Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-03-14 15:54:09 in /m/

/m/ 61915: Plattenspieler-Bernds einreportieren!...

ionuss Avatar
ionuss:#61915

Plattenspieler-Bernds einreportieren!

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#61917

Wat is denn?

chatyrko Avatar
chatyrko:#61919

Ja?

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#61922

Na gut, bin aber kein Experte.

mrzero158 Avatar
mrzero158:#61926

Funktionieren moderne Plattenspieler genau so wie alte? Bernd hat sich irgendwie eine Schallplatte (Normaler Samt) gekauft und weiß jetzt nicht, was damit zu tun

alexradsby Avatar
alexradsby:#61927

>>61926
Eine Platte braucht Bewegung, also lass sie laufen

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#61928

>>61927
Backspins mit meiner Kindheit und so so, jaja kenn ich!
ok wa alles.

ninjad3m0 Avatar
ninjad3m0:#61930

>>61926
>Bernd hat sich irgendwie eine Schallplatte gekauft
Ganz normaler Move.

yesmeck Avatar
yesmeck:#61931

>>61927
>>61928
Apropos, Platte von Retrogott, Hazenberg und Hulk Hodn einkommend.
Hier schonmal ein Einblick: https://soundcloud.com/retrogott-numero-uno/derethischekitzler-wav

stevenfabre Avatar
stevenfabre:#61938

>>61931
Bin ich eigentlich allein mit der Ansicht, dass dieser Kurt sich textlich in letzter Zeit ein bisschen zu sehr auf die semi-abstrakte Ebene eingeschossen hat, die weder knackige Punchline noch greifbare Aussage ist und irgendwo zwischen den Zeilen hängt?

Gibt mir nicht mehr so viel, irgendwie.

Z.B. am Anfang, die Sachen mit den Wölfen. Anstatt das auszubauen und zu verdichten kommt dann eben die Betonung, dass sein Shit funky ist und er kultiviert den Sampler bedienen kann. Das weiß ich ja aber alles schon längst und ohne Punch-in-die-Fresse langweilt mich diese Info auch. Mit den interessanten Schnipseln bleibt er im Vagen. Natürlich kann ich mir eigene Gedanken dazu machen, aber dann kann ich auch gleich Audio88 eine E-Mail schreiben um 3x nachzufragen, wie das und das eigentlich gemeint ist.

Aba kain Disrespekt, ihr wisst!

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#61941

Was genau ist denn nun eigentlich der Witz an Plattenspielern?

Bisher scheint mir der einzige Vorteil zu sein, dass Platten im Regal netter aussehen und es für die Musiker einfacher ist, Poster oder großzügige Booklets in den Hüllen unterzubringen. Und dass es halt dem Retrotrend Genüge tut. Rechtfertigt das den höheren Preis für niedrigeren Komfort?

mattsapii Avatar
mattsapii:#61942

>>61941
Welcher niedrigere Komfort?

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#61943

>>61942
- Musik kann nicht einfach digitalisiert werden
- Nicht im Auto abspielbar
- Lieder nicht einzeln anwählbar
- Empfindlichere Tonträger

Hauptsächlich. Sachen wie die Notwendigkeit die Platte zu wenden oder die kürzere Laufzeit kommen je nach Bequemlichkeit auch noch drauf.

thehacker Avatar
thehacker:#61945

>>61943
>Digitalisierung
Mal abgesehen davon, dass den meisten LPs ja heutzutage Downloadcodes oder CDs beliegen (und man einen Großteil auch normal saugen kann), kann man die halt mit jedem Computer aufnehmen. Zugegebenermaßen in Echtzeit und man muss sie noch choppen, aber ist jetzt kein Hexenwerk. Und digitalisiert kann man sie dann auch im Auto laufen lassen.

>Lieder nicht einzeln anwählbar
Hebst du Nadel hoch, wählst du Lied aus. Persönlich schätze ich es aber eigentlich, dass man nicht zum skippen verleitet wird, wie z.B. bei einem CD-Player. Skippen ist ein Komfort, den ich eher im Shufflemodus schätze.

Pro:
- Turntableism/DJing
- Coverart kommt besser zur Geltung

husamyousf Avatar
husamyousf:#61946

Welchen Einsteigerplattenspieler empfiehlt Bernd?

chanpory Avatar
chanpory:#61947

>>61946
Gebrauchten Dual in ordentlichem Zustand besorgen oder Audio Technica AT-LP120-USBHC.

cat_audi Avatar
cat_audi:#61951

>>61947
Bernd, ich habe vermutlich den günstigsten Plattenspieler immer. Ich möchte mir eigentlich mal einen besseren kaufen, aber ich frage mich was an den "hochwertigeren" so viel besser sein soll? Ich kann mir vorstellen, dass der Klang besser ist, aber ich kann da bei meinem ION Plattenspieler nicht meckern.

Bernd zu hülf! Warum einen guten Plattenspieler kaufen? Mehr Funktionen? Epischer Klang?

Auch: Meine Anlage an sich ist Mega.

dutchnadia Avatar
dutchnadia:#61959

>>61943
>nicht einfach digitalisieren
Geht ziemlich einfach wenn man einen Mischer oder Empfänger hat

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#61962

>>61959
Neger bitte, was soll dabei nur rauskomben?
Man sollte schon einen Spieler für über 9000 Besatzergold haben, dazu einen vernünftigen Phonoverstärker und einen sehr guten A/D-Wandler.
Extrapunkte für eine extra Stromversorgung, damit die Spieler auch haargenau mit 33 1/3 Umdrehungen dreht.

Dann klingt das ganze auch besser, als auf CD :3

Bild relatiert: Aksmans Rig

marcusgorillius Avatar
marcusgorillius:#61967

Kann meinen Technics mit Ortofon nicht mehr benutzen, weil Berge von Akten und schmutzigen Tellern darauf lagern. Ziehe eigentlich nur noch Die LP Hüllen aus dem Regal, lese die Titel und erinnere mich an den Klang. Fühlt wie Karajan beim Partiturhören.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#61968

>>61962
Naja, da ich eh nur Hipf-Hüpf-Platten rupfe ist teures Equipment absolut unnötig. Hab da einen Rane TTM56 Mischer, eine Shure Whitelabel, angeschlossen über xlr an meiner Roland Cakewalk ua25ex..24bit/96khz..reicht