephcoue:#24756

Von de Sade 'Justine'

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#24765

Hallo. Ich möchte dir Vox von Nicholson Baker empfehlen. Große, hoch erotische Literatur. Zwei Vereinsamte führen obszöne Langstreckentelefonate.

vigobronx Avatar
vigobronx:#24922

Von der Reihe D.C. Odesza die Reihe Sehnsüchtig.
Sehr gut geschrieben, aber ist dem Genre BDSM zugeordnet muss also einem zusagen.

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#24924

Dieses Brett ist tot. Mann müsste auf /b nachfragen...

karsh Avatar
karsh:#24925

Das Brett ist tot. Hoch lebe das Brett.

edobene Avatar
edobene:#24926

>>24924
Du bist tot und weißt es nicht