Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-08-03 19:54:35 in /m/

/m/ 62716: Plattenspieler

christauziet Avatar
christauziet:#62716

Bernd hat von Verwandten ihren alten Dual P81 Plattenspieler samt ein paar alten Klassikplatten und Samplern geschenkt bekommen. Er funktioniert noch und zumindest diese alten Platten werden in ganz annehmbarer Qualität wiedergegeben, doch nun stellen sich einige Fragen:

Kann man darauf auch neue Platten hören ohne dass sie zerstört oder falsch abgespielt werden?
Ich habe mir zu Dekozwecken mal ein paar neuere Platten gekauft und sobald auf ihnen geschrien wird (Bathory, Touche Amore) klingt das ganze schon ein bisschen seltsam; es könnte allerdings auch an der integrierten Box liegen. Ruhigere Musik wie Basement klingen dagegen relativ normal.

Falls sich der P81 nicht besonders eignet: Welchen Plattenspieler kann Bernd für Schreimusik, ein bisschen elektronisches wie The Prodigy und Rap empfehlen? Ich bin nicht audiophil, also muss es nicht das beste Modell sein, aber einen Spieler mit annehmbaren Klang zu keinem horrenden Preis und der nicht sofort auseinanderfällt und Platten zerstört muss es doch geben. Bitte hilf einem Unwissenden, Bernd!

rawdiggie Avatar
rawdiggie:#62718

>Kann man darauf auch neue Platten hören ohne dass sie zerstört oder falsch abgespielt werden?
...ja, natürlich kann man.

>könnte allerdings auch an der integrierten Box liegen
Ziemlich sicher. Spielt vermutlich auch mono ab?

>annehmbarer Klang
Du willst erstmal keinen Plattenspieler mit integrierter Box, sondern Plattenspieler + Verstärker + Boxen. Kopfhörer falls auch Musik gehört werden will, ohne die Nachbarn zu verschrecken. So eine Anlage ist keine ganz billige Investition, also überleg dir, ob du ernsthaft inzu Schallplatten willst.

Falls ja, dann schießt du dir nen Dual ohne integrierte Boxen auf ebay. Ggf. noch neue Nadel (Diamant und so) und Tonabnehmer. Falls du was Neues (und somit Teureres) willst: Audio Technica 120 LP, das ist ein Klon vom Technics 1210er, dem Goldstandard (wird aber nicht mehr neu fabriziert, Dual aus dem Schwarzwald sind btw auch dod). Der hat Tonabnehmer und Nadel dabei und der Preis ist dafür absolut in Ordnung. Falls dir irgendwann der Ton nicht mehr taugen sollte besorgste dir halt nen besseren Abnehmer.
Verstärker gibt es natürlich auch >9000, würde empfehlen eine renommierte Marke (Yamaha usw.) zu nehmen und da eben was Akzeptables (Reviews) im gewünschten Preisrange zu suchen. Boxen gleiche Prozedur. Ggf. gebraucht von ebay, weil teuer.
Kopfhörer gibbet auch noch.

Bei der Geschichte Impendanz beachten. Wenn der Spieler da is den Arm mit demm Gewicht ordentlich einstellen.

roybarberuk Avatar
roybarberuk:#62722

OP hat keine Ahnung und kein Equipment zur Musikwiedergabe (egal welcher Quelle), was soll das werden?

Er kann sich jetzt über 9000 Sachen dazu kaufen und in ein veraltetes hakliges System investieren, oder er kann das Ding + Platten an Idi- äh, Audiophile abstoßen und mit dem Resultat was ordentliches kaufen oder einen saufen.

Es macht übrigens jeder Spieler die Platten kaputt. Weiß auch nicht jeder. Nach etwa 10-20x Abspielen sind deutliche Einbußen in den Höhen meßbar. Da ist Staub, Dreck und Hopser noch gar nicht eingerechnet.

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#62725

>>62716
Danke für die ausführliche Antwort. Der Audio Technica 120 LP scheint laut Testberichten für "Normalhörer" gut zu sein und circa 300 Euro für einen Plattenspieler der kein Schrott ist, dürfte laut Bernds Recherchen heutzutage wohl normal sein. Kopfhörer brauche ich nicht, da ich nie so laut höre dass es die Nachbarn hören und als geduldiger Mensch kann ich mir Plattenspieler, Verstärker und Boxen nacheinander kaufen, wenn genug Geld angespart ist.

>>62722
Ich will nicht meinen alten Plattenspieler aufrüsten, ich wollte nur wissen ob man mit ihm Platten hören kann, ohne dass sie sofort zerstört werden und welche besseren Alternativen es gibt :3

likewings Avatar
likewings:#62728

>>62716
1. Ja, kann man. Kauf dir aber eine neue Nadel, wer weiß, wie alt die aktuelle ist. Achte darauf, dass man die DUAL-Spieler je nach Nadeltyp anders justiert. Dazu ist das Rädchen da hinten, wo das Gewicht vom Arm ist. Das Gewicht musst du wohl auch neu ausbalancieren, ist aber alles eine Sache von 2 Minuten.

t. Dual-Besitzer. Direct Drive für den Gewinn.