Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-02-03 22:57:04 in /li/

/li/ 26931: sagmal bernd, was nutzt du eigentlich zum geld aufbe...

jeremyworboys Avatar
jeremyworboys:#26931

sagmal bernd,

was nutzt du eigentlich zum geld aufbewahren? mir ist vor kurzem meine onkel und tanten geldbörse kaputtgegangen (jegliche nähte aufgelöst).

um genau zu sein, war es diese:
http://www.taschenkaufhaus.de/article/aunts-uncles-phil-vintage-tan-23409.6825.html
(nur ohne die krebsige aufschrift)

zwischenzeitlich dachte ich mir, ich bräuchte kein kleingeldfach und hab mir ein ne simple börse bestellt

http://elephantwallet.com/collections/n-wallet/products/n-wallet-wood-3

von einem emsigen polen, aber die holzvariante brach nach knapp 2 monaten durch und nun muss was neues her.

also bernd: inspiriere mich.

pf_creative Avatar
pf_creative:#26932

>>26841
0/faden

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#26933

http://www.amazon.de/gp/product/B008SAROTY?keywords=spongebob%20geldbeutel&qid=1454572331&ref_=sr_1_1&sr=8-1

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#26935

>>26931
Warum kaufst du solchen Mist und Nippes?

Bernd benutzt seit Jahren bildrelatiertes (Bild 1) schwarzes Ostpack an Kette (weil/und in der Arschtasche).

Hält ewig und ist perfekt gemacht:
Gute und sinnige überlegte Fächeranordnung, weder zu lapprig noch zu fest und strapazierfähig wie fick. Und basiertes Produkt.

Gibt's wie's aussieht jetzt auch aus Leder (Bild 2-4).

Hatte vorher Leder-Ketten-Portmonees von Levi's, aber die hatten manchmal keine Kleingeldtasche, wo Bernd die Groschen dann einfach im zweiten Geldscheinfach drin herumrollern lassen hat, und auch schneller mal kaputt gegangen ist und in die Reparatur musste.

Bernd wird auf jeden Fall bei diesem Teil bleiben. Bester Klassiker, der sich jederzeit auch immer wieder problemlos sofort durch ein neues Exemplar ersetzen läßt. Und bezahlbar und einfach zu bekommen.
Genauso praktisch wie 501-Hosen oder Ray-Ban-Brillen.

polarity Avatar
polarity:#26936

Ansonsten hat Bernd aber auch noch ein paar andere gute Ostpack-Teile, die aber die meiste Zeit bzw. nur für Daheeme sind.

Einmal ein kleines Karten-Etui (Bild 1 u. 2), wo Bernd Krankenkassen-Karte und Perso drin aufbewahrt.

Sowie noch ein größeres Portemonai (Bild 3 u. 4) mit umlaufenden Reißverschluß, wo Bernd Brillenausweise, Rabattkarten, Fietschothek-Ausweis, Passbilder und so aufbewahrt.
Das und sowas würde Bernd verwenden, wenn Portemonai nicht in der Arschtasche tragen würde, sondern in der Jacke oder im Rucksack.
Da kann nichts rausfallen, passt echt ALLES rein und ist optisch vielleicht auch noch eine Idee schicker, als obige Standart-Geldbörse.

Ansonsten hat Bernd noch so eine kleine schwarze quadratische ca. 8x8-cm große Ostpack-Tasche (kein Bild), auch mit umlaufenden Reißverschluß und mit klettbarem Gürtelclip dran, und innen mit zwei zwei großen Mesh-"Wühltaschen" bzw. Ausweistaschen drin, wo Bernd seine Gitarren-Plektren und -Saiten-Stimmstern drin aufbewahrt.

Ja, Ostpack ist echt super und sehr basiert. Egal ob die Taschenfirma aus Mondspracheland oder ob die Leute in Heidenau.

xarax Avatar
xarax:#26940

>>26936

was ist los mit dir? biste eastpak vertreter oder so?

lightory Avatar
lightory:#26953

>>26940
Nö. Bloß Ostler und Freund nützlicher Dinge und guter Sachen.
Und sehr viel schlichter, zeitloser und durchdachter und langlebiger und aus einem Guss als Ostpack wird es und geht es halt kaum.

chanpory Avatar
chanpory:#26955

>Eastpak
Bin leider nicht mehr 12 Jahre alt. :-(((

irsouza Avatar
irsouza:#26960

>>26955
Naja, direkt heller bist du seitdem aber auch nicht geworden.

