Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-02-16 14:28:40 in /n/

/n/ 6986: Kräutergarten

mactopus Avatar
mactopus:#6986

Harro /n/-Bernd.

Ich habe vor diesen Frühling mir einen Kräutergarten auf meinem Balkon/Loggia anzupfanzen. Habe mir nun schon einige Samen geholt z.B. Rosmarin, Minze, Thymian etc. wollte vor dem Anbau aber noch fragen ob irgendein Bernd sich damit auskennt und mir ein paar Tips geben können.

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#6989

Interessen Stoß, habe aber leider selbst keine Ahnung

areus Avatar
areus:#6998

Hoffe du kannst Englisch. Danke mir später.

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#7005

Anzucht von "Kräutern" hat begonnen.
Feuchtes Küchenpapier und eine schön warme Lampe, später dann Gartenerde im 3l-Eimer und erstmals LED-Pflanzenlicht im vorbereiteten Schrank.
Samen aus Eigenzucht, rechne mit 3-4 Trieben.

millinet Avatar
millinet:#7008

Rosmarin, Thymian, Salbei und Oregano habe ich vor 2-3 Jahren als fertige Pflanzen im Baumarkt gekauft und auf dem (sonnigen) Balkon überwintern lassen. Schön war, dass sich auch allerhand Insekten an den Blütenständen von Oregano und Thymian erfreuten. :3 Vor dem Winter habe ich die vertrockneten Blüten dann großzügig zurückgeschnitten. Im Frühjahr wuchsen dann immer wieder üppige neue Triebe nach.

Leider ist vom Rosmarin nicht mehr viel übrig, da die Pflanzen wohl eine Lebensdauer von ca. 3 Jahren haben.

murrayswift Avatar
murrayswift:#7021

>>7005
Die Kräuter sehen verdächtig aus, geh lieber zur Polizei damit, dein Florist könnte dir was illegales untergejubelt haben!

xravil Avatar
xravil:#7024

Ist dies der Neubienen-Faden? Wie inzu erstes Mal pflanzen? Habe zwei Blumenkästen, haue ich die einfach voll mit Blumenerde und streue dann die Samen aus? Würde gerne sowas wie Basilikum, Petersilie und vielleicht Tomaten reintun.

gmourier Avatar
gmourier:#7026

>>7024
Ich würde Kräutererde nehmen.

nelshd Avatar
nelshd:#7027

>>7024
Ja, viel mehr ist nicht dran. Die Samen halt leicht in die Erde drücken, damit Wind und Fökkel ihnen nicht den Garaus machen. Und nie austrocknen lassen.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#7028

>>7026
>>7027

Ist irgendwas gegen normale Erde aus dem Garten einzuwenden? Da habe ich nämlich genug.

grafxiq Avatar
grafxiq:#7029

>>7024
Also ich verwende für alles.png zum Ankeimen erstmal Kokostabs. Ein paar Tropfen Wasser drauf, halbe Stunde warten, Samen in die Mulde legen und fertig. Hat den Vorteil dass die Samen vor Schimmel und Getier geschützt sind. Immer wenn der Tab furztrocken ist machst du ihn wieder feucht, und sobald die ersten wurzeln anfangen hinauszugucken pflanzt du die Pflanze samt Tab in Erde.

tube_man Avatar
tube_man:#7030

>>7028
>>7029
Kräuter-Anzuchterde oder Kokostabs haben außerdem den Vorteil, dass sie nährstoffarm sind. Viele Kräuter brauchen das, um kräftige Wurzeln entwickeln zu können.

p_kosov Avatar
p_kosov:#7039

Hier wir gehen!

olgary Avatar
olgary:#7060

Bernd, wie schlimm ist leichter, oberflächlicher Schimmel bei gerade keimenden Kräutern? Mein improvisiertes Gewächshaus wurde wohl zu selten gelüftet und nun hab ich teilweise ganz dünne Fädchen auf der Erde.

