Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-11-26 17:50:57 in /l/

/l/ 24929: Was hält Bernd von Jünger?...

nicoleglynn Avatar
nicoleglynn:#24929

Was hält Bernd von Jünger?

garand Avatar
garand:#24931

find ihn gut

creartinc Avatar
creartinc:#24933

Bernd liest momentan gelegentlich in "Das abenteuerliche Herz".
Sehr interessante und wirklich kunstvoll geschriebene Texte, ist eben auch ein buntes Sammelsurium.
Wie eine Überraschungstüte, bei der man nie weiß, was als nächstes kommt.
Driftet öfters mal ins surreale ab, teilweise kalt und tot, teilweise lebendinger - die Grausamkeit des Soldatenlebens steht unausgesprochen im Raum, man bemerkt sie, ohne, dass sie beim Namen genannt wird.
Auch ist es sehr spannend Gedanken eines Intelkektuellen zu lesen, der nicht ein totaler Arschbürger war und an gewissen Prinzipien festhielt, sehr bewundernswert.
Bernd wäre gerne auch ein bisschen mehr wie Ernst Jünger.

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#24938

Lese grade Glaeserne Bienen, kann ich nur empfehlen!

sgaurav_baghel Avatar
sgaurav_baghel:#24939

>>24938
Ja, gläserne Bienen ist sehr gut. Das letzte was ich von ihm gelesen habe, war Heliopolis und An der Zeitmauer. Ich weiß noch genau, wo ich war und was ich getan habe, als ich bestimmte Kapitel von Heliopolis las, immer ein gutes Zeichen. An der Zeitmauer ist eher was für richtige Jünger-Fanboys, es ist ein viel langwieriges und selbstverliebtes Rumgerede aber am Ende hat man einen besseren Eindruck davon, worum es ihm in Heliopolis und zum Teil auch in Gläserne Bienen genau ging.

sgaurav_baghel Avatar
sgaurav_baghel:#25045

Einer meiner Lieblingsautoren. Sehr interessantes Buch von ihm, was nur wenige kennen, ist "An der Zeitmauer" wo er interessante Betrachtungen zu allen möglichen Themen macht.
Sehr gut ist auch sein Bruder Georg Friedrich. Empfehle das Buch "Die Perfektion der Technik."

grrr_nl Avatar
grrr_nl:#25047

Bernd ist Jünger-Jünger und hat den Waldgang immer griffbereit. :3

>>24933
>Auch ist es sehr spannend Gedanken eines Intelkektuellen zu lesen, der nicht ein totaler Arschbürger war und an gewissen Prinzipien festhielt, sehr bewundernswert.

Dies! Jünger schrieb Bernds Idealbild nieder: bewusst, offen, überlegt, hart und prinzipiengebunden.

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#25049

Ideologisch ist er - wie so viele damals - einfältig geprägt von preußischer Gehirnwäsche, von der er sich auch später nie vollständig befreien konnte, weshalb er nun ja wieder vermehrt als intellektuelle Wichsvorlage der inzw. wohl "Alt Right"-Genannten herhalten darf.

Als Schriftsteller aber überaus begabt & als Charakter durchaus faszinierend.

iamglimy Avatar
iamglimy:#25059

Ich habe ihn in meiner Jugend äußerst gern gelesen, als ich noch an Temperaturerhöhung litt - so wie ich überhaupt sehr viele Autoren gelesen habe, welche im Dunstkreis der KR standen oder dem heroischen Realismus zugerechnet werden. Schätze ihn noch immer sehr.