Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-09-12 20:22:32 in /li/

/li/ 27525: Föhn und Haarprodukte

aio___ Avatar
aio___:#27525

Bernd, mein Haar liegt irgendwo zwischen wellig und lockig. Da es bald wieder kalt wird und ich meine Haare nicht an der Luft trocknen lassen möchteum meine lockige Haarpracht zu erhalten, brauche ich einen vernünftigen d.h qualitativ guten Föhn mit Diffusoraufsatz. Empfehlungen? Bin leider absolut ahnungslos.

Des Weiteren suche ich nach einem Pflegeprodukt, um meine Locken in Form zu halten je länger meine Haare desto unlocker, widerspenstiger und trockener wird mein Haar. Ich benutze bereits eine Spülung, allerdings wäre es schon, wenn meine Locken ihre Form und Definition über den Tag behalten wurden und sich nicht in platten Wust Hinterkopf und abstehendes lockiges Wirrwar[/spoiler]Vorderkopf[/spoiler] verwandeln.

Hat Bernd Erfahrung mit Curl Control oder Boost von American Crew? Ist da was dran, oder doch nur überteuerter Scheiß?
Alternativen oder Ideen?
Ich habe es mit einem Schaumfestiger probiert, aber der verklebt nur die Haare und ist noch schlechter oder ähnlich wie Gel.

BillSKenney Avatar
BillSKenney:#27526

Aber Bernd, wenn du sie per Föhn trocknest, dann trocknest du sie doch an der Luft. In den Alpen.

Oder meinten Sie: Fön?

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#27527

>>27526
>Fön

Entschuldige mir diesen mehr als peinlichen Fauxpas, Bernd :3

Ich habe dann doch etwas recherchiert und werde mir einen Braun kaufen, da dieser mir preislich auch etwas entgegenkommt mit <50NG.

dpg Avatar
dpg:#27528

>>27527
Braun hat eigentlich recht OKay-e Produkte. Aber pass auf, dass du die Luft nicht zu heiß einstellst, das wird dein Haar vernichten.

Zum Rest ein vielleicht komisch klingender Tipp: Shampoo komplett bleiben lassen. Wenn dein Wasser sehr hart und kalkhaltig ist, kannst du es mit einer Mischung aus Apfelessig und Wasser wie eine Spülung aufweichen. Mehr brauchst du dann gar nicht. Nach 2 Wochen hat sich deine Kopfhaut daran gewöhnt und deine Haare werden besser denn je aussehen, vor allem zahlst du keine Unmengen an raffgierige Hersteller, die eigentlich nur Mist liefern.

eduardostuart Avatar
eduardostuart:#27529

>>27528
>Shampoo komplett bleiben lassen.

Jo. Dieser Bernd hat lockiges, sehr trockenes Haar und auch 9000 Schampoos und Spülungen durchprobiert.
Das beste Ergebnis wurde erzielt, wenn ich es nur mit Wasser gewaschen habe. Sollte es dann doch mal mit Seife gewaschen werden, benutze ich Bild relatiert.

Ich kann natürlich nur aus eigener Erfahrung sprechen, wie gesagt, ich habe sehr trockenes Haar.
Allerdings bin ich absolut davon überzeugt, dass zu viel Pflegeprodukte kontraproduktiv sind und das Haar sich weitestgehend selbst reguliert.

andina Avatar
andina:#27530

>>27529
Upsi

meisso_jarno Avatar
meisso_jarno:#27531

>>27528
>Shampoo komplett bleiben lassen

Ich benutze kein Shampoo, sofern darunter nicht auch die Spülungen Conditioner fallen.

>Wasser sehr hart und kalkhaltig
Ist es.

>Mischung aus Apfelessig und Wasser
Und das riecht auch nicht? In welchem Verhältnis anmischen?


Habe mir nun vorgenommen demnächst zu einem Herrenfriseur zu gehen, der keiner Billigkette angehörig ist und werde dort mal meinen Fragen stellen und mir einen hoffentlich guten Haarschnitt verpassen lassen, der meine Löckchen wieder von ihrer Schokoladenseite präsentiert wahrscheinlich nur ein guter French Crop mit etwas meer on Top :DDD.

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#27534

>>27531
Es riecht, während du es einwirken lässt. Nach Essig eben. Danach wird es rausgewaschen. Gründlich!

>>27530
Sieht gut aus. Ich mache mir eine Mischung aus Olivenöl (Bio und billig! Und gut für die Kopfhaut) und Jasminöl, damit es auch gut duftet.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#27535

War bei nun bei einem Herrenfriseur.

American Crew könnte ich benutzen, aber ein Schaumfestiger tut es auch. Waschen soll ich nur mit Wasserdas hängt aber von den Haaren und der Spülung ab. Nur wenig, damit es nicht nach fettig und ungewaschen aussieht, am Besten aber in meinem Fall verzichten.

Nun würde ich den Faden um die Frage nach einem guten Schaumfestiger erweitern, aber ich glaube, da wird es schwierig. Am Liebsten wäre mir einer, der die Haare nicht kaputt macht oder sonstwie schädlich ist. Aber das kann ich auch im Zwischennetz, ohne Bernd, recherchieren.