Pfostiere doch mal, was du für die bessere und sinnvollere Anschaffung hältst.
Bin gespannt.

zacsnider Avatar
zacsnider:#26961

>>26960

Nicht angesprochener Bernd hier. Die Eastpack-Sachen sind ganz ok, aber kein Erwachsener trägt ein Kunststoffportemonnai.

Meine Wahl: Maitre Billfold QF Largo

Mein aktuelles besitze ich seit 4 Jahren und es ist in gutem Zustand. Kostet zwar 70 NG, aber was solls...

mutlu82 Avatar
mutlu82:#26962

>>26960
Hier ist Lifestyle. Wer hier ließt ist ein Pseudo-Busfahrer oder auf dem besten Weg einer zu werden. You know. Fake it until you make it.
Hätte ein Bernd auf /b/ diese Frage gestellt, dann hättest du deinen Ostpack pfostieren können.

Bernd empfiehlt ein Produkt aus Rochenleder. Sieht Edel aus und hält ewig. Wenn nicht noch ein Name drauf stehen soll ist das Ganze auch bezahlbar.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#26965

Bernd benutzt seit einem guten Jahr nur noch Plastikhüllen wie im Bild relatiert.

Wenn ich im Sommer unterwegs war und keine Tasche dabei hatte, hat die Ledergeldbörse tierisch genervt. Meer Schweiß zwischen Arschtasche und Haut oder sie zieht die leichte Sommerhose zu sehr nach unten oder passt gar nicht richtig in die Tasche der kurzen Hose usw.. Auch beim Tanzen in Clubs oder längeren Strecken zu Fuß finde ich es unangenehm eine Geldbörse in der Hosentasche zu tragen, gerade wenn die Hose gut sitzt. Und mich auf die Börse in der Arschtasche setzen konnte ich eh nie.

Jedenfalls bin ich dazu übergegeangen immer nur das was ich brauche mitzunehmen.
Und es hat sich herausgestellt, dass es ziemlich wenig ist.
Studienausweis(aka Fahrkarte), Bankkarte, manchmal Perso/Führerschein und ein paar Scheine. Passt alles in so eine Plastikhülle und nimmt nicht unnötigen Platz weg. Kleingeld kommt in die Hosentasche(das kleine Fach am Bund wenn vorhanden) ud zuhause gleich in die Kleingeldschale.

hampusmalmberg Avatar
hampusmalmberg:#26966

>>26965

Ich wollte es erst anzweifeln, aber gerade für den Sommer und für den Ausflug ist das gar nicht mal so dämlich. Aber: Bewahrst du die einzelnen Hüllen irgendworin auf? Sonst fliegt doch alles durcheinander, und das Schwitzproblem tritt doch nur bei unpassender Kleidung auf, und dürfte durch eine Anzahl an Plastikschienen kaum vermindert werden, oder irre ich mich?

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#26970

>>26965
Hatte die selbe Erleuchtung. Trage meine Karten und Scheine jetzt immer in den Fächern der Schlaufonhülle mit mir herum.

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#26972

Bernd wirft mal ElephantWallet in die Runde.

itskawsar Avatar
itskawsar:#26973

Ich habe kein Geld.

slaterjohn Avatar
slaterjohn:#26986

>>26966
Ich benutze nur EINE Plastikhülle, da passen ein paar Karten und ein paar Scheine rein. Wenn mein HIV da ist und ich zuviele Scheine reinstopfe, kann es sein, dass an einer Seite die Schweißnaht der Hülle aufreisst. So passt aber noch ein bisschen mehr rein und ich kann schneller etwas rausholen. Ist aber trotzdem nie etwas rausgefallen.
Ich habe mir einmal einen Multipack bestellt und benutze eine neue Hülle, sobald die alte zu kaputt ist. Das passiert seltener als alle 2 Monate.

ryandownie Avatar
ryandownie:#26988

>>26972
Funktioniert doch hierzulande gar nicht dank hurrdurr Bargeld und vorallem Klimpergeld.

doronmalki Avatar
doronmalki:#26992

>>26972
Bestehens geeignet zum verlieren, liegen lassen, geklaut kriegen.

anjhero Avatar
anjhero:#26993

>>26988
Beim ersten kann man zumindest ein paar Scheine in den Gummi klemmen. Würde aber aus Verlustängsten nicht machen. Der zweite hat 2 Fächer für Münzen und ein Fach für Scheine/Schlüssel. Wenn Bernd mal gezwungen ist, mit Bargeld zu zahlen, kann er den Wechselgroschen hier verstauen. drinbevor kein Aluhutbernd

>>26992
>Bestehens geeignet zum verlieren, liegen lassen, geklaut kriegen.
Und unterscheidet sich damit inwiefern von anderen mitführbaren Geld/Kartenaufbewahrungsmöglichkeiten? Sowas trägt Bernd sowieso immer am Mann, dann also so kompakt wie irgend möglich.

