Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-09-04 00:10:28 in /li/

/li/ 26002: Hallo Bernd, dieser Bernd hat ein modisches Problem....

snowshade Avatar
snowshade:#26002

Hallo Bernd,

dieser Bernd hat ein modisches Problem. Er wird bald für einige Zeit beruflich nach Israel reisen und unter anderem auch in orthodox Jüdischen Vierteln arbeiten müssen. Das Problem ist, das dort das tragen von Hüten bzw Kopfbedeckungen absolute Pflicht ist.
Nun ist OP als erfahrenden /li/-Bernd das nicht-geh von Hüten natürlich bewusst, Bilder relatiert. Leider kommt Bernd in diesem Fall nicht drum rum.
Bernd trägt vor Ort relativ gute und passende Anzüge und trägt sonst im Sommer dünne Sommer-Chinos und Hemden oder ähnlichen Business Casual.

Zur welcher Kopfbedckung würde Bernd Bernd also raten?

guischmitt Avatar
guischmitt:#26003

Kippah oder Strohhut.

albertodebo Avatar
albertodebo:#26004

Wie wäre es mit einer Baskenmütze?

eduardostuart Avatar
eduardostuart:#26006

>>26002
Aluhut oder Narrenkappe (Abb. 1). Damit fällt Bernd dort überhaupt nicht auf.
Ist ja Krebssektenland.

Gibt aber auch schöne Modelle mit heimatlichem Gründerväter-Flair (Abb. 2).

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#26009

>auch in orthodox Jüdischen Vierteln arbeiten müssen
Na und? Meinst du, deren Kopfbedeckungen seien besonders schick? Würde einfach dasselbe Hutmodell tragen wie sie. Fertig.

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#26010

Eine Schirmmütze in Kombination mit nem Anzug der Boss-Kollektion '32 sieht nicht nur hoch zu Ross schneidig aus...

...ansonsten fragt sich Bernd gerade wo das Problem ist? Zum Anzug nen Hut wie OP-Bildrelatiert und für den Sommer nen nicht-unterschichtigen Strohhut (wie bspw. Abb. 2). Shalom.

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#26012

>>26010
>nen Hut wie OP-Bildrelatiert

Hab' gehört gläubige Juden sind auf Schwule auch nicht so gut zu sprechen.

ovall Avatar
ovall:#26013

Nimm doch ne Flatcap. Die kannst du zusammenklapen und problemlos verstauen und das kleine Schirmchen bietet etwas Blendschutz.

Such dir ein klassisches Modell aus, das zu deinem Anzug passt, keines von diesen auf sportlich designten Dingern.

Bild nicht relatiert.

meisso_jarno Avatar
meisso_jarno:#26014

>>26002

Also notfalls geht in den jeweiligen Vierteln ja nur darum, dass du deinen Kopf mit irgendwas bedeckst, sprich auch ein Tuch ala Bandana würde gehen. Da du aber dort auch arbeiten und im Anzug seriös aussehen musst, würde ich an deiner Stelle entweder hier in Deutschland in ein Hutfachgeschäft gehen und dir die jeweiligen Modelle anschauen ob dir was zusagt, oder dir in Israel eine Kippa kaufen.

jeremyworboys Avatar
jeremyworboys:#26016

>>26012
Hüte sind ein Accessoire welches die Erscheinung des Trägers lediglich unterstreicht. Ein Hut kann nix für wenn der Träger wie ne Schwuchtel aussieht... ;)

davidtoltesy Avatar
davidtoltesy:#26019

>>26016
Hut/Fedora sieht eigentlich fast immer bekloppt und affig aus.

Jedenfalls wenn man nicht zufällig gerade Förster ist, irgendwas mit Pferden macht (und die Reitstiefel dazu an hat oder so), Entwicklungshelfer oder Tourist in Afrika, Zimmermann usw. ist - oder 100%iger "Natürbürschli" ist, bei und an dem irgendwie alles "antiquiert" und "vormodern" aussieht, und bei dem auch der Hut zum Rest der Bekleidung passt und den restlichen Aufzug und "Anzug" ergänzt.

Weil "Anzug" da nämlich ein bisschen das Stichwort ist und der 'Herrenhut', herausgerissen aus seinem klassischen und traditionellen Ensemble, bei modernen Städtern meistens nur ziemlich bedeppert und affektiert aussieht.

Wie einer, der irgendwas beweisen/darstellen will und sich für besonders aussergewöhnlich hält und krampfhaft auf sich aufmerksam machen will.

Und wie Leute, die im Biergarten mit so einem riesengroßen Mitt90er-Mobiltelefonknochen rumsitzen.

Denn zu Jeansjacke, Harrington/Blousonjacke, Bikerjacke, Funktionsjacke und was der normale Städter typischerweise so trägt, passen Hüte ja stilistisch irgendwie gar nicht, und gerade mal noch in der Variante "Strohhut zu Shorts, V-Neck und Flip-Flops auf Malle".

Andernfalls müsste der Hut dann schon im vollen Programm, mit Anzug, Trenchcoat und Ledermappe/Aktenkoffer usw. kommen - was dann zwar insgesamt gut aussieht bzw. ein Bild ergibt und in sich gesehen "normal" wirkt, aber man damit dann wiederum bisschen wie ein Außerirdischer oder Zeitreisender und wie ein Pädo aussieht.

Und diese Schnösel-Dandytypen, die sich in Styleforen mit cognac-braunen Slippern, Tweedsakkos und gelben Chinos zur Schau stellen, tun sich m.E.n. auch keinen Gefallen, mit ihrem dunkelblauen Hut und ins Knopfloch gesteckter Sonnenblume.

Und habe außer diesem einen Beatsteaks-Typen (der seine Hüte auch ziemlich schmal- und rund-krempig trägt) zumindest noch keinen Typen gesehen, bei dem Hut irgendwie wirklich gut aussieht und (d.h.: weil) wirklich normal rüberkommt.

Die Abbildung 1 im OP illustriert das ganze ja denn auch schon sehr gut.

aleclarsoniv Avatar
aleclarsoniv:#26020

Basisballkappe. Einfach, praktisch, gut.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#26021

>>26020
dies.

sokaniwaal Avatar
sokaniwaal:#26022

Dies!

karsh Avatar
karsh:#26023

Weißer Anzug und Panamahut. Zeig denen da unten, wie man stilvoll bei warmem Wetter auftritt.

mefahad Avatar
mefahad:#26047

Kauf dir einfach eine Kippa und gut.