Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-04-08 12:58:05 in /li/

/li/ 24695: Ich bin zu einer Hochzeit eingeladen und möchte mi...

kinday Avatar
kinday:#24695

Ich bin zu einer Hochzeit eingeladen und möchte mir deshalb einen Anzug anschaffen.
Farblich habe ich an einen hellgrauen gedacht, wie im Bild (nur ohne dem Muster) und nun frage ich mich: Welches Hemd und welche Krawatte?
Selber bin ich ein äußerst hellhäutiger Typ der auch nicht so schnell braun wird mit blondem Haar

mat_walker Avatar
mat_walker:#24699

ohne den grauen zu bewerten, was für anzuüge hast du im schrank zur auswahl. warum keiner von denen?

subburam Avatar
subburam:#24700

>>24699
Bisher besitze ich keinen Anzug, weil ich noch nie einen gebraucht habe und weil ich dieses Jahr Abi habe und dann eben noch die Hochzeit habe ich mir gedacht, dass es doch ein guter Anlass für einen Anzug ist

malgordon Avatar
malgordon:#24702

>>24700
Wenns dein erster und in naher Zukunft einziger bleiben wird dann kauf Dunkelblau. Die Farbe passt für Beerdigung, Bewerbung, Hochzeit, Abi und so ziemlich alle Anlässe in die du in nächster Zeit kommen dürftest ohne das du spezielle Formvorgaben in der einladung hast.

Hemd: Weiß oder Helles Blau. Schau das die Blau, Blau Kombi passt und nicht sticht dann schaut das sehr gut aus.

Weiß ist einfach und passt immer.

Hemden: Langärmlig! keine Brusttaschen! Manschetten und Kragen sind geschmacksache.

Schwarz geht auch, sieht aber außerhalb von Hochzeit und Beerdigung immer sehr nach Hochzeit und Beerdigung aus.

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#24703

>Bisher besitze ich keinen Anzug
>weil ich dieses Jahr Abi habe
Drunteralter raus.

pjnes Avatar
pjnes:#24705

>>24703
Nicht zwingend. Aber schön das du hier bist...

jehnglynn Avatar
jehnglynn:#24706

>>24702
also von Dunkelblau (und Anthrazit) lese ich auch immer wieder. Aber ich bin mir recht unsicher, weil ich eben ein sehr heller Hauttyp bin. Aber ich werde es dann beim Kauf auf jeden mal probieren und schauen ob es mir steht.
Falls es mir doch nicht steht, womit dann grau kombinieren? Mein erster Gedanke war eher so an lavendelfarben.

>>24703
Gut zu wissen, das es Menschen gibt, die nicht wissen, dass man sein Abitur noch nachholen kann ;)

syntetyc Avatar
syntetyc:#24707

>>24706
Das wird schon passen in Dunkelblau. Kenne eigentlich niemanden dem das nicht steht. Achte darauf das die Tailierung stimmt und das Hemd eing genug anliegt.

Statt Lavendel nimm einfach Kornblumenblau. Das Hemd kannst du dann auch später noch nutzen.

markgamzy Avatar
markgamzy:#24708

>>24707
Kornblumenblau? Daran habe ich noch gar nicht gedacht, aber irgendwie gefällt mir der Gedanken zusammen mit einer hellen Krawatte

liang Avatar
liang:#24711

Es tut mir Leid, wenn ich diesen Faden kurz mal kapere, aber ich habe folgendes relatiertes Problem.

Ich gehe bald in eine Oper (nicht Premiere) einer mittleren Großstadt und weiß nicht recht, was ich anziehen sollte.

Ich habe einen schwarzen (aber ein wenig heller) Anzug und ein weisses Hemd hier. Dazu auch noch eine tiefrote Fliege. (vgl. Bild 1)

Ich mache mir aber sorgen, dass das vielleicht ein wenig zu viel des Guten ist. Das Internet sagt es wäre auch so etwas wie dieses "smart casual" (vgl. Bild 2) erlaubt. Das kommt mir aber schon ein wenig hüpfstermäßig rüber.

Hab natürlich noch T-Shirts und sonstige Sachen zur Kombination zur Auswahl.

Was tun? Momentan neige ich zur Eier-An-Die-Wand-Lösung einfach den ganzen Anzug mit Hemd und Fliege zu nehmen. Aber ich fürchte, dann Ende ich so wie Karl Lauterbach.

nasirwd Avatar
nasirwd:#24715

>>24711

Wenn es keine Premiere ist würde ich mir keine größeren Sorgen machen. "Smart casual" geht voll in Ordnung. Nimm halt nicht gerade die Jeans mit den Löchern und der ausgewaschenen Farbe sondern eine anständige dunkle. Auch: anständige schwarze Schuhe

sementiy Avatar
sementiy:#24716

>>24711

Nachtrag: Fliege oder Krawatte kannts du dir wirklich sparen.

Quelle: bin 1-2 Mal im Monat in Theater oder Oper

johnriordan Avatar
johnriordan:#24717

>>24716

Noch ein Nachtrag, sorry: Wenn das dein erstes Mal ist und du dir sehr unsicher bist dann schmeiß dich ruhig in den kompletten Anzug. Du wirst dann merken, dass du wahrscheinlich schicker bist als ein Großteil des Publikums aber in der Oper wird dich dafür generell niemand schief angucken. Nimm dir noch einen Schal mit und häng dir den um den Hals dann gehst du als der kreative Künstlertyp durch (das ist tatsächlich kein Scherz)

safrankov Avatar
safrankov:#24718

>>24715
>>24716

Bernd geht auch oft Theater und ihm ist Folgendes aufgefallen: Je abgeranzter er da auftritt, desto positiver wird er allgemein aufgenommen. Wahrscheinlich freuen sich die ganzen alten Säcke, dass also doch auch Proleten aus der Drunterschicht Hochkultur fol kühl finden und dass ergo der ganze Abgesang auf Theater und Co ja mal so was von passé ist. Also: Alditüte an der Garderobe abgeben, Doesenbier im Foyer herunterstürzem und die Programmheftverkäuferinnen werden dich blickficken.

eloisem Avatar
eloisem:#24723

>>24715
>>24716
>>24717
>>24718

Danke, Bernd. Dann werd ich wohl dunkle Jeans+Anzugjacket mit Hemd und guten Schuhen anziehen.

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#24728

>>24706
>also von Dunkelblau (und Anthrazit) lese ich auch immer wieder. Aber ich bin mir recht unsicher, weil ich eben ein sehr heller Hauttyp bin.
Das ist gut, wegen dem Kontrast. Schlimm wäre, wenn du braun gebrannt bist und ein braunes Sakko trägst.

ionuss Avatar
ionuss:#24731

>>24728
aber macht ein dunkler anzug mich dann nicht noch blasser?

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#24739

>>24731
Nein, ist wirklich so. Ansonsten geh doch einfach mal in ein Kleidungsgeschöft deiner Wahl und probiere doch mal ein paar Farben aus.

antonyryndya Avatar
antonyryndya:#24740

>>24739
Oder ins Soli :DD

nerrsoft Avatar
nerrsoft:#24747

>>24740
was ist denn das soli?!

ultragex Avatar
ultragex:#24748

>>24747
https://www.youtube.com/watch?v=Pp0yxAkclGY

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#24749

>>24711
Wenn jung, dann geh ruhig ohne Fliege.
Passe dich deiner Begleitung an.
Es geht nicht darum gesehen zu werden, sondern akzeptabel/normal und bequem auszusehen.