langate Avatar
langate:#7063

>>7030
Ich empfehle Kokostabs, weil sie es Anfängern schwerer machen, die Pflanzen zu ersäufen.

t. zieht seit Jahren Küchenkräuter, Chilis und Haschgift auf der Fensterbank

anass_hassouni Avatar
anass_hassouni:#7121

Es spriest alles hervorragend bis auf ein Topf :3

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#7123

>>7028
Bei großen Kübeln kannst du gute Gartenerde unter das Substrat mischen oder sogar pur benutzen, aber in Blumentöpfen herrschen andere physikalische und ökologische Bedingungen als im Boden, deswegen ist Blumenerde (bzw. Anzuchterde aka Aussaaterde) aus dem Sack hier vorzuziehen.
Gartenerde kann schädliche Pilze und Bakterien enthalten, sowie Insekten und Würmer, die in einem kleinen Topf zu wenig Nahrung finden und sich dann über die Wurzeln deiner Sämlinge hermachen.

>>7121
>Füllt Blumenerde in Übertöpfe
So solltest du die nachher aber nicht auf den Balkon stellen.

Außerdem würde ich bei einigen Töpfen die Sämlinge jetzt ausdünnen, je nachdem wie groß die einzelnen Pflanzen nachher werden sollen.

christauziet Avatar
christauziet:#7125

>>7123
>Füllt Blumenerde in Übertöpfe
>So solltest du die nachher aber nicht auf den Balkon stellen.

Elaboriere bitte was das Problem ist. Sie stehen bereits auf meinem Balkon/Loggia(ähnlich wie im Bild). Es ist ein kleines Fenster offen zur Luftzufuhr.

>Außerdem würde ich bei einigen Töpfen die Sämlinge jetzt ausdünnen, je nachdem wie groß die einzelnen Pflanzen nachher werden sollen.

Wieviele würdest du empfehlen?

mat_walker Avatar
mat_walker:#7126

>>7125
>ähnlich wie im Bild
Ach so! Wenn das ganze überdacht ist, ist es in Ordnung, solange du darauf achtest nicht zu viel zu gießen. Nach längerer Zeit kann es bei den langlebigen Kräutern Probleme mit Salzansammlungen (Kalk und Dünger) geben, aber das wirst du früh genug sehen und kannst dann reagieren. Töpfe, die in den Regen gestellt werden, brauchen allerdings Abzugslöcher, außer bei Sumpfpflanzen.

>Wieviele würdest du empfehlen?
Kommt wie gesagt auf die spätere Größe an. Beim Schnittlauch kannst du alle drin lassen, weil die Einzelpflanzen ziemlich schlank bleiben. Beim Basilikum würde ich ca. 6-10 Pflanzen in einem Topf lassen und den Rest vorher als Micro Greens verspeisen, bei der Petersilie 3-5 und beim Rosmarin 1-3. Den Rest erkenne ich nicht.

thomasgeisen Avatar
thomasgeisen:#7127

>>7126
Nicht der auf den du antwortetest, aber solange sie im Haus stehen sind Pflanzen in Übertöpfen doch vollkommen okay, oder? Man muss halt aufpassen sie nicht zu ersäufen, aber es ist auch jetzt nicht soo schwer Maß zu halten mit dem was man draufkippt.

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#7138

>>7127
Ist nicht optimal, aber kann man schon machen.

danro Avatar
danro:#7234

>>6998
>>6999
Danke

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#7270

Nicht OP, habe aber trotzdem gesäät :3

samihah Avatar
samihah:#7284

Bernd, mein Oregano wächst zwar, produziert aber nur noch hellgelbe Blätter. Die alten Blätter bleiben schön dunkelgrün. Woran liegt das? Pflanze steht in einem 10L Kübel und wird ab und an leicht gedüngt.

kennyadr Avatar
kennyadr:#7295

>>7284
zu nass, zu kalt. Oregano brauch kaum Wasser aber vollstes Rohr Sonne. Und die fehlt hier gerade. Darum tippe ich auf zu feucht.