Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-12-14 23:42:23 in /li/

/li/ 26646: In der Ebucht Herrenschuhe kaufen

alagoon Avatar
alagoon:#26646

Ist das möglich? Was gilt es zu beachten? Kann ich ohne Probleme von meiner Schuhgröße in Adidassneakern ausgehen? Ist als Alternative der Flohmarkt denkbar?

t. Armbernd mit recht seltsam geschnittenen Füßen

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#26650

>>26646
Warum muss es denn die Ebucht sein?
Bernd hat ebenfalls seltsam geschnittene Füße (lang und schmal (wie alles an mir (;_;)))
Dieser Bernd trägt nur Lederherrenhalbschuhe wie in Bildrelatiert und hat ebenfalls wenig Geld.
Schuhgeschäfte reduzieren meist nach Weihnachten drastisch (perfekter Zeitpunkt also! :3 ). Manz und Fretz passen mir bisher sehr gut und für 60-65€ habe ich immer ein sehr hübsches Paar ergattern können. Und damit meine ich keine unterschichtige Krabbelkiste, sondern die Schuhe waren absolut neuwertig.
Wenn du "Ebucht" sagst, sprichst du von Händlern oder Pivatverkäufern? Bei Händlern sage ich "Schlag einfach zu", denn zur Not machst du von deinem Widerrufsrecht gebrauch.
Schuhgrößen fallen von Fabrikant zu Fabrikant immer unterschiedlich aus. Bei einem Privatverkäufer ohne Rückgaberecht würde ich niemals ersteigern.
Den Flohmarkt würde ich direkt mal probieren. Noch nie gemacht, kann beim drüber-nachdenken aber keinen sonderlichen Nachteil detektieren. Außer natürlich du bist zu neurotisch, gebrauchte Schuhe zu tragen.

Und: Sollten deine Füße, wie meine, auch lang und schmal sein, ergattere ein paar Lloyds. BESTER Schnitt für Lauchfüße wie meine. Konnte nur leider bisher nie günstig ergattern. War aber auch bisher nie woanders, als in meinem einem Stammschuhgeschäft.

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#26652

Ich hab mir auf der Ebucht welche von Loake gekauft. Die haben schon Qualität, aber es wird noch viele blutige Blasen geben, bis ich sie eingelaufen habe. Hätte ich sie im Laden anprobiert, dann hätte ich es mir zweimal überlegt. Dennoch bereue ich es nicht, wenn die mal eingelaufen sind, dann passt die Sache.

Vor allem hat man gute Lederschuhe ja viele Jahre lang. Man wirft sie nicht weg, sondern erweitert seine Kollektion einfach. Bei Sneakern ist das anders, die sind im Nu hin.

uxdiogenes Avatar
uxdiogenes:#26654

Für Sneaker kannst du mit der App Fittingroom von Asphaltgold vorher schauen was dir passt.

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#26655

>>26652
yo, genieß deine blutigen Blasen xD

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#26656

>>26655
Mach ich... ;_;

hatte sie heute wieder an, geht langsam viel besser. ich frage mich nur, warum die so extrem hartes leder benutzen...kann man das irgendwie weicher bekommen?

fatihturan Avatar
fatihturan:#26657

>>26656
>Leder weicher bekommen
Von außen: Schuhcreme und/oder -fett
Von innen: Urin

Keine Schuhcreme von innen benutzen, weil das die (ohnehin nicht unendlich vorhandene) Atmungsaktivität des Schuhs einschränkt. Kann man höchstens mal sparsam verwenden, wenn man den Schuh für die nächsten 2 Jahre einmotten möchte.

snowwrite Avatar
snowwrite:#26660

>>26657
>Urin

es muss doch noch etwas anderes geben!

danro Avatar
danro:#26661

>>26660
Feuchtigkeit einbringen, z.B. durch dicke, leicht feuchte Socken, moderat erwärmen und mechanisch belasten (einlaufen). Alternativ das Leder fetten.
Urin bringt zwar Feuchtigkeit und Wärme, aber auch Stoffe, die das Leder optisch verändern. Einen Vorteil ggü. Wasser bringt es hingegen nicht.

andina Avatar
andina:#26662

Möchtegern eleganter Bernd würde Josef Seibel empfehlen, die haben auch Schuhe in den erdenklichsten Formen.

Nachteil: Sei bereit zwischen 50 (wenn im Angebot) und 100 NG für Schuhe pro Jahr auszugeben, bei mir hat noch kein JP Schuh länger als zwölf, dreizehn Monate gehalten, trotz guter Pflege. Allerdings sind die einzigen Schuhe die bei mir länger als ein Jahr gelebt haben meine Kampfstiefel aus Wehrdienstzeiten gewesen.

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#26692

>>26662

Oh je, alles was ich durch Googlen fand, gefiel mir leider nicht sonderlich.

Was hält /li/ von C L A R K S?

yangpeiyuan Avatar
yangpeiyuan:#26694

>>26662
Wer billig kauft, kauft eben zweimal.

Gute Lederschuhe halten viele, viele Jahre.

juaumlol Avatar
juaumlol:#26698

>>26694
Dies. Das einzige, was auch gute Schuhe schneller zerstört, als eine Dauer von 5 und mehr Jahren, ist, wenn die Spitze von oben abnutzt. Das passiert, wenn unachtsame Hurensöhne drauftreten (all mein Hass). Als Lauchbernd mit langen Füßen sind meine Lederschuhe alle nach Jahren Top in Schuss, bis auf leicht abrasierte Spitzen wegen Drauftret-Arschlöchern vorn ;___;

>>26660
Ballistol, kennste?
Bestes Pflegemittel für außen ist übrigens in Bild verwandt.

freddetastic Avatar
freddetastic:#26701

>>26692
>Was hält /li/ von C L A R K S?

Bernd findet super.
Jedenfalls die Klassiker-Modelle.
Wobei die auch echt schicke Schleicher haben.

Wäre jedenfalls einzige Bekannt-Marke von der nochmal Schleicher kaufen würde.

davidtoltesy Avatar
davidtoltesy:#26702

>>26661
Feuchtigkeit im Inneren haben sie ja jetzt durch mein Blut bekommen. Langsam geht's. Dafür hab ich die nächsten Jahre (mindestens 3-5) gute Schuhe.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#26703

>>26646
>Ist das möglich?

Ja. Ist möglich.

>Was gilt es zu beachten?

Nicht beim Bezahlen bummeln.

>Kann ich ohne Probleme von meiner Schuhgröße in Adidassneakern ausgehen?

Wenn du Adidas kaufst: Ja.

>Ist als Alternative der Flohmarkt denkbar?

Aber hallo.