Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-07-08 00:55:30 in /n/

/n/ 6605: Bonsaifaden

olgary Avatar
olgary:#6605

Bester Pernt, es muss hier ein Bonsaifaden her.
Gedanken von und über Bonsais.

Persönlich habe ich im Frühjahr 2014 den angehängten Ahorn zu mir genommen.
Dieser hatte schon einen Knick und wollte gerne gerettet werden.
Ich gab ihm also einen Topf mit heimischer Erde, und es zeigte sich alsbald, dass der erlittene Knick das Bäumchen quasi von selbst zum Bonsai machte.
Zu den aktuellen Bildern:
Das Bäumchen steht draußen in Wind und Sonne, N-Dünger aus der P-Flasche gibt es ein Mal pro Woche.
Wie man sieht sind auch im unteren Teil des Stammes Blattachseln ausgebildet, die Blätter dort sind härter und ledriger als man es erwarten würde.
Der Plan ist jetzt, den Guten so lange draußen zu lassen, bis es kalt wird und er alle Kraft aus den Blättern herausgesaugt hat.
Dann werde ich an der roten Linie abschneiden (der Trieb ist komplett aus diesem Jahr) und den Kleinen drinnen überwintern.
Bei der Gelegenheit kriegt er dann auch einen eigentlich zu kleinen Topf.

Meinungen und Bonsais, lasst sie kommen.
Nächstes Frühjahr dann das gleiche Spiel.

samscouto Avatar
samscouto:#6614

Fadampt, ich habe Mehltau an dem guten Stück.
Musste fast alle Blätter außer der Krone entfernen, mit Tränchen im Auge.
Allerdings zieht schräg unter mir gerade eine Kleinfamilie ein, das erste was da war, waren ca. 20 Bonsais.
Ginko, Eibe, alles dabei.
Könnte interessant werden.

a_harris88 Avatar
a_harris88:#6625

>>6614
Mehltau wird jetzt bekämpft mit Zwiebel-Knoblauch-Sud.
Schauen wir mal.

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#7149

>>6625
Mehltau wird man nie wieder los. Mehltau kann man nur vorbeugend bekämpfen um zu verhindern das er jemals zu Besucht kommt. Kommt er doch einmal vorbei, wird man ihn nicht los.

Es ist zu spät.