Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-01-03 03:07:04 in /m/

/m/ 63375: Beste Alben 2015

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#63375

Was sind Bernds Lieblingsalben 2015?

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#63376

Keine Ahnung

Gebe keinen Fick auf Jahreszahlen

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#63379

Ich hab irgendwie schon gar keinen Überblick mehr, was genau 2015 alles rauskam...

(Doitsch-)Raptechnisch für mich "Alles brennt" & ebenfalls "Normaler Samt" ganz weit vorne. Für D-Rap eh ein starkes Jahr, imho deutlich besser als Amirap 2015. Da ging iwie nich' so viel.

Ansonsten ist mir das neue MGLA-Release positiv in Erinnerung geblieben, wobei ich das an sich rein mengenmäßig nicht oft gehört habe.

Grower für mich war das Full-Length-Debüt von Bad Cop/Bad Cop "Not Sorry". Die EP von 2014 gefiel mir aufgrund von Sommerhit-Vibes damals instantan, diesmal musste ich mich erstmal einhören; lustigerweise weil das Dyng myr zu Beginn zu eingänglich und poppig war. Aber macht jetzt dafür sehr viel Spaß mit seynen wohlfeilen Melodeyen. Favorit: "The 'Wood".
Sehr schön auch die Akustikversionen der "Punks in Vegas Stripped Down Session": https://www.youtube.com/watch?v=GPQbrToZF8I

Härteste Party-Veröffentlichung geht an "Blackout States" von Michael Monroe. 1 fyr Stumpfness.

KC-Award für Trollveröffentlichung des Jahres: Mercyful AIDS - Scene in a Nutshell EP
https://www.youtube.com/watch?v=9NQgLfQWmE4

Joa. So weit, so gut. Bin mir auch sicher alles Mögliche an Stoner Rock bis Hastenichgesehen vergessen zu haben. Peace out.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#63381

In dieser Reihenfolge.

llun Avatar
llun:#63384

Shining - IX
Übermensch - Schicksalsgemeinschaft

Sonst eher schwierig.

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#63388

ZHT4

Und das obwohl ich Rap nicht mag

iamkarna Avatar
iamkarna:#63407

Hm, relativ durchwachsenes Jahr. Im Deutschrapbereich, außer meinen üblichen Verdächtigen, eigentlich fast garnicht viel schönes gehört. Metal wie immer alles weitestgehend schonmal gehört. Also ein bisschen bei weibischem Gitarrenpop hängengeblieben. Lacht halt.

alv Avatar
alv:#63414

Hab jetzt nicht alle im Kopf, aber nennen kann ich definitiv
Napalm Death - Apex Predator - Easy Meat
Baroness - Purple
Lightning Bolt - Fantasy Empire
Envy - Atheist's Comea
Cattle Decapitation - The Anthropocene Extinction
Arcturus - Arcturian
Graveyard - Innocence & Decadence
TBDM - Abysmal (nicht ihr bestes allerdings)
Motörhead - Bad Magic
Ghost - Meliora

Enttäuschend war u.a. Faith No More und Fear Factory. Letztere immerhin ein bisschen stärker als auf den paar Alben davor.

smenov Avatar
smenov:#63419

>>63379
Relevanter Nachtrag.

https://kannibalkrach.bandcamp.com/album/untermenschen-in-der-berzahl

andina Avatar
andina:#63421

>>63419
P.P.S: war das überhaupt von 2015? Egal!

danro Avatar
danro:#63424

Im Metallbereich möchte ich zusätzlich auf dieses Alben aufmerksam machen:

https://youtu.be/L-Zl_GosgiI?list=PLUSRfoOcUe4aPrqV9e_rYoJU3j1onsMX4

herrhaase Avatar
herrhaase:#63425

Das hier! Würde mich wundern wenn bekannt aber wurst!

Höre das Album gerade das erste mal und bin echt hin und weg. Ich höre recht viel Musik aber das Album hebt sich ja massiv von der Masse aktueller Releases ab.

Schwer zu empfehlen für den Freund gepflegter elektronischer Musik!

funwatercat Avatar
funwatercat:#63427

In dieser Reihenfolge

Sisters Of (brachialer uff die Fresse Post-Metal)
https://sistersof.bandcamp.com/track/annabelle

Caspian (Post-Rock, meistens leise aber gerne auch mal laut)
https://vimeo.com/138953862

Black Rainbows (Psychedalic/Stoner/Hard-Rock. Letztes Jahr live und zufällig in nem Berliner Club gesehen und für gut befunden)
https://www.youtube.com/watch?v=nQfQbLB5TVg

Lexer (generisch, popiger Elektro. Bernd mags irgendwie)
https://www.youtube.com/watch?v=VnnOu5IrI90

juaumlol Avatar
juaumlol:#63428

Kann OP mit La chaise dyable nur zustimmen.

jehnglynn Avatar
jehnglynn:#63456

Ist leider alternativlos.

starburst1977 Avatar
starburst1977:#63475

Arcturus - Arcturian
2814 - 新しい日の誕生

syntetyc Avatar
syntetyc:#63483

Hat Bernd nur durch Zufall wegen des kühlen Covers gefunden. Ansonsten hört Bernd keine Alben, sondern saugt sich einzelne Tracks.

adhiardana Avatar
adhiardana:#63484

Bin faliept.

cat_audi Avatar
cat_audi:#63485

Ich bin sprachlos die Cover sind durch die Bank zum Kotzen. Kenne auch niemanden in diesem Faden ausser zugezogen maskulin.
t. Alt-Bernd

clementc Avatar
clementc:#63486

>>63419
Sind Sie... Nazi? Ich bin fließend nicht.
Die Musik ist zwar gut.
Auch, Exercises in Futility steht für meine 2015 Black Metal album.

>>63407
Dark Red war auch ein gutes Album.

solid_color Avatar
solid_color:#63487

>>63486
>Sind Sie... Nazi?
Nein, die Band ist antifaschistisch.

bergmartin Avatar
bergmartin:#63488

>>63487
Danke schon. Habe ich etwas stimmt nicht sagen (einschließlich diesen Beitrag)?

langate Avatar
langate:#63490

ella ella

"sie hat, sie hat" gesundheit, was, andersrum

mshwery Avatar
mshwery:#63491

>>63490
https://www.youtube.com/watch?v=j3fleITOglM

mattsapii Avatar
mattsapii:#63493

>>63488
Deine Grammatik ist nicht korrekt, aber man kapiert was du schreibst. Woher kommst du? Russland?

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#63495

>>63493
Eher wie Hueland. Auch bekannt als Brazil.
Ich lerne deine Sprache.

ffbel Avatar
ffbel:#63499

>>63486
> Auch, Exercises in Futility steht für meine 2015 Black Metal album.
Dies. Knackige Riffs, angenehm mittiger Gesang, leckeres Ride-Geklingel und ein runder Sound machen das Album zu einem gut gerüsteten Exemplar seines Genres. Da wird nichts neu erfunden, sondern Bewährtes gut umgesetzt.

itsracine Avatar
itsracine:#63508

Gewinner für 2016 steht bereits fest :3

fatihturan Avatar
fatihturan:#63516

>>63484
Hatte ich mir auch zugelegt. Fands ganz furchtbar. Nicht weil zu poppig, sondern der Gesang.