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#27004

>>26961
>aber kein Erwachsener trägt ein Kunststoffportemonnai.

So schlau war Ostpack-Bernd auch schon mal.

Aber Mitbernd hat's genau richtig beschrieben:

>>26965
>Wenn ich im Sommer unterwegs war und keine Tasche dabei hatte, hat die Ledergeldbörse tierisch genervt. Meer Schweiß zwischen Arschtasche und Haut

Und eine andere Sache die tierisch nervt an Lederportemonais ist, dass sich an den Knpfen und Ösen bei Leder nach einer Weile immer Grünspan bildet.
Und die Osen mit der Zeit auch gern mal das Leder verlassen, wenn sich das Leder ringsrum dann ausgeleiert hat.

Das Problem hat Bernd mit dem Cordura-Ding jetzt nicht mehr.

Klar, als vornehmer Anzugträger-Pinkel würde Bernd natürlich auch nicht mit einem Cordura-Portemonai losziehen.
Aber mit Jeans und T-Hemd/Hemd und Sweatshirt geht das schon absolut klar, und muss es nicht zwingend eine Ledergeldbörse sein.

bassamology Avatar
bassamology:#27090

>>26972

Space Wallet ist überlegen

https://spacewallet.de/

intertarik Avatar
intertarik:#27094

seiko 5
/Faden

edobene Avatar
edobene:#27105

Montblanc Geldbörse. Im Prinzip ein Luxusartikel, aber ich finde es lohnt sich.
Münzfach hat es keines, ich finde das lässt die Geldbörsen sowieso immer so riesig werden, sodass man sich nicht drauf setzen kann ohne Arschweh zu bekommen.
Münzen bewahrt Bernd dann immer in den Hosentaschen auf oder schmeißt sie zuhause ins Sparschwein. Irgendwann geht's zur Bank und dann wird alles in die Münzmaschine geworfen.

Der Vorteil einer hochwertigen Geldbörse ist schlichtweg die Verarbeitungsqualität und Lebensdauer.
Mag sein, dass ich mal vor 5-7 Jahren 200€ ausgegeben habe. Aber die Geldbörse sieht immer noch extrem gut aus und es hat sich weder ein ein Faden gelöst noch ist ein Loch entstanden. Überlegene Qualität zahlt sich aus.

iamfelipesouza Avatar
iamfelipesouza:#27108

>>27094
Flascher Faden Seikobernd.

yesmeck Avatar
yesmeck:#27110

>>27105
Habe vor 4 Jahren mal eine Fake-Geldbörse von Bally in Thailand gekauft. Nutze ich noch immer und sieht noch gut aus.

markolschesky Avatar
markolschesky:#27120

Habe eine Geldbörse von Fossil. Ich war extra auf ihrer Website um das Modell rauszusuchen, aber meins ist nicht dabei. Zu Faul, ein Foto davon zu schießen. Was ich damit sagen möchte: schau dich mal bei Fossil um. Ich habe diese Geldbörse seit mindestens 7 Jahren und bin mit der Qualität wirklich zufrieden.

Kostenpunkt: unter 70€

carloscrvntsg Avatar
carloscrvntsg:#27122

>>27105
Dass eine Geldbörse ohne Münzfach länger hält, hat nichts mit der überlegenen Qualität zu tun.

thomweerd Avatar
thomweerd:#27141

Ich nutze eine Geldbörse von MCM. Klein, handlich, sportlich, edel. Macht halt was her.

grafxiq Avatar
grafxiq:#27144

>>26965
Bist du ich? Ich mache das genauso seit drei Jahren. Hatte keine Lust mehr auf eine Beule in der Gesäßtasche. Für EC-Karte, Studentenausweis, Organspendeausweis und ein paar Scheine reicht es vollkommen aus.

mefahad Avatar
mefahad:#27265

Ich nutze eine 360° Geldbörse und bin damit seit Jahren zufrieden: viel Platz, keine Reißverschlüsse und an sich sehr robust.

http://taschen-aus-segeltuch.de/accessoires/portemonnaie

Innen drin, so wird behauptet, ist vermerkt, von was für einem Segelschiff das Tuch stammt und auf welchem Meer es gesegelt ist.