Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-02-14 17:09:49 in /li/

/li/ 24300: Schöner wohnen

millinet Avatar
millinet:#24300

Bernd, können wir einen Raumgestaltungsfaden haben? Dieser Bernd ist aktuell mit seiner Lauerhöhle durchaus zufrieden, nur stellt sich ihm folgende Frage: Wohin mit Dingen wie Schlüssel, Geldbörse, Notizblöcke, Kugelschreiber, Fernbedienungen, Uhren...also dieser ganze Kleinkram, der oft in Benutzung ist, aber keinen eigenen Platz hat. Wo lagert /li/-Bernd solche Dinge, bzw wie kann man sie einigermaßen stilvoll und dennoch gut erreichbar aufbewahren? Ähnliches Problem hat Bernd mit Schals, Mützen, Gürtel.

Auch: Allgemeiner Lauerhöhleninspirationsfaden.

chrisvanderkooi Avatar
chrisvanderkooi:#24301

Gerade für Kleinkram eignen sich unorthodoxe und höchst individuelle Aufbewahrungsmethoden, da es sonst sehr schnell sehr spießig wirkt. Allerdings sollte man sich davor hüten, alles.jpg irgendwo zu verstauen, da man es früher oder später eh einfach an einem praktischeren Ort liegen lässt und ein bisschen unordentliches/unspießiges "Leben" in der Wohnung eh nie verkehrt ist.

>Schlüssel
In einer Wechselgeldschale eines alten Tante-Emma-Ladens
>Geldbörse
Auf den Schuhschrank am Eingang oder in der Jackentasche
>Notizblöcke
Hat Bernd nicht. Produktives analog tätigen ist nicht stilvoll, sondern eine Vorliebe frei von jeglicher Wertung.
>Kugelschreiber
Kleine Stiftbehälter aus Holz am Schreibtisch, sonst in irgendwelchen Schubläden
>Fernbedienungen
Alle benötigten auf dem Couchtisch
>Uhren
Schublade des Nachttisches

>Schals, Mützen
Im Winter im Eingang an Haken
>Gürtel
Im Kleiderschrank

kennyadr Avatar
kennyadr:#24302

>>24301

> Produktives analog tätigen ist nicht stilvoll, sondern eine Vorliebe frei von jeglicher Wertung.

Ich hoffe für dich, dass du den Satz zehnmal umgestellt hast und er deshalb nun aussieht wie Kraut und Rüben sowie inhaltlich keinen Sinn ergibt. Ansonsten habe ich nämlich schlechte Nachrichten für dich.

oaktreemedia Avatar
oaktreemedia:#24303

>>24302
Noch mal extra langsam für dich:
Etwas Produktives analog zu tätigen ist nicht stilvoll, sondern eine Vorliebe, frei von jeglicher Wertung.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#24304

>>24303

1. Eine Vorliebe setzt eine Wertung voraus, sonst ist es keine Vorliebe.

2. Was soll "Etwas Produktives" in diesem Zusammenhang bedeuten? Welche Tätigkeit ist denn nicht produktiv, also nicht erschaffend?

Formuliere nicht über deinen Möglichkeiten, Bernd.

snowwrite Avatar
snowwrite:#24305

>>24300
Für Schlüssel eignet sich ein Magnetbrett gut, dann kann man sie beim Heimkommen einfach in Wandrichtung werfen und sie bleiben haften. Sieht auch cool aus, wenn richtig gemacht.

Und wenn du noch einen starken Magneten an die Decke montierst, dann kannst du dort auch dein Fahrrad hinhängen.

RussellBishop Avatar
RussellBishop:#24306

>>24304
Anderer Bernd findet dein Rumgekacke extrem ätzend. Jeder versteht, was >>24301 meinte, und es ist korrekt formuliert. Wortverdreherei ohne Sinnbezug zur gemachten Aussage belegt nicht deinen Sinn für Sprache, sondern wirkt nach dummer Rechthaberei.
Nur sagend.

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#24307

>>24300
Raaumteiler mit Schubladenblöcken für den Kleinkram.
Gürtel kommen in den Kleiderschrank.
Mützen und Schals in den Gadrobenschrank.

eloisem Avatar
eloisem:#24581

Hah! Wusst ich doch das es hier irgendwo sowas geben muss. Ich kann gerade weil ich mich auf der Schafweide befinde keinen eigenen Pfosten erstellen, also kram ich diesen mal wieder hervor. Ich ziehe zum 1.4 um und hab den ganzen Mist aus meiner jetzigen Bude für den Sperrmüll bereitgestellt weil es langsam wie bei nem Messi aussah und die Möbel an sich auch alle andersfarbig waren. Weißer Kleiderschrank, Nussholzoptik beim WOhnzimmerschrank und ne Vitrine in Hellem Holz... ihr seht das Problem, einfach schrecklich. Daher dachte ich nutze ich die Chance und fange direkt neu an.:3

Also ihr yuppies, zeigt was ihr könnt und pfostiert eure Vorstellung eines schönen Wohnbereichs. Und bitte keinen Palast, ich bin nicht Reichbernd. Sollte edel aussehen, Vitrinen beinhalten, Lichtquellen sollten hübsch eingebaut sein und es sollte in einen ca. 20m² Raum passen.

Ich suche hier mehr Inspiration als etwas zum kopieren, aber ich denke hier wird einem noch eher geholfen als bei /b/, auch wenn es für mich unüblich ist Unterbretter zu besuchen :3

anhskohbo Avatar
anhskohbo:#24583

>>24581
>schöner Wohnbereich
>Vitrine
>20m²
Nee, das wird so nichts.

snowshade Avatar
snowshade:#24586

>>24583
Menno. Will aber nicht das man mir den Mindestlohnbernd direkt ansieht wegen Fliesentisch etc. :3

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#24587

>>24586

Keine Sorge, sieht man schon an der Größe deiner Wohnung, da musste nicht mehr einrichten.

peterlandt Avatar
peterlandt:#24588

>>24587
Nen 20m² Raum find ich jetz nicht so klein. Ist ja 3ZKB, nur mir gehts halt um den einen Wohnbereich in den Gäste kommen.

saarabpreet Avatar
saarabpreet:#24597

>>24588
Stopf nicht alles voll und halte leeren Raum. Raum ist Luxus. Ich hab hier ein Zimmer, in dem ein Regal an der hinteren Wand steht, in dem Platten und Bücher sind. Ansonsten ist in der Mitte ein Sitzsack und am anderen Ende eine Stereoanlage mit Lautsprechern, die genau auf den Sitzsack gerichtet sind. Fertig.