Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-06-03 21:02:01 in /m/

/m/ 65434: Dream Rock/Pop

markmushiva Avatar
markmushiva:#65434

Was hält Bernd eigentlich von Hope Sandoval US-Amerikanerin mit mexikanischen Wurzeln, BJ'66?
Ich finde, diese Frau ist nicht nur unglaublich hübsch, sondern hat auch eine der besten weiblichen Stimmen jemals, und eine bernd-kompatible Seele.

Vor ca. 4 Monaten hat dieser Bernd in einem Sauffaden auf /b/ ein weitgehend unrelatiertes Video entdeckt, und zwar jenes:
https://www.youtube.com/watch?v=2FdP0eS47ts
Schon bei diesem Video, das aus Anfang der 90er stammt merkte ich, welch depressive, jedoch "sexy" Ausstrahlung sie hat.

Dann entdeckte ich beim Lesen ihrer Bio auf ihrer offiziellen Seite jenes Geldzitat:
>Hope is a very shy and private person. "For me recording is better," says Sandoval. "Live, I just get really nervous. Once you're onstage, you're expected to perform. I don't do that. I always feel awkward about just standing there and not speaking to the audience. It's difficult for me."

Seitdem lässt ihn diese Frau, die diesen Monat mittlerweile 51 Jahre alt wird, und immer noch aktiv in der Musikwelt als Sängerin/Songwriterin mitmischt, und in all diesen Jahren kein bisschen an Stimme verloren hat, nicht mehr los.

Neben ihrer Karriere in "Mazzy Star" (5 Alben) und ihrem eigenen Nebenprojekt "Hope Sandoval & The Warm Intentions" zusammen mit dem Drummer von "My Bloody Valentine" trat sie auch als Gastsängerin bei zahlreichen Künstlern auf, u.a. bei

The Jesus & Mary Chain
https://www.youtube.com/watch?v=3pMPb6ifZ5c
Massive Attack
https://www.youtube.com/watch?v=daoY5iPorMc
https://www.youtube.com/watch?v=8r31DFrFs5A (aktuellster Titel von Ende 2016, wo sie bereits 50 Jahre alt war)
Death in Vegas
https://www.youtube.com/watch?v=H2ihddzxTFA

Kennt Bernd vielleicht weitere ähnliche Musik?
Durch sie habe ich der eigentlich Meddler ist auf einmal meine "softe" Seite entdeckt.

dutchnadia Avatar
dutchnadia:#65439

Klingt nach ziemlich generischer "ich bin total individuell und anders als die anderen Mädchen"-Scheiße, sorry. Deiner Beschreibung nach erwartete ich etwas mit der Qualität einer Joanna Newsom, aber am Ende war es eher mit einer stinkenden Amanda Plamer vergleichbar.

agromov Avatar
agromov:#65440

Mir ist gerade noch aufgefallen, dass du "ähnliche" Musik suchst. Du solltest dir alles von Cocteau Twins anhören, klingt so ähnlich, nur mit dem Unterschied, dass es toll ist.

husamyousf Avatar
husamyousf:#65442

>>65439
>>65440
Selten so einen wenig konstruktiven Pfosten auf /m/ gelesen, aber "Geschmack" bleibt halt "Geschmack".

alv Avatar
alv:#65463

"Opal" kommt auch aus dem Umfeld und klingt auch so.

antonkudin Avatar
antonkudin:#65469

Noch einen interessanten bayrischen Radiobeitrag/Interview entdeckt einmal in 10 Jahren einen Anlass gefunden, GEZ zu zahlen:
https://www.youtube.com/watch?v=S0cjqvIhmUU

>>65463
Mazzy Star IST Opal, nur mit neuer Sängerin.

Hope hat ist damals während der Tour bei Opal als Ersatzsängerin eingestiegen, nachdem die ursprüngliche Sängerin keinen Bock meer hatte, und vögelte dann ein bisschen mit David Roback rum. Fortan benannte er die Band in "Mazzy Star" um.

exevil Avatar
exevil:#65470

Noch ein episches psychedelisches Stück, gewidmet dem Gründer von Pink Floyd
https://www.youtube.com/watch?v=CxjOCxgaqRs

liang Avatar
liang:#65479

>Christina Aguilera - Walk Away
https://www.youtube.com/watch?v=5O5ivCQ-JV8

mizhgan Avatar
mizhgan:#65485

Bernd versteht dein begeistern :3 ich hab die zum ersten mal bei Rick & Morty gehört und mich sofort verliebt besonders der song look on down from a brige. Gänsehaut

heikopaiko Avatar
heikopaiko:#65500

Es ist irgendwie sehr schwierig, von dieser öffentlichkeitsscheuen Frau aktuelle Bilder zu finden. Mit heute 51 Jahren muss der Zahn der Zeit ja an ihr genagt haben.